Jump to content
SKF Admin

Nikon Vollformat: Bild der neuen Kamera im Profil

Empfohlene Beiträge

Ernstgemeinte Frage: Wofür benötigt man bei DSLMs eigentlich ein Top-Display? Zwecks Energieersparnis mittels deaktiviertem normalen Display?

 

Ernstgemeinte Antwort. Kannst das stromhungrige Display schneller in Standby wechseln lassen und hast die wichtigsten Infos für den schnellen Überblick ohne dafür den stromhungrigen EVF bemühen zu müssen. Insgesamt auch schnellerer Kontrollblick möglich. Ausserdem leichterer Umstieg für den geneigten Ex-DSLR-Nutzer, falls der ne lange Lernkurve hat. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht vom Gehäusekonzept schon mal wertiger aus als das was Sony bei DSLM so bietet. Insofern setzt sich Nikon da schon mal etwas ab.

 

Was meinst Du mit wertiger? Anfassen konnt sie noch niemanden. Vielleicht meinst du ergonomischer aufgrund des sehr großen Griffs, aber wertiger jetzt schon zu beurteilen finde ich, äh, grenzwertig. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage: Wofür benötigt man bei DSLMs eigentlich ein Top-Display? Zwecks Energieersparnis mittels deaktiviertem normalen Display?

 

Ich habe bei der Leica CL auch so ein Mini-Display obendrauf. Ich finde das sehr angenehm für einen schnellen Blick auf die wichtigsten Einstellungen. Das große Display habe ich tatsächlich auch immer aus. Aber auch unabhängig von diesem Energiespareffekt möchte ich dieses kleine Display nicht mehr missen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst Du mit wertiger? Anfassen konnt sie noch niemanden. Vielleicht meinst du ergonomischer aufgrund des sehr großen Griffs, aber wertiger jetzt schon zu beurteilen finde ich, äh, grenzwertig. ;)

 

 

Deswegen habe ich ja noch nicht von Ergonomie geschrieben. Die Kamera ist größer, also mehr Platz für dien Hände, was bei den A7/A9 Kameras etwas kritisch ist. Hier wird so viel "grenzwertig" spekuliert, dass ich mit meiner Aussage auch nicht falscher liegen kann. Mein vorläufiger Eindruck ist nun mal so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei der Leica CL auch so ein Mini-Display obendrauf. Ich finde das sehr angenehm für einen schnellen Blick auf die wichtigsten Einstellungen. Das große Display habe ich tatsächlich auch immer aus. Aber auch unabhängig von diesem Energiespareffekt möchte ich dieses kleine Display nicht mehr missen.

 

Bei DSLRs fand ich es ebenfalls praktisch, da man sich für schnellen Blick auf Einstellungen dauerndes spiegelklapperndes Umschalten zu LiveView und wieder zurück ersparte. Bei DSLMs hab ich’s nie verwendet. Danke für deine Darstellung – ist anscheinend Geschmacksache. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei DSLRs fand ich es ebenfalls praktisch, da man sich für schnellen Blick auf Einstellungen dauerndes spiegelklapperndes Umschalten zu LiveView und wieder zurück ersparte. Bei DSLMs hab ich’s nie verwendet. Danke für deine Darstellung – ist anscheinend Geschmacksache. ;)

 

Denke ich auch, bei Bedienkonzepten ist eine Einteilung in gut oder schlecht ja immer etwas schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernstgemeinte Frage: Wofür benötigt man bei DSLMs eigentlich ein Top-Display?

Ein häufiger Wunsch von Profis, die sich bei unvermittelt auftauchenden Erlkönigen rasch vergewissern möchten, ob sie auch die richtigen Aufnahmeparameter eingestellt haben.

 

War jedenfalls sinngemäß die Erklärung, die ich sowohl von Fuji (GFX50) wie Panasonic (G9) Repräsentanten bekommen habe.

(OK, den Erlkönig habe ich selbst dazufabuliert)

bearbeitet von finnan haddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber "schön" ist auch etwas anderes, oder?

 

Schön finde ich sie nach den bisherigen Bildern tatsächlich auch nicht. Aber ich warte erstmal ab, bis ich sie "in echt" sehen kann, da habe ich schon so manches mal meine Meinung geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich finde die Kamera potthäßlich.

Ob der große Bajonettdurchmesser notwendig ist, weiß ich nicht. Wie viele hochlichtstarke und bezahlbare Objektive wird es denn geben? Ein geringerer Durchmesser hätte die Kamera kleiner gemacht, Canon hat es schon in den 60-iger Jahren geschafft, ein 0,95/50 Objektiv durch einen 39 mm Anschluß zu frickeln.

Kommt der Sensor übrigens von Sony?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×