Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo an Alle,

 

nachdem ich hier im Forum viele gute Ratschläge für unsere Süd-Afrilka Reise im Sommer 2017 bekommen habe, möchte ich nun Stück für Stück einen kleinen Reisebericht mit hoffentlich schönen Fotos einstellen.

 

Ich habe alle 99 % der Fotos mit der GH5 gemacht, ganz selten im Kruger Park auch welche mit der GH4.

Als Objektive hatte ich hauptsächlich das 12-60er 2,8 - 4  sowie das 100-400er Telezoom benutzt.

Manche Fotos wurden mit dem 12-35er 2,8 oder dem 14-140er der ersten Generation geschossen.

 

Über Kommentare würde ich mich freuen.

 

Teil 1: Kapstadt

Wir sind von Frankfurt direkt nach Kapstadt geflogen. Am ersten Tag ging es auf den Tafelberg und wir hatten eine schöne Sicht.

 

40149562291_051e01764c_c.jpg001-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149562101_56be8097d7_c.jpg002-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149561921_4de81d768b_c.jpg003-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39250683125_96694ed193_c.jpg004-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

 

 

 

 

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

In Kapstadt waren wir u.a. in der Knof Street im "Knof Street House" essen. Sehr verspielte plüschige Einrichtung aber richtig gute Essen.

 

40149561381_1feaf18a80_c.jpg005-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149561081_658a0a1c52_c.jpg006-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Nachdem wir auf dem Tafelberw waren haben wire noch eine KLapstadt Tour mit demblauen Bus gemacht. Fürhte um den Tafelberg herum zum "Weingut Groot Constanzia" und dann an der Küste zurück. beim Sonnenuntergang an schönen Buchten zurück nach Kapstadt.

 

40149560891_8aff636894_c.jpg007-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149560671_700605e573_c.jpg008-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Wenn man in Kapstadt ist sollte man auf jeden Fall Robben Island besuchen. Die Insel, auf der Nelson Mandela 18 Jahre im Gefängnis saß.

Die Führungen durch das Gefängnis, das jetzt ein Museum ist, wird von ehemaligen Häftlingen geleitet, was sehr authentische Einblicke in das damalige Gefängnisleben gibt.

Man sieht die Gemeinschaftszellen, den Arbeits Hof, die Einzelzelle von Mandela und den Steinbruch.

 

Die Fahrten mit dem Boot können von recht hohem Wellengang geprägt sein.

Wir haben ein paar Wale bem Fontänen blasen gesehen.

 

Bei guter Sicht gibt es einen traumhaften Blick auf Kapstadt und den Tafelberg.

 

40116777032_90671d0d9e_c.jpg009-a-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149560451_2dce5f7067_c.jpg009-b-Robben-Island by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149560161_ba402dae00_c.jpg009-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149559881_797c541e0f_c.jpg010-Kapstadt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

In Teil 2 kommen Bilder von der Kap-Halbinsel

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Teil 2: Kap Halbinsel.

 

Eine Fahrt um die Kap-Halbinsel dauert einen ganzen Tag. Wie sind die Westküste runtergefahren, an Nordhoek Bay vorbei.

 

28369429809_71664e6c0d_c.jpg011-Kape-penn by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Dann ging es über Misty Bay zum Cape Point. Dort gibt es viel zu sehen und zu laufen. Wr hatten dort tolle Stimmungen. Das Cape Point ist spektakulärr, das eigentliche Kap der Guten Hoffnung dagegen überhaupt nicht. Wir haben dort unsere erste frei laufende Antilope und Vogelsträusse gesehen.

 

 

39250679265_4d4f9e6780_c.jpg012-Cape-Point by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39250678765_d2966f8318_c.jpg013-Cape-Point by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39250678485_b860c85f0d_c.jpg014-Kape-Pointdt by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277910887_948e4f2074_c.jpg015-Cape-Point by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Die Brandung ist heftig und es kommt kein Bedürfnis nach Schwimmen auf.

Noch dazu da es Winter ist und in Kapstadt und der Kap-Halbinsel Temperaturen von 16 - 18 Grad herrschten.

 

 

Link to post
Share on other sites

Dann ging es an der östlichen Küste wieder nach Norden, zurück nach Kapstadt.

Über Boulder Beach mit seinen Pinguinen. Das war nett.

 

39250677375_e191e5748d_c.jpg016-Bettys Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Wir haben dann im Harbour House in Kalk Bay zu Abend gegessen.

Und das war ein der besten Essen, die wir in Süd-Afrika hatten und es gab häufig gutes Essen.

Sehr zu empfehlen.

 

 

In Teil 3 beginnt dann die Fahrt auf der Garden Route.

Link to post
Share on other sites

Hallo Dieter,

 

sehr schön, ein Südafrika-Bericht.

 

Bilder sind schön, Du kannst die aber auch noch etwas größer einstellen, dann wirken sie vielleicht noch besser.

 

 

Bitte auf jeden Fall weitermachen!

 

Karlo

 

Danke Karlo. Ich dachte 800 x 450 sein eine gute Forumsgröße.

Ok, ich werde auf 1024 x 577 hochgehen

 

Und ja, ich mache gerne weiter.

Link to post
Share on other sites

Teil 3: Die Garden Route

 

Nach Kapstadt machten wir uns auf den Weg nach Hermanus.

Wir freuten uns auf die Wale, die man vom Strand sehen können sollte. Leider war der Wind so stark, dass das Wasser sehr aufgewühlt war, so dass nicht nur keine Wale zu sehen waren, sondern auch keine Bootstouren angeboten wurden.

Wir sind dann zu unserem Hotel in Gaans Bay weitergefahren und hatten vom Balkon einen tollen Blick auf die Bucht.

Hier ein paar Bilder davon:

 

39437909314_208e8f7c21_b.jpg017-Gaans-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437909004_80bce25177_b.jpg018-Gaans-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

40149580371_8c265bcb73_b.jpg019-Gaans-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437908434_033b52504c_b.jpg020-Gaans-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

 

 

 

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Nach Gaans Bay ging es nach Kap Aghulas, wo der Indische und Altantische Ozean zusammentreffen.

 

40149579701_22a16b9167_b.jpg023-Kap-Aghulas by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Das Wrack am Kap Aghulas

 

 

39437907234_08c99c293f_b.jpg024-Kap-Aghulas by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Der Leuchtturm von Kap Aghulas

 

Dann ging es weiter für eine Nacht nach Arniston

 

25277935067_7c5a6bd6e6_b.jpg026-Arniston by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Und von dort nach Wilderness

 

26276126118_265ddd9f79_b.jpg027-Wilderness by Dieter Knüttel, auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Von Wilderness ging es nach Oudtshoorn, weiter über Meiringsport nach Prince Albert und zurück.

 

Die Hochebene von Oudtshoorn zeigte sich von ihrer schönsten Seite:

 

39250706675_cb81b10caf_b.jpg028-Oudtshoorn by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

26276126788_bef003753d_b.jpg029-Oudtshoorn by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437906594_62c62cc4bd_b.jpg030-Oudtshoorn by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

 

Nachts konnte man bei klarem Himmel die Milchstraße fotografieren:

 

39437906334_ca47760cff_b.jpg031-Oudtshoorn by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

 

Danach ging es dann nach Plettenberg Bay mit dem Knysna Elephant Park.

 

Link to post
Share on other sites

Nach einer bitterkalten Nacht im Zelt (-5°) sind wir von Oudtshoorn nach Plettenberg Bay gefahren.

 

39437905944_b306dff850_b.jpg032-Plettenberg by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Dort wollten wir auf einer Bootstour noch die Delphine und Wale sehen, die wir in Hermanus nicht gesehen haben. Hat auch geklappt. Hier ein Delphin Bild:

 

25277934047_5d496ef8f5_b.jpg033-Plettenberg by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

In Plettenberg Bay hatten wir wieder ein Hotel it einer wunderschönen Aussischt über die Bucht, so dass ich die Kamera kaum aus der Hand legen konnte. Hier ein paar Impressionen, angefangen mit dem Webervogel direkt vor unserem Zimmerfenster.

 

25277933517_73e7cf6cab_b.jpg035-Plettenberg by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437905294_8a0d334aa9_b.jpg034-Plettenberg by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437904464_6a27d48eb1_b.jpg036-Plettenberg by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Link to post
Share on other sites

Anschließend ging es zum Knysna Elephant Park.

Eine Aufzuchtsatation für verwaiste junge Elefanten, die dort großgezogen werden, um später an andere Parks vermittelt zu werden.

Sie laufen frei auf 5-10 Hektar Gelände herum und man kann ihnen aber mit Betreuer sehr nahe kommen.

 

25277932497_faa9c685f4_b.jpg039-Knysna by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277932087_d91044a82f_b.jpg040-Knysna by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437902514_48e691a9e2_b.jpg041-Knysna by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437901974_532e78b78c_b.jpg043-Knysna by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277931787_08e517d6b1_b.jpg042-Knysna by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Dann ging s weiter zum Teniwka Wildlife Awareness Center.

Die haben sich auf afrikanische Katzen spezialisiert. Es ist eine art Zoo, aber bei einigen kleineren und größeren Katzen konnte man unter Begleitung in das Gehege gehen und z.B. Geparden in 2 - 3 Meter Entfernung beoobachten und fotografieren. Schon ein Erlebnis.

Und ja, wir haben auch wilde Tiere gesehen, im späteren Verlauf der Reise.  :)

 

25277931447_4e923c8220_b.jpg044-Tenikwa by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39250705355_ef367ccf65_b.jpg045-Tenikwa by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277930527_e010afb0f3_b.jpg046-Tenikwa by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437899624_2ee3ff1d7f_b.jpg047-Tenikwa by Dieter Knüttel, auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Vomn Tenikwa ging es weiter nach Tsitsikamma, mit einer tollen Brandung.

 

28369419489_dbc86c6ee9_b.jpg052-1-Tsitsikamma by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Und schönen Hängebrücken.

 

39453626944_df99806a20_b.jpg052-2-Tsitsikamma by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39453624604_593fbe19da_b.jpg052-3-Tsitsikamma by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Dann sind wir uns den 1000jährigen Baum angeschaut, der schon an den Baum von Avatar erinnerte. Beeindruckend.

 

39250706305_dd28876bf5_b.jpg054-Tsitsikamma by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

 

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Dann ging es weiter Richtung Jeffreys Bay.

Hier ein Sonnenuntergang auf dem Weg dahin.

 

26276108898_e00f385512_b.jpg055-Tsitsikamma by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Und ein Sonnenaufgang bei Jeffreys Bay.

 

39250695455_f988e7cc6e_b.jpg056-0-Jay-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Vom Frühstücksraum unserer Pension hatten wir einen direkten Blick auf eine Vogeltränke, wo sich die Vögel die Klinke in die Hand gaben. Hier nur 2 als Beispiele.

 

26276107948_c4f4d42ee5_b.jpg056-1-Jay-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277925177_4b03a3fa24_b.jpg056-2-Jay-Bay by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Dann ging es weiter zum Addo Elephant Park der mit ca 65 x 30 KM nicht so groß ist wie der Kruger Park, aber mit seiner etwas anderen Lanschaft und teilweise anderen Tieern (keien Impalas dafür viele Wartzenschweine) auch sehr schön und beeindruckend ist, da wir sehr viele Elefanten gesehen haben.

 

Hier einige Impressionen der Tierwelt von Addo.

 

26276107388_d666f7cbb9_b.jpg057-Addo by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25277924967_1942c53bc6_b.jpg058-Addo by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

28384742139_be4f2113a5_b.jpg058-Addo b by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

25293222477_0116e5e3e5_b.jpg058-Addo c by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

39437892564_70f61878bf_b.jpg060-Addo by Dieter Knüttel, auf Flickr

 

 

Edited by AKED
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...