Jump to content

Empfohlene Beiträge

(... native bzw. voll steuerbare Objektive vorausgesetzt!)

 

Ich habe gerade wegen einiger 'Besonderheiten', die ein intuitives Handeln - naja, sagen wir mal - zumindest erschweren, mein Familien-Wiki erweitert und dachte mir, vielleicht interessiert es hier auch den ein oder anderen;-))

Ich füge die schon ausgekreuzte Bracket und das Ergebnis an (Motiv egal, es geht um das Procedere;-)

 

Bracketing: Serie von ähnlichen Fotos mit leicht verändertem Parameter
Stacking:   Erzeugen EINES Bildes aus der Serie

Mit der 'Professionelle Reihe'- App aus dem playmemories-store (€ 4,99 10-x installierbar) wird eine Fokus-/Blende-/Zeit-/Blitz_kein_Blitz-Serie von 3 Bildern erzeugt (Blitz_kein_Blitz gibt es bei RX100 nicht?!)

Eigenartig: man gelangt auf direktem Weg nicht zu den 'allgemeinen' BRK-Einstellungen!
Abhilfe: Reihe wählen, Auslöser leicht antippen, Menü-Taste drücken -> dann in den Reitern 1,2, .. 5 Allgemeines einstellen!

 

Dehnung einstellen,
Reihe machen (keine Anfangsverzögerung einstellbar, kein IR-key!)

Interessant:
erstes Foto ist das 'mittlere' (= Normalfoto),
zweites ist das vorderfokussierte/größer blendige/kürzer belichtete,
drittes das hinterfokussierte/kleiner blendige/länger belichtete

ggf. raws (jpgs) entwickeln

Mit dem freeware-Programm picolay (kommt aus der Wissenschaft und ist ua. für Makro-/Mikrofotografie, 3D, Holos optimiert) stacken:
Bracket laden (achten auf richtige Reihenfolge - sprich 1. und 2. Foto tauschen)
Jede Fokusveränderung ist eine Maßstabsveränderung, deshalb zuerst in 'Stack operations' F6 (auto-align positions & resize) durchführen, dann
F2 (set stacking parameters) aufrufen, 'Noise suppression' auf 10 stellen, Filter smart, sonst nichts -> Go

Save result as, Exit (Zwischenprodukte nicht speichern)
ggf. Ergebnis beschneiden (durch Maßstabsanpassung entstehen an den Rändern oft Stufen) und mit EBV korrigieren.

Abschließende Gedanken:
Blenden- und Zeit Klammern sind wohl nur sinnvoll, wenn man sich bei der Einstellung nicht sicher ist.
Fokus-Klammer oder einfach abblenden? - Hängt von den Gegebenheiten ab, ich habe den Eindruck, dass Sony will, dass diese Brackets auch 'aus der Hand' meist gelingen?!
Somit kann man meist auch mit weit offenen, schnellen Blenden vernünftige Schärfentiefe erreichen.

post-44382-0-67803600-1536245624_thumb.jpg

post-44382-0-86577400-1536245645_thumb.jpg

post-44382-0-32295200-1536245662_thumb.jpg

post-44382-0-04151300-1536245679_thumb.jpg

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×