Jump to content
Sony A6400 - neue APS-C Kamera von Sony angekündigt Weiterlesen... ×
grillpfanne

Sony Alpha 6000 Auflösung einstellen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

mein Name ist Sascha und ich habe mir vor kurzem eine Sony Alpha Kamera gekauft. Da ich noch ganz neu in der Welt der Fotografie bin, kommen natürlich sehr viele Fragen auf. Einige konnte ich mir durch Recherchen im Internet und andere wiederum durch ausprobieren beantworten. Jetzt habe ich per Zufall entdeckt, dass meine Bilder gerade mal 1 MB oder weniger haben und eine Auflösung von 1980x1080 besitzen. Das erscheint mir arg wenig und bin dann auf das Datenblatt gestoßen. Da ist von diesen Auflösungen, 6.000 x4.000 Pixel(3:2), 6.000 x3.376 Pixel(16:9), 4.240 x2.832 Pixel(3:2), 4.240 x2.400 Pixel(16:9), 3.008 x1.688 Pixel(16:9), im Bereich der Fotografie die Rede. Beim hereinzoomen am PC wird das Bild direkt unscharf (keine Ahnung ob das zusammen hängt).

Meine Einstellungen:

16:9 20M Fine

Manueller Modus

Ich habe danach im Netz gesucht aber nichts brauchbares gefunden oder die falschen "Fragen" gestellt.

Es wäre super wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß

Sascha

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer die höchste Auflösung wählen... ist das Bild einmal von der Kamera auf kleines 'Junk-Niveau' runtergerechnet, dann bekommst Du daraus nie wieder das, was die Kamera wirklich kann.

Falls Dir 16:9 nicht so wichtig ist, dann würde ich auch hier nichts beschneiden, sondern 3:2 wählen (16:9 ist nur ein Ausschnitt von 3:2).

Falls es nach 'Fine' noch was besseres gibt (kenne die A6000 nicht), dann in jedem Falle das Beste nehmen. Das wäre zwar RAW, aber damit kannst Du Dich immer noch befassen... Ganz zukunftssicher bist Du, wenn Du RAW + JPG wählst... aber halt bei JPG die 'besten / höchsten' Werte wählen.

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke kirschm für die schnelle Antwort. Das mit 3:2 wusste ich auch noch nicht.

Soweit ich das sehe ist bereits das höchste eingestellt (20m)daher wundere ich mich, das die Auflösung so niedrig ist. Ich sehe auch keinen weiteren Einstellungspunkt wo ich etwas höher stellen kann.

IMG-20181126-WA0036.jpg

IMG-20181126-WA0035.jpg

IMG-20181126-WA0034.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Mir ist gerade noch was ganz anderes aufgefallen. Der Akku war leer und habe die Bilder manuell von der SD Karte geladen (nicht via PlayMemories Mobile) und siehe da die Bilder sind alle ca. 3,5-4,5 MB groß und haben eine Auflösung von 6000x3376 Pixel.😕

Also beschneidet die NFC Übertragung auf mein Smartphone die Bilder ? Das ist ja mal ein richtiger Mist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Smartphone Übertragung ist mit wenigen Ausnahmen immer eine Verwurstung (genauso wie Whatsapp alles runterrechnet und verwurstet)... Smartphone halt... Immer das Original von der SD-Karte nehmen...

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du wohl recht kirschm. Anscheinend kann man in der App auch auf Originalqualität setzen. Ich werde das mal ausprobieren. Aber gut, das es nicht an der Kamera liegt😅

Ich habe noch viel zu lernen. In diesem Sinne, vielen Dank für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb grillpfanne:

Danke für eure Antworten. Mir ist gerade noch was ganz anderes aufgefallen. Der Akku war leer und habe die Bilder manuell von der SD Karte geladen (nicht via PlayMemories Mobile) und siehe da die Bilder sind alle ca. 3,5-4,5 MB groß und haben eine Auflösung von 6000x3376 Pixel.😕

Also beschneidet die NFC Übertragung auf mein Smartphone die Bilder ? Das ist ja mal ein richtiger Mist. 

Die müssten aber 10-15 MB haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du im Modus vielleicht Auto eingestellt? Auto übersteuert einige im Menü vorgenommene Einstellungen durch eigene Werte.

Leider hängen - nicht nur bei der A6000 - einige Werte "hintenrum" mit anderen Einstellungen zusammen, so daß man sich als Anfänger einen Wolf suchen kann, bis man den richtigen Punkt gefunden hat. Wenn Du die Kamera erst seit kurzem hast, ist es vielleicht sinnvoll, nach einem Reset auf die Werkseinstellungen noch mal ganz von vorne anzufangen.

Und ja - die Handbücher sind mies - aber reinschauen muß man trotzdem. Bei der ersten Systemkamera einmal ganz lesen/überfliegen. Ab der dritten geht es dann leichter ;) .

Ich habe keine a6000 und kann deshalb nur allgemeine Tipps geben - aber hier gibt es genug erfahrene A6-Anwender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb micharl:

Hast Du im Modus vielleicht Auto eingestellt? Auto übersteuert einige im Menü vorgenommene Einstellungen durch eigene Werte.

Leider hängen - nicht nur bei der A6000 - einige Werte "hintenrum" mit anderen Einstellungen zusammen, so daß man sich als Anfänger einen Wolf suchen kann, bis man den richtigen Punkt gefunden hat. Wenn Du die Kamera erst seit kurzem hast, ist es vielleicht sinnvoll, nach einem Reset auf die Werkseinstellungen noch mal ganz von vorne anzufangen.

Und ja - die Handbücher sind mies - aber reinschauen muß man trotzdem. Bei der ersten Systemkamera einmal ganz lesen/überfliegen. Ab der dritten geht es dann leichter ;) .

Ich habe keine a6000 und kann deshalb nur allgemeine Tipps geben - aber hier gibt es genug erfahrene A6-Anwender.

Was genau soll im Modus auf Auto stehen? Habe zu letzt den Manuellen Modus benutzt. 

ein Buch zur A6000 steht schon auf dem Wunschzettel 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb grillpfanne:

Was genau soll im Modus auf Auto stehen?

Ich meine das Moduswahlrad mit P-A-S-M und diversen weiteren Einstellungen, darunter noch mal rot und grün zwei weitere Automatiken. Die machen mehr oder weniger was sie wollen - manchmal triffts genau die Situation, manchmal nicht. Aber wenn Du eh auf "M" warst, trifft diese Fehlerquelle schon mal nicht zu.

Zitat

da war jetzt zuletzt die 3:2 Aufnahme mit 6000*4000 Pixel 5,3 MB groß

Das könnte hinhauen. Mach mal eine Aufnahme von Zeitungsseiten oder ähnlichem, bildfüllend viel Kleinkram (pardon ;) ), so daß die Kompression nicht recht zum Zuge kommt. Wenn Du dann bei 18-12 MB landest, ist alles ok.

bearbeitet von micharl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb grillpfanne:

Ich habe bisher nur in JPG gespeichert und da war jetzt zuletzt die 3:2 Aufnahme mit 6000*4000 Pixel 5,3 MB groß. Es war sehr viel weiß im Bild.

Da kann es sein, dass es nur 5,3 MB sind. Fotografiere mal etwas dunkleres, müssten viel mehr sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb micharl:

Ich meine das Moduswahlrad mit P-A-S-M und diversen weiteren Einstellungen, darunter noch mal rot und grün zwei weitere Automatiken. Die machen mehr oder weniger was sie wollen - manchmal triffts genau die Situation, manchmal nicht. Aber wenn Du eh auf "M" warst, trifft diese Fehlerquelle schon mal nicht zu.

Das könnte hinhauen. Mach mal eine Aufnahme von Zeitungsseiten oder ähnlichem, bildfüllend viel Kleinkram (pardon ;) ), so daß die Kompression nicht recht zum Zuge kommt. Wenn Du dann bei 18-12 MB landest, ist alles ok.

 

vor 2 Minuten schrieb Südtiroler:

Da kann es sein, dass es nur 5,3 MB sind. Fotografiere mal etwas dunkleres, müssten viel mehr sein. 

danke, das werde ich sofort ausprobieren, sobald die Kamera wieder Saft hat💪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb grillpfanne:

Ich habe bisher nur in JPG gespeichert und da war jetzt zuletzt die 3:2 Aufnahme mit 6000*4000 Pixel 5,3 MB groß. Es war sehr viel weiß im Bild.

Fotografier mal was 'Kompliziertes' ohne eintönige Flächen (Himmel z.B.)... eine komplizierte Blumenwiese, Wald, Busch... wird Dein Bild MB-mässig schon mächtig aufblähen... besteht das Bild z.B. nur aus Himmel, dann wird es winzig... weil es für den JPG-Algorithmus sehr einfach ist, simple Flächen zu komprimieren...

Der MB-Boost schlecht hin wäre, wenn Du die Schärfe in der Kamera extrem hoch einstellst... ergibt hässliche, aber grosse JPGs...

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb kirschm:

Fotografier mal was 'Kompliziertes' ohne eintönige Flächen (Himmel z.B.)... eine komplizierte Blumenwiese, Wald, Busch... wird Dein Bild MB-mässig schon mächtig aufblähen... besteht das Bild z.B. nur aus Himmel, dann wird es winzig... weil es für den JPG-Algorithmus sehr einfach ist, simple Flächen zu komprimieren...

Der MB-Boost schlecht hin wäre, wenn Du die Schärfe in der Kamera extrem hoch einstellst... ergibt hässliche, aber grosse JPGs...

alles klar, vielen Dank für die tollen Infos 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb kirschm:

Fotografier mal was 'Kompliziertes' ohne eintönige Flächen (Himmel z.B.)... eine komplizierte Blumenwiese, Wald, Busch... wird Dein Bild MB-mässig schon mächtig aufblähen... besteht das Bild z.B. nur aus Himmel, dann wird es winzig... weil es für den JPG-Algorithmus sehr einfach ist, simple Flächen zu komprimieren...

Der MB-Boost schlecht hin wäre, wenn Du die Schärfe in der Kamera extrem hoch einstellst... ergibt hässliche, aber grosse JPGs...

Momentan ist es jedenfalls bei uns etwas finster, um eine Blumenwiese zu fotografieren, wobei Blumen, auch wenn es hell ist, Mangelware sind. 😂😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das winzigste Bild bekommst Du wohl, wenn der Objektivdeckel drauf ist.. eine riesige schwarze und völlig unkomplizierte Fläche, die JPG sehr effizient runter komprimieren kann...

Im Gegensatz zum Südtiroler konnte ich noch keine Korrelation zwischen Dunkel und MB feststellen. Dem JPG-Algorithmus ist es egal, ob er grün oder schwarz komprimiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Südtiroler:

Momentan ist es jedenfalls bei uns etwas finster, um eine Blumenwiese zu fotografieren, wobei Blumen, auch wenn es hell ist, Mangelware sind. 😂😂

Es muss keine echte Blumenwiese sein... man könnte auch den Bildschirm mit einer Blumenwiese drauf abfotografieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×