Jump to content
  1. Julbe

    Julbe

  2. Ralle04

    Ralle04

  3. Pentel

    Pentel

  4. Warnr

    Warnr

  5. F.Schmid

    F.Schmid

  6. leicanik

    leicanik

  7. tgutgu

    tgutgu

  8. Andi.W

    Andi.W

  9. Isar

    Isar

  10. octane

    octane

  11. wuschler

    wuschler

  12. Heinrich Wilhelm

    Heinrich Wilhelm

  13. Kater Karlo

    Kater Karlo

  14. silent712

    silent712

  15. Apertur

    Apertur

  16. noreflex

    noreflex

  17. helmut49

    helmut49

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By tobiasrauchphotography
      Grüße euch,
      vom 07.01 bis zum 18.01.2020 war ich das erste mal in Kenia auf einer auf Tierfotografen spezialisierten Reise durch einige der wichtigsten Locations in Kenia.
      Besucht haben wir den Samburu Nationalpark im Norden Kenias, die Solio Ranch im Umfeld des Mt.Kenyas, den Nationalpark Lake Nakuru und zum Abschluss natürlich die Masai Mara.
      Anbei eine Routenübersicht für diejenigen die es interessiert.
      Was die Ausrüstung angeht, bin ich dieses mal aufs ganze Gegangen.
      Mit dabei waren:
      - Nikon Z7
      - Nikon D850
      - Nikon D500
      - Sigma 120-300 F2.8 Sport
      - Nikon AF-S 400 F2.8E ED FL VR
      - Nikkor Z 24-70 F2.8S
      sowie jeweils ein 1,4 und 2.0 Konverter
       
       
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By leicanik
      Dumelang Borra Le Bomma *
      Lang ist's her: Im Oktober 2015 fragte ich euch hier um Rat zu einer "unbeschwerten" Kameraausrüstung für eine Safari  mit meiner Tochter durch Botswana. Nach der Reise schilderte ich meine Erfahrungen mit der FZ1000 und versprach dabei, dazu als kleines Dankeschön für eure guten Tipps einen Reisebericht zu erstellen. In der Folgezeit hatte ich viel um die Ohren, schob das Projekt "Bilder ausmisten und bearbeiten" auf und so geriet das leider in Vergessenheit. Nun will ich das aber doch nachholen (nicht zuletzt angeregt durch einige sehr schöne Reiseberichte hier im Forum). Damit das Ganze nicht noch weiter aufgeschoben wird, fange ich eben jetzt einfach an, ohne schon alle Beiträge fertig zu haben. Das wird dann halt eine Geschichte in Fortsetzungen  
      Nachdem wir das Ganze zunächst eigentlich als Selbstfahrer hatten durchziehen wollen, entschieden wir uns angesichts zu knapper Vorbereitungszeit letztlich doch für eine Gruppenreise mit Bushways. Wir wählten die "Leopard Safari". Dies erwies sich im Rückblick als eine sehr gute Entscheidung. Auf eigene Faust hätten wir niemals so viel gesehen, wären den Tieren nicht so nahe gekommen und hätten nicht viele schöne Abende am Lagerfeuer zusammen mit den Mitreisenden verbracht und viele angeregte Gespräche mit unserem wunderbaren Guide Gabriel geführt oder das leckere am Feuer gekochte Essen unseres geschickten und freundlichen Kochs Papi genossen.
      *) das heißt in der Landessprache Setswana so viel wie "Guten Tag, meine Damen und Herren" (wörtlich "Guten Tag Herren und Damen")
    • By jkiter
      In diesem Thread soll es explizit um Landschaftsaufnahmen gehen, bei denen bewusst Menschen mit ins Bild genommen wurden, um z.B. dem Bild einen Maßstab zu geben bzw. eine kleine Geschichte zu erzählen. Der Fokus sollte eher auf der Landschaft liegen und weniger auf der Person bzw. den Personen (wie bei vielen Selfies).

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Alpine horse express by Pascal Riemann, auf Flickr
    • By Haannees
      Guten Tag die Herren und Damen,
      Gemeinsam mit unserer Oma und ihrem Dorftrupp machen wir eine große Reise nach Brasilien. Für 17 Tage dann. Infolgedessen, war die Aufgabe an mich gerichtet worden, da ich wohl der jüngste und Internet/Technik affinste bin, eine Urlaubskamera zu besorgen.  Das Geld wird zwar gesponsert, Ahnung ist aber dennoch nicht zwingend vorhanden. Nun zu den Details. Es soll am Ende ein Film enstehen und natürlich schöne Bilder. Nachdem dies geschehen ist, darf man die Kamera behalten, also für den Eigenbedarf nutzen. Hauptsächlich fotografiert werden wohl Menschen, Straßen (Landschaften) und Wasserfälle. Ich selber werde/würde sie auch nur für Städtereisen nutzen, oder mal beim Sport (DEFINITIV KEIN MUSS). 
      Bei der Technik sollte es  keine Probleme geben, jedoch möchte ich nicht mit Objektiv etc. rumlaufen müssen. Einstellungen und Bearbeitung sollte ich mithilfe von YouTube hinbekommen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Hannes
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy