Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 14 Minuten schrieb leicanik:

Eher von den Leuten, die es sehr bedauern, dass die Infrastruktur immer mehr verschwindet ;) 

Wanderschuhe (und Schuhe überhaupt) möchte ich übrigens nur ungern bestellen müssen...

Den Schuh (haha) müssen sich aber mehrere anziehen, der Käufer der lieber bequem zu Hause seine Sachen sucht (und genau weiß was er will), der Laden, der einfach weitermacht wie bisher und die Städte selber die es (zumindest in NRW) immer unattraktiver machen dort einkaufen zu gehen. Köln ist aus meiner Sicht eine einzige Katastrophe, nicht nur mit dem Auto sondern auch mit dem ÖPNV.

Hanwag ist ja jetzt keine seltene Marke, wieviel Läden hätte man da jetzt für das gute Gewissen abgrasen sollen, 3..5..8?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich betrachtet es jeder aus seiner Perspektive. Der Bewohner der „Pampa“, der sich freut, dass er jetzt nicht mehr mühsam in die nächste Stadt fahren muss und das ganze Warenhaus zu sich nach Hause holen kann. Und ich als Stadtbewohner, der die Folgen der Entwicklung bedauert: Verödung der Innenstädte, Verminderung der Arbeitsplätze,  Verringerung zwischenmenschlicher Kontakte im Alltag usw.

Wobei ich zugebe, dass ich da natürlich auch einem romantischen Bild des „Einkaufsbummels“ von früher aufsitze, wie ich es heute auch nur noch im Urlaub in Kleinstädten erlebe. Ansonsten kann das Einkaufen in Läden auch schnell zum puren Stress werden.

Ja, es ist irgendwie „optimiert“ heutzutage. Um mal beim Fotokram zu bleiben: Heute kann ich mich im Internet informieren und bin nicht mehr von der subjektiven Einschätzung eines einzelnen Verkäufers abhängig. Und heute kann ich alles bestellen, habe eine riesige Auswahl und nicht nur das eingeschränkte Angebot von ein paar Läden. Aber früher habe ich mich auch informiert (da waren es halt Fotohefte), ich war mit dem Angebot zufrieden, und vor allem: Es macht mir immer großen Spaß, von Zeit zu Zeit durch die Läden zu ziehen und nach Neuem und Gebrauchtschnäppchen zu gucken. Auch im Urlaub in anderen Orten schaute ich immer nach den Fotoläden. Und wenn ich dann fündig geworden war, war das ein schönes Gefühl. Ich habe damals viel seltener darüber nachgedacht, ob meine Ausrüstung gut genug ist, oder ob nicht etwas Neues, besseres her müsse. Ob das heute wirklich so viel besser ist? Ich weiß es nicht. Beides hat etwas für sich, aber es ist auf jeden Fall ein Gewinn, der auch mit Verlusten einhergeht.

Ein Beispiel zum Schluss: Meine Streifzüge führten mich früher in Frankfurt zu 7 Fotoläden, die recht gut bestückt waren. Heute sind es 2 plus ein Saturn, in den ich nicht besonders gerne gehe. Und einer der beiden Fotoläden ist auch nicht mehr so sehr interessant für mich.

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Die Frage, ob es sich für mich als Kunde lohnt im Fachgeschäft zu kaufen, kann ich für mich ganz eindeutig mit ja beantworten.
Kleidung und Schuhe muss ich anprobieren und freue mich über die Vorauswahl, die mein Händler für mich getroffen hat.
Fotografischen Kram glaube ich gut zu kennen, nachdem ich in diversen Foren und anderen Internetseiten viele Seiten darüber gelesen habe. Dennoch benötige ich das eigene Ausprobieren: ich kann bei meinem Hoflieferanten fast alles auch mal übers Wochenende zum spielen mitnehmen. Erst dabei merke ich, ob die Internetberichte auch für mich Gültigkeit haben.
Darüber hinaus finde ich in den Läden immer wieder interessante Sachen die ich noch nicht kannte. Und als Dreingabe interessante Gespräche. Das alles ist für mich viel wert und die Preise sind nicht weit von normalen Internetversandpreisen entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb diba:

Kleidung und Schuhe muss ich anprobieren und freue mich über die Vorauswahl, die mein Händler für mich getroffen hat.

Das sehen immer mehr Leute anders. Ich habe jahrelang auch keine Bekleidung und Schuhe online bestellt. In letzter Zeit mache ich das immer öfter. Und die Erfahrungen sind gut. Ich musste bis jetzt nichts zurückschicken. Anprobe im Laden hat selbstverständlich eindeutige Vorteile. Nur ist online die Grössen- und Modellauswahl oft besser.

vor 2 Minuten schrieb diba:

Das alles ist für mich viel wert und die Preise sind nicht weit von normalen Internetversandpreisen entfernt.

Das wiederum hängt stark vom Händler ab. Aber diejenigen bei denen das nicht so ist verschwinden automatisch nach und nach. So wie in diesem Fall.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb leicanik:

Wobei ich zugebe, dass ich da natürlich auch einem romantischen Bild des „Einkaufsbummels“ von früher aufsitze, wie ich es heute auch nur noch im Urlaub in Kleinstädten erlebe

Wenn es einen Laden in der Nähe gibt, gehe ich auch da kaufen. Im Nachbarort hat bspw. vor ein paar Jahren ein Outlet aufgemacht, nicht auf der grünen Wiese sondern verteilt über kleine Läden im mittelalterlichen Ortskern.

Meine Outdoor-Klamotten aber fast nur noch Online, meist suche ich was spezielles, dass ich fast nie in den Läden in der Umgebung finde. Mit meinen letzten käufen unterstütze ich aber natürlich auch den dazugehörigen Laden. Man sollte halt auch darauf achten, bei wem man einkauft.

bearbeitet von wuschler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Fachhandel mal eine kurze , ganz aktuelle Schilderung aus Sicht eines absoluten Foto-Neulings.

Ich hatte mich vor ein paar Wochen mit der Anschaffung einer High-End-Kompaktkamera oder einer Systemkamera beschäftigt. Durch einen Thread hier im Forum der wirklich super super hilfreich war hatte ich meine Auswahl schließlich auf 2-3 Modelle eingeschränkt. Um nicht umsonst ins örtliche Fachgeschäft zu fahren wollte ich dort anrufen um u erfragen ob die fraglichen Modelle vor Ort besichtigt werden können (hätte dann auch lieber vor Ort ein paar Euro mehr ausgegeben).

 

Folgendes Telefonat erwuchs aus dieser Ausgangslage:

(Bitte einen äußerst barschen, fast schon genervten Ton des Verkäufers hinzudenken)

Ich: Schönen guten Tag. Ich interessiere mich für die Panasonic GX80 und GX9, am liebsten mit Zusatzgriff. Haben Sie beide Modelle vorrätig?

"Fachverkäufer": Was wollen Sie denn damit? Die haben doch einen viel zu kleinen Sensor...

Ich: Nun ich habe mich bereits etwas schlau gemacht und die Auswahl aus diversen Gründen wie Größe und bevorzugte Objektive auf diese beiden Kameras eingeschränkt...

"Fachverkäufer": Aber der Sensor ist doch viel zu klein. Nehmen Sie lieber eine Vollformatkamera oder wenigstens eine Fuji mit APS-C...

Ich: Mmmh danke für die Info, komme evtl. die Tage mal rum....

Es braucht glaube ich nicht erwähnt werden, dass ich diesen Laden nie wieder betreten werde. Natürlich gibt es Vorteile von Vollformat- und APS-C gegenüber MFT, aber eben auch Nachteile. Einem Kunden in absolut barschem Ton und ohne irgendeine Nachfrage zu den beabsichtigten Einsatzzwecken einfach ein wesentlich teureres System aufschwatzen zu wollen ist einfach absolut daneben. Evtl. verdient man so kurzfristig ein paar wenige Euro mehr, aber verprellt auch jeden potentiellen Kunden der nicht völlig unbedarft ist und sich vielleicht zumindest in Grundzügen vorab informiert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich schon eine negative Erfahrung. Kann aber nicht verallgemeinert werden. So etwas gibt es in anderen Branchen auch (Banken, Versicherungen, Auto-, Möbelhändler etc.).

Oft liegt das daran, dass die Verkäufer auf Gedeih und Verderb auf Verkauf getrimmt sind und irgendwelche Ziele erfüllen müssen. Ich selbst komme aus dem Bankenbereich. Da gibt es jeden Tag einen Rapport über erreichte Vorgaben; oder vielmehr über das was nicht erreicht wurde. Bei der Autobranche ist es ähnlich. Ein verkaufter Golf wird nicht mitgerechnet, denn der verkauft sich von selbst.

Die Fotohändler in meiner Nähe sind alle in Ordnung. Man hört sich die Kundenwünsche an und geht mit einer fachkundigen und fairen Beratung darauf ein.

Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Südtiroler
vor 7 Stunden schrieb emkay1978:

 

"Fachverkäufer": Was wollen Sie denn damit? Die haben doch einen viel zu kleinen Sensor...

 

Endlich mal ein Verkäufer mit Sachverstand.  😂😂😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb emkay1978:

Es braucht glaube ich nicht erwähnt werden, dass ich diesen Laden nie wieder betreten werde.

Es ist heutzutage durchaus möglich sich in Foren eine deutlich unabhängigere Beratung zu holen. Einzig das "Anfassgefühl" können Foren nicht ersetzen. Foren wie das Sonyuserforum bieten allerdings Fotostammtische an. Und diese sogar  in diversen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erfahrungsgemäss sind dort immer diverse Marken vertreten. Viele ehemalige Minolta User sind auf andere Marken umgestiegen aber haben das Forum nicht gewechselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.12.2018 um 18:49 schrieb wuschler:

Köln ist aus meiner Sicht eine einzige Katastrophe, nicht nur mit dem Auto sondern auch mit dem ÖPNV.

Ja, ein Musterbeispiel, wie man es nicht machen sollte... War früher häufig in Köln. Einkaufen, Kino, essen gehen. Bis mich dann ein Mitarbeiter im P+R-Parkhaus von einem Frauenparkplatz verjagte, mir aber keinen Männerparkplatz als Ersatz anbieten konnte (Parkhaus war bis auf die Frauenparkplätze voll). Das war vor ca. 20 Jahren; seitdem kenne ich Köln nur noch vom Umsteigen im Hauptbahnhof. Geschätzter akkumulierter Umsatzverlust für die Kölner Wirtschaft sicher über 40'000 Euro.

Gruss
Bezier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2018 um 13:46 schrieb diba:

und die Preise sind nicht weit von normalen Internetversandpreisen entfernt.

Das ist in der Regel auch meine Erfahrung. Die vier Digitalkameras und zwei Objektive, die ich in den letzten 10 Jahren gekauft habe, habe ich alle vor Ort günstiger als "im Internet" bekommen. Na gut, man muss eventuell ein paar Wochen warten, bis es wieder mal einen Tag mit "heute 20% auf alles" oder so gibt. Aber man weiss ja mittlerweile: Der nächste kommt bestimmt.

Gruss
Bezier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute erschien im lokalen Onlinemagazin ein Artikel über das letzte verbliebene Fotofachgeschäft in der Stadt Luzern (ehemals Sony Center Luzern aber führt inzwischen alle anderen wichtigen Marken ausser Pentax auch): zentralplus.ch: Was das letzte Fotogeschäft der Stadt Luzern anders macht

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.11.2018 um 11:00 schrieb JhonnyKash:

Wenn ich bei meinem Fachhändler etwas bestelle, wird dort automatisch mit dem Preis bei Amazon abgeglichen. Damit bekomme ich zwar nicht das allerbilligste Angebot, aber doch eins mit dem ich guten Gewissens leben kann. 👍

Wobei man im Hinterkopf behalten sollte, dass Amazon nicht Einzelhandel sondern Logistik Tarif bezahlt. Und Amazon einen Sondertarif (also quasi fast keine) Steuern zahlt. Bei gleichem Preis macht Amazon also reichlich Gewinn und der Einzelhändler geht nach und nach vor die Hunde. Unsere Politik will das so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2018 um 21:55 schrieb Jumbolino67:

Sehr schade. ich habe bei denen bei der Durchfahrt der Schweiz nette Gebrauchtschnäppchen gemacht. Gibt es mit der Schließung von Ganz und Bären überhaupt noch ein Fotogeschäft in Zürich?

Ja...  Digifuchs nahe Bahnhof Enge.

Die hatten nette Gebrauchtsachen. Hat mich überrascht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...