Jump to content
Aaron

Von Flensburg nach Saarbrücken - Sommer-Radreise 4. - 25. 8. 2018

Empfohlene Beiträge

Im großen Urlaub führte unsere diesjährige Sommerradtour uns von Flensburg nach Saarbrücken, mit einigen Umwegen um Freunde, Familie und Bekannte zu besuchen.
Bedingt durch einige ungeplante Umwege, mussten wir 2 mal mit der Bahn je ca. 70 km abkürzen, um ausgemachte Besuchstermine einhalten zu können und witterungsbedingt durch Dauerregen.
Ich war mit e-Bike unterwegs, mein Freund ist dazu aber zu stolz und will als Marathoni unbedingt mit dem normalen Rad fahren, was mir aber zu stressig ist. Am Tag haben wir durchschnittlich 50 - 80 km zurückgelegt.
Öfter legten wir Fotopausen ein, da wir beide sehr gerne fotografieren. Erstmalig hatte ich dieses Jahr nur meine Sony A7R2 mit FE 24-240 dabei und die sonst übliche MFT-Ausrüstung blieb zu Hause. Ich wollte sehen, ob die gemachten Bilder damit einen anderen Look bekommen. Damit war ich kleiner und leichter unterwegs als mit 2 MFT Zooms und einer MFT Festbrennweite, die ich sonst in den letzen Jahren dabei hatte. Spannend also nicht nur die Tour sondern auch, ob die schlanke Fotoausrüstung meine Erwartungen erfüllen wird. Mein Freund benutzt übrigens die Panasonic GM1 mit den beiden kleinen Zooms. Zu 98% mache ich nur jpeg.ooc welche ich höchstens begradige, Ausschnitt verändere oder perspektivisch entzerre.
 
Die Ausrüstung:
 
post-61167-0-30385000-1535277151_thumb.jpg
 
Mit dem Zug ging es über Hamburg (tricky umsteigen....) nach Flensburg. Hier zeige ich euch nun die ersten Bilder aus der Stadt, in den folgenden Tage werde ich Text und Bilder weiter ergänzen und fortschreiben, ich hoffe es interessiert.
 
43556615994_d8aabfeef7_h.jpg
 
44274153211_ccab86113e_h.jpg
 
43556614874_2c96beea9f_h.jpg
 
44274151891_ac3399b32f_h.jpg
 
43556613804_9a9e6de32e_h.jpg
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich freue mich auf einen schönen Reisebericht. Der Anfang ist schon sehr vielversprechend und es wird bestimmt nicht schlechter.

 

Bekommen wir auch Informationen über eure Reiseroute (Radwege, Straßen, Entfernungen und Höhenmeter), wo und wie ihr campiert habt usw.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da kommt noch was. Übernachtet haben wir in Hotels, die wir teils über Booking oder auf gut Glück gefunden haben oder eben bei Freunden, Familie und guten Bekannten.

Ca. 3000 Höhenmeter ingesamt, an einem Tag - vor Winterberg - ca. 800 Hm (mein Akku war leer und die letzten Km ohne Strom). Auch im Teutoburger Wald war es heftig. Dazu später. Die gesamte Tour war 1260 km lang. 

Die akkurate Profilaufzeichnung mit dem Garmin Edge 1000 habe ich mir erspart, SP, Fotoakku und Fahrradakku zum aufladen waren einfach genug....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am ersten Tag ging es entlang der Flensburger Förde über Schloss Glücksburg und das Naturschutzgebiet Geltinger Birk, es war teils stürmisch und die Temperaturen zwischen 16 und 22 Grad, sehr angenehm.
Mittagspause an einem Kiosk in der Geltiner Birk, danach ein kurzer Gewitterschauer und wir wurden klatschnass, in Gelting konnten wir uns in einem Restaurant trocknen und wärmen.....
 
Ziel des Tages war das schöne Örtchen Kappeln an der Schlei. In einer Fischgaststätte gab es gebratenen Hering zum Abend, als wir endlich Platz fanden.....
 
43569653884_ab7bcb1d3c_h.jpg7R203246 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
43380744705_dfa7bc163a_h.jpg7R203252 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
43380744145_0069fa0c02_h.jpg7R203265 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
43569648544_3928489df5_h.jpg7R203303 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
44238452972_fc645360b1_h.jpg7R203326 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arnis ist die kleinste Stadt Deutschlands und war früher eine Insel in der Schlei und die Bewohner waren Fischer. Es gab gewichtige Gründe um den malerischen Ort aufzusuchen. Am Ende des Besuchs haben wir etwas kleines mitgenommen....

 

44298010001_531c0e606c_h.jpg7R203382 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43580731664_7689621774_h.jpg7R203365 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43580737974_8c6381d944_h.jpg7R203366 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43391762245_c7fa79eb5b_h.jpg7R203371 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44298012731_4e1a804811_h.jpg7R203395 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Per Fähre ging es dann von Arnis nach Sundsacker über die Schlei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir wurden an diesem Tag in Kiel erwartet. Die Temperatur ging auf 33 Grad, aber es wehte immer eine frische Priese, kurz vor dem Ziel holten wir dann die Badehosen raus. Leider war der Strand in Strande steinig, dafür gab es kühles Flens.....

 

42494323520_128003d846_h.jpg7R203408 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44302044731_bb777c204e_h.jpg7R203411 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44302042251_05d1cd050c_h.jpg7R203417 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

42494320710_eba5e2db63_h.jpg7R203424 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44302039591_268806a52f_h.jpg7R203436 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

43584875144_34629e8f50_h.jpg7R203441 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43584873994_f17bae8afc_h.jpg7R203450 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44302035761_0890c5274d_h.jpg7R203459 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Am Ende der Tagestour wurden es 80 km. Der Tisch mit dem Abendessen war gedeckt.......

 

44302034721_47c1388afb_h.jpg7R203460 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43584870424_2013862e5c_h.jpg7R203469 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

bearbeitet von Aaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Nord-Ostseekanal.....
 
42494311100_d5d179bd75_h.jpg7R203470 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
Die Kieler Förde:
 
43584868354_37e2aaf946_h.jpg7R203478 by Hendrik (Aaron), auf Flickr
 
Der Kaiserbahnhof:
 
43584867614_6a90c3b81d_h.jpg7R203480 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

Kalte Cocktails.....

 

43584866784_6b6bafc035_h.jpg7R203489 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am nächsten Tag raus aus Kiel über den Nord-Ostseekanal. Ziel war der Tierpark Arche Warder, wo seltene Nutztier-Rassen vor dem Aussterben bewahrt werden. An dem Tag wurde es mir zu heiß, so dass ich kaum vorzeigbare Bilder hervor brachte. Leider hatte ich die Kamera nicht richtig eingestellt, trotzdem mag ich euch Bilder zeigen.

 

29368820027_4bfa6118ed_h.jpg7R203494 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43398526385_d33577a194_h.jpg7R203498 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

29368817687_5e02de466b_h.jpg7R203500 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43587299064_6ad3da68df_h.jpg7R203502 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

43587298174_34b4d752ca_h.jpg7R203531 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ziel am nächsten Tag war Itzehoe. Das Wetter war bewölkt und es drohte jeder Zeit nass zu werden. Wir haben die 55 km mit einer Pause abgespult, es gab "Dith" aber das sagt man nicht, sondern Dithmarscher.

Fotos habe ich wenige gemacht und dies befinden sich jetzt im Papierkorb, bis auf diese.

 

 

44258666042_c62fc217ed_h.jpg7R203612 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Störschleife kurz vor Itze....

 

44258682322_ca2e7879f2_h.jpg7R203627 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

bearbeitet von Aaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Itze ging es am nächsten Tag längs der Stör bis Wewelsfleth, der vom Radweg ausgeschilderte Gasthof hatte aber aus unerklärlichen Gründen die Tür verschlossen, so dass eine Erfrischung ausbleiben musste. Auch haben immer Montags alle Bewirtungseinrichtungen geschlossen, da haben die sich offenbar gut abgestimmt und man findet nichts, das nebenbei bemerkt.

 

In Glückstadt war der Marktplatz eine Baustelle und es war uns zu dreckig und zu laut. Am alten Hafen gab es aber einen Imbiss. Bei der Elbfähre konnten wir an den langen Autoschlangen vorbeifahren und so die Fähre schnell erreichen, obwohl die Überfahrt an dieser breiten Elbstelle ca. 20 Minuten dauert. Es hat immer leicht genieselt und war grau. Über Wischhafen erreichten wir Drochtersen, da mussten wir für längere Zeit uns vor dem heftigen Regen unterstellen bei einer Eisdiele mit Sonnenschirmen. Notgedrungen besichtigten wir das hässlichste Hotelzimmer aller Zeiten, beschlossen danach weiter auf das Regenende zu hoffen. Als es tatsächlich aufhörte, fuhren wir bis Bützfleth und kamen im Gasthaus von Stemm unter, mit dem Schützenvereinslokal "Klein Helgoland".

Infos dazu hier.

 

Das Gasthaus war sehr angenehm und ist eine Empfehlung wert!

64 km standen in Bützfleth auf der Uhr.

 

29370656197_87b51d76d8_h.jpg7R203635 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44258679152_ad86f55fba_h.jpg7R203638 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

30439335798_2c806b0441_h.jpg7R203644 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44258664852_f5fbe2ab67_h.jpg7R203648 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

bearbeitet von Aaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Bützfleth führte unser Weg über den schönen Ort Jork nach Buxtehude, hier begegneten wir "Hase und Igel".

Erschöpft und müde erreichten wir am Abend die Lüneburger Heide, eine ganz und gar eigene Landschaft. 90 km waren dann aber auch genug.

 

44273719882_98101b8ce6_h.jpg7R203657 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44273719142_7bd3f96bcf_h.jpg7R203660 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44273717722_44d085a5b6_h.jpg7R203668 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44273717252_5c7dc04106_h.jpg7R203675 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Der Gasthof in Wilsede wurde urkundlich 1374 erwähnt und 1973 neu erbaut. Da mit dem SP aufgenommen, nur in Flickr...

;)

 

bearbeitet von Aaron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von der Lüneburger Heide fuhren wir über Neunkirchen (2 Stunden Mittagspause bei einem freundlichen Italiener wegen Platzregen) und Viselhövede über Verden nach Groß Hutbergen, dort kamen wir total durchnässt im Hotel zur Linde an.

Kurz vor Kirchlinteln erlebten wir ein sehr schweres Gewitter, es kam urplötzlich und war so heftig, dass ich mich auf einer freien Fläche hingehockt hatte, als in unmittelbarer Nähe ein Blitz einschlug.

Bilder gibt es davon nicht. 

74 km standen auf der nassen Uhr....

Zum Abendbrot lockten 600g Scholle bzw. 250g Rumpsteak - herrlich.

:)

 

Am nächsten Tag ging es auf den Weser-Radweg, den wir sehr lange folgten.

Nienburg, die Stadt mit dem Spargelbrunnen und Drakenburg boten Fotomotive und Rast. In Landesbergen an der Mühle war dann Schluss, es ist schließlich Sonntag, 65 km. Und die schöne Gewissheit: es liegen noch 2 Wochen vor uns.

:lol:

 

42514772580_4cf9c02db6_h.jpg7R203718 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44274364702_062f9557e5_h.jpg7R203724 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

29386446907_b857f21bbd_h.jpg7R203727 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

42514770690_6850420f3d_h.jpg7R203731 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

42514769790_5efed7be32_h.jpg7R203736 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Längs der Weser auf dem Weser-Radweg lässt sich gut vorankommen.

 

29390610717_ef44b36b20_h.jpg7R203741 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Spannend ist das Wasserkreuz bei Minden, dort (über)quert der Mittellandkanal die Weser seit 1915.

 

44278735522_922b2e7cf1_h.jpg7R203747 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

Minden ist nicht schlecht, es gibt nette Ecken. Das Wetter zwang uns zum vorzeitigen Aus, hatte keinen Bock auf ein zweites derartiges Gewitter. Es blieb natürlich aus. 55 km.

 

29390609557_3cf1985197_h.jpg7R203749 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

44278734022_05df111551_h.jpg7R203753 by Hendrik (Aaron), auf Flickr

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×