Jump to content

Empfohlene Beiträge

Rattenscharf... das Sigma 100-400 macht an der A7III einen guten Job. Auch der AF tut es gut - eine Vergleichsmöglichkeit mit dem Sony 100-400 habe ich allerdings nicht.

Nutria oder Wasserratte:

45291551564_c1db65c903_h.jpgCoypu (Myocastor coypus) by Stefan Zwi., auf Flickr

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb wuschler:

Schaut wirklich gut aus, wie sind den die unteren Brennweiten so 100 bis +- 300mm?

Mich hat natürlich erstmal das lange Ende interessiert. Aber ich kann mir die 100-300 am kommenden Wochenende auch gerne mal näher ansehen. OK - dazu muss ich näher an die Ratten ran - na vielleicht finde ich ja noch andere Opfer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.11.2018 um 21:52 schrieb wuschler:

Mein Schwerpunkt ist Landschaft, so +- F/8, daher die Frage. Wie groß ist den die nutzbaren Bereich der AF-Felder? Mein aktuelles Canon ist praktisch nur in der Mitte nutzbar.

So, jetzt bin ich dazu gekommen, mit dem Objektiv noch etwas rumzuspielen... Die AF-Felder werden vollständig genutzt. AF-C funktioniert ebenso wie Eye-AF. Über die Geschwindigkeit im Vergleich zur direkten Konkurrenz kann ich aber nichts sagen.

Deine Frage oben nach der Bildqualität in den Brennweitenbereichen kann ich zwar nicht mit Bildern belegen. Ich habe aber den Eindruck, dass das Objektiv bei 100mm etwas weicher wird als in den Brennweiten ab 200mm. Mich stört das aber nicht wirklich, da der Schärfeabfall nur gering ist und ich das Objektiv für die langen Brennweiten gekauft habe. Für die kürzeren Brennweiten habe ich andere Objektive - 200-400mm hatte ich bisher nicht.

bearbeitet von Stefan Zwi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten uns das 100-400 für eine Reise nach Südafrika zugelegt. Leider hatte ich vorher keine Firmware-Updates mehr gemacht - der Fokus hat nicht immer getroffen, sodass der Ausschuss recht groß war. Hier hat's gepasst:

 

31648865717_e0fc97a3b8_h.jpgResting in the Shade von Stefan Zwi., auf Flickr

 

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

auch ich bin mit dem Objektiv glücklich geworden. An meiner A7I fokussiere ich oft manuell, was aus der Hand nicht immer einfach ist. Der AF verfängt sich oft an Dingen, die ich nicht im Fokus haben will (Menschen und Tiere haben halt weniger Kontrast als Hausecken und solche Dinge).

_DSC0299.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Rolfneck:

Hallo Stefan,

auch ich bin mit dem Objektiv glücklich geworden. An meiner A7I fokussiere ich oft manuell, was aus der Hand nicht immer einfach ist. Der AF verfängt sich oft an Dingen, die ich nicht im Fokus haben will (Menschen und Tiere haben halt weniger Kontrast als Hausecken und solche Dinge).

Hallo Rolf,

da sprichst Du einen wichtigen Punkt an. Ich versuche oft aus sehr niedriger Perspektive zu fotografieren und da sind gerade bei Wildlife-Fotos bei 400mm immer wieder Hindernisse zwischen Objektiv und "Model" - und wenn es nur ein Grashalm ist. Auch das führt natürlich zu mehr Ausschuss. Wie auch immer - einige Bilder sind top und nach dem 3-fach Update (Objektiv, Adapter und Kamera) hoffe ich auf noch weniger Ausschuss.

Noch eins bei 400mm:

31789079957_d7dd2f9305_h.jpgMonday Face von Stefan Zwi., auf Flickr

bearbeitet von Stefan Zwi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bilder sind qualitativ in Ordnung, aber nicht sehr anspruchsvoll was die AF-Fähigkeiten angeht, weil es sich immer um ruhende Objekte handelt. Wahrscheinlich war AF-S ausgewählt, oder? Hast Du mal einen Vogel im Flug probiert mit AF-C scharfzustellen? Funktioniert das einigermaßen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Raumfahrer
      Hat jemand das Tamron SP 15-30mm f/2.8 DI VC USD G2, Canon mit dem Sigma MC11 Adapter in gebrauch?
      Suche für diesen Sommer noch ein Ultraweitwinkel-Zoom für eine Reise und da würde ich die 2.8 Lichtstärke gerne haben. Das Sony GM ist mir zu teuer und das F4 wäre eine Möglichkeit, hätte aber lieber 2.8 😁, möchte damit auch nicht nur Landschaft bei F8 machen...
    • Von Widder49
      Hallo, dieser Thread soll selbstverständlich zum Mitmachen sein für alle Benutzer von adaptierten Tamron Teleobjektiven / Telezooms an Sony-Alpha APS-C-Kameras, für die Erfahrungen mit den Objektiven, mit den Adaptern und für Beispielbilder.  
      Meine Vorüberlegungen und ein paar Antworten mit hilfreichen Diskussionsbeiträgen, die schließlich zu meinem Tamron DI 2,8/90mm VC USD Macro führten, sind in dem folgenden Thread geschrieben und in den Beiträgen #25 und #26 die ersten Beispielbilder (mit der Alpha 6300 und dem Sigma MC-11).
      https://www.systemkamera-forum.de/topic/125669-makroobjektiv-oder-zwischenringe-sony-a6300/page/2/?tab=comments#comment-1607660
      Das Tamron Telezoom 70-300 mm mit Bildstabilisator hatte ich schon länger im Visier (als Ersatz für das rein manuelle Canon FD 4/70-210mm), war nur unschlüssig ob in der Sony-A-Version mit Sony-Adapter oder in der Canon-Version. Am Ende wollte ich beide möglichst mit demselben Adapter verwenden können. Ein entscheidendes Argument für die Canon-Version war dann u.a. die Information, dass diese Tamron-Objektive in der Sony-A-Version keinen Bildstabilisator haben. Aber auch die Diskussionsbeiträge im verlinkten Thread waren keine Empfehlung, den Sony-A-Mount zu wählen und in einem Test hatte ich gelesen, dass der Autofokus mit dem Sony-Adapter oft langsamer ist, als mit dem Sigma MC-11 oder Metabones-Adapter von Canon EF auf Sony-E.   
      Man will ja wissen, was man hat, und deshalb habe ich begonnen, die Objektive miteinander zu vergleichen und auch mit dem Zeiss Vario Tessar 4/16-70 sowie dem alten Canon Telezoom.
      Hier erst einmal Beispiele von Ausschnitten in 100%-Größe, alle mit f5,6, manuellem Fokus auf Stativ, manueller gleicher Belichtung, Umwandlung von den Raw-Dateien mit identischen Einstellungen, Weißabgleich auf 7000 und keine weitere Änderung der Farbeinstellung, also Regler auf Null. Dieselben Bilder habe ich dann freihändig mit Autofokus gemacht (außer mit dem alten manuellen Canon). Unterschiede waren nur in zwei Fällen zu sehen: einmal mit dem Tamron Telezoom marginale Abweichung des Fokus, nur in 100% Vergrößerung zu erkennen, und einmal ausgerechnet mit deutlicher Unschärfe beim Zeiss Vario Tessar. Das halte ich für Zufallsergebnisse, die noch keine Aussage zur Treffsicherheit des AF im Vergleich erlauben. Dazu brauche ich erst mehr Vergleiche.
      Hier im ersten Vergleich aus der Bildmitte. Sie sind mit der Alpha 6300 und Sigma MC-11 Adapter aufgenommen: 
      oben links Tamron 90mm, oben rechts Tamron 70-300 bei 70 mm,
      unten links das Zeiss und unten rechts das alte Canon 70-210 bei 70 mm :

      und vom Bildrand in derselben Anordnung, also wieder oben links Tamron 90mm, oben rechts Tamron 70-300 bei 70 mm,
      unten links das Zeiss und unten rechts das alte Canon 70-210 bei 70 mm: 

      Ich hoffe, die Darstellung erfolgt hier mit 1200 Px Breite, denn nur dann ist es wirklich die volle Originalgröße der Bildausschnitte aus den 6000x4000 Px-Originalen.
      Weitere Testbeispiele folgen.
       
    • Von JuRe
      Hallo, 
      ich verkaufe hier ein neues Fuji 100-400mm, da ich mich für das Sony-System entschieden habe. 
      Das Objektiv stammt aus Februar 2019 (deutscher Handel, kein Grauimport) und wurde noch nicht benutzt. Deswegen füge ich auch keine Fotos an, es liegt noch unberührt im Originalkarton. 
      Preislich stelle ich mir 1500,- € inkl. versichertem Versand bis 2500,- € vor. Über realistische Preisvorschläge lässt sich aber auch reden. 
      Bezahlung könnte bar bei Abholung erfolgen oder per Überweisung sowie PayPal Friends&Family. 
      Bei Fragen einfach eine Nachricht an mich. 
      Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. 
    • Von HeikoKR
      Hallo Zusammen, 
      Ich bin auf der Suche nach Objektiven für meine Alpha 7II. 
      Aktuell habe ich das 28-70mm von Sony was dabei war beim Kauf.
      Dann das 50mm 1.8f von Canon mit Comlite Adapter.
      Ein Sigma 10-20mm mit 3.5f ist APS-C
      Und ein Sigma 18-250mm APS-C 
       
      Die Kamera kann ja umschalten auf APS-C jedoch nun meine Frage ist hier dann nur der Bildausschnitt kleiner oder leidet auch die Bildqualität von der Pixel Anzahl?? Für den Urlaub möchte ich mir noch ein Weitwinkel Objektiv anschaffen und eine Festbrennweite für Portraitfotografie (oder reicht hier mein 50mm aus?)
      So für immer drauf reicht das 28-70mm erstmal aus oder?? 
       
      Danke Euch für Eure Empfehlungen Meinungen. 
       
      Ich bin neu in der Vollformat Fotografie hatte vorher eine Canon 700d. 
       
      Viele Grüße 
       
      Heiko 
       
    • Von Dr. FM
      Hallo zusammen,
      eine Frage an die hier versammelten Experten:
       
      Ich habe für Reisen (Expeditionscharakter) sehr gute Erfahrungen mit Bridgekameras gemacht.
      Dazu nutze ich die Fuji HS-Kameras, zuletzt die 50er.
       
      Frage:
      Was gibt es da noch auf dem Markt? (mit hohem Zoom / Tele Faktor).
      Aktuell (oder auch zwei, drei Jahre alt)..., was auch einen manuellen Zoom hat (ich mache meist Bilder, so gut wie nie Videos...)?
      Ich komme mit dem "automatischen Motor-Zoom" nicht so gut zurecht, ist auch zu unpräzise und zu langsam.
       
       
      Danke, Gruß und ein schönes WE.
      F.
       
×
×
  • Neu erstellen...