Jump to content

Empfohlene Beiträge

Kann an der Sony A7 ja alles sein (und möglicherweise liefert das Tamron auch optisch gut ab), nur an einer Canon nehme ich ein Tamron auch für 800 nicht, wenn ich für n Hunderter drauf das wunderbare EF16-35/4L inkl. IS bekomme, bei dem an 5/6D die 150g extra auch ziemlich Banane sind.

 

Daher kommt eine gewisse Verwunderung im DSLR-Lager über eine Neuheit, die dort kaum einer braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wuschler Würde mich über einen Erfahrungsbericht mit dem Objektiv freuen. Der Preis für das Objektiv ist mit knapp über 600 Euro inzwischen auch sehr attraktiv.

Ich plane zusätzlich zu meiner Lumix G9 den Wiedereinstieg bei Vollformat. Die Nutzung wäre dann allerdings vorrangig auf den Bereich Landschaft begrenzt. Reicht die Sony A7R II
dafür aus (die ist aktuell auf dem Graumarkt extrem günstig)?

Die Sony plus dem Tamron wären ein preiswerter Einstieg für mich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Jochen K.:

Ich plane zusätzlich zu meiner Lumix G9 den Wiedereinstieg bei Vollformat. Die Nutzung wäre dann allerdings vorrangig auf den Bereich Landschaft begrenzt. Reicht die Sony A7R II dafür aus (die ist aktuell auf dem Graumarkt extrem günstig)?

Vollständig. Die R-II war bis vor gar nicht langer Zeit das absolute Spitzenmodell, sie bringt nach wie vor die höchste Auflösung, die bei Sony zu bekommen ist, und sie bietet nur im Komfort und im Autofokus definitiv weniger als die III. Na gut, der Sucher ist auch etwas besser - das kann man aber noch unter "Komfort" rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die RII ist bei dem Punkt Abbildungsleistung zu Preis aus meiner Sicht aktuell unangefochten die erste Wahl.

Vermutlich ja, dir ist bewusst das du das Tamron mit einem Adapter betreiben musst? Das bedeutet vorraussichtlich Einschränkungen im AF (i.d.R. funktionieren nur die relativ zentralen AF-Punkte) und kosten für den Adapter, ca 250 Euro. Auf das Sony 16-35 F/4 gibt es derzeit 100 Euro Cashback. Ca. 850 für eine Adapterlösung, ca. 1100 Nativ.

Auf die RII gibt es übrigens 200 Euro Cashback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erster Eindruck, das Objektiv ist auch mit dem MC-11 zusammen immer noch relativ klein und leicht. Der nutzbare AF-Bereich ist deutlich größer als mit dem Canon-Tele und ist, wenn ein wenig Kontrast vorhanden ist, schnell und treffsicher auch bei wenig Licht. Mit dem flexiblen Spot tut es sich bspw. bei Gras etwas schwer, im praktischen Gebrauch aber aus meiner Sicht gut nutzbar.

Situationsbedingt sind Flares vorhanden, diese waren aber, bis auf eine Ausnahme, eher gering. Mehr kann man aber erst nach unterschiedlichen Lichtbedingungen sagen.

Die zentrale Schärfe ist in meinen Augen sehr gut, die Ränder benötigen allerdings naturgemäß abblenden auf F/8 bis F/11. Dabei bleiben die äußersten Ecken dennoch unscharf. Allerdings besitzt das Objektiv derzeit noch kein Profil und das ganze ist auch abhängig vom Fokuspunkt.

Für Sonnensterne muss man vermutlich zu einem anderen Objektiv greifen aber auch hier fehlen noch längere Erfahrungen.

Bei den üblichen Landschaftsblenden konnte ich keine Vignettierung erkennen.

Farben: Geschmackssache :)

Als "Brot und Butter" Linse hinterlässt das Objektiv einen guten ersten Eindruck. Dazu gibt Tamron noch 5 Jahre Garantie.

Der Preis dürfte Kurz- bis Mittelfristig wohl eher gegen 500 Euro wandern.

DSC07644.jpg

 

Original: http://rubbeldidup.net/blog/wp-content/uploads/2018/10/DSC07644-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schwanke mittlerweile auch zwischen dem Tamron 17-35 und dem Sony 16-35. Im WW-Bereich sind mir Festbrennweiten einfach zu unflexibel, weshalb ich mich dafür von meinem 15mm trennen werde.

Wäre es nicht so gigantisch, wäre das Tamron 15-30/2.8 meine erste Wahl.

Ich warte jetzt einmal ein paar deiner Bilder ab und schaue, ob ich mich dann entscheiden kann :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×