Jump to content

Voigtländer NOKTON E 35/1.4 soeben geliefert.


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Meine ersten Eindrücke dazu folgen zeitnah.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • Replies 72
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

SGW1

Ich habe jetzt auch eines.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

DSC09391 by Stefan Gawlick, auf Flickr
SGW1

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

DSC09489 by Stefan Gawlick, auf Flickr
SGW1

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

DSC09467 by Stefan Gawlick, auf Flickr

Posted Images

Ich habe das Ultron 35mm f/1.7 und bin sehr zufrieden.

Jedoch 1.4 / keinen Adapter und mit Exif Daten macht Lust nach dem Neuen.

 

Ob die optischen Leistungen jedoch auch so gut sind wie beim Ultron?

 

 

Link to post
Share on other sites

Von soeben, die ersten Versuche mit dem NOKTON E 35/1.4 an einer A7RII

 

Für einen Eindruck noch zu wenig. Am Sonntag ist mehr Zeit und hoffentlich auch besser geeignete Motive, hoffe ich.

 

Also erst mal nur verkleinerte OOC, die ersten drei Fotos mit f1.4, f2 und f2.8

 

Folgende Fotos mit f1.4

 

Das Objektiv ist kompakt und liegt sehr gut in der Hand, die Handhabung des Fokusrings und Blendenrings sind geschmeidig und präzise.

 

ve35-14-bahn.jpg

 

ve35-20-bahn.jpg

 

ve35-28-bahn.jpg

 

 

 

ve35-14-krok2.jpg

 

ve35-14-hasel.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edited by fourthird
Link to post
Share on other sites

...zuerst dachte ich, dass ich beim 40/1.2 zu früh zugeschlagen habe. Das 35er kann mich auf den ersten Blick so nicht überzeugen. Ist aber wahrscheinlich Geschmackssache; wie meist eben.

 

Absolut, oder/und kompakte Bauform, etc.

 

Erst mal abwarten, denn die gewählten räumlichen Beispiele sind nicht direkt vergleichbar mit flächigen Beispielen anderer Objektive.

 

Allerdings sollte das 40/1.2 schon aufgrund seiner weitaus aufwändigeren Konstruktion der recht einfachen - aber dafür sehr kompakten Konstruktion des NOKTON optisch überlegen sein.

 

Ich habe keinen Zweifel daran, bevorzuge aber kompakte Objektive.

Link to post
Share on other sites

Haben gerade ein Voigtlander 1.4/35 Rolling Review veröffentlicht. Wer ein modernes, gut korrigiertes Objektiv sucht wird an dem Ding keine Freude haben. Wer auf alte Objektive mit unruhigem Bokeh steht könnte viel Spaß an dem kompakten, gut verarbeiteten Objektiv haben.

 

LG

Phillip

Link to post
Share on other sites

... Wer ein modernes, gut korrigiertes Objektiv sucht wird an dem Ding keine Freude haben. Wer auf alte Objektive mit unruhigem Bokeh steht könnte viel Spaß an dem kompakten, gut verarbeiteten Objektiv haben...

 

Wer sollte das sein?

Die ersten Bilder aus dem blauen Nachbarforum überzeugen mich bisher nicht. 

Link to post
Share on other sites

Aufgrund der negativen Bewertung des bisherigen Reviews habe ich das NOKTON E 35/1.4 soeben mal mit dem SONY ZEISS FE 35/2.8 vergleichen, beide Objektive mit f2.8  und identischen Einstellungen.

 

Eine Zuordnung der Fotos zu den Objektive ist sicher leicht möglich, auch ohne Kennzeichnung.

 

Insbesondere der zweite Vergleich ist ernüchternd, die Randunschärfe würde ich noch tolerieren.

 

Das Nokton ist ein schönes - kompaktes Objektiv, dessen optische Leistung leider weit unter meiner Erwartung bleibt ?!

 

Eine Rückgabe ist sehr wahrscheinlich.

 

 

DSC00829.jpg

 

DSC00830.jpg

 

DSC00828.jpg

 

DSC00831.jpg

 

 

 
Edited by fourthird
Link to post
Share on other sites

Ja. Für einige Motive finde ich das kleine Ding durchaus ansprechend und finde Gefallen daran. Vermutlich werde ich es mir im Laden mal anschauen und möglicherweise mit dem MOG 35+ vergleichen, wenn es eintreffen sollte. Für perfekte Aufnahmen habe ich ja das Distagon 35 f1,4. 35mm ist die von mir am häufigsten benutzte Brennweite, da es schon weitwinklig aber noch natürlich abbildet. Der Hintergrund tritt noch nicht zurück, es ist möglich besonders Menschen in ihrem Umfeld zu zeigen. Dabei bewerte ich Portabilität und Handling höher als gewisse Abbildungsfehler, die mich oft nicht stören und in die Bildgestaltung einbezogen werden können. Ich bin kein Perfektionist und habe selbst auch Fehler....

Link to post
Share on other sites

Aufgrund der negativen Bewertung des bisherigen Reviews habe ich das NOKTON E 35/1.4 soeben mal mit dem SONY ZEISS FE 35/2.8 vergleichen, beide Objektive mit f2.8 und identischen Einstellungen.

Eine Zuordnung der Fotos zu den Objektive ist sicher leicht möglich, auch ohne Kennzeichnung.

Insbesondere der zweite Vergleich ist ernüchternd, die Randunschärfe würde ich noch tolerieren.

Das Nokton ist ein schönes - kompaktes Objektiv, dessen optische Leistung leider weit unter meiner Erwartung bleibt ?!

Eine Rückgabe ist sehr wahrscheinlich.

 

DSC00829.jpg

DSC00830.jpg

DSC00828.jpg

DSC00831.jpg

 

 

Möglicherweise die falschen Motive für das Ding?

Vergleiche mal f1,4 mit dem Zeiss.

Willst du randscharfe Ergebnisse ist in der Tat das Zeiss für dich die bessere Wahl. Das Ergebnis ist für dich aber nicht überraschend, oder?

Link to post
Share on other sites

Möglicherweise die falschen Motive für das Ding?

Vergleiche mal f1,4 mit dem Zeiss.

Willst du randscharfe Ergebnisse ist in der Tat das Zeiss für dich die bessere Wahl. Das Ergebnis ist für dich aber nicht überraschend, oder?

 

Wie bereits geschrieben, toleriere ich unscharfe Ecken und auch Defizite bei Offenblende.

 

Bei Vergleichen mit gleichen Bedingungen sollten die Motive doch beliebig sein können ?!

 

Ich habe kein Zeiss 35/1.4 und es ist mir zu schwer für diese (universal) Brennweite.

 

Doch, das Ergebnis  ist schon überraschend für mich, denn meine Erfahrungen mit für E-Mount optimierten Voigtländer Objektiven sind sehr gut, sowohl beim 65/2 als auch beim 15/4.5 III und dies war die Vorankündigung:

 

Compact Moderate wide angle fullframe wide aperture lens features a modified optical design optimized for Sony E-mount cameras produces a beautiful bokeh wide open or enhanced sharpness when stopped down. Release timing and price to be determined.

Edited by fourthird
Link to post
Share on other sites

Folgendes habe ich gemeint:

Falls ich nicht unbedingt die Äste in den Ecken zählen will, finde ich das Ergebnis des Nokton gar nicht so schlecht, das Bild wirkt "gemäldehafter" und zeigt eine gewisse "Atmosphäre".

In deinem Fall hatte ich das 2,8 er Zeiss gemeint, welches du uns als schärfer zeigst!  Mach mit ihm mal eine Aufnahme bei 1,4 oder mit der geringen Tiefenschärfe. Geht nicht.

Alles haben zu wollen ist legitim aber scheitert oft an realen Bedingungen und Möglichkeiten und macht auch nicht besonders glücklich.

;)

Du wirst garantiert die für dich richtige Entscheidung treffen.

Edited by Aaron
Link to post
Share on other sites

Folgendes habe ich gemeint:

Falls ich nicht unbedingt die Äste in den Ecken zählen will, finde ich das Ergebnis des Nokton gar nicht so schlecht, das Bild wirkt "gemäldehafter" und zeigt eine gewisse "Atmosphäre".

In deinem Fall hatte ich das 2,8 er Zeiss gemeint, welches du uns als schärfer zeigst!  Mach mit ihm mal eine Aufnahme bei 1,4 oder mit der geringen Tiefenschärfe. Geht nicht.

Alles haben zu wollen ist legitim aber scheitert oft an realen Bedingungen und Möglichkeiten und macht auch nicht besonders glücklich.

;)

Du wirst garantiert die für dich richtige Entscheidung treffen.

 

Aha, ist nun klar und ich werde gleich mal weiter nach Motiven suchen, um eine für mich "richtige - ganzheitliche - Entscheidung" treffen zu können.

Link to post
Share on other sites

Doch, das Ergebnis  ist schon überraschend für mich, denn meine Erfahrungen mit für E-Mount optimierten Voigtländer Objektiven sind sehr gut, sowohl beim 65/2 als auch beim 15/4.5 III und dies war die Vorankündigung:

 

Compact Moderate wide angle fullframe wide aperture lens features a modified optical design optimized for Sony E-mount cameras produces a beautiful bokeh wide open or enhanced sharpness when stopped down. Release timing and price to be determined.

 

Ich habe das damals so verstanden, daß Cosina lediglich die (auch mit dem Sensor zusammenhängenden) Probleme beseitigen wollte, die bei einem unverändert angeflanschten alten Nokton auftreten können. Die Abildungscharakteristik der alten Linsen, zu denen denn auch die Eckenunschärfe gehört, sollte wohl erhalten bleiben. Das gilt wohl für die ganze Classic Serie. Die laufen bei mir denn doch letztlich unter 'Altglas' - und können ihr Geld wert sein, weil sie keinen Adapter brauchen und keine Alterungsmängel zeigen.

 

Erst bei den speziell für E-Mount neu entwickelten oder einem tiefgehenden "Redesign" unterworfenen neuen E-Mount-Linsen (z.B. das neue 40mm/1.2 oder das Apo-Lanthar) erwarte ich besseres.

 

Falls ich nicht unbedingt die Äste in den Ecken zählen will, finde ich das Ergebnis des Nokton gar nicht so schlecht, das Bild wirkt "gemäldehafter" und zeigt eine gewisse "Atmosphäre".

 

Hier ist 'Atmosphäre' für mich das Stichwort. Einige Altgläser haben eine besondere bis unverkennbare Atmosphäre - und wenn ich genau die haben will, dann greife ich nach so einem Objektiv. Aber nicht alle Altgläser haben eine angenehme Amosphäre oder zumindest eine, die meinem Geschmack entspricht.

 

Der andere Grund für den Einsatz von Altgläsern, der niedrige Preis, tritt demgegenüber zurück. Man müsste schon sehr genau hinschauen, um den Canon FD-Linsen eine besondere Atmosphäre zuzuschreiben. Aber wenn man keine Telespezialist ist und auf Zoom und die Automatik verzichten kann, ist  - um nur ein Beispiel zu nennen - ein 200mm f4 con Canon eine wirklich gute Wahl. Das Problem ist halt nur, daß Zooms und Autofokus immer besser und wir immer verwöhnter werden. Deshalb haben relativ teure Neubauten wie das Voigtländer-Classic ohne neue features wohl auch einen schweren Stand.

Edited by micharl
Link to post
Share on other sites

Dazu sein noch angemerkt, dass die klassischen, alten Konstruktionen, die zwar leicht und klein sind, in der Regel aber immer besser werden, je weiter ich abblende. Das Bild mit den Ästen, falls ich diese unbedingt scharf zeichnen will, hätte ich auf f8-f11 abgeblendet.

Hingegen neuere Konstruktionen werde jetzt in der Regel so konstruiert, dass sie bereits offen das Maximum an Auflösung liefern und sich beim abblenden nicht mehr stark verbessern, womöglich sogar verschlechtern.

Link to post
Share on other sites

Es ist nicht so, dass ich nur Linsen mit extremer Auflösung mag. Mit dem "alten" 40/1.4 habe ich auch sehr gerne an der A7 fotografiert. Was mich an einer aktuellen Linse für 750 Euro aber stören würde, wären die starken lila Ecken. Das 40/1.2 ist zugegeben auch nicht in allen Situationen frei davon, aber lange nicht in dem Ausmaß. Derart extrem würden sie mich stören. In dem Fall würde ich beim klassischen Leica-Mount bleiben. Für die EXIF alleine wäre mir der Aufpreis zu hoch.

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Ultron 35mm f/1.7 und bin sehr zufrieden.

Jedoch 1.4 / keinen Adapter und mit Exif Daten macht Lust nach dem Neuen.

 

Ob die optischen Leistungen jedoch auch so gut sind wie beim Ultron?

 

Das Ultron ist eine moderne Toplinse.

Das Nokton eine klassische alte Rechnung für Liebhaber.

 

Insofern nicht vergleichbar ...

 

Link to post
Share on other sites

Insbesondere die Meinung zu Bokeh ist individuell, es gibt somit sehr unterschiedliche Meinungen dazu.

 

Einige Beispiele zum vernichtend bewertete Bokeh, die ich so negativ nicht erkennen kann ?!

 

Überwiegend offen oder f2.8

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ein 35mm Objektiv mit unruhigerem Bokeh zu finden dürfte schwer fallen. Ein weniger scharfes wohl auch. 

 

Die Bewertung ist dann individuell vorzunehmen. Mich lenkt das Bokeh vom eigentlichen Motiv ab, genau wie die zahlreichen anderen Abbildungsfehler und ich könnte damit nix anfangen.

 

Grüße

Phillip

Link to post
Share on other sites

Ein 35mm Objektiv mit unruhigerem Bokeh zu finden dürfte schwer fallen. Ein weniger scharfes wohl auch. 

 

Die Bewertung ist dann individuell vorzunehmen. Mich lenkt das Bokeh vom eigentlichen Motiv ab, genau wie die zahlreichen anderen Abbildungsfehler und ich könnte damit nix anfangen.

 

Grüße

Phillip

 

Ich bin noch in der Findungsphase, ist noch zu frisch und brauche halt noch einige Zeit, um evtl. die selbe Erkenntnis zu erlangen ?!

 

Weitere Fotos zur Stabilisierung meiner Meinungsbildung werde ich trotzdem hier zeigen, schaden kann das ja nicht. 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...