Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Hi, nach meinem Zeitraffer "Sleepless in Switzerland" habe ich nun bereits mein nächster Film fertig gemacht. Diesmal ist es eine Hyperlapse in der Stadt Luzern. Ich habe ca. 200 Stunden über den letzten Winter daran gearbeitet und es sind 2.75 TB Daten entstanden und 234 CHF Parkkosten in der Stadt  :eek:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Video bereits vor einigen Tagen gesehen. Es hat mich umgehauen. Ein Timelapse Video, das sich stark von anderen abhebt. Eine Superarbeit! Gratulation. Ich bewundere deinen Fleiss, dein Können und deine Ausdauer.

bearbeitet von octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Berko
      Hallo, wie in den beiden vergangenen Wintern, habe ich auch in diesem, die angelfreie Zeit genutzt, um aus meinem gesammelten Material von 2017 wieder einen Zeitrafferfilm zu erstellen. Ich hoffe, es ist eine Weiterentwicklung erkennbar!  Diesmal sogar in 4K :-) . 
      Grüße Berko
       
      https://www.youtube.com/watch?v=RvCk5mLFZ0o&t=9s
       
    • Von Sean O'Reilly
      Liebe MFT Gemeinde,

      ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor kurzem das Samyang 7,5mm - 3,5 F Fisheye Objektiv für meine GH4 gekauft. Nun habe ich über die GH4 und die Timelapse Funktion 500 RAW Bilder gemacht. Die Bilder sahen im Display ideal belichtet aus. Schon beim rüberziehen der RAW Files auf den Mac fällt auf, dass die Bilder viel dunkler sind, als im Kamera Display. (Wo das Display sonst wesentlich original getreuer ist) Wenn ich nun die gleichermaßen Belichtung auf allen Bildern erhöhe fällt auf, dass in unregelmäßigen Abständen (also mal bei Bild 3, dann wieder 10 Bilder später, dann wieder nur 3 Bilder später) völlig unterschiedliche Farbprofile und auch leichte Belichtungsunterschiede auftreten, sodass ich den Timelapse überhaupt nicht benutzen kann. Im internen Timelapse Abspielmodus der GH4 fallen diese Fehler nicht auf!

      Hier mal 2 Beispielbilder.
      2x bearbeitet
      2x RAW
      2x Metadaten
      und der Timelapse

      https://www.dropbox.com/sh/ti1sun5xam79549/AADWmJcbms-RPuYirG_yy9vJa?dl=0

      Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
      Herzliche Grüße
      Sean

      PS: Das Objektiv ist komplett manuell - übermittelt also keine Daten an die Kamera.

       
    • Von Sleepless
      Hallo Zusammen
       
      Ich arbeite das ganze Jahr über an einem Zeitraffer der Milchstrasse in der Schweiz. Total haben sich auf meiner Harddisk bereits 1.25 GB Daten angesammelt. Das galaktisch Zenter der Milchstrasse lässt sich bei uns noch bis September sehen. Erst dann wird der Film fertig. Aber ich habe schon einmal einen Trailer gemacht den ich euch gern zeigen möchte:
       
      https://www.youtube.com/watch?v=KSHrS0LT-Vg
×