Jump to content
Sony A6400 - neue APS-C Kamera von Sony angekündigt Weiterlesen... ×
Ilmenau

Silkypix Pro 9 ist im Anmarsch

Empfohlene Beiträge

Der Support von Franzis hat sich bezüglich des Schattenrauschens gemeldet:

Vermutlich war es ein Fehler von mir. Ich hatte nicht darauf geachtet, dass beim Öffnen der Datei in SilkyPix 9 die alte Einstellungsdatei von SilkyPix 5 wirksam wurde (Bild aus 2013). Damals musste man die Rauschunterdrückung relativ hoch einstellen um überhaupt etwas zu erreichen.
Was ich nicht verstehe ist, dass die Version 8 damit offenbar kein Problem hatte. Es kann auch sein, dass das Problem schon entschärft wurde denn mit der neueren Version 9.0.3.0 kann ich die extreme Weichspülung nicht mehr reproduzieren. Auf jeden Fall scheint SilkyPix mit der Tradition zu brechen, dass die Defaultwerte durch den kleinen Winkel oberhalb des Schiebereglers angezeigt werden. Ich erhalte jedenfalls eine deutlich bessere Rauschunterdrückung bei gleichzeitig besserem Detailerhalt wenn die Regler deutlich niedriger eingestellt werden. Bisher konnte man sich sehr gut darauf verlassen, dass sich je nach dem vorhandenen Rauschen im Bild ein sehr guter Kompromiss zwischen Schärfe und Rauschunterdrückung automatisch einstellt. Jetzt sollte man eher nach unten als nach oben korrigieren.

image.png.d690e722da3ffc17650a5905cb3cca08.png

SilkyPix 9.0.3.0:

P1750300_SP9_jiw.jpg.756422c8462b4d8332ed67a918260699.jpg

SilkyPix kann damit zwar immer noch nicht bezüglich Rauschen und Detailerhalt das Niveau von DxO PhotoLab erreichen, dürfte aber i.d.R. für die Praxis ausreichend sein.

 

DxO PhotoLab:

P1750300_DxO_jiw.jpg.bba4404427ed163f4e29858bc42c4361.jpg

 

bearbeitet von Softride

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Softride:

Das war aber mal so. Nur dadurch bin ich zur Vollversion gekommen. Fragen kostet nichts. Andernfalls ist es wohl zu teuer.

Oha, ich hoffe, dass ich nichts falsches gesagt habe. Ich dachte, ich hätte das vor einiger Zeit mal eruiert. 

Edit: Hab‘s gefunden: http://www.silkypix.de/vorgaengerversionen (unter „Preise“ nachschauen)

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Einstellung "Bildstil/ Kamera Farbe" unter "Farbmodus" bisher übersehen hatte. Sie funktioniert nur bei Lumix-Kameras und auch nur bei etwas neueren Modellen. Bei meine G5 z.B. ist dieser Menüpunkt nicht vorhanden. Allerdings ist er auch erst bei neueren Kameras, bei denen die JPEGs ziemlich naturgetreu sind, wirklich sinnvoll. Es ist aber dringend geraten, entweder die Farbsättigung zurück zu nehmen oder die "Farbdarstellung" auf "Natürlich" zu stellen. Sonst wird es quietschbunt.

image.png.28e15da34bd45d28625c503fc1c97c92.png

Dieser Menüpunkt ist wohl der engen Liaison von ISL mit Panasonic geschuldet. Schlauer wäre es, wenn man beliebige Profile einbinden könnte. Trotzdem kann man sagen, dass man sich lange Einstellorgien im Farbkreis damit ersparen kann, wenn man mit der JPEG-Farbwidergabe seiner Kamera im Prinzip zufrieden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×