Jump to content
leicanik

Meeting of Styles - internationales Graffiti Treffen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich war am letzten Wochenende auf dem Meeting of Styles in Wiesbaden Mainz-Kastel unterwegs. Dort treffen sich in regelmäßigen Abständen internationale Graffiti-Künstler zu einem gemeinsamen Großprojekt und gestalten die Wände am Brückenkopf der Theodor-Heuss-Brücke neu. Wer mehr wissen will, kann hier und hier etwas dazu lesen.

 

Ich war von den Fähigkeiten der Künstler und von der freundlichen, entspannten und offenen Atmosphäre fasziniert. Da ich vormittags relativ früh vor dem großen Besucherstrom dort war, konnte ich in aller Ruhe zusehen, fotografieren, Fragen stellen. Meine anfänglich zaghaften Anfragen, ob es in Ordnung sei, sie bei der Arbeit zu fotografieren und die Bilder im Internet zu zeigen, wurde jedesmal mit einem freundlichen "yes, of course" beantwortet. Die Leute kamen wirklich von überall her: Aus Venezuela, Mexico, Bulgarien, ich hörte dazwischen Italienisch, Englisch, Deutsch ... Meine Frage, ob sie tatsächlich extra für dieses Treffen so weit angereist seien, beantwortete ein junger Bulgare: "Yes, for us it's like Christmas. We paint and we travel, that's our life".

 

Ich möchte euch in diesem Thread nach und nach einige Bilder in Entstehung und Künstler bei der Arbeit zeigen und euch einladen, von der Atmopshäre zu schnuppern. Ich habe mich entschieden, das in einem eigenen Thread zu tun und nicht den Graffiti-Sammler dazu zu benutzen, weil ich gerne den Zusammenhang wahren würde.

 

(Und weil wir ein techniklastiges Forum sind: Die Bilder des Meetings sind an zwei verschiedenen Tagen mit der Sony A7II und folgenden Objektiven entstanden: 2,0/28 / 2,8/35 / 1,8/55 / 1,8/85 / 28-70 Kitzoom / 4,0/21 Skopar. )

....

 

Um diese Brücke handelt es sich. Aber keine Angst, es werden keine schönen alten Gemäuer besprüht, sondern Wände eines Fußgängertunnels am Brückenkopf und Beton- und Hauswände drumherum. Die Nähe zum Fluss trägt natürlich zur Atmosphäre bei.

 

 

 

 

 

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites


 



 



 



Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)



 



 




 


 


Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich setze meinen Bummel fort, vorbei an den Gerüsten, die mich teilweise anmuten wie Setzkästen, in denen in jedem Fach ein anderes Heinzelmännchen werkelt, immer wieder staunend, mit welcher Präzision, Geduld und Hingabe die Sprühdosen gehandhabt werden. Und immer liegt ein leichter Geruch von Lösungsmitteln in der Luft. Viele Akteure arbeiten mit professionellen Atemmasken. Andere, vor allem die Jungs aus Südamerika, tragen gar nichts, oder höchstens mal ein Tuch vor Mund und Nase.

 

 

 

 

 

 

 

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

An diesem Beispiel hier kann man ganz schön sehen, wie sich so ein Bild entwickelt. Das Meeting ging über vier Tage, leider konnte ich an den ersten beiden nicht hin. Zu gerne hätte ich mal so eine Entstehungsgeschichte von den ersten Vorbereitungen über das Anlegen bis zum Endprodukt dokumentiert. So muss ich mich mit den beiden letzten Tagen begnügen. Aber immerhin werde ich demnächst nochmal hinfahren und mir das ganze dann ohne Gerüste anschauen.

 

 

 

 

 

 

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites



 



 



 



 



 




 


Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Bericht und die Bilder. Ich hatte in der Zeitung von der Veranstaltung gelesen und wäre gerne hingegangen, habe aber keine Zeit. Schön, doch einen Eindruck zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, weiter geht's. Auffällig fand ich, dass die männlichen Teilnehmer weitaus in der Überzahl waren. Aber ein paar Sprayerinnen fand ich doch. Neonita zum Beispiel:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und sie, deren Namen ich leider nicht kenne:

 

 

 

 

das fertige Bild am nächsten Tag:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Bilder. Es wäre schön, wenn man die Werke hier noch ohne Gerüste sehen könnte. Würde das ggf. gegen das Urheberrecht verstoßen?

Eigentlich finde ich die Aufnahmen vom Entstehungsprozess lebendiger und interessanter, auch weil da noch ein kleines bisschen eigene Leistung dabei ist, jedenfalls etwas mehr, als wenn ich nur die fertigen Bilder abfotografiere. Aber das mache ich sonst schon auch, und ich verstehe auch den Wunsch, mal das unverstellte Endprodukt zu sehen. Ich glaube nicht, dass das ein Problem gibt, es sind öffentliche Gebäude, bisher hat sich noch nie jemand beschwert. Und zumindest einer der Künstler hat mir auf die Frage, ob ich das auch ins Internet stellen dürfe, auch gleich geantwortet, er würde sich ja freuen, wenn sie bekannt gemacht würden. Ich habe schon vor, in der nächsten Zeit nochmal hinzufahren und Aufnahmen zu machen. Die kann ich dann gerne hier zeigen.

 

(Hier habe ich noch etwas zu dem Thema gefunden: https://www.rechtambild.de/2011/04/der-schutz-von-„street-art“-–-und-die-verwertungsmoglichkeiten-von-fotos/)

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorlage aufhängen

 

Kampf mit Brille und Atemschutzfilter

 

Spraydose prüfen

 

los geht's

 

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy