Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Lumix DMC G6H oder Sony 58 alpha

Alpha G6H

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 15:33 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Liebe Fachleute!

 

Durch bestimmte Umstände bin ich an diese beiden Kameras geraten und ich kann mich nicht entscheiden, welche ich behalten oder abgeben soll.

Viel fotografiert habe ich mit beiden nicht, da ich noch 2 ältere Kompaktkameras habe, die auf Fernreisen leichter sind und einfacher zu bedienen sind.

 

Gruß

stoitschkov


Bearbeitet von stoitschkov, 14. Juni 2018 - 16:20 Uhr.


#2 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 15:39 Uhr

die G6 ist eine Einsteigerkamera von Panasonic, mit nicht mehr ganz jungem Sensor, aber brauchbar

 

die A58 ist eine SLT Kamera (DSLR, mit feststehendem Spiegel) von Sony, auch mit nicht mehr aktuellem Sensor

 

 

Gebraucht bekommst Du für beide nicht mehr viel, deshalb würde ich sie einfach beide behalten

 

 

Wenn Du sie schon hast, kannst Du ja auch Bilder damit machen und siehst dann sicher, ob Dir eine viel besser gefällt, als die andere

 

 


Bearbeitet von nightstalker, 14. Juni 2018 - 15:44 Uhr.

Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität


#3 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 15:58 Uhr

Danke, nightstalker, für deine schnelle Antwort!

Ich habe ja schon angedeutet, dass ich beide Kameras komplizierter finde als die Kompakten, die ich bisher nutzte.

Bevor ich mich intensiver in die Kameras mit all ihren Funktionen, Eigenschaften, Eigenheiten und Möglichkeiten einarbeite, hätte ich gerne eine Einschätzung von Euch, bei welcher Kamera es sich mehr lohnt. Meine Motive sind vor allem Landschaften, Tiere, Personengruppen und evt. Portraits.

 

Grüße

stoitschkov



#4 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 16:28 Uhr

welche Objektive hast Du denn so?


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität


#5 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 11.877 Beiträge

Geschrieben 14. Juni 2018 - 16:31 Uhr

In Sony A-Mount würde ich keinen müden Cent mehr investieren.

#6 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 06:30 Uhr

Für die Lumix habe ich das 14 - 45 mm.

Für die Sony das Standardobjektiv und ein Telev on Sigma.



#7 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 07:24 Uhr

dann würde ich die Sony mal probieren, wie Du zurechtkommst ... zwei Objektive ist ja schon eine Ausrüstung

 

Auch sonst ist es wichtig, dass man die Kamera mag und sie gerne dabeihat, das solltest Du ausprobieren, bevor Du Dich für den Verkauf einer davon entscheidest


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität


#8 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 07:28 Uhr

Also, bei dieser Konfiguration würde ich einfach beide behalten und je nach Lust und Laune mal die eine, mal die andere mitnehmen. Beide lösen jetzt bei den Forenten hier sicherlich nicht den 'will haben' Effekt aus... aber wenn sie schon mal da sind, würde ich halt beide behalten.

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#9 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 07:57 Uhr

In Sony A-Mount würde ich keinen müden Cent mehr investieren.


Mir wäre es auch nicht wert, für A-Mount Rappen in Cent umzutauschen...

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#10 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 08:46 Uhr

Habe mich gerade etwas in die A-Mount-Problematik eingelesen. Scheint ja ein Auslaufmodell zu sein, wo sich Neuinvestitionen nicht lohnen.

Also: die Sony als Zweitkamera mit den vorhandenen Objektiven nutzen und ansonsten die Lumix als "Allzweckwaffe" verwenden?

 



#11 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:00 Uhr

Egal, ob Erst- oder Zweitkamera... wie ich schon sagte: beide behalten. In die A-Mount nichts mehr investieren. In die Lumix kann man das machen, weil es MFT-Standard ist.

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#12 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:06 Uhr

In die Lumix kann man das machen, weil es MFT-Standard ist.

 

Und später evt. den Body austauschen?



#13 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:11 Uhr

Ja, genau das... Du kannst nach Belieben Objektive kaufen und später den Body tauschen... etwas aufpassen würde ich bei den Objektiven... willst du bei Panasonic bleiben, dann machen Panasonic-Objektive mit OIS Sinn, damit man Dual-IS nutzen kann.

Willst Du zu Olympus, dann ist es Stand heute egal, ob Du Panasonic oder andere Objektive hast.

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#14 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:21 Uhr

Habe mich gerade etwas in die A-Mount-Problematik eingelesen. Scheint ja ein Auslaufmodell zu sein, wo sich Neuinvestitionen nicht lohnen.

Also: die Sony als Zweitkamera mit den vorhandenen Objektiven nutzen und ansonsten die Lumix als "Allzweckwaffe" verwenden?

 

 

So einfach ist das auch nicht :)

 

Es wird nicht mehr viel gemacht, aber das Objektivangebot ist riesig, Fremdhersteller bauen teilweise billig für A Mount und gebrauchte Objektive aus 33 Jahren sind direkt verwendbar

 

Du gehst noch ein wenig naiv davon aus, dass Deine Entscheidung von heute, auch in Zukunft Einfluss hat ... das ist bei den wenigsten Leute so, meistens halten Kameras keine 2 Jahre, wenn die Leute mal Spass am Hobby gefunden haben :) .. nicht, weil sie kaputt wären, sondern weil man was neues will.

 

Du hast jetzt zwei nette Kameras zuhause, nutze sie einfach, sammle Erfahrung ... wenn Du das getan hast, entscheide, was Du willst.

 

Wenn Dir feststellst, dass Du zB für die Sony ein Objektiv haben willst .. sagen wir ein Makro .. dann kauf Dir ein gebrauchtes um 100.- - 200.- Euro ... für A Mount gibts das, weil der Anschluss halt schon ewig auf dem Markt ist

 

Aber geh um Himmels willen nicht hin und fang an Dir alle möglichen Objektive zu kaufen, und Deine Sachen zu verkaufen, bevor Du ein wenig Einblick hast, in die Fotografie


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität


#15 stoitschkov

stoitschkov

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:40 Uhr

Vielen Dank an Alle für die einfühlsamen Tipps!

 

Losmarschieren und fotografieren selbst ist nicht das Problem. Aufnahme-Details müssen notiert werden, dann die Bilder anschauen, bewerten, bearbeiten und vergleichen...

Das kann Spaß machen, kostet aber auch 'ne Menge Zeit.

 

Trotzdem habt ihr mich überzeugt, beide Kameras zu behalten und auch zu nutzen.

 

Ich hätte da noch eine Panasonic DMC-LX 7 G,

die aber gebraucht ist, ziemlich runtergeritten und ramponiert, daher auch gerade zur Reparatur (auf Händlerkosten).

Soll ich die auch behalten (weil sie so schön klein ist) oder kann die weg?

 

Falls das jetzt nicht mehr in diesen Thread passt: Bitte ignorieren oder löschen!



#16 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:45 Uhr

Vielen Dank an Alle für die einfühlsamen Tipps!
 
...Ich hätte da noch eine Panasonic DMC-LX 7... Soll ich die auch behalten (weil sie so schön klein ist) oder kann die weg?


1) bzgl. 'einfühlsam': das ist Welpenschutz und hört bald auf
2) bzgl. LX7: solange Deine kleinste Kamera immer noch ein Klotz ist, würde ich die 1/1.7 Zoll LX7 in jedem Falle behalten... ich persönlich würde selbst eine G6 niemals mitnehmen...

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#17 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:45 Uhr

Vielen Dank an Alle für die einfühlsamen Tipps!

 

Losmarschieren und fotografieren selbst ist nicht das Problem. Aufnahme-Details müssen notiert werden, dann die Bilder anschauen, bewerten, bearbeiten und vergleichen...

Das kann Spaß machen, kostet aber auch 'ne Menge Zeit.

 

:) google mal nach "EXIF" ... notieren macht Deine Kamera schon für Dich

 

 

Trotzdem habt ihr mich überzeugt, beide Kameras zu behalten und auch zu nutzen.

 

Ich hätte da noch eine Panasonic DMC-LX 7 G,

die aber gebraucht ist, ziemlich runtergeritten und ramponiert, daher auch gerade zur Reparatur (auf Händlerkosten).

Soll ich die auch behalten (weil sie so schön klein ist) oder kann die weg?

 

 

 

wenn die ramponiert ist, bekommst Du eh kaum noch was dafür ... da kannst Du sie auch einfach behalten


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität


#18 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:51 Uhr

Aufnahme-Details müssen notiert werden

 

:) google mal nach "EXIF" ... notieren macht Deine Kamera schon für Dich


Falls man den Exifs nicht traut... hier meine Excel aus Analog-Zeiten... :

Angehängte Datei  Aufnahme1.jpg   112,53K   0 Mal heruntergeladen

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#19 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 8.934 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:55 Uhr

So, und nun sagst Du uns mal, wo die ganzen komischen Kameras herkommen.

Oma und Opa gestorben? In einem rumänischen Helher-Lastwagen gefunden? Antiquitäten-Laden ausgeraubt?

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...


#20 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 27.492 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2018 - 09:59 Uhr

 

... hier meine Excel aus Analog-Zeiten... :

 

 

 

irgendwie war mir klar, dass Du sowas hattest :D


Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

SW -> https://www.systemka...-zum-mitmachen/

 

Meine Bilder

 

praktische und günstige Lösungen für typische Foto-Probleme

https://www.systemka...ngen/?p=1503579

 

 

Die Formel für bessere Bildqualität:

 

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Alpha, G6H

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0