Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb finnan haddie:

Was du anscheinend meinst ist ein global shutter für Video.

Nö. Warum sollte ich, wir sind im Systemkamera-Forum, wo solche Kameras üblicherweise beides können. Auch ein Global Shutter wird in Systemkameras eingeführt, um beides zu machen, Video und Foto.

Ich denke, damit ist so weit alles gesagt. Zudem macht erst die GFX50R Mittelformat für Käuferschichten interessant, die bisher bei einem fünfstelligen Preis für eine MF-Kamera mit einem Objektiv gar nicht weiter darüber nachgedacht haben. Wir werden sehen, welche Rolle es spielen wird, ob hier die jeweils beste technische Umsetzung gewählt wurde, oder nicht. Ich empfinde zum Beispiel den Adaptionsaspekt an Fuji als ziemlich guten Punkt, zumal inzwischen einiges an KB-Objektiven bekannt ist, die man auf vollen 50 MP nutzen kann.

Am 11.10.2018 um 08:27 schrieb Joshi_H:

um zu zeigen, dass es MF ist (was es ja eigentlich nicht ist mit 44 x 33 mm Sensorgröße).

Es ist lt. Fuji am 25.9. in einer sehr unterhaltsamen Pressekonferenz "super full frame" genannt worden, was natürlich genau so sinnig ist, wie die Ansage, dass es zwischen Kleinbild und Mittelformat ein namenloses Sensorgrößenformat gäbe, welches weder das eine noch das andere ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe wirklich nicht wie man auf die Idee kommt, dass Fuji da zukünftig mehr Möglichkeiten hat als Hasselblad.

Und bei einem korrekt plazierten Zentralverschluss (der ja gleichzeitig die Blendenfunktion übernimmt) werden wirklich alle Pixel zur exakt selben Zeit gleichzeitig belichtet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb finnan haddie:

Und bei einem korrekt plazierten Zentralverschluss (der ja gleichzeitig die Blendenfunktion übernimmt) werden wirklich alle Pixel zur exakt selben Zeit gleichzeitig belichtet.

Praktisch hast Du Recht, weil niemand den Unterschied bemerkt. Theoretisch hängt die gleichmäßige Belichtung (und Tiefenschärfe) von der Blende und der Bauform des Verschlusses ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorausgesetzt, man bekommt den full electronic global shutter eines zukünftigen Kameragehäuses mit dem vorhandenen Zentralverschluss so abgestimmt, dass vorn in den Objektiven wieder nur die Blende arbeitet, wäre das Ergebnis tatsächlich das Gleiche. Ob das funktioniert, wir werden sehen. Die XCD-Objektive werden ja auch voll elektronisch angesteuert, da sollte das möglich sein.

Im Moment bietet die Fuji-Lösung den Charme größerer Möglichkeiten zur Adaption, so dass man sich auf ein, zwei native Objektive beschränken kann. Zudem ist das Preisniveau des Objektivprogramms etwas niedriger. Der Body der Hassi ist dafür wirklich ansehnlich gestaltet und kompakt, einige handliche Objektive gibt's auch und Hasselblad ist echt flink gewesen, sein Objektivprogramm aufzubauen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ende November sollen die ersten "Fujifilm GFX 50R" in Berlin zu den Händlern 
kommen incl. Demogeräte.
Ich werde mir die "Fujifilm GFX 50R" auf jeden Fall mal genauer anschauen.

 

bearbeitet von blnmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×