Jump to content

Empfohlene Beiträge

Nun, es handelt sich um eine Sport-Haubitze, und die transportiert man nicht die Eigernordwand hoch, sondern vom Parkplatz ins danebenliegende Stadion.

Wildtierfotografen haben es etwas schwerer, aber das sind allesamt harte Kerle, die Grenadiere der Fotozunft sozusagen

                                 🐘                                     

 

bearbeitet von Markus B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich könnte mir vorstellen, dass einige Fotografen auf die Kamera warten,

ich brauche keine neue Kamera, mir reicht die M5II und M1I.

Der Preis für die neue Olympus dürfte sicherlich auch deutlich höher sein, als für

die M1 II bei damaligem Erscheinen gekostet hat. Irgendwo wurde der Preis von

3000,-- Euro genannt.

Für besondere Aufgaben habe ich meine Nikon D810 und D750 und div. anderes

Zubehör.

Es grüßt

Peter

der

Nordhamburger

Fotografieren finde ich spannend und entspannend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Markus B.:

Nun, es handelt sich um eine Sport-Haubitze, und die transportiert man nicht die Eigernordwand hoch, sondern vom Parkplatz ins danebenliegende Stadion.

Wildtierfotografen haben es etwas schwerer, aber das sind allesamt harte Kerle, die Grenadiere der Fotozunft sozusagen

                                 🐘                                     

 

Im Teaser sehe ich nur Berge und Wälder. Nix Stadien und schon gar keine Parkplätze für den 7,5-Tonner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine echte Glanzleistung, wie es Olympus schafft, nicht einmal ansatzweise irgendeine beeindruckende technische Eigenschaft der neuen Kamera anzudeuten, um die Spannung zu erhöhen. Das Video könnte Teaser für jede abgedichtete Kamera sein, sogar für Smartphones.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wetterfest, kleineres Tele/Zoom, weniger Gewicht für Wanderungen allein in der weiten Wildnis...zumindest das verkauft das Filmchen. Die einzige Schraube an der da gedreht werden kann ist der MFT Sensor. Wahrscheinlich ein paar Pixel mehr, Stabi und noch lichtempfindlicher...so interpretiere ich das. Eh was alle anderen auch derzeit machen 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, verschiedene Menschen haben mitunter verschiedene Wünsche. Ich habe mit der E3 begonnen, in der Hoffnung, an meine 4/3 Objektive mal einen höher auflösenden Sensor anzuschrauben. Das Warten hat sich für mich gelohnt. Ich weiß nur nicht genau wann ich mir die neue hole, DAS ich sie mir hole ist aber sicher. Endlich wieder was gescheites in der Hand.

Mir ist Olympus obendrein sympatisch, auch nach über 10 Jahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb winfried.54:

... und ein mickriges MFT Format, wer braucht das heute noch?

Ich! 😊 Allerdings nicht in einem solchen für meine Bedürfnisse überdimensionierten Gehäuse! Die E-M1 habe ich mir damals geholt, um meine schönen FT-Linsen weiter nutzen zu können; und das passt auch, sie harmonieren prima mit der E-M1! Aber ansonsten liebe ich an MFT die Kompaktheit - eine PL7, E-M10 oder auch GX80 in Verbindung mit den kleinen, feinen FBs oder wenn's mal flexibler sein soll auch mit den kleinen Zooms, macht es mir möglich, die Kamera nahezu immer dabei zu haben. Die E-M1 bleibt immer öfter liegen und die PL7 ist mittlerweile meine Hauptkamera. Und die beste Kamera ist immer noch die, die man dabei hat! 😉 Und die Bildqualität ist für alles, was ich mit den Bildern mache, mehr als ausreichend, wobei es mir letztlich egal ist, mit welchem System ein gutes Bild gemacht wurde.

Kurz: Die Neue ist sicher technologisch interessant und wird ihre Liebhaber finden, aber ich gehöre definitiv nicht zur Zielgruppe - zu groß, zu schwer, zu teuer und zuviele Features, die ich nicht brauche! Dennoch bleibt MFT für mich das System meiner Wahl!😊

 

LG Stefan

bearbeitet von Petterson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb pizzastein:

Eine echte Glanzleistung, wie es Olympus schafft, nicht einmal ansatzweise irgendeine beeindruckende technische Eigenschaft der neuen Kamera anzudeuten, um die Spannung zu erhöhen. Das Video könnte Teaser für jede abgedichtete Kamera sein, sogar für Smartphones.

Wenn man nicht wüsste, welcher Hersteller da wirbt, käme man nicht darauf wofür überhaupt geworben wird. Man kann nur hoffen, dass es so kommt wie Nikon, wo die Kamera, die dann kam, besser war als das dazugehörige Marketing. Wenn sich die dicke X umgekehrt proportional zur vorhergehendem Marketing verhält, dann wird es doch ein GameChanger. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ort: Marketing-Abteilung Olympus

Szene: Meeting der Marketing-Leute

Chef: Leute, ihr wisst ja wir bringen bald die dicke X auf dem Markt, da müssen wir es marketingtechnisch so richtig krachen lassen. Das Super-Video mit dem Fotografen in der Landschaft haben wir ja schon rausgehauen. Wir brauchen jetzt aber noch mal ein Knaller-Video. Etwas was die Leute echt vom Hocker haut und sie so neugierig und gierig auf das Produkt macht, dass es uns aus den Händen gerissen wird. Jemand ne Idee?

Marketing-Typ: Also ich habe da schon länger drüber nachgedacht, aber ich weiss nicht, ob es nicht vielleicht zu revoltionär ist und ob die Kunden schon bereit sind für so eine Produktwerbung (wischt hektisch weiße Krümel von der Nase). Also die Idee ist folgende: Wir präsentieren die dicke X im starken Halbschatten, so das man nur die Schemen sehen kann. Die Kamera dreht sich dann um die dicke X und man kann nur die Konturen erahnen. Das Gute ist, der Kunde sieht eigentlich nix, so dass wir dieses Video schon Monate vorher zeigen können, egal wie das fertige Produkt dann aussieht und kosten tut es auch kaum was. Das können wir in unserer chinesischen Filiale drehen lassen. Die machen einfach Licht aus und laufen dann ein paarmal mit der Panasonic GH5s um die dicke X rum und fertig ist das Video.

Chef: Das ist genial. So etwas hat es bisher noch nicht gegeben. Wirklich bahnbrechend! Komm dafür schmeiss ich ne Runde!

(Chef holt Tütchen und Kreditkarte, hektisches Gewusel um Konferenztisch, irres Lachen - Fade Out)

https://www.43rumors.com/this-is-the-e-m1x-teaser-loop-video/

PS: Ist natürlich alles rein fiktiv und Spass, falls sich ein Marketingmensch auf dem Schlips getreten fühlen sollte. Ich muss hier als Manager auch immer viel aushalten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...