Jump to content
T.Koe_pictures

Vollformat objektiv oder aps-c objektiv?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Abend! 

Ich fotografiere seit 4 Jahren mit meiner Sony alpha nex 3n mit dem kit objektiv da nie das Geld für eine Neuanschaffung da war. Jetzt ist es aber so weit und ich liebäugle mit der Sony alpha 7. Sollte sich nicht etwas dramatisch ändern auf dem Markt bis dahin, werde ich mir diese wohl nächstes Jahr zulegen. 

Da bis dahin aber noch Zeit ist und ich noch nicht weiß ob ein gutes objektiv mich auch schon zufrieden stellen würde bin ich nun am überlegen.. Hol ich mir ein e-mount objektiv für aps-c oder für die noch nicht vorhandene vollformat(ich weiß jetzt schon das ich an der a7 nicht das kit objektiv lassen würde)oder doch einfach die a7 da der unterschied zu meiner nex3n gewaltig sein dürfte. 

Ich hoffe mein Anliegen ist verständlich und nicht unangebracht. Ich bin kein blutiger Anfänger aber der Markt ist einfach unüberschaubar groß und ich bin schon froh bei dem ganzen a7/a7m2/a7R/usw. Chaos jetzt halbwegs den Überblick zu haben 

Freundliche Grüße Tina 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Tina,

Eine etwas seltsame Frage. Was für ein Objektiv willst du denn kaufen?  Zoom oder Festbrennweite? Ein Vollformatzoom ist an einer NEX-3N riesig. Meiner Meinung nach macht das keinen Sinn. Wenn du jetzt ein besseres Objektiv willst, kauf eines für die NEX-3N. Z.B. was von Sigma. Tolle Festbrennweiten, knackscharf und für relativ wenig Geld.

Falls du wirklich die uralte Alpha 7 von 2013 meinst. Der Unterschied zu einer NEX-3N ist geringer als du denkst. Wenn schon würde ich mindestens eine Alpha 7II nehmen. Die ist inzwischen auch recht günstig zu haben. Und die gröbsten Mängel der A7 sind behoben. Nur der Sensor ist noch der derselbe.  Aber sie hat einen  Sensorstabi, den besseren AF, das verstärkte Bajonett usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank für die Antwort!! 

Komisch, habe bisher sehr viel darüber gelesen das die a7ii kaum besser ist.. Bin mir aber auch nicht mehr sicher ob ich nicht doch etwas mit einer anderen der a7 Reihe vertausche, ist ja n ziemliches Chaos mit den Modellen. (habe gerade nochmal geschaut, habe es tatsächlich verwechselt) 

Hätte schon eher an ein Zoomobjektiv gedacht. Leider sagst du mir genau das was ich nicht hören wollte (stellt man ja selbst manchmal erst im Nachhinein fest). 

Hätte einfach gerne ein Update meines Equipments was sich definitiv bemerkbar macht..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der Sensor ist in der Tat nicht besser. Ist ja derselbe. Aber der Rest schon. So kompliziert ist das nicht. Sind halt Baureihen verschiedenen Alters. Erst die Alpha 7III hat einen neuen Sensor bekommen. Immer noch mit 24 MP.

Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat inzwischen die Sony Alpha 7RII. Hat 42 MP und denselben Sensor wie der Nachfolger. Wenn man keinen Sport damit fotografiert ist das eine gute Wahl (nutze ich selber für Landschaft).

Was für ein Zoom? Ultraweitwinkel? Standard? Telezoom?  Ein Standardzoom  macht an APS-C ja herzlich wenig Sinn. Aus einem 24-70 wird ein 36-105.  Wäre mir jetzt zuwenig untenrum.  Ein 24-105 sieht an der 3N dann so aus: https://camerasize.com/compact/#442.681,ha,t

Wenn du an der NEX nur das Kitzoom hast würden Sigma Festbrennweiten die Ausrüstung sicher aufwerten. Es gibt die günstigen mit f2.8 und 19, 30 und 60mm und die lichtstärkeren immer noch preiswerten mit f1.4 und 16, 30 und neu 56mm. 

Wenn es unbedingt ein Vollformatobjektiv an APS-C sein soll würde z.b. das neue FE 24 GM Sinn machen. Das wird an der NEX ein sehr lichtstarkes 36mm Objektiv. Damit kann man viel machen. Nachteil. Es ist extrem teuer. Da machen die Sigmas mehr Sinn finde ich. Ebenfalls würde das FE 55 ZA gut passen. Das ist nicht sehr gross aber auch  teuer. Wird dann halt zu einer Portraitbrennweite an der NEX. Ich selber habe mal das FE 16-35 ZA mit f4 an der Alpha 6500 benutzt. Das wird dann so eine Art Standardzoom. FE 35 f2.8 ZA geht auch. Ist sehr kompakt. An der NEX eine Normalbrennweite.

 

 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin von Nex-3N über Nex-5R zu einer A7 gewechselt und habe für meine Photographie eine deutliche Verbesserung erlebt, sowohl was Ergonomie als auch Bildqualität angeht.
Es ist richtig das die A7Rii und die A7iii sehr ausgereifte Kameras sind die viele Vorteile gegenüber den Vorgängern haben. Das macht eine A7 oder A7ii aber auch nicht schlechter. Letztendlich auch eine Frage des Budgets. A7 und A7ii haben den gleichen Sensor und damit quasi idente Bildqualität. Auch der AF der A7ii ist nicht soooviel schneller. Die Unterschiede sind vor allem: Sensorstabilisierung, weniger Sensorreflexionen, bessere Ergonomie.
A7Rii und A7iii sind einfach sehr runde Kameras ohne echte Schwächen, die aber damit auch ihren Preis haben. Wer vor allem Landschaft fotographiert dem macht m.E. auch eine alte A7 viel Spaß. Für Action eher weniger...

M.E. ergibt es nur bei machen Objektiven einen Sinn sie im Hinblick für eine spätere Nutzung an Vollformat zu kaufen. Am wenigsten im Standardzoombereich, am meisten im Telebereich. Bei Festbrennweiten mal so, mal so... Sehr gute Tipps gab's ja schon, ich werfe jetzt nochmal das SEL50F18 als Budgettipp in den Raum (lauter und langsamer AF aber für den Preis sehr gute Abbildungsqualität). An der A7 ein Standardobjektiv, an der Nex  ein Portraitobjektiv. Auch die Samyang 24/35 f2.8 sind günstige und brauchbare Objektive die ich mir gut an beiden Kameras vorstellen kann.

Bei Zooms hätte ich jetzt keinen echten Tipp parat. Das A7-Kit ist für eine sinnvolle Nutzung halt zu lang für die Nex. Allenfalls ein UWW wie das 16-35 würde sich anbieten, das schlägt aber auch preislich ordentlich zu und ist auch nicht kompakt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Big R,

ich habe seit 2½ Jahren auch die "alte" A7, und habe beim Body noch kein "GAS" verspürt (bei den Objektiven schon 😉). Wenn schon eine A7, würde ich (auch) an Festbrennweiten denken, oder vielleicht doch lieber eine A6X00 nehmen.

Von den FE-Objektiven kann ich außer dem Kit (mit Staub im Schrank) zwei empfehlen: das FE 28/2 (auf jeden Fall), das FE 55/1.8 (für vieles, aber P/L wird schon ...). Letzteres ist gebraucht günstig zu bekommen, weil die Auswahl an 50ern sehr groß ist, und dieses auch Kritikpunkte hat (und ich habe selbst noch zwei weitere, allerdings nicht mit FE-Bajonett). Wenn Du vorher mit dem Kit und per AF viel fotografiert hast, dann solltest Du die beiden Festbrennweiten mal testen. Das ist an der A7 schon eine ganz andere Erfahrung hinsichtlich Schnelligkeit und Empfindlichkeit (auch wenn sich die Maßstäbe da noch weiter verschoben haben, und man heute ohne Augen-AF nicht mehr aus dem Haus darf; ich benutze den Hinterausgang 🤩).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...