Jump to content

Mit welchem Android-Gerät klappt PlayMemories Mobile?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

habe gestern vergeblich versucht, meine Sony Alphas (a6000, a7r) mit PlayMemories auf einem Galaxy Tab A6 zu verbinden. Auf meinem Xido-Tablet funktioniert die Verbindung auf Anhieb, auf dem Galaxy kommt immer eine Fehlermeldung, dass ich überflüssige Wifi-Einstellungen ausschalten soll. Das Dumme ist nur, wenn ich Wifi ausschalte und die App starte, wird Wifi von der App eingeschaltet und verbindet sich mit meinem Router, bevor die Kamera erkannt wird.

Jetzt überlege ich, ein Android-Handy zu kaufen, mit dem die Fernsteuerung der Kameras über PlayMemories funktioniert und wüsste deshalb von euch gern, wer mit welchem Handy Probleme oder eben keine Probleme hat.

Link to post
Share on other sites

Normalerweise kann man doch über die W-Lan-Einstellungen des Smartphones die WLan-Quelle wählen. Funktioniert zumindest ei meinen Olympus-Kameras so.

 

Da das W-Lan des Routers stärker ist als das der Kamera, wird eine automatische Verbindungssuche sich zuhause immer zuerst mit dem Router verbinden. Ich muss also zuerst das Kamera-W-Lan, also meine E-M10 in den Verbindungseinstellungen wählen und danach erst die "Verbindungs"-App starten.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Selbst wenn ich auf meinem Galaxy-Tablet meinen WLAN-Router-Zugriffspunkt lösche, wird die Kamera nicht unter den verfügbaren Zugriffspunkten aufgelistet. Sie wird nur unter dem Reiter „Wi-Fi Direct“ angezeigt. Wenn ich dort drauftippe, wird auch versucht, eine Verbindung herzustellen. Das wird auch auf dem Kameramonitor angezeigt. Aber mehr passiert dann nicht. Wie gesagt, mit meinem Xido-Tablet klappt es einwandfrei. Vielleicht liegt es an der Android-Version.

 

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Werde mich dann mal auf die Suche nach einem Android-Handy mit austauschbarem Akku machen.

Link to post
Share on other sites

Wenn du ein Phone mit Wechselakku suchst, schau mal nach dem Samsung Note4. 

 

Hat ein schönes, großes, helles Display und die wahrscheinlich letzten Exemplare gibt es noch als Neugeräte, relativ preiswert. 

Bekommt allerdings keine Updates mehr und hat "nur" Android 6.01.

 

Die Verbindung zur α6500 funktioniert tadellos. Wichtig war, glaube ich, zuerst das WLAN der Kamera anzuschalten und dann erst die App auf dem Phone zu öffnen.

Guck, dass du auf die neueste Version der Kamera-App updatest, den vorinstallierten fehlen etliche Funktionen.

Edited by Andreas X
Link to post
Share on other sites

Habe noch etwas zum Thema gefunden, vielleicht hilft es dir weiter:

https://community.sony.de/t5/%C9%91-kameras-mit-wechselobjektiven/probleme-verbindung-a6000-mit-android-handy/m-p/2452123#M21029

 

 

Der richtige Ablauf ist dieser:

  1. Im Kameramenü "Drahtlos" --> "2" --> "Zugriffspkt. .. " aufrufen.
  2. Jetzt die Kamera im WLAN anmelden. Entweder über die WPS-Taste oder die möglichen Zugriffspunkte auf der Kamera anzeigen lassen, den richtigen auswählen (das ist der, auf dem auch das Handy angemeldet ist) und das Password für den Zugriffspunkt eingeben.
  3. in dem erscheinenden Kontexmenü "Zugriffspkt...." IP-Adresse auf Auto belassen und mit OK-Button bestätigen.
  4. Jetzt sollte sich die Kamera im WLAN einloggen. Je nach Netzqualität kann das einige Wiederholungen kosten.
    Wenn das Einloggen auch nach einigen Versuchen nicht erfolgreich war im Menü
    "Drahtlos" --> "2" --> "Netzw.einst. zurücks." und oben wieder im Punkt 1. neu einsteigen.
    Wenn die Verbindung steht zu 5. gehen.
  5. Jetzt müssen Kamera und Handy miteinander bekannt gemacht werden. Voraussetzungen für das Handy sind:
    Gleiche WLAN-Verbindung wie die Kamera, PlayMemories Mobile installiert, bei Android 8 Standortbestimmung eingeschaltet.
    Im Kameramenü "Drahtlos" --> "1" --> "An Smartph. send." starten. "Auf diesem Gerät auswählen" (die Kamera hat sicherlich ein Bild). Nächste Frage beantworten.
    Jetzt kommt das 8-stellige Passwort. Das wird wahrscheinlich nicht gebraucht.
  6. PlayMemories Mobile auf dem Handy starten.
  7. "Mit Kamera verbinden" anklicken. Beim ersten Verbinden der beiden Geräte wird auf dem Handy entweder nach dem Passwort gefragt (Pkt. 5) oder falls die Kamera ein QR-Code zeigt ist dieser mit dem Handy einzuscannen.
  8. Wenn das bis hier alles gut gegangen ist, kann die Kamera nun mit dem Handy gesteuert werden. Dazu im Kameramenü "Applikationen" --> "Applikationsliste" --> "Smart-Fernbedienung" aufrufen.
  9. PlayMemories Mobile aufrufen. Jetzt synchronisieren sich die Geräte entweder sofort oder den QR-Code vom Kameradisplay mit PlayMemories Mobile scannen.

 

Gruß,

Andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas X,

 

danke für die Infos. Allerdings möchte ich die Kamera nicht übers hauseigene WLAN mit dem Tablet verbinden, das soll ja auch unterwegs funktionieren, d.h. die Kamera soll den Hotspot anbieten, den ich auf dem Tablet anwähle. Und genau das klappt mit meinem Samsung Tablet nicht (mehr?). Ich meine, das hätte schon mal geklappt. Kann es sein, dass irgendeine App im Hintergrund das neuerdings verhindert?

 

Die Smart-Fernbedienungs-App auf der Kamera hatte ich schon auf die neueste Version upgedatet.

 

Na, ich guck mal nach dem Note4. Vielleicht wird es auch das Motorola Moto G5. Das hat auch einen Wechsel-Akku.

Link to post
Share on other sites

Das hört sich aber nicht danach an, dass die Geräte bereits verbunden waren. Wenn das einmal geklappt hat, funzt es später auch in der Wildnis.

 

Die WLAN-Verbindung im Haus-Netzwerk brauche ich am Phone dazu nicht zu kappen. Der Router läuft weiter, wird für die Verbindung nicht gebraucht, stört keineswegs und ich sitze direkt daneben. 

Was passiert denn, wenn du die App auf der Kamera (ohne das Phone/Tablet) öffnest ? Für einen Verbindungsaufbau, - sollte entweder der Verbindungscode (später am Phone/Tablet eingeben) oder ein QR-Code (mit der PM-App des Phones und der SP-Kamera einzuscannen) erscheinen. Ab da sendet die Kamera ein WLAN-Signal aus. Mit der Papierkorb-Taste wechselst du zwischen beiden Varianten.

 

Passiert das nicht, stimmt bereits an der Kamera etwas nicht.

Versuchen würde ich ansonsten einmal, die App auf dem Android-Gerät zu deinstallieren und "neu zu machen".

 

Möglicherweise funkt dir auch dein zweites Android-Gerät dazwischen ? - Probehalber (gänzlich !) ausschalten/herunterfahren ? Deine Worte im ersten Post:

"Auf meinem Xido-Tablet funktioniert die Verbindung auf Anhieb, auf dem Galaxy kommt immer eine Fehlermeldung, dass ich überflüssige Wifi-Einstellungen ausschalten soll."

Vielleicht ist das damit gemeint ?

 

Edit: Ein Galaxy Tab A (2016) habe ich soeben "meinem Weibe entwendet", die PlayMemories-App daraufgebastelt und siehe da: Alles Gut (aber erst, nachdem ich mein Note4 -mit Fehlermeldung- vom Netz genommen habe) !

 

Achtung, große Videodatei (ist das Einbinden von Videos erlaubt ???), die das Verbinden demonstriert:  

https://---.youtube.com/watch?v=yVnSoaC6iAw&index=12&list=PLcTz5KQn74540Dd1adUR7v45oagh4wWW1

Bitte "---" durch "www" ersetzen !

 

Viel Spaß beim Testen,

Andreas

 

An sich ist die Fernsteuerungsmöglichkeit über WLAN ja nicht schlecht, aber was technisch machbar ist, kann man sich gern einmal bei der Konkurrenz (Canon) ansehen:   

https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.chainfire.dslrcontroller

Mit wenigen Einschränkungen und über eine Kabelverbindung hatte ich die App bereits vor 2-3 Jahren auf der 450D.

In Sachen Fernsteuerung befindet sich SONY dagegen noch in der Steinzeit.

 

Edited by Andreas X
Link to post
Share on other sites

Das technisch Machbare durfte ich bereits mit meinen Lumix-Kameras erfahren. Da habe ich eine WLAN-App, die hervorragend funktioniert. Davon sollte sich Sony mal eine dicke Scheibe abschneiden.

 

Wenn ich die Fernsteuer-App in der Sony-Kamera starte, habe ich auch den QR-Code. Den kann ich auch mit dem Tablet scannen, dann wird auch ein Verbindungsversuch gestartet. Aber es bleibt beim Versuch. Also mit beiden Sony-Kameras klappt die Verbindung nicht. Das Xido-Tablet habe ich natürlich vorher ausgeschaltet.

 

Vielleicht funken hier auch zu viele WLAN-Geräte von den Nachbarn dazwischen. Ich werde es wohl in den nächsten Tagen mal in der freien Natur probieren.

 

Ich habe das Fernsteuer-Problem jetzt erst einmal mit dem Batteriegriff mit Fernsteuerung von Meike gelöst. Da habe ich zwar kein Vorschau-Bild, aber wenigstens kann ich berührungslos auslösen.

Edited by Photoprintartist
Link to post
Share on other sites

Es gibt diverse Lösungen abseits von Zusatzgeräten die Kamera berührungslos auszulösen. Das geht z.b. mit der einen App in der Kamera problemlos und sehr gut. Da löst die Kamera aus, wenn man mit der Hand am Augensensor des Suchers vorbeiwischt.

Dann haben die kameras einen Infrarot-Empfänger im handgriff drin. Wenn das Smartphone einen Infrarotsender hat (ist oft so), kann man z.b. mit der Android-App "Camera Remote" die Kamera wie mit einer Infrarotverbedienung von vorn auslösen.

 

Zur Verbindung von Kamera und Smartphone mit der Play-Memoeires-App. WIchtig ist hier vor allem eins. Beide Apps müssen aktuell sein. Häufig ist die in der Kamera völlig veraltet und kommt mit neuen Versionen im Smartphone nicht zurecht. Am Smartphone sind wir aktuell beo 6.2.1 und die App Smart-Fernbedienung in der Kamera ist aktuell bei 4.31. Damit klappt es bei mir auf dem S8 mit Android 8 problemlos. Schau daher mal ob du di Versionen hast. Wenn nicht unbedingt erstmal updaten.

 

Aber wenn ich ehrlich bin hat es bei mir schon immer gut geklappt. Meine Frau hat aktuell das S6 und da klappt es auch. Am uralten Tablet meiner Schwiegermutter Acer Iconia A501 klappt es auch.  Ich hab schon oft gelesen, dass Leute ihr GPS anmachen müssen am Smartphone dass es klappt. Bei mir gehts so oder so. Das einzige woran ich oft gescheitert bin ist der QR-Code. Den wollte es nie nehmen. Aber man kann ja auch fix das PW eingeben was die Kamera dann alternativ anzeigen kann.

 

Ich muss auch keine Wlan-Verbindung unterbrechen oder deaktivieren. Mein Smartphone ist daheim im Heimnetz-.Wlan drin. Wenn ich mit der Kamera verbinden will, schalte ich die entsprechende App in der Kamera an. Die sendet dann das eigne Wlan aus. Dann starte ich die Playmemories Mobile app. Dort gibts ja die Option "mit Kamera verbinden"...dabei trennt sich das Smartphone automatisch vom Heimnetz und geht ins Kamera-Wlan.

Ich hab am Smartphone die Option deaktiviert, dass es automatisch ins Netz gehen soll welches Internet anbietet. Vllt liegts bei dir daran?

 

Edit: Hab grad nochmal mit meinem S8 die Wlan-Einstellungen durchgetestet und siehe da ich kann ganz gezielt die Verbindung verhindern ;-) Die Option "Zu mobilen Daten wechseln" muss unbedingt deaktiviert werden. Wenn die aktiviert ist, akzeptiert das Smartphone keine Wlanverbindung ohne funktionierende Internetverbindung.  Ich bin mir nicht ganz sicher wo sich die Option bei anderen Geräten so verbirgt. Bei mir ist es in den Einstellungen um Wlan unter "erweitert" zu finden.

 

Edited by RichardDeanAnderson
Link to post
Share on other sites

Ich hab am Smartphone die Option deaktiviert, dass es automatisch ins Netz gehen soll welches Internet anbietet. Vllt liegts bei dir daran?

 

Edit: Hab grad nochmal mit meinem S8 die Wlan-Einstellungen durchgetestet und siehe da ich kann ganz gezielt die Verbindung verhindern ;-) Die Option "Zu mobilen Daten wechseln" muss unbedingt deaktiviert werden.

 

Diese Optionen bietet mein Tablet gar nicht an, da es keinen Mobilfunk hat.

 

Aber vielen Dank für den Tipp mit der Augensensor-Auslösung. Darauf bin ich noch gar nicht gekommen.

 

Die Software auf Tablet und Handy ist auf dem aktuellsten Stand. Wahrscheinlich ist es so, wie da_habakuk sagt, dass es seit dem letzten PlayMemories-Update nicht mehr funktioniert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es vor ein paar Monaten schon mal funktioniert hat.

 

Link to post
Share on other sites

Also  gerade nochmal probiert, funktioniert alles ganz normal. Verbindung mit der 6000 und 6300 und dem Sony XZs. Zuerst an der Kamera die App starten dann am Smartphone die Playmemories App starten und schon haben sich die beiden lieb.

 

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich habe ein Huawei P8 Lite (2017) und gestern meine neue Sony Alpha 6000 verbunden. 

Fotos kann ich problemlos kopieren, doch weitere Einstellungen komischerweise nicht vornehmen. 

Habe ich etwas falsch eingestellt? 

Link to post
Share on other sites

Ich habe ein Huawei P8 Lite (2017) und gestern meine neue Sony Alpha 6000 verbunden. 

Fotos kann ich problemlos kopieren, doch weitere Einstellungen komischerweise nicht vornehmen.

Sind die anderen Einstellmöglichkeiten ausgegraut, oder funktionieren sie einfach nicht?

 

Am besten beschreibst Du mal ganz genau Schritt für Schritt, was Du wie einzustellen versuchst.

Link to post
Share on other sites

  • 7 months later...
  • 2 weeks later...

Hallo,

Mit meinem Samsung S7 und Android 8  funktioniert Play Memories nicht.
Laut Sony-Kompatibilitäts Liste unterstützt Play-Memories nur Samsung S7 bis Android Version 7.

Ich kann die Kamera mit WiFi-Direkt mit dem S7 verbinden, Play-Memories erkennt das aber nicht.

Weiss jemand was zu diesem Thema?

Link to post
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Ich habe die RX10M4 und bekomme mit dem iPad pro einéwandfreie Verbindung mit Playmemories hin. Mit dem S8+ klappt es nicht. Selbst den QR Code kann ich damit nicht lesen.

Da ich mich auf unseren Kalifornien Urlaub vorbereite und in der Wildnis lieber mit dem Handy als mit dem iPad arbeiten möchte bitte ich um Euren Rat. Danke.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...