Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ja klar. Der Brennweitenbereich ist ein Traum. Es soll ja per MC-11 an den neuen Sonys sehr gut funktionieren. Aber nachdem ich nun eben erst mein drittes adaptiertes Sigma mit EF Mount verkauft habe, werde ich ganz sicher nicht wieder eines kaufen. Der AF war zwischen grottig bis maximal mittelmässig. Kein Vergleich zu nativen Sony Objektiven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb octane:

Ja klar. Der Brennweitenbereich ist ein Traum. Es soll ja per MC-11 an den neuen Sonys sehr gut funktionieren. Aber nachdem ich nun eben erst mein drittes adaptiertes Sigma mit EF Mount verkauft habe, werde ich ganz sicher nicht wieder eines kaufen. Der AF war zwischen grottig bis maximal mittelmässig. Kein Vergleich zu nativen Sony Objektiven.

vielleicht hab ich das überlesen, aber womit arbeitest Du jetzt (nativ)?  100-400? 400?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb octane:

. Kein Vergleich zu nativen Sony Objektiven.

Auch das 150-600C macht mit aktueller FW weniger Firlefanz. 

Vorger konnte man einen Mond mittels AF nicht treffen. Jetzt sitzt er. 

Deshalb bin ich so gespannt auf das Sony 200-600, wie gesagt hab ich das Sigma eigentlich nie die kürzeren Brennweiten genutzt  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Hai-Me:

Bist Du denn sicher, dass es am Objektiv liegt? Kenne den AF der a6500 nicht aber ist der von der Leistungsfähigkeit auf dem Niveau der aktuellen spiegellosen Kameras? Weiterhin ist es ja wichtig, den Vogel möglichst gleichmäßig im Sucherbild zu halten, damit der AF möglichst sicher und gut nachstellen kann. Benutzt Du ein Stativ mit entsprechendem Gimbalhead oder gedämpften Videoneiger?

Gruß

Heiko

Stativ mit Gimbalhead oder für kurze Touren ein Einbein (nicht ideal aber nützlich). 

Hab es an der 5D mal gegengetestet und das Objektiv ist halt keine Rennsemmel. Da wird halt viel Glas bewegt. 

An der a6500 hat es halt manchmal das Bedürfnis in die falsche Richtung scharf zu stellen. Da fällt das „im Sucher halten schwer“. 

Es funktioniert ausreichend aber es gibt viel Verbesserungspotential. Segelnde Greifvögel sind schon das maximum was noch machbar ist. Und selbst da produziert man viel Ausschuss 

bearbeitet von Absalom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Absalom:

...Würde sich auch anbieten, weil ich nirgends gelesen habe das jemand das Sport anstelle des Contemporary gekauft hat...

Ich glaube Kollege Hakoon hatte erst das Sport gekauft und später dann (aus Gewichtsgründen) gegen das Contemporary eingetauscht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb D700:

Ich glaube Kollege Hakoon hatte erst das Sport gekauft und später dann (aus Gewichtsgründen) gegen das Contemporary eingetauscht.

 

Hab auch nirgends einen Test gesehen der das Sport optisch als besser hervorhebt. 

Angeblich weniger lila Farbsäume, abgedichtet und stabiler. Da ist mir der Preis und das Gewicht der C Variante lieber. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nicht TK tauglich wird weil aus der G Reihe und die Naheinstellgrenze bei 1,5 m lieght, wird das kein Killer sondern eine vermutlich günstigere Alternative.  Aber man wird sehen. Mehr als vage Gerüchte gibt es nicht und es ist völlig offen, ob hier überhaupt was kommt. Viel wahrscheinlicher ist, dass Sigma endlich ihre 150-600 nativ für E-Mount bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb octane:

Wenn es nicht TK tauglich wird weil aus der G Reihe und die Naheinstellgrenze bei 1,5 m lieght, wird das kein Killer sondern eine vermutlich günstigere Alternative.  Aber man wird sehen. Mehr als vage Gerüchte gibt es nicht und es ist völlig offen, ob hier überhaupt was kommt. Viel wahrscheinlicher ist, dass Sigma endlich ihre 150-600 nativ für E-Mount bringt.

Sehe ich genau so!

Das 200-600 wird preislich das doppelte des Sigma's betragen und die AF Leistung oberhalb 400mm kennen wir natürlich noch nicht.
Wenn Sigma das 150-600er nativ bringt, wird das vermutlich die P/L Lösung sein.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute Sigma und auch Tamron haben noch Schwierigkeiten mit der zurverlässigen AF-Steuerung von langen Brennweiten, sonst hätten sie die bestehenden 150-600mm schon längst auch für Sony E herausgebracht. Insbesondere Sigma hätte ja sonst das neue 60-600er direkt auch für Sony ankündigen können.

Auffällig ist ja auch daß die diversen Adapter oberhalb 400mm unzuverlässiger werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×