Jump to content
Aaron

Olympus bringt ein neues High End Flaggschiff?

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden schrieb marathoni:

Und ansonsten wird in diese Kamera ALLES gepackt, was die Technologie-Kiste zu bieten hat, um ein Ausrufe-Zeichen zu setzen....

Entschuldigung, ich brauche zum Fotografieren kein Ausrufe-Zeichen! Sondern eine Kamera nach aktuellen techn. Entwicklungsstand, BSI Sensor (26-30 MP), aktuellen Sucher und Monitor, funktionierenden AF-C und das in einer dem Systemstandard entsprechenden Größe und Preislage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, habe nen ELCHgurt! 😍

 Aus mir unerfindlichen Gründen hat Nikon aber so ein Teil in den Karton zu meiner Z7 reingepackt, so ein spaciges neues Gurtdesign, völlig anders als die sonstigen altbackenen Stricke von canikonsony... ;)

 

bearbeitet von finnan haddie
ps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Aaron:

Entschuldigung, ich brauche zum Fotografieren kein Ausrufe-Zeichen! Sondern eine Kamera nach aktuellen techn. Entwicklungsstand, BSI Sensor (26-30 MP), aktuellen Sucher und Monitor, funktionierenden AF-C und das in einer dem Systemstandard entsprechenden Größe und Preislage.

Dann müsstest Du Deine Kamera bzgl. Sucher schon austauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade beim Sucher hoffe ich, dass Olympus hier Maßstäbe setzt, wenn die Kamera schon bzgl. Leistung an der Spitze liegen soll:

  • Größe des Sucherbildes zwischen 0,75x und 0,80x
  • Hohe Auflösung
  • Hervorragendes Okular (keine Verzeichnung, randscharf)
  • Gute Eignung für Brillenträger
  • Sucherbildqualität auf Nikon Z7 Niveau (d.h. hohe Auflösung, gute Farben, keine digitalen Artefakte (hallo Sony?)
  • Hohe Refreshrate
  • Unterbrechungsfreies Sucherbild
  • Wasserwaage, welche bei der Motivkomposition nicht stört (so wie es Olympus jetzt schon macht)
  • Gute erkennbare AF Felder, welche aber die Bildkomposition nicht stören (kein fetter Rahmen)
  • Gut lesbare Sucheranzeigen
  • Sucherhelligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht
  • Augensensor mit abstimmbarer Empfindlichkeit
  • Deaktivierung des Augensensors bei ausgeklapptem Display
  • Konfigurierbare Anzeigemodi, durch die sich einfach schalten lässt
  • Lichter- und Schattenmarkierung
  • Stabile Augenmuschelkonstruktion
bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb tgutgu:

Gerade beim Sucher hoffe ich, dass Olympus hier Maßstäbe setzt, wenn die Kamera schon bzgl. Leistung an der Spitze liegen soll:

  • Größe des Sucherbildes zwischen 0,75x und 0,80x
  • Hohe Auflösung
  • Hervorragendes Okular (keine Verzeichnung, randscharf)
  • Gute Eignung für Brillenträger
  • Sucherbildqualität auf Nikon Z7 Niveau (d.h. hohe Auflösung, gute Farben, keine digitalen Artefakte (hallo Sony?)
  • Hohe Refreshrate
  • Unterbrechungsfreies Sucherbild
  • Wasserwaage, welche bei der Motivkomposition nicht stört (so wie es Olympus jetzt schon macht)
  • Gute erkennbare AF Felder, welche aber die Bildkomposition nicht stören (kein fetter Rahmen)
  • Gut lesbare Sucheranzeigen
  • Sucherhelligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht
  • Augensensor mit abstimmbarer Empfindlichkeit
  • Deaktivierung des Augensensors bei ausgeklapptem Display
  • Konfigurierbare Anzeigemodi, durch die sich einfach schalten lässt
  • Lichter- und Schattenmarkierung
  • Stabile Augenmuschelkonstruktion

...wahrscheinlich werden nur ein, zwei Wünsche davon wahr. Es muss ja noch was für das übernächste Modell übrig bleiben. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb el loco:

...wahrscheinlich werden nur ein, zwei Wünsche davon wahr. Es muss ja noch was für das übernächste Modell übrig bleiben. 😉

Nein. Einige Punkte gibt es bei Olympus jetzt schon, ich hatte meine Anforderungen an einen "State of the Art" Sucher allgemein formuliert. All das, was dort steht, gibt es jetzt schon, es müsste nur noch kombiniert werden, was ich nicht für eine unangemessen hohe Anforderung für die E-M1x halte.

8 Anforderungen erfüllt die E-M1II jetzt schon. Die Sony A7RIII übrigens nur 4-6 je nach dem, wie man das bewertet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb blnmen:

"Sucherbildqualität auf Nikon Z7 Niveau" das wäre für mich persönlich der wichtigste Punkt neben einen aktuellen "BSI Sensor"...

Meine auch, die Z7 setzt da wirklich Maßstäbe. Die Unterbrechungsfreiheit und die Freiheit von digitalen Artefakten (Flimmern, Moiree) wären bei mir dicht dahinter. Die acht Punkte, die Olympus bereits jetzt schon erfüllt, werden wohl auch in der "X" wieder zu finden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tgutgu:

Gerade beim Sucher hoffe ich, dass Olympus hier Maßstäbe setzt, wenn die Kamera schon bzgl. Leistung an der Spitze liegen soll:

  • Größe des Sucherbildes zwischen 0,75x und 0,80x wir sind jetzt schon bei 0,74x beim aktuellen Modell, der Rest sollte kein Problem sein.
  • Hohe Auflösung ich persönlich vermute das Sony-Panel, da das aktuelle OLED-Panel scheinbar bei max. 9fps aussteigt.
  • Hervorragendes Okular (keine Verzeichnung, randscharf) schon bisher erfüllt.
  • Gute Eignung für Brillenträger schon bisher erfüllt.
  • Sucherbildqualität auf Nikon Z7 Niveau (d.h. hohe Auflösung, gute Farben, keine digitalen Artefakte (hallo Sony?) siehe oben.
  • Hohe Refreshrate das Sony-Panel schafft 120fps als Standard und ist auf 240fps umschaltbar.
  • Unterbrechungsfreies Sucherbild bei einem GS möglich (auch in der bekannten PDF-Vorstellung explizit erwähnt) und freihändiges HighRes deutet darauf hin.
  • Wasserwaage, welche bei der Motivkomposition nicht stört (so wie es Olympus jetzt schon macht) schon bisher erfüllt.
  • Gute erkennbare AF Felder, welche aber die Bildkomposition nicht stören (kein fetter Rahmen) das wird sich zeigen.
  • Gut lesbare Sucheranzeigen schon bisher erfüllt.
  • Sucherhelligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht schon bisher erfüllt.
  • Augensensor mit abstimmbarer Empfindlichkeit das wird sich zeigen.
  • Deaktivierung des Augensensors bei ausgeklapptem Display schon bisher erfüllt.
  • Konfigurierbare Anzeigemodi, durch die sich einfach schalten lässt schon bisher erfüllt.
  • Lichter- und Schattenmarkierung schon bisher erfüllt.
  • Stabile Augenmuschelkonstruktion schon bisher erfüllt.

Die meisten der geforderten Dinge sind teilweise schon seit Jahren Standard - zumindest bei Olympus.

bearbeitet von marathoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb bunter:

Ich persönlich halte die Qualität des  Oly E.M1 Mark II Suchers für weit hinter dem aktuell Möglichen . Siehe Z7. 

Ähnlich ist es mit dem Display.

Das ist zwar in einigen Aspekten naturgemäß richtig, dennoch erfüllt er schon jetzt einen großen Teil der Anforderungen. Nach meinem Empfinden ist er z.B. deutlich freier von störenden digitalen Artefakten wie die hoch auflösenden Sony Sucher, die in dieser Hinsicht (insbesondere auch Tonwertumfang) der Z7 nicht das Wasser reichen können.

Bei Olympus fehlen vor allem die höhere Sucherauflösung, eine noch bessere Refreshrate, ein etwas besserer Tonwerte Umfang und die Freiheit von Unterbrechungen, was in Reinform ja bislang (nach meiner Kenntnis) nur in der Sony A9 gelungen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb tgutgu:

Gerade beim Sucher hoffe ich, dass Olympus hier Maßstäbe setzt, wenn die Kamera schon bzgl. Leistung an der Spitze liegen soll:

Weihnachten steht vor der Tür, die ersten Wunschzettel werden geschrieben...

Nur nicht richtig adressiert...

bearbeitet von Kleinkram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich weiß, für Sportaufnahmen braucht man keine 80 MP ....

Ich hab mich wohl zu sehr von Spekulationsfreude hinreissen lassen.....

Wenn die E-M 1 X dann wenigstens einen sporttauglichen AF bietet, dann ist sie ja noch zu irgendwas gut .... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×