Jump to content
LeopoldWüstenberger

kleine Kompaktknipse gesucht

Recommended Posts

vor 21 Minuten schrieb LeopoldWüstenberger:

ich suche eine sehr kleine Kompaktkamera, die mindestens die Bildqualität eines ordentlichen smartphones liefert.

Hast Du denn mal bei den ActionCams geschaut? Oder sind die dann wieder zu klein? Da gibt es recht interessante Typen, Schwerpunkt allerdings bei Video.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sony RX100 (I bis VI)

Panasonic LX15 oder die Travelzoom Serie .. zB TZ101 und TZ202

... quer durch die Preisklassen, aber alle mit einem guten 1 Zoll Sensor und hochwertiger Bildqualität

Darunter würde ich nicht gehen, ausser Du brauchst den Telebereich, den kann kein Smartphone bieten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb LeopoldWüstenberger:

ich suche eine sehr kleine Kompaktkamera, die mindestens die Bildqualität eines ordentlichen smartphones liefert. Gibt´s so etwas noch?

Wenn es "sehr klein" sein soll dann nein. Sonst siehe Nighstalkers Posting oben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte vor einigen Jahren mal eine Canon Powershot 220 hs mit der ich recht zufrieden war, da sie einen manuellen Modus und Halbautomatiken hatte. Aktuell scheinen das Modelle wie die SX 730 HS oder SX 620 HS zu sein, habe das aber nicht mehr verfolgt... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ja, danke schon mal.....

eigentlich bin ich fototechnisch bereits ganz gut ausgestattet (mft und Sony RX100) aber mir fehlt tatsächlich die "Immerdabei". Ich habe nämlich kein Smartphone 😀. Und eigentlich will/brauche ich auch keins. Außer vielleicht zum fotografieren..... Internet/Skype/Telegram mache ich nämlich lieber via PC (an dem ich eh den halben Tag lang hocke)  und zum Telefonieren reicht mir mein kleines Klapphandy. Daher die Frage nach einer kleinen Kamera in der Größe meines Klapphandys mit einem (halbwegs brauchbaren) Zoomobjektiv und einer Smartphone-vergleichbaren Bildqualität (ja, ich weiß, zum Fotografieren sind die Smartphones gar nicht schlecht, aber... s.o.).

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für viele ist eine RX100 (xy) die kompakte Ergänzung als Immerdabei zu einem System, weil man mit diesen kleinen 1-Zöllern am wenigsten Abstriche bei der Bildqualität in Kauf nehmen muss. 

Du hast diese tolle Kamera bereits, warum kommt sie dafür nicht in Frage?
Ich verstehe nicht recht, welche Funktion deine RX100 eigentlich hat, wenn sie dir als Immerdabei noch immer zu groß ist und du auch noch ein System besitzt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb MissC:

Für viele ist eine RX100 (xy) die kompakte Ergänzung als Immerdabei zu einem System, weil man mit diesen kleinen 1-Zöllern am wenigsten Abstriche bei der Bildqualität in Kauf nehmen muss. 

Du hast diese tolle Kamera bereits, warum kommt sie dafür nicht in Frage?
Ich verstehe nicht recht, welche Funktion deine RX100 eigentlich hat, wenn sie dir als Immerdabei noch immer zu groß ist und du auch noch ein System besitzt. 

naja, eigentlich gehört die RX 100 meiner Tochter, die mir mein letztjähriges Geburtstagsgeschenk aber gerne ausleiht, denn sie benutzt fast nur ihr Smartphone zum fotografieren....

Für viele Situationen ist die RX zweifellos ganz prima;  aber an Tagen, an denen ich überhaupt nicht plane, etwas zu fotografieren stecke ich mir diese Kamera meist doch nicht in die Hosen-/Jackentasche. Wie es der Zufall dann so will, begegnet mir dann aber an solchen Tagen doch irgendein ein interessantes Motiv (und sei es auch nur zu Dokumentationszwecken). Für solche Situationen wäre ein kleines, extrem handliches Miniapparätchen recht  praktisch......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Canon kenne ich mich nicht gut aus. Ist das nicht auch ein Ein-Zöller? Also recht ähnlich zur Sony RX100? Für meinen Zweck suche ich kein high-end-Gerät sondern wäre auch mit einem kleinen Sensor aktueller Technik  (wie im Smartphone) zufrieden. So etwas müsste sich doch in ein kleines scheckkartengroßes Gehäuse verbauen lassen......

Ich habe zwischenzeitlich selbst ein bisschen recherchiert: Sony bietet offensichtlich noch die eine oder andere kompakte  Kamera im 100-200 €-Bereich an. Wäre das etwa smartphone-Niveau? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

O.k., größer als eine Scheckkarte ist die Canon schon. Ja, ist eine Einzöller. Aber nochmal kleiner, vor allem dünner, als die RX100. Mit den ganz kleinen kenne ich mich nicht (mehr) aus. Ich könnte mir fast vorstellen, dass ein gutes Handy eine bessere Qualität liefert. Gut, das wäre dann etwas teurer, dafür vielseitiger. Und beim Fotografieren unergonomischer. Ich selbst habe auch immer noch kein Smartphone, aber mein Klapphandy zeigt langsam Ermüdungserscheinungen. Danach wird es ein Smartphone werden. Ich werde dabei halt auf Kompaktheit und eine gute Griffigkeit achten (so ein flutschiger Glaskörper kommt nicht in Frage).

Edited by leicanik
Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leopold, Ich denke, es geht Dir ähnlich wie mir: Du wehrst Dich dagegen, ein Smartphone zu benutzen. Da ist irgendein innerer Widerstand.

Meine Frau hat die Pana LF1 mit 10/17 Bildwandler. Die ist vor allem dünner (ca 3cm) als die 1-Zöller und passt daher besser in irgendwelche Taschen. Sie ist preisgünstig, man hat so ziemlich die volle Kontrolle über die Einstellungen, sie hat einen weiten Zoombereich (im WW Lichtstärke 2,0, im Tele schwach), sie hat einen Sucher, und wenn ich meine MFT-Bilder mit den Bildern meiner Frau mische, dann sehe ich (seufz) erst mal gar keinen Unterschied in der Bildqualität.

 

Edited by Silvester

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb LeopoldWüstenberger:

Mit Canon kenne ich mich nicht gut aus. Ist das nicht auch ein Ein-Zöller? Also recht ähnlich zur Sony RX100? Für meinen Zweck suche ich kein high-end-Gerät sondern wäre auch mit einem kleinen Sensor aktueller Technik  (wie im Smartphone) zufrieden. So etwas müsste sich doch in ein kleines scheckkartengroßes Gehäuse verbauen lassen...

Ich wüsste keine Kompakte in dem erdachten Format. Die 1"-Kompakten und die 2/3"-Kompakten haben in etwas die gleiche Größe. Auch wenn du eine 1/2,33" Kompaktkamera wie die Lumix SZ10 wählst ist die immer noch so hoch und breit wie die RX100. Du sparst lediglich 1cm in der Tiefe:  http://j.mp/2QPAz2w

Für den einen Zentimeter in der Tiefe würde ich den Kompromiss der deutlich schlechteren ISO-Leistung nicht in Kauf nehmen wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.1.2019 um 15:03 schrieb Silvester:

Hallo Leopold, Ich denke, es geht Dir ähnlich wie mir: Du wehrst Dich dagegen, ein Smartphone zu benutzen. Da ist irgendein innerer Widerstand.

Meine Frau hat die Pana LF1 mit 10/17 Bildwandler. Die ist vor allem dünner (ca 3cm) als die 1-Zöller und passt daher besser in irgendwelche Taschen. Sie ist preisgünstig, man hat so ziemlich die volle Kontrolle über die Einstellungen, sie hat einen weiten Zoombereich (im WW Lichtstärke 2,0, im Tele schwach), sie hat einen Sucher, und wenn ich meine MFT-Bilder mit den Bildern meiner Frau mische, dann sehe ich (seufz) erst mal gar keinen Unterschied in der Bildqualität.

 

Nach kurzer Internet-Recherche erscheint die Pana LF1 tatsächlich optimal. Ist dieses Modell denn noch neu erhältlich? Auf der Panasonic-Homepage konnte ich es nicht finden....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaum. Die ist von 2013. Deshalb kann sie eh nicht mit aktuellen Smartphones mithalten. Das was du möchtest gibt es nicht. Das baut niemand mehr, weil die Masse heute mit dem Smartpone fotografiert. Wenn du das nicht willst hast du Pech gehabt. Erwas böse aber so ist es. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja auch noch so eine 1/1.7" Kamera wie die LF1 (nämlich die Samsung EX1). Ich rümpfe auch oft die Nase, wenn ich mir vorstelle, sie wieder benutzen zu wollen. Aber: im Vergleich zu einem aktuellen Smartphone ist sie aus meiner Sicht immer noch um 'Welten' besser. Sie hat für die damalige Zeit einen guten Sensor und OIS. Hier als Beispiel eine Testaufnahme mit 1/6 Sek und ISO800:

 

165f120903-SamEX1B ACR71skf.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb octane:

Kaum. Die ist von 2013. Deshalb kann sie eh nicht mit aktuellen Smartphones mithalten. Das was du möchtest gibt es nicht. Das baut niemand mehr, weil die Masse heute mit dem Smartpone fotografiert. Wenn du das nicht willst hast du Pech gehabt. Erwas böse aber so ist es. 

tja, dann bleibt  wohl doch nur die Kompaktkamera mit optionalem Telefon und Internetkonnektivität...

...werde mich mal im smartphone-Forum schlaumachen.

Während ich das schreibe, erreichte mich Kirschm´s Antwort. Offensichtlich gibt es zu der Frage, ob eine gute, 5 Jahre alte Kompaktkamera besser/schlechter ist als ein aktuelles Handy (vom Zoomobjektiv mal abgesehen) , unterschiedliche Ansichten.

Vielleicht kann mir hierzu (speziell low-light) noch jemand ein paar Infos geben.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.1.2019 um 21:49 schrieb LeopoldWüstenberger:

naja, eigentlich gehört die RX 100 meiner Tochter, die mir mein letztjähriges Geburtstagsgeschenk aber gerne ausleiht, denn sie benutzt fast nur ihr Smartphone zum fotografieren..

ein Fotofreund hat mal einen Satz geprägt:

"es ist ganz einfach, immer eine Kamera dabei zu haben .. man muss sie nur mitnehmen"

 

;) Ich habe eine kleine Umhängetasche, in der die für mich wichtigen Dinge sind (Taschentücher, Handy, ... , und halt auch eine Kamera)

Kauf Dir doch einfach eine eigene RX100, LX15, TZ202 (s.o.) und nimm sie mit. (oder leihe sie Dir halt dauerhaft aus ;) )

 

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die oben erwähnte LF1 ist nicht soviel kleiner wie eine RX100. 100 Gramm leichter und etwas dünner. Die 1/1.7“ Kameras wurden von den 1 Zöllern abgelöst. 

 

https://camerasize.com/compact/#456,555,ha,f

https://camerasize.com/compact/#456,555,ha,t

 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat durchaus seine Berechtigung, das kluge Phone abzulehnen - für mich selbst überwiegen jedoch die Vorteile. Selbst habe ich ein älteres, weil das Alleinstellungsmerkmal von 2 Screens leider ein totaler Flop war - für mich ist es genial (weil bei besonders hellem Sonnenschein das ePD sogar besser sichtbar ist als bei dunklerem;-) aber ich habe den Vergleich meiner Cams mit den Phones meiner Kinder:

Was die Chinesen schaffen, ist einfach nur unglaublich! Selbst wenn ich meine RX100 auflege komme ich bei N8-Aufnahmen nicht annähernd an den Chinesen heran.
Ich kann gut verstehen, dass die Jugend von Cams kaum mehr was wissen will - ich frage meine Youngsters jedoch sehr oft, wann sie denn das viele Geknipse anschaut - es ist wohl alles nur mehr für den Augenblick gedacht! Irgendwann mal wundern sie sich, dass ihre Kastln zu 'spinnen' beginnen und ich habe es langsam aufgegeben, die -zig Apps im Ram zu schließen oder Platz zu schaffen (damit die nächsten paar tausend Superbilder Platz haben;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...