Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
milamber

Samyang 12mm/F2 Fisheye

Empfohlene Beiträge

kann es sein, dass es noch keinen Thread zu diesem Objektiv gibt?

 

Wenn es hier zu selten vorkommt, dann könnte man es evtl. zu einem allgemeinen Fisheye Thread umfunktionieren.

 

 

Ich habe das Objektiv heute mit der Post bekommen und musste es gleich mal probieren. Es ist definitiv sehr scharf. Das Bild hier ist 30s lang belichtet. Die Sterne sind nicht mehr punktförmig. 

 

Black-Forest-Milky-Way.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das was an mir vorbei gegangen? Kenne das Objektiv nur als APS-C Ultraweitwinkel.  :huh:

 

dieses Objektiv ist schon seit ein paar Jahren auf dem Markt ;).

 

vlt. ist es nicht so sehr verbreitet weil:

1. nicht viele ein Fisheye kaufen

2. es keinerlei Verbindung mit der Kamera hat

3. es eigentlich für DSLRs designed wurde und die Sony Version quasi einen fest verbauten Adapter haben. Also es ist einfach nur länger. Dadurch ist es nicht so super kompakt wie es sein könnte.

 

 

zu 1:

Das Objektiv hat den Vorteil, dass es eine andere Projektion als bei den üblichen Objektiven verwendet. Dadurch ist es weiter. Das heißt auf der Horizontalen und Vertikalen bekommt man mehr aufs Bild obwohl es 180° in der Diagonalen hat wie die üblichen ~15mm Fisheyes. Das ist der Grund, warum der Effekt subtiler ist. Ich mag das, weil es das Objektiv universeller macht. Man kann die Bilder recht einfach "defishen".

 

zu 2:

ist mir persönlich egal. AF wäre hier eh unnötig und EXIF Daten interessieren mich genauso wenig.

 

zu 3:

es könnte kleiner sein, das stimmt schon. Aber es ist konkurrenzlos. Daher paßt das für mich erstmal.

post-86747-0-82469400-1531498009_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es einfach über Amazon bestellt. Vielleicht nicht die günstigste Variante, aber dafür die bequemste und sicherste.

 

Man kann übrigens Geld sparen indem man die Canon Version kauft und einen Adapter verwendet. Ich hatte nur bisschen Angst, dass ich wieder Reflexionen auf den Bildern sehe. Und da ich keine Lust hatte zu experimentieren, habe ich eben die Sony Version bestellt. Die ist leider am teuersten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×