Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ebifi

Vogelhaus Bilder

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

ich versuche seit Wochen mit der G1 X auf Stativ Bilder von den Vögeln in meiner Vogelfütterung zu machen,

es will mir aber nicht gelingen.

 

Egal welche Einstellung ich wähle die Vögel werden immer verschwommen dargestellt.

 

Meine Einstellungen: Automatik, Scene-Programm: Landschaft oder Portrait, auch die Einstellung P oder Tv funktioniert nicht.

 

Das Vogelhaus ist in einer Entfernung von ca. 1/2 Meter.

 

Muss ich da schon die Macro-Einstellung verwenden?

 

Mit meiner Canon G7 funktionierte das immer einwandfrei - die hab ich aber nicht mehr.

 

Was mach ich falsch?

 

Es muss doch machbar sein mit der G1 X anständige Bilder zu machen.

Bei Umweltfotos funktioniert es doch auch.

 

Gruß

Ebi 

 

     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man leicht sehen kann, liegt der Fokus auf den Bäumen im Hintergrund. Also entweder hast du den AF-Punkt falsch gesetzt oder das Vogelhäuschen ist unterhalb der Nahgrenze deiner Kamera positioniert und du solltest noch ein Stück zurück gehen.

 

lg Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ich - habs soeben ergoogelt:

Die G1X hat im Normalmodus bei max. Brennweite eine Nahgrenze von 1.3m und selbst im Makromodus ist am langen Ende ein Minimum von 85cm nötig, darunter findet die Kamera den Fokus nicht.

Für dich heißt das: Auf Makro stellen und nicht näher als 0,85m ans Vogelhäuschen rangehen.

 

lg Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Danke, Danke.

 

Gibt es nicht die Möglichkeit, die Entfernung manuell fest einzustellen, ohne sich auf die automatische Fokussierung zu verlassen?      

 

Gruß

Ebi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja schon, natürlich kann man manuell Fokussieren, aber wenn das Objektiv so gebaut ist, dass man nicht näher ran kann als an die angegebene Nahgrenze, dann hilft das alles nix und man muß sich mit den Gegebenheiten abfinden.

 

lg Manfred

bearbeitet von manifredo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nahgrenze des Objetivs (bzw der zu nahe Standort) ist nur das erste Problem. Mit dem Licht wirst du mit dieser Kamera eventuell schwierigkeiten haben, dass die Vögel gut belchtet sind. Ausser die Sonne dreht sich um den Fotografen. Oder umgekehrt.

[emoji56]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×