Jump to content

Sony A7 III offiziell vorgestellt


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Heute Nacht hat Sony die neue Sony A7 III vorgestellt.

 

Eine offizielle deutsche Pressemitteilung habe ich noch nicht, hier aber die wichtigsten Eckdaten:

  • Neu entwickelter 24 MP CMOS Sensor
  • Dynamikumfang bis zu 15 Belichtungsstufen
  • Empfindlichkeit bis ISO 51.200, erweitert bis 204.800
  • Rauschverhalten um 1,5 EV verbessert ggü Sony A7 II
  • 693 AF Punkte über nahezu das komplette Bildfeld
  • Verbesserter Augen-AF auch in kritischen Bildsituationen
  • Serienbildgeschwindigkeit 10 B/s mit AF-C
  • Spezieller Log für 4k HDR Video
  • Joystick u.a. für Steuerung des AF-Felds
  • 5-Achsen-Bildstabilisator
  • Akkuladung für bis zu 710 Bilder
  • Sucher
  • AF-On Taste
  • 2 SD-Karten-Slots, einer davon UHS-II kompatibel

Als US-Preis werden 2000 $ genannt, einen deutschen Preis reiche ich genauso wie Bilder, offizielle deutsche Mitteilung und technische Daten im Verlauf des Tags nach.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Link to post
Share on other sites

Klingt alles nach einer wirklich ausgereiften Kamera auf Stand der Technik, dafür hat Sony gegenüber der A7II auch kräftig an der Preisschraube gedreht (die A7II lag anfangs bei 1800€)

War aber zu erwarten.

Wenn Sony eine a6500 und Nachfolger weiterhin bei 1700€ ansetzt, würde die keiner kaufen wenn daneben eine a7iii steht.

Link to post
Share on other sites

Da hat wohl Sony alles richtig gemacht, viele der aktuellen Features und sogar Verbesserungen in ein Basismodell durchgereicht. Warum auch nicht, wenn die Technologie sowieso verfügbar ist. Da können sich andere Hersteller mal ein Beispiel nehmen. Die A7III könnte für Sony und KB viele neuen Kunden gewinnen.

Link to post
Share on other sites

Erst habe ich auch gedacht alles richtig.

Jetzt kommen aber gleich die Einschränkungen:

 

1. Der Sucher:  Leider nicht die gleiche Auflösung wie bei der A7RIII und A9

2. Der elektronische Verschluß: Nicht so nutzbar wie bei der A9. Wahrscheinlich auf dem Niveau der A7RIII

 

Für mich Ausschluss Kriterien

 

Glücklicherweise wird der Preis der A9 deutlich nachgeben in absehbarer Zeit.

PS: Bei dem Dollarkurs ist die Preisgestaltung in Europa ambitioniert. 

LG

Jürgen

 

Link to post
Share on other sites

Muß ich klar sagen: gefällt mir als neue Einstiegskamera der A7 Reihe und könnte meine Alt-A7 durchaus beerben

 

 

Da hat wohl Sony alles richtig gemacht, viele der aktuellen Features und sogar Verbesserungen in ein Basismodell durchgereicht. .... Die A7III könnte für Sony und KB viele neuen Kunden gewinnen.

Tolle "Einstiegskamera" und "Basismodell" hört man jetzt überall - und toll ist sie, besonders zu diesem $-Preis. Aber "Einstiegsmodell"?

 

Wenn Sony an seiner bisherigen Praxis festhält, wird es auch die drei Mark-II-Modelle noch geraume Zeit geben - noch kann man ja sogar die erste Serie fabrikneu erwerben, und von einer Produktionseinstellung habe ich nichts zuverlässiges gehört.

 

Der A7-R-II-Body ist neu, aber grau, inzwischen für 1700 € zu bekommen, ohne das "R" für 1200 - hier sehe ich den eigentlichen "Einsteigermarkt". Wie sich das in den letzten Monaten bereits abgezeichnet hat, werden neben Modellen der ersten Serie auch gebrauchte Mk-II und R-Mk-II den Markt fluten. Damit eröffnet sich für Leute, die es einmal mit Vollformat versuchen wollen, ein breites Angebot.

 

Ich rechne damit, daß Sony die Preise für die Mk-II-Modelle jetzt auch offiziell anpasst, um einen angemessen Abstand zu den Mk-III herzustellen. Das zusammen mit dem Grau- und dem Gebrauchtmarkt wird den Konkurrenten Canikon den Einstieg in Mirrorless-KB enorm erschweren.

Link to post
Share on other sites

@ Jstr

Na ein paar Features sollten schon noch den Abstand zu den Flaggschiffen wahren. Immerhin würden sich ansonsten deren Käufer gehörig in den Allerwertesten beißen... Auch der Sucher ist so schlecht nicht, OLED und groß genug. Einzig bei der Auflösung. Da ich den Sucher an der RII nutze, kann ich nicht meckern.

Edited by Aaron
Link to post
Share on other sites

Guest User73706

Klingt alles nach einer wirklich ausgereiften Kamera auf Stand der Technik, dafür hat Sony gegenüber der A7II auch kräftig an der Preisschraube gedreht (die A7II lag anfangs bei 1800€)

Recht ähnlich dem was ich die ganze Zeit vermutet habe. Preis, AF, Gehäuse. Lediglich der Sucher ist nicht der Gleiche, Ansonsten: wunderbar!

Link to post
Share on other sites

 wird den Konkurrenten Canikon den Einstieg in Mirrorless-KB enorm erschweren.

 

Díe hatten Zeit genug....Leider führt das dazu, dass Sony glaubt, die europäischen Käufer zusätzlich zur Kasse bitten zu können (€2300,-- zu $ 2000,--) :mad:

 

Wenn sie denn wenigstens noch als "Kit" das 24-105 angeboten hätten....aber nur das alte 28-70. Was soll das? Man will wohl unter 3000,-- bleiben. Nett :rolleyes:

 

Link to post
Share on other sites

Scheint ein echtes Spitzenteil zu werden, besonders interessant ist der neue Sensor ... falls sich die Dynamikwerte als zutreffend erweisen

 

10B/s mit C-AF? Das wäre Sportklasse .. und eine enorme Verbesserung im AF

 

Leider scheint Sony sich der Leistung durchaus bewusst zu sein, weshalb sie auch entsprechendes Geld dafür verlangen

Link to post
Share on other sites

Na ein paar Features sollten schon noch den Abstand zu den Flaggschiffen wahren. Immerhin würden sich ansonsten deren Käufer gehörig in den Allerwertesten beißen.

Auf jeden Fall. Ich sehe auch so schon bei mir die Tendenz, zugunsten der Mk-III von der ins Auge gefassten Anschaffung der R-III abzusehen. Mal sehen, was an weiteren Infos herauskommt.

 

Tatsächlich hatte ich mit einem größeren Abstand gerechnet. Die R scheint jetzt nur noch die höhere Auflösung und den (praktisch noch nicht sehr wertvollen) Sensorshift zu bieten. Die A9 den allerdings für bestimmte Zwecke unentbehrlichen Geschwindigkeitsvorteil. Für die A9, die ja bald 1 Jahr alt wird, erwarte ich auch eine weitere Zurücknahme des Preises.

 

Insgesamt habe ich den Eindruck, daß die von uns im Lauf des letzten Jahres festgestelte Tendenz zu Höchstpreisen gestoppt ist.

Link to post
Share on other sites

Scheint ein echtes Spitzenteil zu werden, besonders interessant ist der neue Sensor ... falls sich die Dynamikwerte als zutreffend erweisen

 

Ich tippe auf den Sensor der A7rIII, nur mit 24MP statt 42MP, dann mag das schon stimmen.

 

Edited by pizzastein
Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf den Sensor der A7rIII, nur mit 24MP statt 42MP, dann mag das schon stimmen.

Soweit ich weiß, ist der Sensor der R-III nicht backlit.

 

Die Backlit-Technik dürfte für den (behaupteten ;)) Dynamikgewinn verantwortlich sein. Backlit ist der Sensor der A9. Aber den hat man sicher auch nicht verwandt, jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, daß man aus einem "stacked-sensor" einen normalen machen kann. Das wird jedenfalls noch interessant, was über diesen Sensor in den nächsten Tagen herauskommt.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...