Jump to content
Johannes_S.

Umfrage: Interessiert an der Sony A6400?

Interesse an der Sony A6400  

237 members have voted

  1. 1. Interessiert dich die neue Sony A6400?

    • Tolle Kamera, ich werde die Sony A6400 auf jeden Fall kaufen!
      7
    • Bin interessiert, warte aber noch genauere Tests ab
      44
    • Ist interessant, aber mir zu teuer
      32
    • Interessiert mich gar nicht...
      154


Recommended Posts

Moin,

interessant finde ich den AF: Eye-AF ohne lästiges Taste-drücken, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Und nun bis -2 EV (A6500 -1 EV).

Und den Bildschirm zum schwenken finde ich auch für meine gelegentlichen Videoaufnahmen recht hilfreich.

Aber für mich - Besitzer einer A6500 - ist es eine eher uninteressante Kamera. Und das neue, kommende Flaggschiff der APS-C reihe müsste schon einiges bieten, um mich (wieder einmal) zum Kauf zu bringen.

Derzeit plane ich erst einmal den Kauf eines neuen Monitors, da ich ansonsten fast alles habe, was ich brauche und möchte. Gut, nicht wahr?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die, die ihre Ablehnung auf eine bereits vorhandene α6500 beziehen, habe ich hier einen interessanten Vergleich gefunden:

 

Aus meiner Sicht ist dieser verbesserte (Augen-) AF vorerst reines Marketing.

Wenn ich ein genaues Display-Selfi möchte, verbinde ich das Handy (Halterung im Blitzschuh) über die App (die sind ja auch nicht für die Neue vorgesehen) und WIFI mit der α6500.

Bei einem Note4 ist der sichtbare Bildschirm dann doppelt so groß. 

Der Display-Klappmechanismus der 6000er Serie (bei der 6400 erst recht) erscheint mir eh' wie eine Notlösung und passt in seiner Ausführung so gar nicht zu dem gesamten Gehäusedesign. Andere Hersteller können das schon länger wesentlich besser. 

Edited by Andreas X

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.1.2019 um 18:02 schrieb Andreas X:

Für die, die ihre Ablehnung auf eine bereits vorhandene α6500 beziehen, habe ich hier einen interessanten Vergleich gefunden:

[Bitte keine Bilder oder Videos zitieren - der Lesefluss dankt es dir]

Das Video finde ich ganz schrecklich. 

Hier wird immer nur gesagt „hätte die 6500 auch schon“ und was bei der 6400 besser sein soll wird einfach heruntergespielt oder mit „muss getestet werden“ beantwortet. 

Recht sinnloses Video

Edited by SKF Admin
[Bitte keine Bilder oder Videos zitieren - der Lesefluss dankt es dir]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fullquote ist ja trotzdem nicht nötig 🙄.

Die 6400 hat einige interessante Features wie den schnelleren AF und den besseren Augen AF. Aber dass man sogar das alte Gehäuse der A6300 mit dem unbequemen Handgriff ausgegraben hat, verstehe ich nicht. Und Micro USB müsste 2019 auch nicht mehr sein. Daher stimme ich Michael durchaus zu. 

In der Schweiz kostet die 6400 1200 Fr. Für eine Kamera ohne IBIS ist das zuviel. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

@octane war doch gar kein Fullquote :) hab lediglich das übernommen worauf ich mich bezogen habe.

Im Moment ist die 6400 für mich eine Mischung aus Resteverwertung und Testballon. Trotzdem kann man über die BQ noch nicht viel sagen.

Außer das diese nicht schlechter als die a6300/6500 sein wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb Andreas X:

Wenn ich ein genaues Display-Selfi möchte, verbinde ich das Handy (Halterung im Blitzschuh) über die App (die sind ja auch nicht für die Neue vorgesehen) und WIFI mit der α6500.

Bei einem Note4 ist der sichtbare Bildschirm dann doppelt so groß. 

Bei Selfies eher weniger nützlich. Weil entweder bekommt man Selfies mit Handy vorm Gesicht oder Selfies bei denen man verstohlen zur Seite schielt 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich wirkt das Video ganz schön lächerlich. Noch nicht 1x in der Hand gehalten und es werden hier Vergleiche und Mutmaßungen als Video veröffentlicht. ClickBait nennt man das... oder White-Paper Vergleiche 😂

Ich finde die A6400 jetzt nicht schlecht, aber nicht für diesen Preis und schon gar nicht ohne IBIS. Ich bin aber trotzdem neugierig ob und wie sich die Bildqualität verbessert hat.

Hier die Vergleiche des Augen AF von Tony Northrup:

  • Fujifilm X-T3 – 24% in focus
  • Sony a6500 – 37% in focus
  • Sony a7RIII – 60% in focus
  • Sony a6400 – 98% in focus
  • Sony a9 – 100% in focus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Eye-AF der 6400 wirklich soviel besser ist wie der der 6500, dann wäre das für mich schon ein schwerwiegendes Argument. Schließlich fotografiere ich meine Kids gerne mit weit offener Blende.

Die 6400 wäre damit ein ernsthafter Kandidat als Nachfolger meiner Nex, sollte die jetzt hops gehen. Neben 6500, 5100 und A7III <_<

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schrieb ja auch (Zitat): "Aus meiner Sicht ist dieser verbesserte (Augen-) AF vorerst reines Marketing."

Der Augen-AF der α6500 hat mich jedenfalls bei wenig Licht und bei Brillenträgern nicht besonders begeistern können. Meist erscheint das kleine, grüne AF-Kästchen gar nicht erst.

 

@Absalom:

So sieht das dann aus (schlecht ausgerichtet und der Focus sitzt auch nicht ...), mit einem Note2 in der Halterung:

Edited by Andreas X

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Farming:

 

  • Fujifilm X-T3 – 24% in focus
  • Sony a6500 – 37% in focus
  • Sony a7RIII – 60% in focus
  • Sony a6400 – 98% in focus
  • Sony a9 – 100% in focus
 

Ich bin eher geschockt wie niedrig die Zahlen für die Fuji, 6500 und der riii sind 

 

gerade bei der riii die langsamer ist und eine höhere MP Zahl hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.1.2019 um 11:16 schrieb freaksound:

Wenn bei vergleichbarem Rauschen/Dynamik eine ISO-Stufe mehr geht,

als bei den "alten" Sensoren, wäre das auch ein Argument für mich

es geht bei jeder neuen Kamera eine Blende mehr ;) das ist sozusagen ein Gesetz des Internets .... so wird auch diesmal in den Berichten der ersten Besitzer davon zu lesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Farming:
  • Fujifilm X-T3 – 24% in focus
  • Sony a6500 – 37% in focus
  • Sony a7RIII – 60% in focus
  • Sony a6400 – 98% in focus
  • Sony a9 – 100% in focus

Ok, wenn das sehr wichtig ist, dann ist die a6400 natürlich eine günstige Lösung und ich kann die Preisvorstellung von Sony besser nachvollziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.1.2019 um 11:16 schrieb freaksound:

Wenn bei vergleichbarem Rauschen/Dynamik eine ISO-Stufe mehr geht,

als bei den "alten" Sensoren, wäre das auch ein Argument für mich

Der Sensor ist ja offenbar nicht neu gegenüber der a6300/a6500, sondern nur die Bildverarbeitung. Ich gehe davon aus, die raw-Daten sind gleich gut. Davon abgesehen finde ich die Dynamik der a6300/a6500 schon richtig gut (ich reize das fast nie aus), sofern bei ISO 100 aufgenommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb pizzastein:

Der Sensor ist ja offenbar nicht neu gegenüber der a6300/a6500, sondern nur die Bildverarbeitung.

In der Pressemitteilung steht was anderes. Ausserdem hat Sony noch nie einen drei Jahre alten Sensor in einer neuen Kamera weiterverwendet.

Zitat

Mit dem neu entwickelten 24,2 Megapixel APS-C Sensor und dem weiterentwickelten BIONZ X Prozessor kann es die neue Alpha 6400 mit jeder Shooting-Situation aufnehmen.

 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Farming:

Hier die Vergleiche des Augen AF von Tony Northrup:

  • Fujifilm X-T3 – 24% in focus
  • Sony a6500 – 37% in focus
  • Sony a7RIII – 60% in focus
  • Sony a6400 – 98% in focus
  • Sony a9 – 100% in focus

Da ich den Augen AF der A6500 und der A9 auis eigener Erfahrung kenne, kann ich diese Ergebnisse durchaus nachvollziehen. Die A6500 ist zweieinhalb Jahre alt. Deshalb ist es nur normal, dass die A6400 hier einen deutlichen Fortschritt bietet.  Auch wenn man jetzt keine A6400 kaufen will, kann man sich auf weitere kommende Sony Kameras mit diesen Verbesserungen freuen. Die A9 soll ja mit dem neuen Firmware noch besser werden. Da freue ich mich schon drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb octane:

In der Pressemitteilung steht was anderes.

Da fällt tatsächlich der Begriff "neuer Sensor", was auch immer das bedeutet (AF?). Später kommt nämlich:

" Die neue Generation des BIONZ X Prozessors ist für die exzellente Bildqualität verantwortlich – bei Fotos sowie 4K Videos. "

und

" Gefüttert mit einigen Bildverarbeitungsalgorithmen der Vollformatkameras von Sony, gelingt es der Alpha 6400 Kamera, das Rauschniveau niedrig und die Detailauflösung hoch zu halten. "

Eine Verbesserung beim Sensor (bezüglich Rauschen) würde eigentlich BSI bedeuten, und wenn dem so wäre, hätte Sony das auch gesagt. Beim Thema Dynamik sehe ich schon die a6300/a6500 auf Stand der Dinge im Vergleich zur A7III/A7rIII (wie zu erwarten für die Sensorgröße, eine Stufe schlechter als die erwähnten KB-Modelle).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb pizzastein:

Die neue Generation des BIONZ X Prozessors

Ausser für SD-Karten-Management, HDMI-Gedöns und JPG-Generierung macht so ein neuer Prozessor ja auch nicht viel neues. Für das eigentliche Bild passiert da m.E. nicht viel neues.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb pizzastein:

Da fällt tatsächlich der Begriff "neuer Sensor", was auch immer das bedeutet (AF?). Später kommt nämlich:

" Die neue Generation des BIONZ X Prozessors ist für die exzellente Bildqualität verantwortlich – bei Fotos sowie 4K Videos. "

Gemäss Pressemitteilung ist beides neu. Der Bionz X Prozessor soll derselbe wie in der A9 sein. Man wird ja dann hoffentlich einen Unterschied in Sachen Rauschen sehen oder auch nicht .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb kirschm:

Ausser für SD-Karten-Management, HDMI-Gedöns und JPG-Generierung macht so ein neuer Prozessor ja auch nicht viel neues. Für das eigentliche Bild passiert da m.E. nicht viel neues.

Ich dachte, dass der neue Prozessor von der Rechenleistung nötig ist für die ganzen rechenintensiven Autofokusverbesserungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Johannes_S.
      Die vor kurzem vorgestellte Sony A6400* ist jetzt auch bei Amazon vorbestellbar.

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. * Amazon Affiliate Link. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhalten wir eine kleine Provision von Amazon. Der Preis verändert sich nicht für euch.
    • By Johannes_S.
      Nachdem die neue Sony A6400 vorgestellt wurde, sind inzwischen auch einige Video Reviews/Meinung über die A6400 online. 
      Max Yuryev teilt seine ersten Eindrücke bezüglich der Sony A6400. Zunächst wird im Video der Nutzen des 180° klappbaren Displays herausgestellt. Mit der Kritik, dass ein eventuell aufgestecktes Mikrofon das vollständige Aufklappen des Displays verhindert. Die Sony A6400 ist ausgestattet mit dem neuen BIONZ X Prozessor. Daher verfügt die Sony A6400 über genug Power um aufwendigere Features, wie z.B. „Real Time Tracking“ zu gewährleisten. Max Yuryev würde die neue Sony A6400 gegenüber der Sony A6500 bevorzugen, trotz des fehlenden Bildstabilisators. Ein wesentlicher Vorteil der Sony A6400 gegenüber der Sony A6300 und Sony A6500 ist für Yuryev das helle Display, das auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut ablesbar bleibt.
       
      DPReview stellt in seinem Video über die Sony A6400 den neuen BIONZ X Prozessor, welcher in der Sony A6400 zum Einsatz kommt, als wichtige Veränderung heraus. Durch diesen neuen Prozessor werden weiterentwickelte und neue Features ermöglicht wie zum Beispiel das Real Time Tracking.
       
      Luis Cole  ermöglicht einige ersten Eindrücke der Sony A6400 Kamera. Schwerpunkt in dem Video ist der Nutzen der Sony A6400 als Filmkamera. Neben der allgemeinen Vorstellung der Kamera präsentiert er in kurzen Szenen, wie sich unter anderem der Ton oder auch der Fokus im Filmmodus verhält.
       
      Stephan Wiesner präsentiert in seinem Video seine Meinung zu der Sony A6400. In seinem Video werden diverse Ausstattungsmerkmale der Sony A6400 angesprochen und in Bezug zu anderen Kameras, wie z.B. der von ihm genutzten Sony A6300 gestellt. Auch werden positive Features sowie auch kritische Punkte (fehlender Bildstabilisator) der Sony A6400 beschrieben.
       
    • By SKF Admin
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Mit der neuen Sony A6400 stellte Sony heute eine neue APS-C-DSLM der Mittelklasse vor.  Die Kamera verfügt über einen neuen APS-C Sensor mit 24 MP. Mit ihren Funktionen wie 4k-Videos mit 30 Bildern pro Sekunden sowie dem „Selfie-Display“ welches bereits von der A5100 bekannt ist, wird die Zielgruppe der Blogger und Vlogger angesprochen.
      Mit einer Preisempfehlung von 1.050 € (Gehäuse) für die Sony A6400 rangiert diese Kamera im mittleren Preissegment und soll bereits nächsten Monat bei den Händlern stehen.
      Die Sony A6400 auf einen Blick
      Neuer APS-C Sensor mit 24 Mega Pixel neuer BIONZ X Prozessor 2,4 MP OLED EVF Real Time Eye AF für Menschen und Tiere 11 fps mit vollem C-AF 425 Phasen- & Contrast-Detektions-Pixel Standard ISO bis 32.000, erweitert bis 102.400 Intervall-Aufnahmen 180° klappbares Display Zielgruppe Blogger und Vlogger Bilder Sony A6400
      Pressemitteilung:
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy