Jump to content
Sign in to follow this  
stoenggi

Amurtiger "Elena"

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Der Amurtiger "Elena" im Zoo Zürich.

Aufgenommen Freihand mit dem neuen FE4/70-200 an einer Alpha 7II. Zur Entspiegelung diente ein zirkularer B&W Polfilter, da das Bild durch eine Scheibe entstand.

 

Konstruktive Kritik ist willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By stoenggi
      Mein erster Versuch in der Lowkey Fotografie. Beim nächsten Mal werde ich folgende Punkte anders machen:
      - schwarzes Leintuch als Hintergrund statt der weissen Wand
      - ein leichtes Haarlicht. Dazu fehlt mir jedoch noch ein Striplight
      - Reflektor unter dem Gesicht um den harten Schatten am Hals etwas weicher zu gestalten
       
      Für die Belichtung habe ich einen Godox V860II in einer Jinbei 90er Octabox mit Doppeldifusor und Grid genutzt. Leider war in diesem Setting die Wand nicht ganz schwarz, auch der grüne Pulli war noch sehr grün/hell. Entsprechend war noch etwas Arbeit mit Capture One Pro zu erledigen.
       
      Weitere, konstruktive Tipps sind willkommen.

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By stoenggi
      Hallo zusammen
       
      Ich habe seit ca. 1/2 Jahr eine Sony Alpha 7II mit dem SEL2470Z (Vario-Tessar T* 24-70mm F4.0 ZA OSS) und dem SEL 85F18 (FE 85mm F1.8). Zuvor nutzte ich eine Canon G10, bei der mir aber die Möglichkeit zur Nutzung von Pol-Filtern, Tele und die Freistellungsmöglichkeiten teilweise nicht ausreichten. Ich fotografiere zur Hauptsache bei Familienausflügen oder auf Wanderungen / Touren. Dabei primär Tiere, Pflanzen und natürlich Menschen (Action, soweit mit dem AF der 7II möglich, Portraits). Ein Stativ ist vorhanden (Rollei C5 Carbon) und wird gerne ebenfalls genutzt. 
       
      Nun fehlt mir, gerade beim Fotografieren im Zoo oder auf Tour in der Natur, Brennweite. Das 85-er liebe ich aufgrund seiner Lichtstärke und den Freistellungsmöglichkeiten sehr. Im Zoo ist das sogar fast mein Immerdrauf, das 25-70 kommt eigentlich fast nur bei Landschaftsaufnahmen auf die Kamera. Sony bietet nun 3 Objektive an, die eine Erweiterung der Brennweite mit sich bringen. Ich habe mir ein paar Eckwerte zusammenstellt und danach Sortiert.
       
      Sony FE 70-200mm F4.0 G OSS (SEL70200G)Grösse, 80 x 175mm
      Gewicht: 840g
      Blende: F4.0 durchgehend
      Preis: 1'348 CHF
       
      Sony FE 70-200mm F2.8 OSS GM (SEL70200GM)Grösse: 88 x 200mm
      Gewicht: 1480g
      Blende: F2.8 durchgehend
      Preis: 2'599 CHF
       
      Sony FE 100-400mm F4.5-5.6 OSS GM (SEL100400GM)Grösse: 93.9 x 205mm
      Gewicht: 1395g
      Blende: F4.5 - 5.6
      Preis: 2'648 CHF
       
      Sony FE 70-300mm F4.5-5.6 G OSS (SEL70300G)Grösse: 84 x 143.5mm
      Gewicht: 854g
      Blende: F4.5 - 5.6
      Preis: 1'315 CHF
       
      Sortiert nach dem jeweils besseren Wert komme ich zu folgender Rangleisten:
      End-Brennweite: SEL70200G/SEL70200GM; SEL70300G; SEL100400GM
      Grösse: SEL70300G; SEL70200G; SEL70200GM; SEL100400GM
      Gewicht: SEL70200G; SEL70300G; SEL100400GM; SEL70200GM
      Blende: SEL70200GM; SEL70200G; SEL70300G/SEL100400GM
      Preis: SEL70300G; SEL70200G; SEL70200GM; SEL100400GM
       
      Nach Punkten sortiert (4 Punkte für den Erstplatzierten, 1 Punkt für den Letztplatzierten) ergibt das folgende Rangleiste:
      SEL70200G (17pkt), SEL70300G (15pkt), SEL70200GM (13pkt), SEL100400GM (7pkt)
       
      Rein technisch betrachtet steht der Sieger/Kandidat im Grunde genommen fest. Aber, hier benötige ich nun euren Rat:
       
      Wie stark unterscheiden sich das Bohek und die Randschärfe zwischen dem 70200G und dem 70300G? Für welches der beiden Objektive habt/würdet Ihr euch entscheiden und weshalb? (Denkt daran: Mit der Schärfe des 85/1.8 bin ich zufrieden). Mir ist die Freistellung wichtig, selbst im Zoo bei gutem Licht fotografiere ich nach Möglichkeit mit einer Blende 2.0-2.8. Erst bei schnelleren Objekten blende ich ab, um am Tiefenschärfe zu gewinnen wenn sich das Tier darin bewegt.
       
      Das 70200GM brächte den Vorteil, dass zusätzlich an Brennweite erreicht werden kann mit den Telekonvertern (wobei gemäss Reviews der 1.4x ok ist, der 2.0x soll dann doch deutlich schlechtere Bilder liefern). Da der 1.4x Verstärker eine Blende "schluckt", wäre das 70200GM mit einer konstanten Blende von 4.0 zu nutzen. Dafür schleppt man permanent deutlich mehr an Gewicht mit sich herum... Oder nimmt sich da die Drittelsblende zum 70300G nicht viel in Punkto Freistellung? Bildstabi ist ja in der Kamera vorhanden, nur für bewegte Objekte ist eine schnelle Verschlusszeit natürlich nach wie vor von Vorteil.
       
      Kurzum: Welches Objektiv empfehlt Ihr mir aufgrund welcher Kriterien zum Kauf (es soll momentan erst einmal ein Telezoom beschafft werden). 
       
      Grüsse stoenggi
       
       
    • By neuhier0815
      Hallo,
       
      für einen anstehenden Afrika-Urlaub möchte ich mir für meine NEX-6 ein vernünftiges Zoom-Objektiv anschaffen. Zur Auswahl stehen das SEL70200G oder das  SEL70300G.  Hat jemand Erfahrung mit einem oder besser beiden Objektiven auf der NEX-6 gemacht?  Leider reicht das Geld aktuell nicht die NEX-6 durch die Alpha 7 II zu ersetzen, was aber im nächsten Schritt ansteht. Daher ist die Kombination aus der zukünftigen Vollformatkamera und den Objektiven auch relevant.
       
      Ich bedanke mich für eure Hilfe.
       
      Sven
    • By Fulmo
      Olympus OM-D E-M 1 Mark II & M.Zuiko Digital 300 mm 1:4 + MC-14
      1/250 Sek., Blende 1:5.6, ISO 800
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy