Jump to content
kirschm

Nachfolger gesucht für Samsung NX3000 mit 16-50PZ

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin ja reiner Hobby/Urlaubsfotograf. Meine Ausrüstung für solche Fälle ist:

APS-C Samsung NX3000 mit 16-50PZ Objektiv, also ab KB24mm, für reine Schönwetter-Aufnahmen.
MFT für 'Spezialfälle' (mehr Lichtstärke, Tele)

Die Samsung ist meine Immer-Dabei-Schönwetter-Kamera (neben MFT, MFT für Spezialfälle soll nicht ersetzt werden). Dummerweise ist das ein Oldie, den es nicht mehr gibt, und ich möchte mich mal mental auf die Zeit vorbereiten, wenn sie mal das Zeitliche segnet.

Ich suche also einen Nachfolger, nur für die Samsung NX3000 mit 16-50PZ Objektiv:
o Das Objektiv wird nie gewechselt... ich will aber trotzdem eine Systemkamerakombi (muss man nicht verstehen, ist aber so)
o Die NX3000-Kombi ist extrem leicht und klein. Der Nachfolger soll auch extrem leicht und klein sein
o Sucher und Ergonomie sind mir völlig egal. Es muss kein Sucher sein.
o Sport und Hektik ist mir auch egal, meine Objekte laufen i.d.R. nicht weg
o Lichtstärke ist auch egal, weil es meine Schönwetter-Landschafts-Kamera sein soll
o Der Body/Sensor soll grösser als MFT sein (also APS-C oder KB)
o Stabi ist ein Muss (Sensor oder Objektiv). Der 16-50PZ OSS Stabi reicht mir und arbeitet sehr gut.
o Das Objektiv muss ein Normalzoom ab 24mm KB (weniger mm geht natürlich immer) sein. AF ein Muss.
o Das Objektiv soll sehr scharf sein (von mir aus auch 1EV abgeblendet). Randschärfe ist weniger wichtig.
o Nach oben hin ist mir die Normalzoombrennweite egal... 70mm oder 1xxmm wären mir egal
o Kein Gebrauchtkauf
o Overall am wichtigsten: Schärfe des Objektivs, geringes Gesamtgewicht/grösse, Sensor grösser als MFT (braucht niemand, aber ich bin nunmal Pixelpeeper)

 

Wie gesagt, es geht mir hier nur um ein Abtasten und Vorbereitetsein für den Fall der Fälle. Bitte nicht erwarten, dass ich nach den ersten Vorschlägen den Bestell-Button drücke.

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, ich versuche mal abzukürzen... angenommen ich entscheide mich z.B. wg. der geringen Grösse/Gewicht für den Sony A5100 Body... gäbe es überhaupt ein Objektiv, was meinen Kriterien oben nahe kommt?

Da ich weiss, dass @octane hier wohl zu den absoluten Experten gehört, wäre ich für eine Einschätzung von ihm äusserst dankbar...

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb kirschm:

Da ich weiss, dass @octane hier wohl zu den absoluten Experten gehört, wäre ich für eine Einschätzung von ihm äusserst dankbar...

Ich muss es nochmal versuchen, da das 'Octane-Rufen' im ersten Run nicht funktioniert hat, sondern erst beim nachträglichen Editieren 'blau' wurde... Hu-hu... @octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die 5100 ist eine Kamera auf dem Stand der A6000 .... nur halt ohne Sucher und mit der typischen NEX Bedienung ... was nicht schlecht ist, ich mag meine NEX5N noch heute sehr und tolle Bilder macht sie auch.

Das 16-50 ist besser als sein Ruf ... allerdings nicht so geeignet für Pixelpeeper, Blende 8-11 ergeben ziemlich scharfe Bilder.

:) ich warte jetzt noch ein bisschen, bevor ich Dir empfehle Dir einfach n Pancakezoom zu Deiner mFT zu kaufen ;) .. oder Dir eine LX15 zu kaufen, das mit dem grossen Sensor muss man sich einfach ganz fest vorstellen, schon vermisst man nichts mehr (und Du wirst staunen, was man mit so einem lichtstarken Objektiv aus einer 1 Zoll Kamera herausholen kann)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb kirschm:

Die Samsung ist meine Immer-Dabei-Schönwetter-Kamera (neben MFT, MFT für Spezialfälle soll nicht ersetzt werden). Dummerweise ist das ein Oldie, den es nicht mehr gibt, und ich möchte mich mal mental auf die Zeit vorbereiten, wenn sie mal das Zeitliche segnet.

Wie gesagt, es geht mir hier nur um ein Abtasten und Vorbereitetsein für den Fall der Fälle. Bitte nicht erwarten, dass ich nach den ersten Vorschlägen den Bestell-Button drücke.

Wie wäre es denn mit dieser Lösung:

Klick mich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb kirschm:

Tja und offensichtlich ist es nicht einfach, einen würdigen Nachfolger für meine o.g. Kombi zu finden... Habe mir mal Reviews vom SEL-P1650 durch gelesen... grausliche Ergebnisse...

Mal Ontopic. Zu dem Preis nur heute. Kannst Du dann im Regal beseite legen bis der Ernstfall eintritt. Stabi im Objektiv.

https://www.amazon.de/Panasonic-DC-GX800KEGS-Systemkamera-Megapixel-Videoaufname/dp/B01N6QNOZ5?ref_=Oct_DLandingS_PC_dd547a3e_NA&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Ok, sehe gerade erst deinen letzten Satz. Sensor größer als MFT. Dann ist die doch raus.

bearbeitet von cyco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb kirschm:

Nach vier frustrierten Käufen des Lumix G VARIO 12-32mm bin ich damals für diesen Brennweitenbereich überhaupt erst auf die Samsung gekommen... hatte keine Lust mehr, noch ein Exemplar zu testen...

Ok, ich stell mich in die Ecke und schäm mich ob meiner Unkenntnis dieser traumatischen Erfahrung in der Vergangenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb cyco:

Ok, ich stell mich in die Ecke und schäm mich ob meiner Unkenntnis dieser traumatischen Erfahrung in der Vergangenheit.

Darf ich mal fragen, was da so traumatisch war ? 

Ich überlege ja auch noch, ob ich das 16-50 Pancake für Samsung NX brauche,  wenn es mal richtig kompakt sein soll oder eben das Pana Pancake.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb SilkeMa:

Darf ich mal fragen, was da so traumatisch war ?

Alle Exemplare waren komplett dezentriert... nicht nur etwas dezentriert, sondern grossflächige Bildteile... z.B. rechts scharf, links unscharf... bei anderen Exemplaren umgekehrt... auch mal oben scharf, unten unscharf... u.s.w... war mein frustrierendster Objektivtest, den ich je machen durfte/musste...

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt:
„Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”
Hört sich doch so simpel an, oder? Aber statt vom toten Pferd abzusteigen wurden in
unserem beruflichen Leben viele Methoden und Strategien - zum Teil bis zur
Perfektion - entwickelt, um dem Unausweichlichen doch ausweichen zu können.
Kommt Dir die eine oder andere der folgenden Strategien vielleicht bekannt vor?
1. Wir besorgen uns eine stärkere Peitsche.
2. Wir sagen: „So haben wir das Pferd schon immer geritten”.
3. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
4. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
5. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
6. Wir bilden eine Task-Force, um das Pferd wiederzubeleben.
7. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten
können.
8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu können.
9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
11. Wir schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller
werden.
12. Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, das wir es nicht mehr reiten
können.”
13. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde
gibt.
14. Wir erklären, dass unser Pferd besser, schneller und billiger tot ist als
andere Pferde.
15. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden
zu finden.
16. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
17. Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
18. Wir entwickeln ein Motivationsprogramm für tote Pferde.
19. Wir erstellen eine Präsentation in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte,
wenn es noch leben würde.
20. Wir strukturieren um damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt. 

.

.. streichle Deine Sammy nochmal, wenn sie aufgibt, dann steig ab ...

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Sammy(s) erfreuen sich auch allerbester Gesundheit.

Ehrlich gesagt, wenn es in Zukunft heißen würde,  mFT ist tot, dann hätte ich kein Problem damit weiter zu fotografieren und sogar noch irgendwann vielleicht eine weitere Kamera zu kaufen. Genauso ist das bei mir auch bei Samsung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb kirschm:

......

Ich suche also einen Nachfolger, nur für die Samsung NX3000 mit 16-50PZ Objektiv:
o Das Objektiv wird nie gewechselt... ich will aber trotzdem eine Systemkamerakombi (muss man nicht verstehen, ist aber so)
o Die NX3000-Kombi ist extrem leicht und klein. Der Nachfolger soll auch extrem leicht und klein sein
o Sucher und Ergonomie sind mir völlig egal. Es muss kein Sucher sein.
o Sport und Hektik ist mir auch egal, meine Objekte laufen i.d.R. nicht weg
o Lichtstärke ist auch egal, weil es meine Schönwetter-Landschafts-Kamera sein soll
o Der Body/Sensor soll grösser als MFT sein (also APS-C oder KB)
o Stabi ist ein Muss (Sensor oder Objektiv). Der 16-50PZ OSS Stabi reicht mir und arbeitet sehr gut.
o Das Objektiv muss ein Normalzoom ab 24mm KB (weniger mm geht natürlich immer) sein. AF ein Muss.
o Das Objektiv soll sehr scharf sein (von mir aus auch 1EV abgeblendet). Randschärfe ist weniger wichtig.
o Nach oben hin ist mir die Normalzoombrennweite egal... 70mm oder 1xxmm wären mir egal
o Kein Gebrauchtkauf
o Overall am wichtigsten: Schärfe des Objektivs, geringes Gesamtgewicht/grösse, Sensor grösser als MFT (braucht niemand, aber ich bin nunmal Pixelpeeper)

....

 

Wenn APS-C und kompakt und so klein wie möglich (und preislich ähnlich attraktiv wie damals die NX3000) solltest du dir ruhig die EOS M100 anschauen, speziell wenn sie mal wieder als Aktionsware bzw mit Canon CashBack für unter 300€ angeboten wird.

Das einzige Problem dürfte sie Serienstreuung des 15-45mm Kitzooms sein, sprich wenn du eines erwischst, was ok ist mach die Kombi richtig Spass... und  auch wenn du den AF-C nicht glaubst zu brauchen, er ist sehr ordentlich. Das 1855 war etwas besser optisch aber auch weniger kompakt und ist neu nicht mehr zu bekommen. 

Der Sensor sollte etwa auf dem NIveau wie der 20Mpix sein und kommt nicht ganz an den Sony oder den NX BSI ran, aber mir reicht das.

Wenn du weniger im Tele fotografierst würde ich dir sogar als Standardzoom das UWW 1122 an Herz legen, was in der Grösse nur weniger aufträgt als das 1545. ICh hab im Urlaub letzte Woche die M100 mit 1122 und die M50 mit 555200 mit gehabt und bin damit prima und sehr kompakt gefahren.

Vorteil gegenüber speziell der NX3000 sehe ich bei OOC JPeg, die ich bei den Canon für  ansehnlicher halte.

 

 

 

bearbeitet von tjobbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb tjobbe:

...solltest du dir ruhig die EOS M100 anschauen... Das einzige Problem dürfte sie Serienstreuung des 15-45mm Kitzooms sein

Danke, @tjobbe, ich wusste, dass Du wach wirst, wenn Du was von Samsung NX liest....

Danke für den Tipp... auf Objektiv-Lotterie mit entsprechendem Testen habe ich allerdings keine Lust mehr... das Testen und Retournieren ist so was von aufwendig und nervig... aber ich behalte die EOS M100 im Hinterkopf... Danke nochmals für den Tipp...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine Sorge.. ich hab nicht verpennt, war nur in Urlaub 😂

P.S. Wg der "gemeldeten Probleme" beim 1545 (meines ist ok) hab ich auch weiterhin ein 1855 behalten und nutze aber in der praxis nur UWW und  Tele in der Kombination.

bearbeitet von tjobbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb SilkeMa:

Meine Sammy(s) erfreuen sich auch allerbester Gesundheit.

Ehrlich gesagt, wenn es in Zukunft heißen würde,  mFT ist tot, dann hätte ich kein Problem damit weiter zu fotografieren und sogar noch irgendwann vielleicht eine weitere Kamera zu kaufen. Genauso ist das bei mir auch bei Samsung.

wäre bei mir auch so .... aber halt deshalb, weil ich eine Menge Zubehör und Objektive habe.

Aber Kirschm hat doch nur die NX3000 und das 16-50 (im Gegensatz zu Dir ;) da sehe ich schon einen Grund)

Fällt die NX3000 weg, würde ich in dem Fall nicht nochmal eine solche Kamera kaufen, sondern versuchen, die Systeme zusammenzuführen. Ist doch nervig, wenn man zwei Akkutypen, zwei Blitzsysteme, zwei Objektivanschlüsse usw. vorhalten muss. Von den RAWs der Sammy war ich jetzt auch nicht so extrem begeistert, auch nicht, weil ich für zwei Kameras zwei Entwicklungsworkflows haben muss, damit ich passende und mischbare Resultate bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...