Jump to content
Johannes_S.

Neuer Autofokusadapter: Sony E-Mount Objektiv / Nikon Z Kamera

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Firma Techart ist kurz vor der Veröffentlichung eines neuen  Autofokusadapters. Mit diesem Adapter ist es möglich, alle Sony E-Mount Objektive mit sämtlicher elektronischen Kontrolle auf dem Nikon-Z System zu nutzen.

Offen ist dabei noch, wie schnell der Autofokus der E-Mount Objektive an den Nikon-Z Kameras funktioniert. Anstehende Test werden darüber Aufschluss geben.

Quelle: Weibo 

Via: mirrorlessrumors

6ebfe269ly1fzalc06naqj20u0140tel.jpg

6ebfe269ly1fzalc114v8j20u0140wi0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb zickzack:

Das ist doch Wasser in den Rhein getragen!  Welcher zufriedene SONY User will schon seine E-mount Objektive an eine NIKON adaptieren!  For me, an NO GO!

Für mich als Umsteiger von Sony FE auf Nikon Z durchaus eine Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Welcher zufriedene SONY User will schon seine E-mount Objektive an eine NIKON adaptieren!" – Ich! Meine A7R3 ist zwar eine gute Kamera, Sony schafft es aber nicht, dem Mac-User eine einfache, kundenfreundliche  Softwareupdatelösung anzubieten, das elendige Gewurschtel geht mir tierisch auf die Nerven, hat bisher auf meinem Rechner (aktuellste Version) zu keinem Erfolg geführt und somit bin ich bei Softwareneuerungen oder Bugsbehebungen aussen vor. Das geht bei Nikon wesentlich einfacher, jedenfalls ging es das bei meiner alten D600. Einfach runterladen, auf die Speicherkarte kopieren und Kameraupdate starten. Ausserdem gibt es noch keine befriedigende Adapterlösung für Nikonlinsen auf Emonut, die alle AF-S-Linsen berücksichtigt, somit liegen meine noch nicht verscherbelte AF-S-Linsen weitgehend brach. Der Commlite ENF-E1 PRO, den ich kürzlich angeschafft habe, bedient zwar das  Nikkor 70-200mm f4 einigermassen schnell, aber alle anderen gehen gar nicht.

Inzwischen habe ich ein paar Sonylinsen angeschafft, die ich gern nutze und auch zukünftig nicht missen möchte. Deshalb: Sollte der oben erwähnte Adapter das halten, was dort versprochen wurde, wäre das ein sehr, sehr starker Anreiz ins Nikonlager per Z7 zurückzukehren. Wir werden sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Nexknipser:

"Welcher zufriedene SONY User will schon seine E-mount Objektive an eine NIKON adaptieren!" – Ich! Meine A7R3 ist zwar eine gute Kamera, Sony schafft es aber nicht, dem Mac-User eine einfache, kundenfreundliche  Softwareupdatelösung anzubieten, das elendige Gewurschtel geht mir tierisch auf die Nerven, hat bisher auf meinem Rechner (aktuellste Version) zu keinem Erfolg geführt und somit bin ich bei Softwareneuerungen oder Bugsbehebungen aussen vor.

Ich fahre meine Kamera-Updates seit Jahren am MacBook Pro und das funktioniert ohne Probleme. Irgendwas machst du falsch?! Nutzt du vielleicht einen USB-Hub? Damit hat das Sony-Update auch am Windows-Rechner ein Problem.

Das wäre für mich der letzte Grund über einen Systemwechsel nachzudenken....

Ansonsten finde ich das sehr interessant, dass man (fast) alle Objektive für Kameras mit größerem Auflagemaß an Kameras mit kleinerem Auflagmaß nutzen kann. Und das hier wird vermutlich sogar gut funktionieren, da Sony das E-Mount Protokoll offen hält und keine Geheimnisse kocht wie andere Systeme....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Joshi_H:

Ich fahre meine Kamera-Updates seit Jahren am MacBook Pro und das funktioniert ohne Probleme. Irgendwas machst du falsch?! Nutzt du vielleicht einen USB-Hub? Damit hat das Sony-Update auch am Windows-Rechner ein Problem.

Das wäre für mich der letzte Grund über einen Systemwechsel nachzudenken....

Ansonsten finde ich das sehr interessant, dass man (fast) alle Objektive für Kameras mit größerem Auflagemaß an Kameras mit kleinerem Auflagmaß nutzen kann. Und das hier wird vermutlich sogar gut funktionieren, da Sony das E-Mount Protokoll offen hält und keine Geheimnisse kocht wie andere Systeme....

Was ich falsch mache? Keine Ahnung, alles probiert, mit und ohne Hub direkt ans Gerät, verschiedenste USB-Kabel. Es gab ja hier auch genug Anleitung von andern Forumsteilnehmern. Wenn mir etwas die Zeit stiehlt, wie dieses Sonyupdategedöns, zumal die Konkurrenz bewiesen hat, dass es einfacher geht, da werde ich sauer. Und noch ist ein Re-Systemwechsel für mich durchaus denkbar, nach Abwägung verschiedener Parameter muss natürlich ein Vorteil für mich als Anwender langfristig dabei herauskommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Verschiedene USB-Kabel ist schon mal nicht gut. Das mitgelieferte Kabel ist da die sichere Variante. Und dann solltest du mal die OS-Version checken. Der Updater funktioniert nicht immer auf allen "alten" OS-Versionen...

Wenn du grundsätzlich einen Hardware-Defekt ausschließen kannst, bleibt nur die Software. Aber jetzt genug OT und zurück zum Thema.... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Joshi_H:

Verschiedene USB-Kabel ist schon mal nicht gut. Das mitgelieferte Kabel ist da die sichere Variante. Und dann solltest du mal die OS-Version checken. Der Updater funktioniert nicht immer auf allen "alten" OS-Versionen...

Wenn du grundsätzlich einen Hardware-Defekt ausschließen kannst, bleibt nur die Software. Aber jetzt genug OT und zurück zum Thema.... 😉

OS-Version ist immer aktuell (z.Z. 10.14.3), Sony-Originalkabel (unter anderen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nexknipser:

"Welcher zufriedene SONY User will schon seine E-mount Objektive an eine NIKON adaptieren!" – Ich! Meine A7R3 ist zwar eine gute Kamera, Sony schafft es aber nicht, dem Mac-User eine einfache, kundenfreundliche  Softwareupdatelösung anzubieten, das elendige Gewurschtel geht mir tierisch auf die Nerven, hat bisher auf meinem Rechner (aktuellste Version) zu keinem Erfolg geführt und somit bin ich bei Softwareneuerungen oder Bugsbehebungen aussen vor. Das geht bei Nikon wesentlich einfacher, jedenfalls ging es das bei meiner alten D600. Einfach runterladen, auf die Speicherkarte kopieren und Kameraupdate starten. Ausserdem gibt es noch keine befriedigende Adapterlösung für Nikonlinsen auf Emonut, die alle AF-S-Linsen berücksichtigt, somit liegen meine noch nicht verscherbelte AF-S-Linsen weitgehend brach. Der Commlite ENF-E1 PRO, den ich kürzlich angeschafft habe, bedient zwar das  Nikkor 70-200mm f4 einigermassen schnell, aber alle anderen gehen gar nicht.

Inzwischen habe ich ein paar Sonylinsen angeschafft, die ich gern nutze und auch zukünftig nicht missen möchte. Deshalb: Sollte der oben erwähnte Adapter das halten, was dort versprochen wurde, wäre das ein sehr, sehr starker Anreiz ins Nikonlager per Z7 zurückzukehren. Wir werden sehen.

Ich denke mal, weder SONY noch NIKON haben ein Interesse daran, dass ihre Linsen untereinander benutzt werden.  Da muss man jetzt schon zu einer PANALEICA S1 oder S1R greifen, damit man die tollen Gläser von LEICA, SIGMA und PANASONIC entsprechend nützen kann!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.2.2019 um 16:16 schrieb zickzack:

Ich denke mal, weder SONY noch NIKON haben ein Interesse daran, dass ihre Linsen untereinander benutzt werden.  Da muss man jetzt schon zu einer PANALEICA S1 oder S1R greifen, damit man die tollen Gläser von LEICA, SIGMA und PANASONIC entsprechend nützen kann!  

Hallo zusammen,

wenn so ein Sony-Nikon Adapter gut funktioniert, ist mir ziemlich egal, was Nikon und Sony davon halten...

Und gerade Sony dürfte sich überhaupt nicht beschweren, denn deren Einstieg in den KB Systemkameramarkt (gilt in gewisser Weise auch für die NEXe) ist nur so schnell und auf breiter Front geglückt, weil es sowas wie die Metabones Smartadapter gegeben hat, um die anfänglich mangelhafte Auswahl bei Sony AF Objektiven zu überbrücken. Inzwischen hat Sony ja fast alle Lücken im Objektivsortiment geschlossen (oder wird es in Kürze tun), außer einem Budget WW um 17/18mm und einer 2,8/200mm FB fehlt eigentlich nur noch das "Standardobjektiv" der Sportfotografen, ein 2,8/300mm.

Nebenbemerkung: Die L Allianz hat noch eine Außenseiterposition. Leica Preise kann und möchte nicht jeder bezahlen, auch die Preise der ersten 3 Panasonic KB Objektive ist vergleichweise hoch angesiedelt. Erscheinen die Sigma Art Objektive für L-Mount, bin ich auf deren Preise gespannt, nämlich ob es deutliche unterschiede zu den Canon, Sony und Nikon Versionen geben wird.

Gruß von

Axel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von bad_taste
      Servus Leute,
      ich wollte via YouTube meine Sony a6300 mit meinem Mac verbinden und eine YouTube Live Schaltung machen aber irgendwie habe ich keinen Plan wie das gehen soll, hat Jemand einen Rat für mich?
      Grüße!
    • Von Zoomer
      Wegen Wechsel zu Vollformat  zu verkaufen.
      Zustand sehr gut - gut, gekauft Anfang 2017 bei Dinkel in München.
      Nicht viel benutzt, da seit 2018 eine 7III und eine 10IV hauptsächlich genutzt werden.
      Habe auch noch div. APSC Objektive günstig anzubieten....
       
    • Von Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich verkaufe hier meine Sony E-Mount APS-C Ausrüstung, bestehend aus der Sony A6500 mit 4 Objektiven.

      Hier der Link zur ebay Kleinanzeige: 
      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sony-a6500-zeiss-touit-12mm-sel1670z-sel24f18-sel50f18-top-/1123907504-245-1494
       
      Hier die Neupreise des Equipments:

      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Neupreis:           946€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Neupreis:           800€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Neupreis:           929€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Neupreis:           285€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                           Neupreis:           1249€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                    Neupreis:           4211€
      Die Neupreise beziehen sich auf Amazon (Stand 17.05.2019)                                                                                                                                                 
      Ich setze folgende Gebrauchtpreise an:
       
      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Preis:                  650€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Preis:                  500€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Preis:                  550€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Preis:                  170€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                          Preis:                  850€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                   Preis:    2720€
       
      Informationen zur a6500 hier: https://www.sony.de/electronics/wechselobjektivkameras/ilce-6500-body-kit
      Informationen zu den Objektiven finden Ihr hier:

      12mm: https://www.zeiss.de/camera-lenses/fotografie/produkte/touit-objektive/touit-2812.html
      16-70mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel1670z
      24mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel24f18z
      50mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel50f18
       
       
       

      Ich habe das gesamte Equipment hobbymäßig für Landschaftsfotografie, Portraitfotografie und Filmerei genutzt, möchte allerdings jetzt auf Vollformat umsteigen und daher steht das gesamte Equipment hier zum Verkauf. Alle Objektive kommen mit Vor und Rückdeckel sowie der Gegenlichtblende, und bis auf das SEL1670Z auch mit der Originalverpackung. Auch die Kamera kommt in Originalverpackung.
      Die Rechnungen lege ich jeweils bei. Die Kamera kommt mit einem Originalkakku von Sony und zwei Akkus von Drittanbietern, sowie dem originalen Ladegerät von Sony. Mit dabei sind außerdem alle USB Kabel, der Bajonettverschluss, der nicht benutzte Tragegurt, sowie ein bereits montierter L-Winkel mit Arca Swiss Platte für Quer und Hochformataufnahmen vom Stativ. Auf dem Display ist von Tag 1 an das originale Sony Schutzglas montiert. Bei dem SEL1670Z gebe ich einen Polfilter der Firma Hoya und einen variablen ND Filter zum Filmen von K&F Koncept mit dazu.
       
      Bilder die ich mit diesem Equipment geschossen habe finden Ihr hier:  
      https://500px.com/lntcine
      https://www.instagram.com/lntcine/
      Alle Bestandteile des Angebots sind in gutem bis sehr gutem Zustand. Alle Objektive sind optisch und funktional hervorragend, keine Kratzer, keine Trübungen, kein Glaspilz. Die Kamera und die Autofokussysteme der Objektive, sowie die Bildstabilisatoren arbeiten einwandfrei. Es liegen keine optischen oder funktionellen Mängel bei den Objektiven vor. Das ganze Equipment ist sauber und gepflegt. Da ich sehr schonend mit meinem Equipment umgehe gibt es nur normale Gebrauchsspuren.
      Die Kamera hat laut EXIFTOOL  6987 Auslösungen.

      Es stehen auf Anfrage auch einzelne Artikel aus diesem Sortiment zur Verfügung, am liebsten wäre mir aber ein Komplettkauf. Wenn Ihr Fragen habt könnt Ihr mich gerne per Nachricht kontaktieren und wir können dann nach Absprache auch telefonieren.

      Als Gesamtpreis wie bereits aufgeschlüsselt hätte ich gerne 2720€ inkl. Versand.

      Ansonsten das übliche, keine Rücknahme, kein Versand ins Ausland, nur ernstgemeintes Interesse.
      versicherter und gut gepolsterter Versand als Paket per DHL. Zahlung per Paypal, Überweisung oder Barzahlung bei Abholung.

      Bei Anfragen, einfach anschreiben.

      Alexander K.
       
       
    • Von Malte99
      Hallo, ich bin dabei mir ein Makro Objektiv zu kaufen und überlege zwischen den drei Objektiven im Titel. Meine Kamera ist eine Sony a6500. 
       
      Das 100mm von Samyang hat die längste Brennweite, aber dafür kein af. Ausserdem ist es am schwersten, was bei Freihandmakros vielleicht aber zu mehr Stabilität führt. 
       
      Das 70mm von Sigma hat af, fährt allerdings vorne mit dem Tubus aus und der Arbeitslabstand ist kürzer. 
       
      Das Sony 50mm ist die kürzeste Brennweite, und hat auch af der allerdings im Makro Bereich nicht so gut sein soll. Ausserdem fährt der Tubus aus. 
       
       Was sich auch noch interessant anhört ist das Laowa 100mm 2:1 was bald erscheinen soll.. Was ist eure Meinung zu den Objektiven? 
    • Von orangeferdi
      Hallo,
      ich bin zwar schon länger am filmen mit meiner a6300 aber mich nervt mein Kit objektiv mit einer maximalen Blende von F4 schon langsam und ich bin nicht gut vertraut was Objektive kaufen angeht..
      Deswegen bin ich grad auf der suche nach einem neuen Objektiv für alles (jegliches fotografieren + filmen (auch im dunklen)) aber kann mich zwischen ein paar Objektiven nicht entscheiden. Denn welche Festbrennweite ist ein guter allrounder und für meine Tätigkeiten, hauptsächlich filmen, am besten?
      Das wären meine Kandidaten:
      Samyang 24mm f 2.8 - mit APSC 35mm ca. Sigma 30mm f 2.8 EX Sigma 30mm f 2.8 Art Sigma 19mm F2.8 Art Samyang 35mm f 2.8 - mit APSC 50mm ca. Sony - 35mm f 1.8 Ich hoffe jemand könnte mir da helfen, da alle bei Reviews recht gut bewertet werden und ich so aus den Testberichten nicht ganz schlau werde..
      Danke schon mal im voraus !
×
×
  • Neu erstellen...