Jump to content
blnmen

Lumix G9 - Erste Erkenntnisse und Erfahrungen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ergänzend: Für viele Aufnahmesituationen im Bereich WildLife sind mft-Kameras wirklich gut geeignet. Insbesondere mit dem 100-400 oder dem oly 300mm bei AF-S. Man kann die Kamera ohne Probleme dabeihaben. Dies Bildqualität ist ausgezeichnet. Bei Vögel im Flug habe ich mit der em1.2 und AF-C eine technische Ausschussquote von 95% (mit Nikon etwa 25-30%). Dies liegt aber eher an der bescheidenen Implementierung des AF-C. Gerade deshalb hoffe ich auf das AF-C-Verhalten der G9. Sobald das Wetter etwas besser wird, kann ich berichten.

vg Johannes

 

Probiere doch mal an der Em1.2 den Fokusbegrenzer um ein abweichen in den Hintergrund zu verhindern. Ich finde das Feature für BIF super und habe bereits von vielen gelesen, dass sie das Feature ausschließlich für BIF nutzen. Ich hoffe inständig so ein Feature auch für die G9 zu erhalten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergänzend: Für viele Aufnahmesituationen im Bereich WildLife sind mft-Kameras wirklich gut geeignet. Insbesondere mit dem 100-400 oder dem oly 300mm bei AF-S. Man kann die Kamera ohne Probleme dabeihaben. Dies Bildqualität ist ausgezeichnet. Bei Vögel im Flug habe ich mit der em1.2 und AF-C eine technische Ausschussquote von 95% (mit Nikon etwa 25-30%). Dies liegt aber eher an der bescheidenen Implementierung des AF-C. Gerade deshalb hoffe ich auf das AF-C-Verhalten der G9. Sobald das Wetter etwas besser wird, kann ich berichten.

vg Johannes

 

95% Ausschuss? das ist sehr viel.

Bei sehr unruhigem, relativ nahem Hintergrund kann ich mir das im Einzelfall vorstellen, vor Himmel oder Meer eher nicht.

Hast Du das wirklich gezählt oder ist das eher eine "gefühlte" Zahl im Sinne von "viel zu viel unscharf"?

Aber interessant ist jedenfalls der Abstand zur Nikon ... da komme ich ins Grübeln.

kann man Deine Nikon-Fotos irgendwo im Netz sehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Atur, du jagst dem Gedanken mit der D500 nun schon ewig nach... warum nimmst du nicht einfach etwas Geld in die Hand und leist dir mal eine für eine Woche aus?

/uploads/emoticons/default_smile.png">

Ich bin überzeugt du wärst glücklich damit sofern du dich mit dem optischen Sucher und dem Gewicht arrangieren kannst.

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergänzend: Für viele Aufnahmesituationen im Bereich WildLife sind mft-Kameras wirklich gut geeignet. Insbesondere mit dem 100-400 oder dem oly 300mm bei AF-S. Man kann die Kamera ohne Probleme dabeihaben. Dies Bildqualität ist ausgezeichnet. Bei Vögel im Flug habe ich mit der em1.2 und AF-C eine technische Ausschussquote von 95%...

vg Johannes

Ich selbst habe zwar keine EM1 II bzw. habe "nur" Erfahrungen im BIF Bereich mit der GH5, aber sorry, das hört sich für mich nach ausgemachtem Mumpitz an... mindestens 95% Mumpitz! 

/uploads/emoticons/default_wink.png"> 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Atur, du jagst dem Gedanken mit der D500 nun schon ewig nach... warum nimmst du nicht einfach etwas Geld in die Hand und leist dir mal eine für eine Woche aus?

/uploads/emoticons/default_smile.png">

Ich bin überzeugt du wärst glücklich damit sofern du dich mit dem optischen Sucher und dem Gewicht arrangieren kannst.

 

ja, hast ja Recht

/uploads/emoticons/default_smile.png">   

im Moment teste ich die EM 1.2 (endlich, sobald das Wetter besser wird), dann kommt die G9, dann die Nikon.

Ich scheue in gewisser Weise den Nikon-Test, weil ich dann ggf. noch ein neues System kaufen "müsste".

Aber irgendwann mach ich's ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn mit der Nikon durch bist kannst du dann noch mit der XT-2 weitermachen.

Sobald du das dann auch geschafft hast ändern wir in deinem Profil "konfessionsloser Benutzer" zu "BIF-GURU" *scherz*

 

Kleiner Tipp für die Nikon wäre das Sig150-600Sport. Die Kombi durfte ich auf Reisen mal abfeuern und das wusste bei mir (bis auf den optischen Sucher) zu gefallen.

Hanteltraining brauchst dann allerdings auch keines mehr

/uploads/emoticons/default_wink.png"> Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Probiere doch mal an der Em1.2 den Fokusbegrenzer um ein abweichen in den Hintergrund zu verhindern. Ich finde das Feature für BIF super und habe bereits von vielen gelesen, dass sie das Feature ausschließlich für BIF nutzen. Ich hoffe inständig so ein Feature auch für die G9 zu erhalten.

 

Kannst du das vielleicht im EM1m2 thread erklären? Würde mich sehr interessieren, ist aber hier halt ot.

[emoji41]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest mir gelingt es nicht, in meinen typischen Aufnahmesituationen BIF mit der E-M1 II aufzunehmen. Dies liegt m.E. daran, dass bei etwas größerer Entfernung die Verfolgungsalgorithmen der E-M1 II nicht vernünftig implementiert sind.  Dies habe ich mit verschiedenen Einstellungen probiert. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich sehr viel Wasservögel fotografiere und die Spiegelungen schon eine Herausforderung darstelln. Selbst Graugänse, die direkt auf mich zu fliegen, werden nicht richtig scharf. Alle Aufnahmen mit AF-S sind zumindest auf dem Niveau der D500 mit dem 200-500, manchmal sogar auf dem Niveau mit dem 500er FL. Wenn ich also vorhersehbare Ergebnisse haben will, dann nehme ich beispielsweise die D500. Wir können dies gerne in einem anderen Thread aufgreifen. Hier werde ich mich erst wieder hierzu äußern, wenn ich Erfahrungen mit der G9 habe.

 

P.S. Ob 95% Mumpitz sind, hängt auch von den eigenen Qualitätsansprüchen ab. Wirklich scharfe BIF-Bilder sind m.E. mit der E-M1 eher zufällig und nicht kontrolliert in den Ergebnissen am eigenen Agieren festzumachen. Aber: Bitte hier nicht weiter thematisieren.

 

vg Johannes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du das vielleicht im EM1m2 thread erklären? Würde mich sehr interessieren, ist aber hier halt ot.

[emoji41]

 

Werde ich machen. Dann mit auch Bildbeispielen und etwas ausführlicher.

Den Fokusbegrenzer nutze ich natürlich auch.

vg Johannes

Edited by JoHaSchl

Share this post


Link to post
Share on other sites

P.S. Ob 95% Mumpitz sind, hängt auch von den eigenen Qualitätsansprüchen ab. Wirklich scharfe BIF-Bilder sind m.E. mit der E-M1 eher zufällig und nicht kontrolliert in den Ergebnissen am eigenen Agieren festzumachen. Aber: Bitte hier nicht weiter thematisieren.

 

vg Johannes

Dann setze bitte nicht solche Wahrheiten/Märchen in die Welt, die auf den ersten Blick so aussehen, als wären sie wahr.

Denkst du, dass hier irgend jemand eines der beiden oder mittlerweile drei 4/3 Flaggschiffe für 1000 bis über 2000 Euro kaufen würde, die bei BIF 5% Erfolg bei AF-C bringen würden?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann setze bitte nicht solche Wahrheiten/Märchen in die Welt, die auf den ersten Blick so aussehen, als wären sie wahr.

 

Lass gut sein, wir wissen doch was wir an unseren Dingern haben und ich bin froh mich nicht mit Back- und Frontfokusproblemen usw. beschäftigen zu müssen

und quasi bereits das fertige Bild direkt vor Augen zu haben bevor ich abdrücke. Es hat eben alles seine Vor- und Nachteile.

Denkst du Atur würde gelegentlich auf die D500 schielen wenn er mit der GH5 vollends zufrieden wäre? Es wiegt eben alles für jeden anders

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest für bewegte Objekte ist dies schon kritisch. Ein 100m-Läufer der Weltklasse (10Sec) legt in der Zeit des Versatzes etwa 50-100cm zurück. Und Vögel im  Flug sind noch schneller. Auch deshalb sind mft Kameras nur bedingt für BIF geeignet.

vg Johannes

Bei 20 Bildern / Sekunde sind es genau 50 cm Versatz, wenn der Läufer sich genau seitlich zur Kamera befindet (bewegt). Kommt er leicht schräg auf dich zu oder entfernt sich, ist der Versatz schon geringer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute meine G9 bekommen und stehe vor folgendem Problem:

 

Die Kamera zeigt im Wiedergabemodus ein Einzelbild, welches gelöscht werden soll. Der Druck auf F2 bringt mich hier aber nicht weiter (keinerlei Reaktion). Ich muss vielmehr erst auf dem Monitor die Papierkorb-Schaltfläche anwählen. Dann stehen mir die drei Löschvarianten (einzeln-multi-alle) auf dem Monitor zur Verfügung. Einzeln ist gelb hinterlegt. Die Kamera reagiert nun aber weder auf Druck von F2 noch auf Druck von Menü/Set, wohl aber auf Druck des Joysticks. Nach Druck auf Joystick kann ich das Bild dann endgültig löschen (z.B. mit der Taste Menue/Set oder mit F2 oder mit erneutem Drücken des Joystick).

 

Komme von GH4 und G81 und hätte erwartet, dass ich den beschriebenen Umweg über Monitor und Joystick beim Löschen des Einzelbildes nicht gehen muss.

 

Oder habe ich irgendetwas übersehen bzw. irgendeine Einstellung nicht richtig gewählt?

 

Danke und Gruß

 

Andreas

 

 

Edited by awrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute meine G9 bekommen und stehe vor folgendem Problem:

 

Die Kamera zeigt im Wiedergabemodus ein Einzelbild, welches gelöscht werden soll. Der Druck auf F2 bringt mich hier aber nicht weiter (keinerlei Reaktion). Ich muss vielmehr erst auf dem Monitor die Papierkorb-Schaltfläche anwählen. Dann stehen mir die drei Löschvarianten (einzeln-multi-alle) auf dem Monitor zur Verfügung. Einzeln ist gelb hinterlegt. Die Kamera reagiert nun aber weder auf Druck von F2 noch auf Druck von Menü/Set, wohl aber auf Druck des Joysticks. Nach Druck auf Joystick kann ich das Bild dann endgültig löschen (z.B. mit der Taste Menue/Set oder mit F2 oder mit erneutem Drücken des Joystick).

 

Komme von GH4 und G81 und hätte erwartet, dass ich den beschriebenen Umweg über Monitor und Joystick beim Löschen des Einzelbildes nicht gehen muss.

 

Oder habe ich irgendetwas übersehen bzw. irgendeine Einstellung nicht richtig gewählt?

 

Danke und Gruß

 

Andreas

 

Hallo

 

also bei mir löscht Fn2 das Bild bzw. kommt zum Dialog.

 

Check doch mal die FN Belegung unter Schraubenschlüssel-C / Betrieb

 

Grüsse

Frank

 

Edited by frank.ho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da steht für F2 im Rec.-Modus Q.Menu.

 

Im Wiedergabemodus werden die Tasten Fn1 (Wifi), FN3 (LVF/MON) und FN4 und FN5 jeweils mit Off angezeigt. Ansonsten nichts weiter. Keine weiteren FN-Tasten.

Edited by awrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, das fängt ja gut an. An meiner G9 scheint die Fn2-Taste zu spinnen. Bei etwa jeder 10. Betätigung macht sie das, was sie soll. Zwischendurch nichts. Das Problem besteht aber scheinbar nur im Wiedergabemodus.Toll!

 

 

Edited by awrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probier mal was aus:

- Beleg die Taste mal um und anschließend wieder auf Standardbelegung. Testen.

- Wenn das nicht klappt speicher mal alle Einstellungen auf SD und setze die Cam auf Werkeinstellung zurück. Nochmal testen.

 

Wenn du Glück hast ist es ein Bug...

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites

..hab mal eine Frage zur G9 - ich weiß jetzt nicht mehr ob es die G9 oder die Sony a7RIII war. Bei einer der Kameras wurde erwähnt, dass man den Fokus über den LCD verschieben kann, während man durch den EVF blickt. Ist das bei der G9 möglich? So wie ich Kameras halte, währe das eine tolle Möglichkeit den Fokus zu verschieben. Ich arbeite fast immer mit AF ONE Area. Bei Sony heißt das "Flexible Spot"

Share this post


Link to post
Share on other sites

..hab mal eine Frage zur G9 - ich weiß jetzt nicht mehr ob es die G9 oder die Sony a7RIII war. Bei einer der Kameras wurde erwähnt, dass man den Fokus über den LCD verschieben kann, während man durch den EVF blickt. Ist das bei der G9 möglich? So wie ich Kameras halte, währe das eine tolle Möglichkeit den Fokus zu verschieben. Ich arbeite fast immer mit AF ONE Area. Bei Sony heißt das "Flexible Spot"

 

Hey

 

das sind die Lumixe mit dem verschieben auf dem Monitor bei gleichzeitigem Blick durch den Sucher.

 

Heisst Touchpad AF, lässt sich an- und ausschalten.

 

ist evtl. etwas aus der Mode gekommen seit es den Joystick zum verschieben gibt.

 

(und der Sony flexible Spot meint lediglich ein verschiebbares einzelnes Feld und war bis zum

Auftauchen eines Joystick an der A9 absolut umständlich...)

 

Grüsse

Frank

 

 

Edited by frank.ho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da steht für F2 im Rec.-Modus Q.Menu.

Im Wiedergabemodus werden die Tasten Fn1 (Wifi), FN3 (LVF/MON) und FN4 und FN5 jeweils mit Off angezeigt. Ansonsten nichts weiter. Keine weiteren FN-Tasten.

 

Ist bei mir auch so, genau so.

Löschen geht aber

 

Wenn ein Reset auf Werkseinstellungen nichts bringt dann nicht lange fackeln sondern ab zum Service.

 

http://www.panasonic.eu/ServiceCenter/de_DE/index.html

 

Grüsse

Frank

Edited by frank.ho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist möglich den AF Bereich oder ein Einzelfeld, während man durch den Sucher schaut, zu verschieben.

Übrigens ist diese Art der AF Verstellung bei Panasonic schon lange implementiert.

...und komfortabel geht das nur mit ausgeklapptem Schwenkdisplay (das muss bei Sony erst noch erfunden werden).

 

Die Kombination Touch-AF & Touch-Auslöser ist bei weitem die schnellste Variante für ein scharfes Bild.

Edited by Prosecutor

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und komfortabel geht das nur mit ausgeklapptem Schwenkdisplay (das muss bei Sony erst noch erfunden werden).

 

Die Kombination Touch-AF & Touch-Auslöser ist bei weitem die schnellste Variante für ein scharfes Bild.

 

Deswegen mag ich den seitlich versetzten Sucher der Rangefinderversionen (GX7, GX8 und GX80) so. Da geht das mit dem rechten Daumen und die Nase ist auch nicht im Weg. Mit ausgeklappten Display benötigt man die linke Hand und die fehlt dann als Unterstützung unter dem Objektiv. Es hat schon seinen Grund, weshalb man die SLR-artigen Lumixen seit neuestem mit dem Joystick ausrüstet. Der ist da wohl die bessere Lösung.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   1 member

  • Similar Content

    • By Flocki24
      Hallo zusammen!
      Sensornassreinigung bei meiner Sony A6000 ist für mich kein Problem da diese keinen integrierten Verwacklungsschutz (IBIS) besitzt und somit der Sensor starr bleibt.
      Nun muss ich an meine Panasonic G9 ran, da diese bereits nach 1000 Bildern zumindes einen hartnäckigen Sensorfleck aufweist. Trotz Blasebalg lässt dieser sich nicht entfernen. Ist bei der G9 der Sensor bei abgeschaltener Kamera fixiert oder "wackelt" er beim Berühren mit einem Swap hin und her, oder muss die Kamera eingeschaltet bleiben damit dieser fixiert bleibt?
      Lg Armin
       
    • By Flocki24
      Gibt es bei der G9 die Möglichkeit bei der Bildkontrolle in der Wiedergabe die Lupe über mehrere Bilder zu nutzen. Mir ist nur bekannt, dass ich beim Weiterschalten auf z.b.gleichartige Bilder jedesmal die Lupe erneut aufrufen muss. Bei den Olympuskameras funktioniert die Konstanthaltung der Lupe  in dem man zusätzlich die Infotaste drückt.
      LG Armin
       
       
       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy