Jump to content

Qualität von Objektiv-Adaptern MFT


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Morgen zusammen,

 

ich hatte mir, um ein wenig die Eigenschaften von MFT-Kameras auszuprobieren, eine E-M10 II inklusive Lumix-Objektiv zugelegt.

Da ich viele manuelle Objektive nutze, habe ich mir auch Adapter für einige Anschlüsse gekauft.

Ich hatte gute Erfahrungen mit Fotodiox gemacht und habe mir den gleichen Pro-Adapter für MFT geholt, den ich seit Jahren auch für Sony E verwende.

Nach dem Versuch, diesen Adapter mit 2 Nikon Objektiven zu testen, musste ich ihn quasi zerstören, da dieser sich so fest mit einem der Objektive verkeilt hatte, so dass nur noch Gewalt half, um beide voneinander zu trennen.

 

Danach bestellte ich einen K&F Adapter, der zwar stramm saß, aber sich wieder ohne Probleme lösen ließ. Dieser zeigt aber schon bei 7m Fokuseinstellung eine unendliche Fokussierung des Objektivs an (ist also zu lang).

Mein Eindruck ist nun, dass ich entweder Pech hatte oder dass generell die Fertigungstoleranz nicht so optimal aussieht, wie ich es bisher gewohnt war.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gerade zu MFT-Adaptern verschiedener Hersteller gemacht?

 

Zwei andere Dinge, zu denen eventuell jemand einen Tipp hat, da sie mit dem Adaptieren in Zusammenhang stehen:

Das Focus Peaking lässt sich nur nach dem Zuweisen einer Taste aktivieren?

Kann die Lupenfunktion, die ich einer Funktionstaste zugewiesen habe, nach Aktivierung auch durch das teilweise Herunterdrücken der Auslösetaste deaktivert werden?

Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrungen basieren auf dem E-mount, aber da sollte es sich  ähnlich verhalten:

 

  • Noname haben häufig deutliches Spiel und wie du musste ich auch schon manchen vom Objektiv weg operieren. Kauf ich nicht mehr.
  • Die günstigen Adapter wie die von K&F sind alle etwas kürzer und schwanken noch dazu in der Länge.
  • Bei K&F hatte ich noch keine Gurke dabei und ich habe ca. 10 Stück gekauft. Die haben ein ganz bisschen Spiel und die ältere Generation neigt zu Adapterreflexionen.
  • Novoflex Adapter sind ein bisschen zu kurz und schwanken nicht in der Länge. 
  • Adapter von Rayqual passen exakt und haben einen aufwändigeren Mechanismus als die von Novoflex um Reflexionen zu vermeiden. Sind allerdings noch teurer.

​Hier nochmal in 5000 Worten. Und hier Tipps um Adapter zu tunen, so dass die Dicke exakt passt.

 

Grüße

Phillip

Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrungen basieren auf dem E-mount, aber da sollte es sich  ähnlich verhalten:

 

...

 

Grüße

Phillip

 

Danke für die schnelle Antwort. Den Adapter, den ich wegoperieren musste, war aber kein Noname, sondern ein Fotodiox Pro.

Beim E-Mount hatte ich eigentlich nur Pech, wenn es sich um Adapter zu wenig genutzten Varianten (z.B. Konica AR) handelte oder es um einen Noname-Adapter aus mehreren beweglichen Teilen ging.

 

Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort. Den Adapter, den ich wegoperieren musste, war aber kein Noname, sondern ein Fotodiox Pro.

Beim E-Mount hatte ich eigentlich nur Pech, wenn es sich um Adapter zu wenig genutzten Varianten (z.B. Konica AR) handelte oder es um einen Noname-Adapter aus mehreren beweglichen Teilen ging.

Da die Adapter objektivseitig identisch sind kann MFT oder E-mount ja eigentlich keinen Unterschied machen, oder?

 

Mit Fotodiox (Pro) habe ich keine eigenen Erfahrungen, sie gehören aber wohl zu den beliebteren günstigen Adaptern.

 

Grüße

Phillip

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Lupe und Peaking müssen über eine Taste aktiviert werden

 

Die Lupe kann auch nur über diese Taste deaktiviert werden? Ich bin es so gewohnt, nach der Fokussierung den Auslöseknopf halb durchzudrücken, kurz noch das Bild zurecht zu rücken und das Foto zu machen.

Link to post
Share on other sites

Die Lupe kann auch nur über diese Taste deaktiviert werden? Ich bin es so gewohnt, nach der Fokussierung den Auslöseknopf halb durchzudrücken, kurz noch das Bild zurecht zu rücken und das Foto zu machen.

Ja, ist leider so. Finde ich auch nervig, wäre schön, wenn man es "wegkonfigurieren" könnte.

 

 

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.

– Ansel Adams –

Link to post
Share on other sites

Die Lupe kann auch nur über diese Taste deaktiviert werden? Ich bin es so gewohnt, nach der Fokussierung den Auslöseknopf halb durchzudrücken, kurz noch das Bild zurecht zu rücken und das Foto zu machen.

 

geht auch bei Olympus ... wenn ich mich recht erinnere, hatte die Einstellung für "fokussieren bei AF Lupe" etwas damit zu tun, wenn diese aktiviert ist, geht das Rückstellen nicht  (oder war es andersrum?)

Link to post
Share on other sites

Hab diesen alten Link gefunden, bei dem es um einige Unklarheiten zur Lupenfunktion an der PEN ging (https://www.systemkamera-forum.de/topic/75435-lupenfunktion-im-mf-betrieb-an-olympus-pen/).

Sieht nicht danach aus, dass man nicht schnell wechseln könnte, aber ich versuche später mal das längere Drücken der OK Taste.

Man kommt sich hin und wieder vor (Auslesen der Kameraauslösung/Entdecken der SF Jpgs/...) eine japanische Puzzle-Box vor sich zu haben :)

 

Danke jedenfalls für die Antworten

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites

Lupe und Fokuspeaking können bei der E-M 10 II auch an den MF gekoppelt werden. Wenn du bei manuellem Fokus den Fokusring drehst wird automatisch Fokuspeaking und/oder die Lupe aktiviert, wenn du das möchtest.

 

Wie stellt man das ein? Zahnradmenü / AF/MF / MF-Assist / Magnify on bzw. Peaking on.

Link to post
Share on other sites

Nightstalker ist mir zuvorgekommen... 

 

Vor ein oder zwei Jahren hatte ich auch fieberhaft nach einer Möglichkeit gesucht (für die OM-E E-M10), nach Antippen des Auslösers die Lupe zurückspringen zu lassen. Hier im Forum wurde mir dann die Lösung über diesen Makro- bzw. Close-Up-Modus genannt. 

 

Noch besser "verstecken" kann man ja eine Funktion gar nicht. Olympus scheint da Champion zu sein.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...