Jump to content
Sign in to follow this  
RoDo

Leiht mir Eure Augen (Bildschirmabstimmmung)

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hmm,

habe mich mal mit Farbabstimmung meines Bildschirms beschäftigt, ausgelöst durch eine (angebliche) Einstellhilfe auf einer Wikipediaseite https://de.wikipedia.org/wiki/Lab-Farbraum am unteren Ende, den drei Kreisen mit den Buchstaben RGB. Der Detailaufruf ist https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Farb-Check-RGB.svg

Dieses Bild ist einfach falsch! Die Füllung der Buchstaben besteht aus 100% Streifen in den sekundären Grundfarben, deren "unscharfes" Hingucken ein neutrales Grau ergeben sollen. Stimmt nicht! Denn zu einem neutralen Grau muss die Komplementärfarbe aus dem Farbkreis hinzuaddiert werden, und da haben wir ein buntes Mischen der RGB und der CMY Grundfarben.

Habe mir meine eigenen Testbilder zusammengestellt und würde gerne wissen, wie diese auf anderen Monitoren gesehen werden. Die Grundversion ist

wobei bei mir nur das linke Feld farbneutral ist, in der Mitte habe ich einen Magenta und rechts eine Gelb-Stich.

Anleitung zum Gucken: Bild auf 100% Darstellung bringen oder herunterladen und dann mit einem Viewer in der 100% Darstellung angucken. Auch mal aufstehen und den Schirm aus einigen Metern Entfernung betrachten, damit die Zeilenstruktur nicht wahrgenommen wird.

Hier nun eine farbkorrigierte Version davon, bei der bei mir alle drei Flächen neutralgrau erscheinen:

Der Unterschied: Für B wurde der Gelbanteil leicht abgeschwächt, für G der Magentaanteil.

Ein Changieren (Schwebungen) im Grauwert von oben nach unten sehe ich auch.

Der Versuch, an der Wiedergabe von G und B am Monitor nachzuregeln, waren ohne großen Erfolg, weil damit natürlich auch eine Beeinflussung des neutralen Grau einhergeht.

Wie sehen die beiden Bilder an anderen Monitoren aus?

Edited by RoDo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RoDo:

Dieses Bild ist einfach falsch! Die Füllung der Buchstaben besteht aus 100% Streifen in den sekundären Grundfarben, deren "unscharfes" Hingucken ein neutrales Grau ergeben sollen. Stimmt nicht! D

OK, ich bin da nicht wirklich kompetent, aber auf der Seite steht nichts davon, dass das Grau ergeben soll, sondern dass die Buchstaben in etwa gleich hell aussehen sollen ... kein Buchstabe soll herausstechen

Zitat

ritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe („R“ für Rot, „G“ für Grün oder „B“ für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb nightstalker:

... kein Buchstabe soll herausstechen 

Dann sticht bei mir eindeutig das G heraus, kein Wunder, liegt doch dort das Maximum der Augenempfindlichkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Deine beiden Bilder wechselseitig auf Panel (des lenovo W540) und Beistellmonitor Eizo CG279X betrachtet.

Wie du schreibst, ist das 1.Bild unbrauchbar, da falsch aufgebaut.

Beim 2.Bild sind alle drei Zonen bei mir (Betrachtungsabstand 2-3m) einheitlich grau (mit den erwähnten 2 Streifen), kein Farbton ist feststellbar, jedoch ist die linke heller grau als die mittlere und diese wiederum heller grau als die rechte.

Ich kalibrierte meine Monitore früher mit spyder3, kam aber recht schnell davon weg, weil ich der Meinung bin, dass FÜR MICH meine Augen DAS MASZ DER DINGE sind.
Es gibt im Internet ein 4K-Testbild mit vier Frauengesichtern (nordischer Typ, asiatischer., südländischer u. afrik.), das ich aus rechtlichen Gründen hier nicht posten darf und den Link weiß ich nicht mehr, weil die Fotos eben meine Referenz sind und einen Stammplatz am PC haben - Du findest sie jedoch rasch - pattern: burosch testbild). Mit diesen Fotos stelle ich die Farben ein (eine möglichst natürliche Hautfarbe im Gesicht) und mit der Kontrastzeile in einem Foto die Helligkeit (bei mir sind am Eizo alle schwarzen bis weißen Kästchen unterscheidbar, das Panel vom notebook tut sich mit den jeweiligen 1-3 Randkästchen schwerer).

Edited by kleinw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zuerst mal Dank an alle oben für die Antworten. So schlecht ist mein Monitor also nicht eingestellt.

Dir Ursache für die Streifen ist gefunden. Habe das Testbild nochmal aufgebaut und erweitert. Die Haupt- und Komplementärfarbe durchlaufen jetzt jeweils noch die Helligkeit von 0 % bis 100 %. Sollte es also in der Rampe für RGB des Bildschirms einen Unterschied zwischen den einzelnen Farben geben, sollte sich das an irgendeiner Stelle in einem Farbstich äußern.

Habe Glück, bei mir sehe ich in dem neuen Bild bei Betrachtung aus weiterer Entfernung keinen Farbschimmer. Der Monitor ist in Ordnung. Aber wehe, das Bild wird auf meinen einfachen Drucker geschickt. Farbwüste!

Das Bild zeigt in der einheitlich grauen Hintergrundfläche jede Menge optischer Effekte bzw. Täuschungen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... nun sehe ich am Eizo und am lenovo panel in etwa rechts der Mitte vertikale Farbstreifen in türkis, violett und gelb. Optische Effelkte sehe ich dafür keine (außer den 'räumlichen Zylinder').
Bei Dir ist alles einheitlich grau? Ich bin verwundert!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb kleinw:

... rechts der Mitte vertikale Farbstreifen in türkis, violett und gelb

Bei meinem Eizo sehe ich bei 100% Anzeige wirklich keine, oder nur sehr schwache, vertikalen Farbstreifen:

Das Bild ist nun genau nichts für Pixelpeeper: 100 % Ausschnitt aus einem Bild 1,5 m mit 28er WW entfernt vom Bildschirm mit meiner kleinen Hosentaschenkamera, weil es hier darauf ankommt, dass die horizontalen Streifen sich vermischen und möglichst nicht getrennt im Bild vorhanden sind. Eigentlich sollte man defokussieren.

Auf meinem Tablet sehe ich im Blau-Feld auch einen zarten gelben vertikalen Balken rechts der Mitte.

Warum? Die Streifen bestehen aus Komplemäntarfarben, die zusammengemischt Grau ergeben (sollten). Ich gehe mal davon aus, dass eine 100% Anzeige pixelgenau auf unseren Monitoren funktioniert. Sind bei Dir die Streifen in den Komplementärfarben CMY, dann haben die Pixelfarben RGB an der Stelle eine Delle (Unwahrscheinlich), oder unsere Darstellungsprogramme fummeln mit Antialiasing an unterschiedlichen Stellen. Bei mir ist die Anzeige in Firefox, Irfanview, Inkscape und GIMP identisch, sehr wahrscheinlich werden dieselben Darstellungsroutinen des Betriebssystems benutzt.

Die optischen Effekte zeigen sich bei mir z. B. am unteren Bildrand: In der Mitte unter den drei Testfeldern wirkt das Grau löeicht aufgehellt, wenn ich diese Stellen nicht anfokussiere.

Edited by RoDo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!