Jump to content

Streetfotografie - Panasonic GX 80


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

bin seit einiger stolzer Besitzer einer Panasonic GX 80 mit dem Standwartobjektiv 12-32. Jetzt suche ich noch ein gutes Objektiv für Streetfotografie. 

Neben der GX 80 hab ich auch eine Fuji T-1 mit Zeiss 12 und dem 18-135. Welche Objektive könnt Ihr mir für die GX 80 empfehlen. für kleinere touren ist die GX 80 gedacht. Danke

 

Gruß kai

Link to post
Share on other sites

mein favorit ist das pana leica 15/1.5, klein und leicht und gut (in meinem avatar-bild an der gm1 zu sehen)

als "immerdabei" tauglich ist auch das pana 20/1.7 pancake, allerdings ist es beim autofokus nicht das allerschnellste, also nicht unbedingt das optimum für schnappschüsse

 

suchst du lieber was längeres, dann das pana leica nocticron 42.5/1.2 oder gar das oly 75/1.8

 

street geht aber auch mit dem 12-32

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo Kai,

 

das ist schwierig zu beantworten. Die einen fotografieren lieber mit längeren Brennweiten, die anderen gehen richtig nah ran und fotografieren mit 28mm* direkt vorm Motiv und wieder andere schwören auf 35mm* oder auf 50mm. Ich denke das verpöhnte Kit-Objektiv ist für den Start ganz gut. Das bietet dir in der Regel die 28-90mm* Brennweite (in deinem Fall 24-64* aber das ist auch kein Beinbruch) die für Street am gängigsten sind. Mit der Zeit wirst du dir die Frage nach der richtigen Festbrennweite dann selber und wesentlich besser beantworten können, als einer von uns.

 

Ich persönlich fotografiere übrigens am liebsten mit dem 20er Pancake. Weitere interessante Linsen könnten das 15er 1.7 und das 14er 2.5 sein. Wie gesagt es hängt vom Typ ab. Die Pancakes sind halt ziemlich unauffällig, das hat seine Vorteile.

 

Lies dir wenn du Zeit & Lust hast mal die folgenden Artikel durch, die finde ich zur Thematik sehr spannend und auch gut bebildert. Vielleicht hilft das beim Einstieg.

https://neunzehn72.de/street-photography-die-richtige-kamera-brennweite-gastbeitrag-von-feyzi-demirel/

https://neunzehn72.de/street-photography-stealth-mode-der-umgang-mit-menschen-gastbeitrag-von-feyzi-demirel/

https://neunzehn72.de/street-photography-meine-8-goldenen-regeln-gastbeitrag-von-feyzi-demirel/

https://www.theinspiredeye.net/10-street-photography-tips/

 

* KB-equiv.

 

LG

Somo

Edited by somo3103
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

bin seit einiger stolzer Besitzer einer Panasonic GX 80 mit dem Standwartobjektiv 12-32. Jetzt suche ich noch ein gutes Objektiv für Streetfotografie. 

Neben der GX 80 hab ich auch eine Fuji T-1 mit Zeiss 12 und dem 18-135. Welche Objektive könnt Ihr mir für die GX 80 empfehlen...

 

Ich verwende ebenfalls eine GX 80 für Streetfotografie (davor eine Olympus O-MD E-M5). Es gibt einige Objektive, die sich sehr gut dafür eignen. Zum Beispiel...

 

Olympus 1.8/17 mm:

 

30325767686_4b0073f9f7_b.jpgHolocaust Mahnmal by Berlin-Knipser, auf Flickr

 

29729301363_bb05fb7516_b.jpgBrandenburger Tor by Berlin-Knipser, auf Flickr

 

29729145723_e615878e22_b.jpgSony Center by Berlin-Knipser, auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Ich finde das 20er auch sehr gut geeignet

 

4443882762_60fdc1ffe9_o.jpg

 

4280593822_f307e24138_o.jpg

 

9428790252_183cc9089b_b.jpg

 

 

der AF ist an den neuen Panasonics schneller geworden

 

.. wenn etwas weiter sein soll, wäre noch das 2,5/14 zu erwähnen, das wohl absolut kleinste und kompakteste Objektiv im mFT Programm

 

 

Am liebsten ist mir das Olympus 1,8/17 ... das ist aber leider nicht so flach

 

 

Das wichtigste ist, dass Du Dir überlegst, wo Du die Kamera tragen willst ... unauffällig sollte das sein, bei mir eine kleine Herrenumhängetasche, die nichts mit einer Fototasche zu tun hat.

 

Deshalb ist bei mir das wichtigste, dass das Objektiv flach ist, wenn ich unauffällig sein will ... das hat noch den Vorteil, dass man nicht mit einer hochwertigen Kamera in Verbindung gebracht wird ... wenn die Leute Dich für "harmlos" im Sinne von "oh, der hat nur ne Kompakte" halten, setzt auch der Fluchtreflex (sprich der panische Gesichtsausdruck) nicht ein, wenn Du die Kamera hochnimmst.

 

Hier kann es auch helfen, wenn man einen etwas grösseren Winkel hat, als man eigentlich braucht, so kann man durchaus am Zielobjekt "vorbeifotografieren" ... daheim schneidet man dann halt die uninteressante Hälfte des Bildes weg

 

 

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...