Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Woffe

Alpha 7 III - 2 Fragen zur Bedienung

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

ich komme mit der Alpha 7 III soweit ganz gut klar. Von Nikon kommend habe ich mit dem schlimmsten gerechnet was die Bedienung angeht. So schlecht finde ich das Konzept aber nicht. 

2 Fragen habe ich dennoch. 

1: Ist es möglich, die ISO Verstellung im Modus A direkt auf eines der beiden Drehräder zu legen? Ich kann es nur auf das Einstellrad (Multiselektor?) legen. Allerdings drücke auch da auch gerne mal beim Drehen eine der Wippe. Ist nicht ganz so geschickt für mich. 

2: Ist es möglich, bei manuellem Glas die Brennweite und Blende manuell einzutragen? - Einfach damit ich die Infos in den EXIF habe und so die Objektive zuordnen kann. Den SteadyShot kann ich ja entsprechend der Brennweite anpassen.  Bei der Nikon konnte ich Brennweite und Blende manuell eintragen, dass wurde dann in die EXIF geschrieben.  Man konnte 10 Objektive definieren. 

 

Besten Dank im voraus, 

 

Gruß Woffe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Woffe:

2 Fragen habe ich dennoch. 

Ist beides nicht möglich - oder so gut versteckt, daß ich es in einem halben Jahr nicht gefunden habe ;). Beides wäre mir jedenfalls sehr willkommen.

Für 2. gibt es einen (nicht unaufwendigen) Workaround: Den Techart LM-EA7, der dann über Bluetooth gesteuert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Woffe,

ich habe an meiner A7(I) die ISO-Enstellung auf das untere senkrechte Drehrad gelegt, an dem man auch durch Drücken der horizontalen und vertiaklen Positionen weitere Funktionen hat (beim Druck auf die untere Position öffnet sich bei mir die Fokuslupe...). Ich kene bei meiner älteren Kamera keine andere Lösung. Ich hatte zwei Jahre lang das Buch von Martin Vieten zur Kamera - das hat mir mehr geholfen, mehr als das riesige pdf von Sony, welches man on-line herunterladen muß (gerade weil der Buchautor eigene Ansichten zur Kamerabedienung hatte, hat man das Buch gelesen, und sich den Inhalt gemerkt). Ich empfehle Dir diese Option, die ISO-Wahl auf dieses Drehrad zu legen - das geht bei mir "blind".

Letzteres (EXIFs für rein manuelle Gläser) fände ich auch schön. Ich bin schon so weit, dass ich nicht mehr zwei ähnliche Altglas-Brennweiten in die Tasche stecke... . Es soll ja Chips (Dandelion) für solche Obektive geben. Auch wenn diese eigentlich für "AF-confirm" zuständig sind, so übertragen sie gewiß auch ein wenig EXIF, aber vermutlich keine Blende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir passiert eher, dass ich aus Versehen an das Rad komme und ungewollt die ISO verstelle. Von Auto-ISO auf ISO50 kann in einer Gebirgsklamm schon mal Verwunderung über die langen Belichtungszeiten aufkommen lassen.
An der Olympus hatte ich es auf das vordere Einstellrad gelegt, aber an der 7III hab ich's dann deaktiviert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Verdrehung des Rades aus Versehen hatte ich an der Ur A7 auch öfter. Ich habe das dann auch deaktiviert und die ISO Verstellung auf die Mülltonne gelegt. M.E. könnte Sony sich den Drehfreiheitsgrad sparen und nur die links/rechts/auf/ab/Enter Funktion realisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für 2. gab es bis zur A7x II eine App von Sony in der man Objekivprofile für Altglas anlegen konnte: Name, Brennweite, Blende, aber auch Werte für Vignettierung Verzerrung und Farbverschiebung. Das App-Konzept war schon etwas gewöhnungsbedürftig, da die Apps die normale Kameraoberfläche komplett ersetzen, wenn sie gestartet wurden. Aber diese App war für mich eine echte Bereicherung, wenn ich mit mechanischen Fremdobjektiven gearbeitet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2018 um 19:29 schrieb Gernot_A7:

 M.E. könnte Sony sich den Drehfreiheitsgrad sparen und nur die links/rechts/auf/ab/Enter Funktion realisieren.

Wozu, wer es nicht braucht kann es abschalten. Ich nutze es für die Fokusfeldverstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den Tipp habe ich von hier für manuelles objektive. Wenn ich mehrere dabei habe oder gar eine Testreihe schiesse Fotografiere ich vorher das objektiv in der Hand, danach kommen die damit aufgenommenen Bilder.

Ich habe die asa auch auf dem Drehrad dort wo der Weissabgleich liegt (a7) zuerst reinklicken dann drehen um die asa auszuwählen dann ist der finger schon dort und muss nicht noch wechseln. Versehentlich passiert so nix.

Gratueliere und viel Freude wünsche ich dir mit deinem neuen Teil.

bearbeitet von noel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×