Jump to content

Empfohlene Beiträge

Kennt jemand ein TTL-fähiges Blitzgerät, das an unterschiedlichen Kamerasystemen (aktuell Olympus OM-D und Fuji X, zukünftig evtl. auch Lumix) abwechselnd betrieben werden kann (insbesondere entfesselt), ggf. mit unterschiedlichen Steuerungseinheiten? Falls es sowas nicht gibt, was würdet ihr als zweit- oder drittbeste Lösung empfehlen? Besten Dank im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Godox kann das, sofern man über den jeweils passenden Funkauslöser auslöst (inkl. TTL und HSS). Die Blitzgeräte sind auf der Kamera natürlich nur auf dem jeweiligen System kompatibel.

 

Olympus und Lumix haben übrigens dasselbe Blitzsystem. Godox gibt es neben mFT auch für Canon, Nikon, Sony und Fujifim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben Godox gibt es noch das System von Cactus. Der Unterschied zu den Godoxblitzen besteht darin, dass es nur ein einziges Aufsteckgerät gibt. Es muss allerdings bei TTL für jedes Kamerasystem eine eigene Firmware bekommen, als Strobistblitz gibt es eine „allgemeine“ Firmware. Das Aufspielen dauert keine Minute, wenn man aber beide Systeme parallel verwendet ist das ein Nachteil. Außerdem funktioniert TTL nur mit dem zusätzlichen Sender, nicht auf der Kamera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Godox kann das auch Systemübergreifend.
Ich Olympus OMD 10ii. Kollegin Fuji XT2,
4 Godox Blitze, 1 Yougno
wenn die Steuerungen gleich gestellt, ist es egal wer gerade fotografiert,
alle 5 Blitze blitzen gleichzeitig, auch mit unterschiedlichen Brennweiten (Yougno nicht) und unterschiedlichen Stärken ich zb. 1/8, Kollegin 1/16
Die blitze haben eben Stress wir nicht. Mit Godox ganz locker.
2 x TT600 a 65€, 1 x xpro-O (Olympus)
Ist zauberei aber alles gut.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von somo3103
      Ab übermorgen (06.09.2018) soll die Fuji X-T3 angekündigt werden und damit wird wohl auch gleich die Vorbestellung starten.
       
      https://www.fujirumors.com/breaking-fujifilm-x-t3-specs-leaked/
       
      Die interessantesten Eckdaten:
       
      BSI “X-Trans CMOS 4” sensor mit 26 MPx Verbesserter AF mit 4-facher Anzahl an AF-Punkten im Vergleich zum Vorgänger “Sports finder mode” - Blackout-freies High-Speed Continuous shooting bei 30fps und im Crop Mode “Pre-Shooting” Funktion (Wie bei Pana und Olympus - Aufnahme startet bei halbem durchdrücken des Auslösers) USB Type-C (USB 3.1 Gen 1) Standard Standard ISO: 160 to 12800 (extended ISO: 80/100/125/25600/51200) Continuous: 11 frames / sec (mechanical shutter), 30 frames / sec (electronic shutter, 1.25 times crop) EVF: 3.69 million dots 0.75x Display: 3.0" 1.04 mio dots 3-wege touch panel Film simulation: 16 modes (inkl. ETERNA) Wi-Fi · Bluetooth 4.2 installed Battery: NP-W126S Size: 132.5 × 92.8 × 58.8 mm Weight: 539 g (including battery and SD memory card), 489 g (body only) Color: Black / Silver Reservation start date: September 6, 2018  
      Die Kamera macht mich neugierig. Die werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen und vielleicht auch mal mit dem 100-400er gegen meine G9 antreten lassen müssen.
       
      LG
      Somo
    • Von x_holger
      https://www.43rumors.com/ft2-is-olympus-developing-a-new-150-400mm-pro-zoom/
       
      Zwar bisher nur ein Gerücht, würde ich mir aber sehr wünschen.
       
      Nach den hier diskutierten Problemen mit dem PL 100-400, wäre doch die Zeit überreif für eine Alternative von Olympus.
       
      Oh, und bitte F4-5.6 und eine leicht zu ersetzende, abnehmbare Stativschelle, wie beim 40-150/2.8 und 300/4.0 und nicht so ein Murks, wie beim PL 100-400.
    • Von kwkoch
      Kühle Stimmung mit "kühlen Farben" verstärkt!
    • Von Musicdiver
      Die neue Fujifilm X-E3 kommt demnächst als APS-C Wettbewerber zu den Sony Platzhirschen.
      Ob Fuji nun endlich ein Leichtbau gelungen ist kann man hier weiterlesen:
      https://www.digitalkamera.de/Meldung/Ultra-kompakte_Systemkamera_Fujifilm_X-E3_angekundigt/10583.aspx
    • Gast MSR72
      Von Gast MSR72
      Hallo !
      Ich bin neu bei Euch, da ich mich entschlossen habe, mir eine Systemkamera zu kaufen.
      Kurz zur fotografischen Vergangenheit: Ich hatte jahrelang unterschiedliche DSLR's von Canon, zuletzt 3 Jahre Canon KB. An Linsen von 17-200 recht gute L-Linsen, Festbrenner mit 50 und 85 mm.
      Mir machte die Fotografie mit der schweren Canon-Ausrüstung immer weniger Spaß und ich knipste mehr mit dem iPhone. So hab ich, bis auf das EF 50/1.4 alle Canon-Gläser verkauft und auch die Kamera, Blitz etc..
      Also alles einmal auf Null - durchatmen und geschaut, was möchte ich.
      Im Fotofachgeschäft hab ich dann recht ausführlich mit der Fuji X-T2 und der Sony A 7 II und der A7RII rumgetestet.
      Wow, der elektronische Sucher!!! Ein Traum
×