Jump to content
SKF Admin

DSGVO – was sie für das Forum und euch bedeutet

Empfohlene Beiträge

Mal rein hypothetisch: Wenn alle, oder zumindest der überwiegende Teil der Mitglieder eine Premium-Mitgliedschaft hätten, würde das wirklich bedeuten, dass dieses Forum völlig werbefrei wäre und absolut keine Form des Handels mit Teilnehmerdaten stattfände?

bearbeitet von Viewfinder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal rein hypothetisch: Wenn alle, oder zumindest der überwiegende Teil der Mitglieder eine Premium-Mitgliedschaft hätten, würde das wirklich bedeuten, dass dieses Forum völlig werbefrei wäre und absolut keine Form des Handels mit Teilnehmerdaten stattfände?

 

Um Missverständnissen vorzubeugen: 

Es findet schon jetzt „absolut keine Form des Handels mit Teilnehmerdaten“ statt.

Eure personenbezogenen Daten werden nur in sehr begrenztem Rahmen weitergegeben, und zwar nur unter strengen vertraglichen Beschränkungen, nicht für Geld und nicht um damit Schindluder zu treiben.

Sondern nur an Dienstleister wie meinen Provider oder den Mailversender, die ICH bezahle...

 

Wenn der „überwiegende Teil der Mitglieder eine Premium-Mitgliedschaft hätte“, gäbe es hier keine Werbung mehr.

50% von ca. 50.000 wären 25.000 x 20€ = 500.000 € im Jahr

 

Es sind aber deutlich weniger – und ich meine jetzt nicht 49% und auch nicht 10% (und auch nicht 1%...)

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal rein hypothetisch: Wenn alle, oder zumindest der überwiegende Teil der Mitglieder eine Premium-Mitgliedschaft hätten, würde das wirklich bedeuten, dass dieses Forum völlig werbefrei wäre und absolut keine Form des Handels mit Teilnehmerdaten stattfände?

 

Es ändert sich praktisch nichts. 

Primium - Mitglieder zahlen und haben keine Werbung, die andern schon.

Werbung ist immer und überall um uns herum, man nimmt sie nicht bewusst wahr, darum stört sie uns eigentlich nicht sonderlich. 

Ein Forumsbetreiber muss auch Geld generieren, da gehört die Werbung unter anderem auch dazu. 

Im Hintergrund läuft alles ab wie immer, die hinterlassenen Spuren werden weiterhin "gehandelt" und sind sicherlich nicht Gratis.

Was man einmal geschrieben hat, bleibt für immer im Netz, auch wenn man sein Profil in den Netzwerken löscht, bleiben Verlinkungen, Kommentare und Kopien in anderen Profilen hängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, das der Link nicht funktioniert ?

 

 

9.7 Alternativ können Sie durch Klick auf den folgenden Link ein Cookie setzen, der verhindert, dass Ihre Zugriffe durch Google Analytics ausgewertet werden: Hier klicken, um Zugriffe auf diese Website nicht mehr über Google Analytics erfassen zu lassen.

 

Also der Link zur Datenschutzerklärung geht, ich meine den zum Abstellen von Google Analytics.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier ein netter Kommentar zu dem Thema:

 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/DSGVO-Ende-der-Fotografie-oder-halb-so-schlimm-4052969.html

 

sehr interessant ist vor allem das untere Drittel:

 

- Bundesdatenschutzbeauftrage und Bundesinnenministerium erwarten keine nennenswerte Änderung der Rechtslage

- der Europäische Rechtsrahmen sieht nicht vor, daß Abmahnanwälte tätig werden können

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

- der Europäische Rechtsrahmen sieht nicht vor, daß Abmahnanwälte tätig werden können

 

Ziemlich schwammig, oder? Schön, wäre es, wenn dort "verhindert" stehen würde. Die Abmahnanwälte werden es vermutlich probieren. Es ist ja wie SPAM-Mails verschicken, wenn sich ein paar davon ins Bockhorn jagen lassen und zahlen, reicht das meist schon. Ich verstehe sowieso nicht, warum per Gesetz nicht schärfer gegen Abmahnmissbrauch vorgegangen wird, aber sitzen halt viele Juristen an den gesetzgebenden Stellen. ;)

 

http://www.sueddeutsche.de/politik/neuer-bundestag-das-sind-deutschlands-volksvertreter-1.3720219

bearbeitet von cyco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der „überwiegende Teil der Mitglieder eine Premium-Mitgliedschaft hätte“, gäbe es hier keine Werbung mehr.

50% von ca. 50.000 wären 25.000 x 20€ = 500.000 € im Jahr

 

Es sind aber deutlich weniger – und ich meine jetzt nicht 49% und auch nicht 10% (und auch nicht 1%...)

Ja, es sind weniger, als mancher denken würde... aber man sollte auch die 'relevante Basis' heranziehen... also Mitglieder die einigermassen regelmässig aktiv sind... und nicht die Masse der 'registriert, aber inaktiv'...

 

Das hier ist regelmässig so ungefähr die Situation der 'aktiven'... hier sind natürlich die 'Anonymen aller Art' nicht erfasst... aber dennoch komme ich regelmässig auf eine Premium-Quote von mindestens 10%... gerade eben ca. 15%...

 

post-55387-0-38587800-1527000438_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es sind weniger, als mancher denken würde... aber man sollte auch die 'relevante Basis' heranziehen... also Mitglieder die einigermassen regelmässig aktiv sind... und nicht die Masse der 'registriert, aber inaktiv'...

 

Das hier ist regelmässig so ungefähr die Situation der 'aktiven'... hier sind natürlich die 'Anonymen aller Art' nicht erfasst... aber dennoch komme ich regelmässig auf eine Premium-Quote von mindestens 10%... gerade eben ca. 15%...

 

attachicon.gifAufnahme2.jpg

 

Ich denke, dass die Primaten durchschnittlich öfter hier reinschauen, sprich überproportional vertreten sind. Aber ist mir ziemlich egal, was da an Geld rauskommt, weil 20 € im Jahr ca. 0,054 € pro Tag sind. Da habe ich schon deutlich schlechtere Ausgaben getätigt. Z.B MFT-Kameras kaufen (irgendwie muss man den Thread doch in eine Sensordiskussion drehen können). :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun - ich habe die Gelegenheit genutzt, eine Menge von Bitten um Adressenbestätigung/freigabe unbeantwortet zu lassen. Da sammelt sich im Lauf der Jahre doch einiges an, und ich hoffe, das wird jetzt weniger. Im Übrigen bin ich erstaunt, wie viele große Institutionen, von denen ich erwartet hätte, daß sie solche Dinge im Griff haben, erst in den letzten 3 Tagen in die Pötte gekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand diesen Beitrag in einem anderen Forum zum Thema DSGVO sehr lesenswert,

auch wenn man einige Zeilen 2 x lesen muss um sie zu verstehen.

Findest Du dass sich das großartig von der Datenschutzerklärung dieses Forums unterscheidet?

 

Ich hab auch noch einen guten Link: Unser ehemaliger Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar hat sich auf Heise.de zum Thema geäußert. Pro DSGVO und Contra auf die Art und Weise wie man sie uns serviert hat

 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Analyse-zur-DSGVO-von-Peter-Schaar-Die-notwendige-Zumutung-Datenschutz-4057260.html

bearbeitet von acahaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, daß bereits vor zwei Jahren im EU-Amtsblatt stand, daß die DSGVO gestern in Kraft trat. Das les ich nämlich regelmäßig. Nicht. Ich werd jetzt erstmal meine Firmenhomepage vom Netz nehmen, ich verfüge über ungenügend Ressourcen mich auf die Schnelle mit dem Kram zu befassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein gutes hat das Ding ja: freuen wir uns auf die schöne Newsletter-lose Zeit

 

 

Nein, den bisher erteilte Einwilligungen bleiben na h Einschätzung des Düsseldorfer Kreis auch weiterhin bestehen. Diese ganzen Mails die einem die Mailbox zumüllen sind eigentlich überflüssig.

 

https://www.bvdw.org/fileadmin/bvdw/_membercontent/staging/news/8aeeaec5d7ccaf102764ba80ae8e8464_01.pdf

 

Überhaupt zeigen die Nicht-Beschlüsse bzw. Empfehlungen des Düsseldorfer Kreis - immerhin der Zusammenschluss der Datenschutzbeauftragten der Länder - das ganze Ausmaß dieses unfertigen und handwerklich miserablen Gesetzes auf. Bis wirklich Rechtssicherheit besteht werden noch Jahre ins Land ziehen. Die Realität wird das alles überholen.Also einfach entspannen.

 

So, und jetzt bereite ich mich weiter auf das Unix 2038 Problem vor, denn da wird die Welt wirklich untergehen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, daß bereits vor zwei Jahren im EU-Amtsblatt stand, daß die DSGVO gestern in Kraft trat. Das les ich nämlich regelmäßig. Nicht. Ich werd jetzt erstmal meine Firmenhomepage vom Netz nehmen, ich verfüge über ungenügend Ressourcen mich auf die Schnelle mit dem Kram zu befassen...

Naja, Du hattest 2 Jahre Zeit und hättest das schon auch mitbekommen können ;-)

 

Wenn ich mir so überlege, wem unsere Medien so gehören, ob die vielleicht Daten sammeln und Geld damit verdienen und welche Zeitschriften und Fernsehsender die meiste Panik und Stimmungsmache betreiben, dann sehe ich da übrigens schon einen gewissen Zusammenhang.

 

Deine Webseite vom Netz zu nehmen ist zwar als kurzfristige Maßnahme OK, wenn sie wirklich nicht den Anforderungen entspricht und auch nicht schnell umgestellt werden kann. Deine Firma muss aber u.U. auch in anderer Hinsicht aktiven Datenschutz betreiben, das ist Dir schon klar oder? Hätte sie übrigens auch vor der DSGVO schon machen müssen, nur hat das früher scheinbar keinen interessiert.

bearbeitet von acahaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der klassische Datenschutz sollte sich bei mir auf das Löschen nicht mehr benötigter Kundendaten beschränken. Das ist kein Problem. Und auch wenn ich das bis jetzt nich nicht getan habe, sind diese Daten in meinem Fall so unrelevant (Name, Anschrift), daß das auch in Zukunft niemanden interessieren sollte.

 

Ansonsten wüßte ich nicht, wo ich hätte davon hören sollen, bevor es in den Medien erschien. Zum ersten Mal habe ich darüber i.ü. hier im Forum gelesen. Meine für mich zuständige Kammer, die hohe Beiträge ohne nennenswerten Gegenwert kassiert, hat sich dbzgl. in Schweigen gehüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...