Jump to content
Guest User73706

SmugMug übernimmt Flickr

Recommended Posts

SmugMug klingt so sehr nach Fotografie wie .... Tante Trude  :mad:

 

"smug" bedeutet selbstgefällig, blasiert

 

"mug" ist ein Kaffeebecher, Krug, umgangsprachlich auch ein Idiot, Gannove oder eine Visage

 

ein "mug shot" ist ein Fahndungsfoto, umgangssprachlich auch ein Portraitfoto

 

Oh je, gute Nacht Flickr!  Was haben die denn geraucht?

 

Manchmal gilt eben "nomen est omen"

Share this post


Link to post
Share on other sites

:) nachdem flickr mich irgendwie vor einem Jahr aus dem PRO Status gekickt hat, bin ich jetzt nur noch einfaches Mitglied (ich hätte kein Problem damit gehabt weiter zu bezahlen) und komme mit 1TB gut aus ... seltsamerweise bekomme ich jetzt immer wieder Werbung, ich solle doch den PRO Status abschliessen ... aber jetzt habe ich auch keine Lust mehr ....

 

flickr war nicht mehr so profitabel .. komisch, wieso nur :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt mal bei smug nachgeschaut: Wenn deren AGB/Nutzungsbedingungen sicher bald auch für flickr gelten, dann bin ich garantiert draußen und werde meinen Account löschen, denn:

  1. Smug ist auf jeden Fall kostenpflichtig, selbst die "Basic"-Version kostet 4$/Monat, also fast 50$ im Jahr
  2. Will man bestimmte Folder nur für selbst ausgewählte Leute freigeben, dann muss man mindestens die "Power"-Version abonnieren, die dann 6$/Monat kostet also rund 72 Dollar im Jahr

Da nutzt ich lieber nur Google Photo oder Google Drive...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Will man bestimmte Folder nur für selbst ausgewählte Leute freigeben, dann muss man mindestens die "Power"-Version abonnieren, die dann 6$/Monat kostet also rund 72 Dollar im Jahr

Dann lies nochmals. Ich lese auch bei der Basic Version, dass man Ordner passwortschützen kann. Ein Feature, das es bei Flickr so übrigens überhaupt nicht gibt. Würde ich also sehr gerne haben wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir hier schon den neuen Namen „SmugMug“ analysieren, was bedeutet denn der Name „Flickr“ ??

 

Edit: Okay, nach Absenden des Beitrags kam ich auf Wikipedia: Flickr (von englisch to flick through something, „etwas durchblättern“, also etwa „Vorrichtung zum Durchblättern“ bzw. „Durchblätterer“ oder von englisch to flicker, „flimmern“) ist ein kommerzielles Web-Dienstleistungsportal mit Community-Elementen, das es Benutzern erlaubt, digitale und digitalisierte Bilder sowie kurze Videos von maximal drei Minuten Dauer mit Kommentaren und Notizen auf die Website zu laden und so anderen Nutzern zugänglich zu machen („zu teilen“)

Edited by sven@skf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann lies nochmals. Ich lese auch bei der Basic Version, dass man Ordner passwortschützen kann. Ein Feature, das es bei Flickr so übrigens überhaupt nicht gibt. Würde ich also sehr gerne haben wollen.

Siehe bitte den von mir angesprochenen Punkt:

Limit access to your folders, galleries, pages, and site to specific people you choose

post-60494-0-82289900-1524307685_thumb.jpg

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem einige Uploadfunktionen von Flickr nicht mehr fehlerfrei liefen und auch die Lightroom Veröffentlichungsdienste bei Flickr Probleme hatten, bin ich ja schon Anfang des Jahres zu SmugMug gewechselt, auch wenn es mich nun besagte 72 $ im Jahr kostet.

 

Funktional finde ich es deutlich besser und es bietet nach meinem Eindruck nach auch mehr Möglichkeiten, seine Gallerien zu gestalten. Das Berechtigungskonzept finde ich zumindest einfacher handzuhaben.

 

Flickr hat zuletzt daran gekrankt, dass es kaum noch modernisiert wurde und an bestimmten Stellen nicht stabil lief (z.B. gezippter Download von Alben). Die Verwaltungsfunktionen waren nicht sehr benutzerfreundlich.

 

Ich bin gespannt, was nun aus den beiden Angeboten wird. Ob sie nun irgendwie verschmelzen oder nicht. Bei SmugMug war ich positiv dazu eingestellt, dass es nicht unter dem Dach einer großen Social Media Plattform läuft, so wie Google Fotos oder Instagram.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

in dem ganzen schönsprech auf der Seite (klick auf das Symbol mit den Doughnuts) steht, dass sie das getrennt lassen wollen ...

 

Ich hätte auch kein Problem wieder zu bezahlen, habe ich ja jahrelang gemacht, bis ich ... siehe oben ... auf einmal bemerkte, dass mein Account nicht mehr Pro war ;) ... nur will ich nicht mehr bezahlen, als bei flickr PRO und ich will nicht zu Smugmug, weil mir die Seite nicht gefällt ..

 

bei flickr gefällt mir, wie einfach das alles funktioniert ... bei Smugmug schaffe ich es, ohne einen Link zu bekommen, nichtmal da irgendwelche öffentlichen Alben anzusehen

 

(was mache ich falsch?)

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Siehe bitte den von mir angesprochenen Punkt:

Limit access to your folders, galleries, pages, and site to specific people you choose

Danke für den Screenshot. Den hatte ich noch nicht gesehen. Ich muss sagen, dass die Basic Version schon mehr kann als Flickr jetzt bietet. Ich sehe alaos das Problem absolut nicht. Mir reicht es wenn ich Alben passwortschützen kann. Die "specific people" müssten ja einen Account haben. Den haben die aber nicht. Ich will einfach meine Alben passwortschützen und fertig. Bietet Smugmug aber Flickr leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für mich war es das, ich habe mein Flickr Account gelöscht.

Nur weil dir der Name "Smugmug" nicht passt? Einen wirklichen Grund hast du ja nicht. Aber na ja.... Reisende soll man ja nicht aufhalten.

 

Einfach nur einen Bilderhoster zu finden ... ist einfach, dazu brauche ich kein SmugMug und keine Bezahlversionen.

Einen der alle Besucher mit dämlicher Werbebannern zumüllt oder einer bei dem man keinen BBcode erzeugen kann? Grad letzteres gibt es ausser bei Flickr meines Wissens nach nirgends. Fürs Foto einstellen in Foren die einzige brauchbare Lösung. Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Screenshot. Den hatte ich noch nicht gesehen. Ich muss sagen, dass die Basic Version schon mehr kann als Flickr jetzt bietet. Ich sehe alaos das Problem absolut nicht. Mir reicht es wenn ich Alben passwortschützen kann. Die "specific people" müssten ja einen Account haben. Den haben die aber nicht. Ich will einfach meine Alben passwortschützen und fertig. Bietet Smugmug aber Flickr leider nicht.

 

 

ist ja toll, aber wie kann ich da Bilder ansehen :( ? (ernstgemeint ... ich glaube ich stelle mich da irgendwie doof .. )

 

Bei flickr lädst Du einfach alle Alben hoch, stellst sie auf privat und erzeugst einen Link, den Du an die Leute schickst, die das Album sehen sollen.

 

ist wie ein Passwortschutz, nur dass es halt ein Link ist, in dem die Info steckt, dass man alles sehen darf

 

gleiches kannst Du auch mit gemischten Alben machen, einfach festlegen was der Adressat sehen soll (Family, Friends, privat) und damit kannst Du jedem das schicken, was er sehen darf, oder eben nicht .. ein Album, vier Ansichten

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ja toll, aber wie kann ich da Bilder ansehen :( ? (ernstgemeint ... ich glaube ich stelle mich da irgendwie doof .. )

Ich habe Smugmug nicht näher angesehen. Ich beziehe mich auf den Screenshot von Viewfinder.

 

Bei flickr lädst Du einfach alle Alben hoch, stellst sie auf privat und erzeugst einen Link, den Du an die Leute schickst, die das Album sehen sollen.

Das ist mir bekannt. Mache ich ja seit Jahren so. Und genau das ist oft unbrauchbar, weil die Leute die Links schlussendlich sammeln müssen. Ich will passwortgeschützte Alben. Das war in meiner alten Menalto Gallery 2 einfacher. Dort konnte ich die Alben passwortschützen.

 

ist wie ein Passwortschutz, nur dass es halt ein Link ist, in dem die Info steckt, dass man alles sehen darf

Sollen meine Familie oder meine Arbeitskollegen eine Linksammlung anlegen? Nö oder? Die laden schlussendlich die Bilder einfach runter aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

 

 

gleiches kannst Du auch mit gemischten Alben machen, einfach festlegen was der Adressat sehen soll (Family, Friends, privat) und damit kannst Du jedem das schicken, was er sehen darf, oder eben nicht .. ein Album, vier Ansichten

Das ist mir alles bekannt. Erstens siehe oben und zweitens finde ich Family und Friends und privat ein wenig mickrig. Ich hätte gerne mehr Gruppen.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Sollen meine Familie oder meine Arbeitskollegen eine Linksammlung anlegen? Nö oder? Die laden schlussendlich die Bilder einfach runter aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

 

 .

hmm, also ich schicke den Link, die laden das runter und vergessen den Link (wenn ich ihn nicht eh deaktiviere) wozu sollten die eine Linksammlung anlegen, wenn sie die Bilder schon runtergeladen haben?=

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ja toll, aber wie kann ich da Bilder ansehen :( ? (ernstgemeint ... ich glaube ich stelle mich da irgendwie doof .. )

 

Bei flickr lädst Du einfach alle Alben hoch, stellst sie auf privat und erzeugst einen Link, den Du an die Leute schickst, die das Album sehen sollen.

 

ist wie ein Passwortschutz, nur dass es halt ein Link ist, in dem die Info steckt, dass man alles sehen darf

 

(...)

 

Das geht auch mit SmugMug:

 

post-44299-0-76566600-1524352300_thumb.jpg

 

SmugMug Share Dialog.

 

Ich kann Alben (Gallerien) auf privat stellen und per Link verteilen. Bei einzelnen Fotos kann ich zwischen direktem Link, HTML und BBCode wählen und da jeweils die gewünschte Bildgröße bishin zum Original angeben. Weiterhin kann ich Fotos via Facebook, Twitter, Google und E-Mail teilen.

 

Was ich bei Gruppenreisen sehr praktisch finde: Ich kann für Reiseteilnehmer eine Gallerie erstellen und ihnen einen passwortgeschützten Link zum Upload ihrer eigenen Bilder zur Verfügung stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und jetzt zum dritten Mal meine Frage:

 

wie kann ich mir bei Smugmug Bilder ansehen?

 

wenn ich die Seite aufrufe, komm ich nirgends zu Bildern :( .. kann doch nicht sein, dass da alle nur versteckte Alben haben, oder?

 

 

Ansonsten: ist mir schon klar, dass Smugmug mehr kann ... aber eben nicht kostenlos und irgendwie umständlich (siehe Frage oben)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie kann ich mir bei Smugmug Bilder ansehen?

 

wenn ich die Seite aufrufe, komm ich nirgends zu Bildern :( .. kann doch nicht sein, dass da alle nur versteckte Alben haben, oder?

Wenn man die Suchfunktion benutzt erscheinen Bilder. Aber sowas wie "Explore" wie bei Flickr gibt es anscheinend nicht. Gefällt mir nicht.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...