Jump to content
Sign in to follow this  
oliver332

Kamera für Reisen und Videos bis 600€ (VB)

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hey,

 

Ich weiß, es gibt hier zahlreiche Threads. Jedoch werden dort so viele Kameras genannt, dass ich doch noch selbst nachfragen möchte. :)

 

Was möchtest Du gerne fotografieren?

auf Reisen (Menschen, Landschaft...), in Gesellschaft unter Freunden (wenn man mal ausgeht, beim Wandern, auf Partys bei Leuten zu Hause), Videoaufnahmen (auch indoor, zB Koch-Videos - taugen denn die Mikrofone etwas oder muss ich da mit extra Ausgaben für ein externes Mikro rechnen?), nachts (also gern ohne Blitz), HDR-Aufnahmen

 

Welche Erfahrungen hast Du bereits?

Ich fotografiere schon länger und gern, aber eben amateurhaft. Ich kann aber was mit den Begriffen ISO, Belichtungszeit usw. anfangen. Insbesondere bei Aufnahmen im Dunkeln spiele ich damit auch gern rum.

 

Womit fotografierst Du zur Zeit?

Aktuell habe ich eine Canon PowerShot SX210 IS bzw im Alltag einfach mein Huawei P10 Lite für Schnappschüsse

 

Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit?

Möchten möglichst nicht extrem viel. Gern auch nur 300 oder 400, ich schätze aber, dass es langfristig besser ist, eher etwas mehr in die Hand zu nehmen. Ich sag jetzt mal aus dem Bauch heraus 600 als grobes Limit für die Kamera und ein Objektiv.

 

Welche Objektive wären für dich später interessant?

Kann ich leider nicht einschätzen. Vielleicht könnt ihr das anhand meiner Absichten erahnen.

 

Wie willst Du Deine Bilder ausgeben? Nur am Monitor? Oder auch ausdrucken?

Die Meisten digital, als Geschenk aber zB auch gern mal ausgedruckt in etwas größerem Format.

 

Vielen lieben Dank an euch!

LG

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oliver - herzlich willkommen.

 

Also - für 300-400 müsstest Du bei Systemkameras - und Du willst ja später auch Objektive wechseln - schon Abstriche von Deiner Liste machen. In der Preislage gibt es soweit ich sehe z.B. keine besonders guten Mikrofone - und auch keinen Anschluß für ein externes.

 

Ansonsten ist mit das beste, was man für dieses Geld bekommen kann, eine Sony A6000 - im Kit bei den Elektromärkten für um die 420€ auf dem Grabbeltisch. Hat aber keinen Mikrofonanschluß und auch keinen Bildstabilisator im Gehäuse. Die Sony hat das etwas größere APS-C-Format. Damit sind gewisse Bildqualitätsvorteile verbunden. Aber sie ist auch schon ziemlich alt. Damit sind gewisse Bildqualitätsnachteile verbunden ;).

 

Außerdem gibt es in der 400-500 € - Range diverse recht gute Kameras im MFT-Format. Z.B. die Panasonic GX800 oder die Olympus OM-D E M 10 II - hab ich auch dieser Tage für unter 400 im Sonderangebot gesehen - mit Objektiv. Die Sonderangebote gibt es soweit ich sehe nicht im Internet. Bei jeder dieser Kameras wirst Du allerdings an einigen Deiner Vorstellungen (erträgliche) Abstriche machen müssen.

 

Schau Dir mal die Datenblätter an - die findest Du z.B. bei digitalkamera.de.

 

Wenn Du über € 500 gehst, kannst Du mit Glück auch eine Kamera der 3 genannten Hersteller finden, die (fast) alle Deine Anforderungen erfüllt, zumindest einen Bildstabilisator mitbringt. Mein ständiger Vorschlag ist hier die Panasonic GX80.

 

Deutlich mehr als die Canon Powershot bieten diese Kameras allesamt. Der Vergleich mit dem Smartphone ist etwas schwieriger, weil die Smartphones mit ihrem Miniformat-Sensor und weil man die Bilder meistens nur auf dem kleinen Display betrachtet mehr Schärfe vortäuschen, als sie in Wirklichkeit bringen.

 

Im übrigen empfehle ich die Anschaffung eines allgemeinen Photobuches oder einen Photokurs im Netz - das hilft, einige Dinge realistischer einzuschätzen.

 

Nachtrag: Besondere Videofähigkeiten hat keine der genannten Kameras - aber gehen gehts. Und mehr ist in dieser Preislage auch kaum drin.

Edited by micharl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Panasonic gX80 gibt es mit einem Kitobjektiv für etwa 500€. Die ist schon sehr gut für Fotos und Videos. Für den Ton ist das interne Mikrofon allerdings nicht so gut und Kameras mit Mic-Eingang sind leider etwas teurer. Man kann aber einen einfachen Rekorder mit Mikrofon einsetzen oder ein Mikrofon an ein Smartphone anschließen und alles nachträglich zusammen-mischen. Solche Mikrofone müssen nicht besonders teuer sein. Bei einem Kochvideo ist der Ton natürlich sehr wichtig, weil man es brutzeln hören will und dabei vermutlich auch was erzählt. Guter Ton ist da wichtiger als alles andere. Kommentar macht man am besten mit einem Mini-Mikrofon am Kragen, was dann, weil man sich ja bewegt, sowieso besser mit einem Unabhängigen Rekorder aufgenommen wird, weil man sonst immer mit einem Kabel rum rennt (oder hunderte für ein Funksystem zahlt).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oliver,

 

mit 300-400 Euro kommst du nicht weit, mit 600 schon eher. Ich bringe als Ergänzung zu den oben genannten Kandidaten mal die Panasonic G70 ins Spiel, z. B. im Set mit dem 12-60-Objektiv (das von Panasonic, nicht Panaleica). Die Kamera hat ein Schwenkdisplay (hilfreich, falls du dich selbst beim Kochen filmst :)) und auch einen externen Mikrofoneingang. Und sie ist bezahlbar. Aber auch hier gilt: Erst anfassen, dann entscheiden. :)

 

Für Aufnahmen bei schwachem Licht helfen lichtstarke Objektive, ein Blitz oder ein Stativ. Ein bisschen Budget darüber hinaus ist also notwendig.

 

Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch allen!

 

Gut, dann muss ich wohl mit meinem Budget etwas nach oben gehen. Wie sieht es denn bis 700 oder 800 aus?

 

@micharl: Was genau meinst du mit Photobuch oder -kurs? Ist etwas allgemein.

 

@beerwish: Klar geht das, ist aber umständlich. Da habe ich vermutlich langfristig mehr Spaß, wenn ich mehr Geld in die Hand nehme.

 

@frischmilchkuh: Gut, schaue ich mir mal an!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch allen!

 

Gut, dann muss ich wohl mit meinem Budget etwas nach oben gehen. Wie sieht es denn bis 700 oder 800 aus?

 

@micharl: Was genau meinst du mit Photobuch oder -kurs? Ist etwas allgemein.

Mit 700-800 hast Du jedenfalls zusätzliche Möglichkeiten. Und die von Frischmilchkuh genannte Panasonic G70 hatte ich gar nicht auf dem Schirm - die bleibt je nach Objektiv sogar in Deinem Preisrahmen.

 

Wichtig ist der Hinweis auf das Schwenkdisplay. Ich finde es für meine Art zu photographieren (ich mache nur Stills) sinnlos bis störend und ziehe daher das Klappdisplay vor - aber für Videos vom Stativ, wenn man sich selbst aufnehmen will, ist es sicher sehr hilfreich. Und dann auch noch Mikrophoneingang! Lohnt auf jeden Fall das genaue Hinschauen. 

 

Allzuviele empfehlenswerte Kameras mit Schwenkdisplay gibt es aber auch in deinem erweiterten Budget nicht. 

 

Mit Fotokurs meine ich z.B. so was: 

 

https://www.foto-kurs.com/

https://www.stephanwiesner.de/blog/fotografieren-lernen-fotokurs/

https://www.fotolehrgang.de/

 

Da gibt es diverse kostenlose Angebote, die jedenfalls eine gute Einführung in die technischen Voraussetzungen geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

die G85/81 ist ja die nachfolgerin der G7/70 und hat meines Erachtens folgende Vorteile:

- neuer leiseren Verschluß ohne ShutterShockproblematik

- 5-Achsen Bildstabilsierung mit ein para Objektiven, was vor allem bei Freihand-Videos viel bringt

- neue 4K-Fotooptionen

 

Hier  werden die wesentlichen Änderungen besprochen. Mit dem 12-60 Kitobjektv kostet die G81 gerade rund 800 €, der Preis ist also der Nachteil. 

 

Die FZ 1000 ist zur Zeit die Kamera mit dem besten Preisleistungsverhältnis und hat auch einen externen Mikrofoneingang. Durch den kleineren Sensor kann sie in der Bildqualität mit den vorgenannten nicht ganz mithalten, vor allem bei schlechtem Licht.

 

Hans

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

 

Ich weiß, es gibt hier zahlreiche Threads. Jedoch werden dort so viele Kameras genannt, dass ich doch noch selbst nachfragen möchte. :)

 

Was möchtest Du gerne fotografieren?

auf Reisen (Menschen, Landschaft...), in Gesellschaft unter Freunden (wenn man mal ausgeht, beim Wandern, auf Partys bei Leuten zu Hause), Videoaufnahmen (auch indoor, zB Koch-Videos - taugen denn die Mikrofone etwas oder muss ich da mit extra Ausgaben für ein externes Mikro rechnen?), nachts (also gern ohne Blitz), HDR-Aufnahmen

 

...

 

Vielen lieben Dank an euch!

LG

Oliver

 

Das kannst Du mit jeder Systemkamera im Preissegment von 500-800,-€ machen. Einige haben einen Mikrofoneingang, andere nicht. Braucht man den ... nein! Wenn Video für Dich wichtig ist und Du einen sauberen Ton haben möchtest, dann erledigt das auch ein externes gutes Aufnahmegerät (kostet extra) - ohne Kabelgeraffel an der Kamera. Was Du dann noch brauchst ist ein lauter Fingerschnipp zu Beginn der Video-Tonaufnahme ("Aufnahme läuft ..). Synchronisiere dann Videoaufnahme und externen Ton am PC/Mac, fertig. Aber nimm das Video zusätzlich immer mit Kamera-Ton auf, dann geht die Synchronisierung der Tonspuren einfacher.

 

Du wolltest Kameras genannt haben: Olympus OM-D E-M10II (Full-HD) mit Pancake Kit 14-42 EZ oder OM-D E-M10 III (Full-HD und 4K) auch mit Pancake Kit.

 

Mit der Oly E-M10 III und dem Kit war ich in Norwegen. Die einzige Fotoqualitätsbremse war ich selbst, nie die Ausrüstung.

Edited by hoss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab alle Geräte mal angeschaut online und ich vermute, dass insbesondere aufgrund meines Wunsches nach guten Videoaufnahmen dann doch die g81 am besten geeignet ist.

 

Ich versuche mal diese und die anderen hier vorgeschlagenen im Laden in die Hand zu nehmen. :)

Edited by oliver332

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

auch wenn ich hier auf verlorenem Posten stehen sollte - ich werf mal (bildlich gesprochen) ein EOS M3 in die Runde. Gebraucht bekommt man sie in der Bucht für etwas über 200 (meine hat neulich 230 € gekostet) Die Kamera hat zwar nur Full-HD, aber Blitz, Schwenkdisplay (EVF erweiterbar)  und Mikrofoneingang. Darüberhinaus ist sie solide verarbeitet, handlich und bietet mit 24 MP eine ordentliche Bildqualität. Den "Rest" des Geldes kannst Du dann in zwei Canon Reisezooms (EF-M 18-55mm, EF-M 55-200) stecken.

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte jetzt mal die g81 in der Hand, und die gefällt mir so weit schon mal echt gut. Ich war im Saturn und dort verkaufen sie gerade die Olympus OM-D E-M10II (oder III? leider bin ich mir nicht sicher) aus, und sie kostet daher knapp 500€. Aber irgendwie reizt mich dann doch das 4k-Feature und der Schwenkdisplay der g81.

 

Ich brauche sie ja nicht sofort. Sagen wir mal spätestens bis Januar 19. Meint ihr, da kommt es noch mal zu einem Preisabfall?

 

Wie die EOS M3 im Vergleich zur G81 abschneidet kann ich nicht einschätzen. Aber ja, ich finde sie halbwegs im Umkreis bei ebay Kleinanzeigen mit 18-55m Kit Objektiv für 350€.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Oly E-M10 für unter 500,-€ müsste die E-M10 II ohne 4K-Video sein.

Die E-M10 III hat 4K, ist aber teurer (und hat dafür einige Features der E-M10 II nicht) und hat auch nur ein Klappdisplay.

 

Mein Senf dazu ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Oliver,

Ohne jetzt hier zu weit abzuschweifen, kann ich dir nur zu einen kurzen Blick auf einige Vergleichsseiten wie zb. kamera-guru.de/ oder ähnlichen raten. Da werden dir oft schon einige Fragen abgenommen.

MfG Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin! Ich habe mich zum Kauf der g81 mit dem 12-60mm kit Objektiv durchgerungen. :) Bisher habe ich einen sehr positiven ersten Eindruck. Ich will sie nun gern ausgiebig ausprobieren und schnell entscheiden, ob ich sie behalte oder doch noch eine andere nehme. Ich habe nebenbei immer noch weiter gelesen und verglichen und bin nun doch etwas verunsichert wegen des MFT Sensors. Ist es doch zukunftssicherer etwa auf eine Nikon oder Canon mit APS-C zu setzen? Und sind die etwas günstigeren Geräte tatsächlich so viel schlechter? Ich mein ich hab die 800€ jetzt ausgegeben, ich kann es verschmerzen, aber ist natürlich eine Stange Geld.

Was mich bei der g81 nur etwas stört ist das unübersichtliche Menü. Ich musste auch erst mal googeln um herauszufinden, dass ich für Belichtung über 1s die Stummschaltung deaktivieren muss. Oder dass der verbaute Blitz nur in manchen Modi und auch nur ohne Stummschaltung funktioniert. Ansonsten frage ich mich ob man mit dem gleichen Geld nicht eine Kamera vor allem mit besserer Lichtstärke bekommt. Und merklich schwerer sind ähnliche dslr Modelle tatsächlich auch nicht. Vielleicht sind meine Zweifel aber auch unberechtigt. Freue mich auf eure Meinungen. Vielen Dank. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb oliver332:

Bisher habe ich einen sehr positiven ersten Eindruck.  Ich habe nebenbei immer noch weiter gelesen und verglichen und bin nun doch etwas verunsichert...

Ernstgemeint, nicht mehr lesen, fotografieren (...und die Bedienungsanleitung lesen) und in zwei Jahren, wenn du Erfahrung gesammelt hast, noch mal fragen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb oliver332:

Moin! Ich habe mich zum Kauf der g81 mit dem 12-60mm kit Objektiv durchgerungen. :) ...

Ansonsten frage ich mich ob man mit dem gleichen Geld nicht eine Kamera vor allem mit besserer Lichtstärke bekommt. Und merklich schwerer sind ähnliche dslr Modelle tatsächlich auch nicht. Vielleicht sind meine Zweifel aber auch unberechtigt. Freue mich auf eure Meinungen. Vielen Dank. :)

 

Ich habe mehrere APS-C DSLR und die Olympus OM-D E-M10 III, also eine mFT DSLM wie die G81. Die Bildqualität ist salopp gesagt gleichwertig gut. Die Systeme haben messtechnisch betrachtet die bekannten Vor- und Nachteile, die allerdings im praktischen Foto-Alltag kaum festzustellen sind.

Du bekommst für deine Panasonic G81 hervorragende, lichtstarke Objektive auch für einen guten Preis. Du hast alles richtig gemacht, geh raus und fotografiere. Und wenn du Erfahrungen gesammelt hast, ist dieses Forum für weitere Beratungen genau richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...