Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Aktuell arbeite ich am Nachfolger für GSimpleRelease. Eckdaten:

  • Fullscreen
  • Konzentration auf Brackets, alles andere fliegt raus.
  • Lupe kann verwendet werden
  • Steuerung Blende/ISO/Verschluss
  • evtl. HDRs wenn ich rausfinde ob die Lumix wirklich das Bild geschossen hat
  • Unterstützung von 4K/6K -> aber eher langsam nach meinen ersten Versuchen.
  • Bluetooth zum Auslösen wenn ich das Protokoll endlich geknackt kriege -> Latenz deutlich kleiner als 200ms
  • Schneller & stabiler
  • ...
  • Android first (> 6.x), IOS danach. Release Ende Februar geplant.

Das Layout würde ungefähr so aussehen wie im Prototyp.

device-2019-01-18-105040.png.4f5c6047e94277978bb45ed2d3feaaad.png

Fokus über die Buttons Links/Rechts. Drop-Downs zur schnellen Einstellung von Steps/Pause etc. Oben. Unten kommt noch eine Display-Zeile hin für die Anzeige von Informationen wie Start/End Fokuspunkt, Modus, Blende, Verschlusszeit, ISO - was halt so passen wird. Wo ich den grünen Auslöser hinpacke weiß ich noch nicht so genau 😉

Weitere Wünsche/Ideen/Anregungen?

P.S: Sony, Nikon, Canon, Fuji, Olympus kann ich nicht unterstützen solange die Fokusverstellung über die originale App nicht möglich ist. Wenn sich das mal ändert und ich eine solche Kamera in die Finger bekomme können wir gerne darüber reden. Ihr dürft aber trotzdem gerne Anregungen geben 😎

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, die App wird langsam fertig. Hier ein weiterer Prototyp:

proto2.png.86bda56b69529b395806253731982f14.png

Über die oberen Buttons lege ich den Start- und Endfokus fest. Die Pfeiltasten wie üblich zum Verstellen des Fokus. Der grüne Button startet dann den Bracket. Über den grauen wird ein Dialog für Einstellungen wie ISO/Blende/Verschluss geöffnet. Die Dropdowns sind für die Stack-Einstellungen. Transparenz für die Buttons muss ich noch einstellen.

Lupe wird über Doppeltap aktiviert. Die untere Zeile ist der Status-Bar. Hier zeige ich entweder den aktuellen Camera-Status an oder während des Brackets den Fortschritt etc.

Im Moment überlege ich noch ob es sinnvoll wäre den HiRes Modus der G9 zu unterstützen (wozu ich mir erstmal eine organisieren müsste...). Würde das auf Interesse stossen? Ansonsten bin ich über jede Rückmeldung dankbar.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb tgutgu:

Interesse ja, meine G9 ist wohl zu weit weg (Nordost Bayern).

Das Benutzerinterface sieht jedenfalls sehr gut aus.

Wenn du magst kannst du mir helfen. Würde dir die Debug-Version zukommen lassen. Du musst nach der Verbindung die G9 in den HiRes Modus schalten und über den grünen Knopf auslösen. In der Status-Zeile wird der Camera-Status eingeblendet - der ändert sich normalerweise vom 0 -> 16 -> 0 wenn das Bild auf die Karte geschrieben wurde. Mich würde interessieren welche Statūs die G9 bei der Erstellung von HiRes Bildern einnimmt. Mit ein bisschen Glück lässt sich das lösen und dem Stacken von HiRes Bildern steht nix im Wege..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb weissnichrecht:

Sieht schon mal gut aus, wird es ein Update für die GSimpleRelease nutzer geben?

Wird die App auch wieder mit der FZ1000 funktionieren?

LG.

 

Hi, es wird eine komplett neue Version werden. GSR bleibt weiterhin im Store für alle die Audio-Auslösung, Lichtschranke etc nutzen. GBracket wird mit allen Kameras welche GSR unterstützt laufen, also auch die FZ1000.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So langsam komme ich auf die Zielgerade - Unterstützung von Lupe (per Doppel-Touch auf den Screen) ist eingebaut. Brackets gehen sowohl im Videomodus als auch Fotomodus. Die App stellt jetzt sicher das ein Bild auch wirklich weggeschrieben ist bevor das nächste gemacht wird. Je schneller die Karte wegschreiben kann umso schneller das Bracket. 

 beta1.png.dbd8b82e9a2d0cc6473ecd0d0a2dbec5.png

Weiteres Feature - HDR + Fokusbracket Unterstützung! Im Dropdown wähle ich die Exposure Compensation aus (max -3 bis + 3). Damit wird folgende Sequenz erstellt: Focus - Reihe bei Belichtungsanpassung von Null, anschließend bei +1, dann -1, dann +2, ... Damit kann ich dann die Fokusreihen in z.B. Helicon stacken und anschließend die Aufnahmen einem HDR Programm übergeben. Beispiele davon werde ich die Tage machen.

Heute Abend weiß ich ob auch HiRes bei der G9 geht - dann dürfte man die ultimativen Focus-Stacks erzeugen können 🤓

Ich bastel noch den Einstellungsdialog und dann geht es in den finalen Test (wer mitmachen will bitte hier einen Post unter Angabe von Kamera und Smartphone(s)). Rechtzeitig zum Beginn der Makro Saison ist die App dann für die Androiden verfügbar.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich habe da hier gerade erst wahr genommen - bzgl. der iOS Version in Verbindung mit der G9 kann ich vlt. mal was ausprobieren.😉
Mit der Vorgänger Version habe ich aber noch nicht gearbeitet.

BTW:  Sitze im "Kölschgebiet" - und zwar nicht auf der Schäl Sick 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erster Test mit HDR-Brackets. Je eine Fokusreihe bei -1,0,1 erstellen lassen. Anschließend in Helicon aus den RAW Files gestacked und mit NIK HDR Efex zusammengeführt. (Oly 60mm, 5 Steps, GH5, ohne Rauschreduzierung, ISO1000, für das Forum verkleinert)

Fokusstack ohne Belichtungskorrektur:

T0.jpg.3d356394d08443ae91a26cf44c4449e8.jpg

Und hier das HDR aus den drei Reihen:

T-1_HDR.jpg.cff8eaac7a74978b833a63df342060d3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz vor dem Ziel - das Einstellen von Belichtungswerten funktioniert auch so weit, die letzen Bugs beseitige ich gerade. Jetzt erstmal den Playstore Eintrag machen und dann ist die App nächste Woche verfügbar. Tester sind weiterhin willkommen.

beta5.png.682a8c4217dfe82da06123ed106b2332.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.2.2019 um 15:03 schrieb Lufthummel:

So langsam komme ich auf die Zielgerade - Unterstützung von Lupe (per Doppel-Touch auf den Screen) ist eingebaut. Brackets gehen sowohl im Videomodus als auch Fotomodus. Die App stellt jetzt sicher das ein Bild auch wirklich weggeschrieben ist bevor das nächste gemacht wird. Je schneller die Karte wegschreiben kann umso schneller das Bracket. 

 beta1.png.dbd8b82e9a2d0cc6473ecd0d0a2dbec5.png

Weiteres Feature - HDR + Fokusbracket Unterstützung! Im Dropdown wähle ich die Exposure Compensation aus (max -3 bis + 3). Damit wird folgende Sequenz erstellt: Focus - Reihe bei Belichtungsanpassung von Null, anschließend bei +1, dann -1, dann +2, ... Damit kann ich dann die Fokusreihen in z.B. Helicon stacken und anschließend die Aufnahmen einem HDR Programm übergeben. Beispiele davon werde ich die Tage machen.

Heute Abend weiß ich ob auch HiRes bei der G9 geht - dann dürfte man die ultimativen Focus-Stacks erzeugen können 🤓

Ich bastel noch den Einstellungsdialog und dann geht es in den finalen Test (wer mitmachen will bitte hier einen Post unter Angabe von Kamera und Smartphone(s)). Rechtzeitig zum Beginn der Makro Saison ist die App dann für die Androiden verfügbar.   

Darauf bin ich sehr gespannt mit dem HiRes bei der G9....
Dann könnte ich wirklich nicht der Versuchung widerstehen mir eine Panasonic G9 zuzulegen...

Gruß aus Berlin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2019 um 15:01 schrieb Lufthummel:

Erster Test mit HDR-Brackets. Je eine Fokusreihe bei -1,0,1 erstellen lassen. Anschließend in Helicon aus den RAW Files gestacked und mit NIK HDR Efex zusammengeführt. (Oly 60mm, 5 Steps, GH5, ohne Rauschreduzierung, ISO1000, für das Forum verkleinert)

Fokusstack ohne Belichtungskorrektur:

 

Und hier das HDR aus den drei Reihen:

 

Hast Du ein anderes Beispielbild? Das Bild macht mein Gehirn fertig. 😜 Die verschiedenen Schärfenebenen kommen hier durch eine unterschiedliche Höhe der Tasten zustande, aber mein Gehirn renkt immer aus, ob des komischen Schärfeverlaufs von Taste G zu Taste Z. 😵

bearbeitet von cyco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb blnmen:

Darauf bin ich sehr gespannt mit dem HiRes bei der G9....
Dann könnte ich wirklich nicht der Versuchung widerstehen mir eine Panasonic G9 zuzulegen...

Gruß aus Berlin...

Hab seit eben eine G9 in den Händen - heute Abend mache ich die ersten Testläufe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner G9 Zwischenstand - das Problem mit dem Liveview ist gelöst, die HiRes Steuercodes habe ich, und Brackets in HiRes kann ich anstoßen. Sieht ganz gut aus.  Richtige Tests gibt es aber erst ab Freitag  - morgen hat die beste Ehefrau von allen Vorrang 😎😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...muss noch ein paar Kleinigkeiten lösen, dann lade ich die App in den Store. Wenn ich HDR Brackets mache kann ich mir die RAWs auch sparen - gut eingestellte JPGs reichen dann auch aus. Beschleunigt den anschließenden Stacking- Vorgang um einiges. 

 

Die Anleitung ist auch schon in Arbeit.

bearbeitet von Lufthummel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.2.2019 um 17:38 schrieb Lufthummel:

...muss noch ein paar Kleinigkeiten lösen, dann lade ich die App in den Store. Wenn ich HDR Brackets mache kann ich mir die RAWs auch sparen - gut eingestellte JPGs reichen dann auch aus. Beschleunigt den anschließenden Stacking- Vorgang um einiges. 

 

Die Anleitung ist auch schon in Arbeit.

Wann wir denn Deine feine APP der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen?

Gruß aus Berlin,

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb blnmen:

Wann wir denn Deine feine APP der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen?

Gruß aus Berlin,

 

Mit Glück morgen Abend oder am Montag. Der HiRes Modus ist aber erstmal experimentell, die G9 hängt sich leider bei mehr als 11 Aufnahmen in Folge auf. Hier muss ich noch eine kleine Warteschleife einbauen. Aber für Landschaften mit ein paar Bildern geht es schon.

Heute Abend muss sich die G9 erstmal auf einer Faschingsveranstaltung beweisen 🎉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb cani#68:

Da ist doch erst einmal von der Android APP die Rede, oder?

Ja, erst kommt die Android App. Die braucht nach meiner Erfahrung in den ersten Wochen viel Support da ich ja nicht jede Android/Kamera Kombination durchtesten kann. Unter IOS brauche ich ca. 50% weniger Entwicklungszeit, zudem hab ich dann die entsprechenden Probleme schon gelöst. Ich plane da so gegen Ende März eine  IOS Version zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×