Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schoda

USB Anschluss der Alpha 6300 - nicht jedes Kabel passt?

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Leute. 

 

ich wollte Mal fragen, ob euch folgendes schon aufgefallen ist: Anscheinend passt nicht jedes Micro USB Kabel auf den Anschluss der Sony Alpha 6300. 

 

Ich habe mir zu meiner Sony Alpha 6300 eine Ladestation mit 2 Akkus und einem MicroUSB Kabel der Firma Blumax (hoffe es ist erlaubt den Namen zu nennen - wenn nicht bitte streichen) geholt. 

 

Jetzt wollte ich gerade via Kabel die Kamera mit meinem Macbook verbinden (um die drahtlose Verbindung einzurichten) und siehe da, das Kabel lässt sich gar nicht ganz reinstecken. Die Kamera wird im Anschluss auch nicht erkannt. 

Im ersten Moment dachte ich schon ich hätte was kaputt gemacht aber mit dem originalen Kabel funktioniert es zum Glück noch. Beide Kabeln nutzen den Micro-USB Standard. 

(Die Drahtlose Verbindung hab ich übrigens auch nicht hinbekommen 🙂. )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Anschluss ist da evtl. etwas heikel. Er hat auch noch tiefer liegende Konrakte, mit denen die Kamera ausgelöst werden kann, deshalb ist er glaube ich etwas anders aufgebaut als ein Standard USB-Anschluss. 

Deswegen stimmt ausnahmsweise mal, was in der Bedienungsanleitung steht: immer das Original-Kabel verwenden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Hufi:

Deswegen stimmt ausnahmsweise mal, was in der Bedienungsanleitung steht: immer das Original-Kabel verwenden

Darauf würde ich nicht setzen. Es gibt zwei Gründe, dass bei einem Standard-USB-Anschluss das Kabel nicht passt:

Physikalische Gründe, also Stecker zu kurz oder Plastikummantelung im Weg.

Es gibt reine Ladekabel (die keine Daten übertragen können), oder Datenkabel, die immer auch laden können.

Die Original-Sache ist purer Unsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antwort ist IM PRINZIP recht einfach:

Ladegeräte haben oft nur 'Lade-USB-Kabel' dabei, bei denen die Datendrähte fehlen (die inneren der 5 pins), damit die Stromdrähte (die äußeren) dicker sein können (um mehr Strom leiten zu können).

Warum ich 'im Prinzip' schreibe:
Manche Hersteller bauen statt der Datendrähte Widerstände in die Buchse, um zB 'intelligenten' Ladern vorzutäuschen, dass ein Daten-Endgerät dranhängt.
Manche Hersteller checken diesen Widerstand, um den entsprechenden Strom an den Außenbuchsen einzustellen - so lädt zB ein Apfel-Lader einen Apfel mit 1 Ampere und ein anders Endgerät nur mit 0.5 Ampere (als eines von vielen Beispielen).

Ich klebe mir meist auf reine Ladekabel einen bunten Isolierband-Ring bzw. SCHMEISSE SIE WEG!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich übertrage seit Jahren die Fotos per USB und lade die Akkus auch in der Kamera an verschiedensten Ladegeräten, mit unterschiedlichsten Kabeln bei meiner A6000/A6300/A6500. Aufgefallen ist mir da noch NIE etwas; und kaputt gegangen ist auch nichts. Die Original-Kabel lasse ich meist im Karton für den Wiederverkauf und verwende *irgendwelche* Kabel...

Von daher sehe ich da nicht viel Problematik. USB ist ja ein normierter Standard mit normierten Kabeln/Steckern/Buchsen - und so verwende ich dies auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...