Jump to content
Leon_B.

Sony A7 III und A7R III: Umfangreiche Firmware-Updates

Empfohlene Beiträge

Sony hat Firmware Updates für die Sony A7 III und A7R III vorgestellt - beide Modelle erhalten Version 2.00.

Mit der Firmware wird der Funktionsumfang mit dem Sony FE 1:2,8/400 mm GM OSS und dem Sony FE 1:1,4/24 GM optimiert. Außerdem gibt es Autofokus-Verbesserungen mit dem Objektivadapter LA-EA3 und der Bildqualität bei RAW-Aufnahmen sowie bei Aufnahmen mit Blitz.

Download Firmware 2.00

Vorteile und Verbesserungen im Überblick:

Unterstützung von „SEL400F28GM“ und „SEL24F14GM“:

  • Leistung des optischen Bildstabilisators optimiert und einen neuen Bildstabilisierungsmodus des Objektivs (Modus 3) (nur „SEL400F28GM“) hinzugefügt
  • Funktionsring (Objektiv) zum Menü hinzugefügt
    Hinweis: Beim SEL400F28GM Objektiv kann die Einstellung [APS-C S35/Full Frame Sel.] (APS-C-S35/Vollformat Sel.) dem Funktionsring zugewiesen werden, neben [Power Focus] (Power-Fokus).
  • Einstellung [Aperture Drive in AF] (Blendenmotor AF) zum Menü hinzugefügt.
    * Wenn bei der Verwendung von Objektiv „SEL400F28GM“ oder “SEL24F14GM” [Silent priority] (Leiser Prioritätsmodus) ausgewählt wird, werden die vom Blendenmotor ausgegebenen Geräusche reduziert. Dies ist nützlich in Aufnahmesituationen, in denen Kamerageräusche auf ein Minimum reduziert werden sollten. Beachten Sie, dass der Autofokus möglicherweise langsamer ist, wenn [Silen priority] (Leiser Prioritätsmodus) ausgewählt ist.

Neue Funktionen:

  • [AF Track Sens] kann einer individuell programmierbaren Taste zugewiesen werden.
  • Bei Verwendung mit dem Objektivadapter LA-EA3 [Link zur Produktseite], werden alle Fokusbereiche unterstützt.
    Hinweis: Fokusbereich-Optionen hinzugefügt: „Zone“, „Erweiterter flexibler Spot“ und „AF-Verriegelung“. Die Belichtungsreihenfunktion steht während der leisen Aufnahme zur Verfügung, wenn [File Format] (Dateiformat) auf [RAW] oder [RAW & JPEG] und [RAW File Type] (RAW Dateiformat) auf [Uncompressed] (Umkomprimiert) gesetzt ist.

Weitere Verbesserungen:

  • Verbesserung der Leistung und die Gesamtstabilität der Kamera.
  • Bessere Wiedergabe der Abstufung von RAW-Bildern.
    Hinweis: Die Imaging Edge Software muss aktualisiert werden, um von der Verbesserung der RAW-Verarbeitung zu profitieren.
  • Bei Aufnahmen mit Blitz in einer Umgebung mit flackernden Lichtquellen ist die Belichtungsstabilität verbessert.
  • Die Verwaltung von Serienaufnahmen als Gruppe wurde verbessert.
    Bitte beachten Sie die Hilfe für die Nutzung aktualisierter Funktionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hat Sony ein Update für die Sony A7III auf die Version 2.00 heraus gebracht.

Auf Grund früherer positiver Erfahrungen mit Updates von Sony habe ich gleich versucht, das Update einzuspielen.

Auf meinem PC die Datei herunter geladen, und genau nach Vorgaben das Update gestartet. Die Kamera hat sich verbunden und ich wurde gefragt, ob ich von Version 1.01 auf 2.00 updaten will.

Nach Bestätigung wurde die Kamera zurückgesetzt und danach das Update eingespielt. Der grüne Balken der Fortschrittsanzeige lief los und nach kurzer Zeit kam die Meldung, dass die Aktualisierung nicht durchgeführt werden kann.

Dann, genau nach Anweisung Kamera aus, Akku raus, Rechner neu gebootet und den Spass an einem anderen USB Anschluss versucht.

Hier ging dann der grüne Balken bis ca. 50 % und das war's dann. Wieder die Meldung, dass keine Aktualisierung erfolgt.

Dafür ist jetzt meine Kamera jetzt tot.

Nach dem Einlegen des Akkus leuchtet ständig die rote Zugriffslampe sonst tut sich nichts.

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit dem neuen Update gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norby,

Du hast meiner Kamera das Leben gerettet. 😃
Jetzt am USB 2.o Port und einem Kabel mit USB Minianschluss hat's geklappt.

Seltsamerweise hat der Updater zum Schluss immer noch behauptet, dass die Aktualisierung nicht durchgeführt werden konnte.

Aber Version 2.00 ist jetzt drauf.

Danke nochmal, ich hätte die Kamera sonst morgen eingeschickt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle möglichen Kombinationen mit USB 3.1 und USB-C Kabel ohne Front-USB oder Hub haben bei mir nichts gebracht.

Nur ein USB Kabel mit Micro-USB am USB 2.0 Port hat bei mir zum Erfolg geführt.

Vielleicht mischt da die Hardware auch mit ( Win 10 auf ASUS Prime X-470-PRO mit Ryzen 7 ).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe bis jetzt 4x ein Firmwareupdate mit dem Mac OSX 10.12 an der 7R3 und 73 durchgeführt.

Immer ein USB Kabel mit Micro-USB verwendet und es hat immer ohne Probleme geklappt.

Habe mir dafür extra ein hochwertiges Anker Kabel in der Länge von ca. 80 cm gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb weses175d:

Mit MacOS 10.14 funktioniert das Update leider noch nicht. Dies ist allerdings in den genannten Systemvoraussetzungen (bis 10.13) erkennbar gewesen. 

Hallo,

 

es geht doch....Das liegt daran, dass man erst den "Resources" Ordner öffnen muss und dann das "SystemSoftwareUpdater" Programm.

Das ist auch bei OSX 10.12 so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat hier jemand Probleme mit Fremd-Akkus nach dem Update?

Ich habe gelesen, daß das 2.0 Update mache Fremd-Akkus unbrauchbar machen soll. Andere sollen funktionieren, aber die Batteriestandanzeige geht nicht mehr. Ich habe einen Patona Premium Akku, auf den ich ungern verzichten würde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Noname-Fremdakku funktioniert einwandfrei inkl. Anzeige, jedoch gab es eine Warnung beim ersten Einschalten. Ich hoffe, ich habe jetzt nicht meine 5-Jahres-Garantie verwirkt 😏 Die Hersteller können bei den Garantiebedingungen ja beliebig pingelig sein.

Edit: Die Akkuanzeige funktioniert mit dem Fremdakku immer nur die ersten 20-30s nach jedem Einschalten, anschließend lässt sich der Ladezustand nur noch am Akkusymbol grob abschätzen. Die Warnung kommt jedes Mal, wenn der Fremdakku neu eingesetzt wird.

bearbeitet von thommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt das Update auch eingespielt. Mit dem original Kabel unter macOS 10.14 - ohne Probleme (Ich habe zuvor die SD-Karten entnommen). Mit dem MC-11 stehen jetzt alle Focusfeld-Optionen zur Verfügung, das war mir das Risiko wert. Mit meinem Patona-Akku startet die Kamera ganz normal. Batteriestand wird angezeigt. Aber nach dem ersten Bild, kam der Warnhinweis bezüglich der Batterie mit 2 Optionen "OK" und "Abbrechen". Ich bin erst mal auf "Abbrechen", dann schaltet sich die Kamera einfach aus. Da man der Fremdbatterie quasi explizit zustimmen muß, befürchte ich auch, daß das gespeichert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der A7RIII ging lief der Update unter Windows 10 über die USB 2.0 Schnittstelle glatt durch. Einen Fremdakku verwende ich nicht. Bei der langen Laufzeit reicht mir ein Zweitakku immer. Ich hatte den sogar noch nie benötigt. Einmalig 30 Euro zu sparen, sind für mich kein Grund für Experimente mit der teuren Kamera.

Die Kombi A7RIII + LA-EA3 + SAL70400G Objektiv kann jetzt als Tüpfelchen auf dem i auch AF mit "variable flexible spot". Das ging vor dem Up-date nicht.

bearbeitet von spirolino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.10.2018 um 18:44 schrieb vsw:

Hallo,

 

es geht doch....Das liegt daran, dass man erst den "Resources" Ordner öffnen muss und dann das "SystemSoftwareUpdater" Programm.

Das ist auch bei OSX 10.12 so.

das ist quatsch.

ich habe unter 10.14 einfach SystenSoftwareUpdater geöffnet. Was man machen muss, in den Sicherheitseinstellungen die Software freigeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb FriedelXT:

das ist quatsch.

ich habe unter 10.14 einfach SystenSoftwareUpdater geöffnet. Was man machen muss, in den Sicherheitseinstellungen die Software freigeben

...habe ich getan (OSX 10.12) ging nicht.

Egal so wie beschrieben geht es jedenfalls unter 10.12 perfekt.....wurde auch schon bei YouTube erwähnt.

Also, probier das mal mit 10.12, wenn Du einen Kumpel hast, der noch so altmodisch ist......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×