Jump to content
shaguar

Olympus Workspace

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Zur neuen X wurde ja auch die neue Software präsentiert. Olympus hat ja eventuell kein eigene entwickelt sondern zugekauft.

Kennt jemand die Software aufgrund der Screenshots? http://app.olympus-imaging.com/olympusworkspace/de/index.html

Sieht zumindest besser aus als der Viewer ūüôā

Gut Licht aus Graz

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Danke f√ľr deine Info. Wong schreibt ja mehrmals dass extreme √Ąhnlichkeiten zu¬†Capture One Pro bestehen.

Habe mich mit Capture One nicht beschäftigt, könnte aber interessant sein.

Gut Licht aus Graz

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb shaguar:

Habe mich mit Capture One nicht beschäftigt, könnte aber interessant sein.

Ich habe die Screenshots auf http://app.olympus-imaging.com/olympusworkspace/de/index.html¬†mit meinem CO vergliechen und kann diese √Ąhnlichkeit best√§tigen: Das UI ist zweifellos das gleiche wie bei CO. Bei den Tools gibt es deutliche Unterschiede. Anhand der Screenshots kann ich nicht beurteilen, inwieweit sie nur anders verpackt oder auch im Leistungsumfang reduziert sind. Auch die gebotene Zahl scheint geringer zu sein. Jedenfalls hat sich Oly hier f√ľr seine Software einen sehr kompetenten Partner ausgesucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 50 Minuten schrieb cyco:

Leider wird der Farbeditor nur f√ľr neuere Kameras angeboten. ūüėĎ

Habe mir jetzt das Workspace Zeugs noch nicht angesehen. Aber der Farbeditor (eines meiner Lieblingstools in C1) ist doch genau wie hell / dunkel / Sättigung / WB... etc. Er sollte also auch mit einem JPG/RAW von vor 20 Jahren funktionieren... Oder ist er doch irgendwie kameraspezifisch abhängig? Also nicht wie hell / dunkel / Sättigung / WB... etc. ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Panasonic-Nutzer bin ich jetzt ziemlich neidig auf die Oly-Besitzer denn bisher kranken alle meine Raw-Konverter an einer etwas anderen Farbwiedergabe. Dabei halte ich das, was aus den neueren Panas direkt herauskommt, f√ľr richtig gut und es w√§re eine sch√∂ne Grundlage f√ľr die weitere Raw-Bearbeitung.

Gibt es keine Möglichkeit, den Wokspace auf andere Kameras anzupassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Softride:

Gibt es keine Möglichkeit, den Wokspace auf andere Kameras anzupassen?

Ausprobieren. Vielleicht lässt sich das Programm so leicht austricksen wie LR? Aber ob dann die Olympus-Profile besser passen? Und bei LR war es so, dass die Panasonic-Kameras auch eine Zeitlang Profile hatten, die ganz gut gepasst haben. Da aber das Thema Kameraprofile bei LR neu aufgesetzt wurde, weiß ich nicht, ob das noch funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, aber bei Auto ändert sich nichts. Ich habe auch den Eindruck, das mehr die Vignette erhellt wird. Gradiation und Schatten+Lichter bringt mehr.

Zumindest stimmen die Farben, wie aus meiner E-M10 III in der Kamera entwickelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb hoss:

Ja, aber bei Auto ändert sich nichts. Ich habe auch den Eindruck, das mehr die Vignette erhellt wird. Gradiation und Schatten+Lichter bringt mehr.

 

Hmm, die Funiktion ist grundsätzlich auch unter Objektiv angeordnet .... muss ich mal mit einem einfachen Objektiv testen, das von Haus aus nicht soviel Vignettierung zeigt (ich liebe klare Begriffe 

Spoiler

ūüôĄ

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

bisher macht sich die Software gut, auch Stapel werden schnell verarbeitet.

Ein wenig stört mich, dass ich die Belichtung bei den benutzten Testbildern jedesmal runterregeln musste ... Kamera war eine EM1.1

Mal sehen, wie sich das Ding bei den anderen Kameras macht (die Abstimmung ist ja bei der alten EM1 eher hell, sprich, in den Lichtern hat sie nicht viel Spielraum ... vielleicht ist das der Grund )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Software macht sich wirklich sehr gut gegen√ľber den Vorg√§nger und ist kostenlos...

Ich persönlich bevorzuge aber folgende Software:
- DXO Photo Lab 2
- Luminar 3
- Aurora HDR 2019

 

Edited by blnmen
√Ąnderung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb nightstalker:

Hmm, die Funiktion ist grundsätzlich auch unter Objektiv angeordnet .... muss ich mal mit einem einfachen Objektiv testen, das von Haus aus nicht soviel Vignettierung zeigt (ich liebe klare Begriffe 

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

ūüôĄ

 

Das m√ľsste die Vignette sein!¬†Falsche Benennung, das irritiert.

Mit der E-M10 III bekommt man die Bilder raus, die man auch mit der Kamera entwickelt. Das ist sehr praktisch, wenn ich die Gradiationskurve falsch eingestellt habe. RAWs rein, Gradiation angepasst und schon hat man Kamera JPGs mit der richtigen Gradiation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So weit, so gut seitens Funktionalit√§t und Bedienung. Endlich auch hinsichtlich der Geschwindigkeit vern√ľnftig nutzbar.

Aber ‚Äď wir schreiben das Jahr 2019 und UHD/4K Aufl√∂sung wird immer noch nicht unterst√ľtzt? Bei Bildbearbeitungssoftware? Ernsthaft‚Ķ?

Edited by flyingrooster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte es doch auch mal ausprobieren. F√ľr den Download soll man die Fabrikationsnummer seiner Oly eingeben. Ich habe aber gar keine aktuelle, sondern nur eine, die ich aus der Elektroniktonne auf der Deponie gefischt habe, Bj ca 2003. Lustig: Die Nummer wird akzeptiert, der Download geht unkompliziert und schnell, das ganz Programm l√§uft √ľberhaupt schnell. Die Raw-Umwandlung ebenfalls, aber Pana-RAWs werden erwartungsgem√§√ü erst durch deutliche Nachbearbeitung akzeptabel, wenn √ľberhaupt. Jpg-Bearbeitung ist aber durchaus gut und gibt nicht allzu viele R√§tsel auf. Drag&drop funktioniert aus meinem Betrachter nicht, ein Ausschlusskriterium f√ľr mich, darum habe ich nicht nach den Raffinessen des Programms gesucht. F√ľr Leute, die nach kostenlosen Programmen suchen, kann es sich lohnen.

Edited by Silvester
Geändert wegen peinlichen Tippfehlers

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Silvester:

aber Pana-RAWs werden erwartungsgem√§√ü erst durch deutliche Nachbearbeitung akzeptabel, wenn √ľberhaupt. J

Du kannst Pana-RAW-Dateien damit bearbeiten? Ich habe es garnicht ausprobiert, weil ich nicht gedacht hätte, dass das geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing ¬†¬†0 members

    No registered users viewing this page.

√ó
√ó
  • Create New...