Jump to content
Guest

Bildpräsentation / was macht ihr mit Euren Dateien ?

Recommended Posts

Guest

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

 

Aus den Diskussionen in den verschiedenen Technikbereichen entnehme ich, dass hier großartiges Fachwissen versamelt ist. Die hohe Leistung von Objektiven und Kameras muss aber irgendwie ankommen. Daher hoffe ich auf ein paar Tipps hinsichtlich des letzten Verarbeitungsschritts: wie kommt das fertige Bild ins Auge und von da weiter ins Hirn?

 

Ich habe festgestellt, dass mir die allerbesten und allerschärfsten Bilder nichts nützen, wenn ich sie ausbelichtet unter Glas präsentiere. Denn ab einer Rahmengröße über A3 spiegeln die Bilderrahmen (bzw. dessen Gläser) immer irgendwie.

 

Mattes Glas habe ich mal vor vielen Jahren ausprobiert, das hat mir gar nicht gefallen.

 

Nun könnte ich versuchen eine perfekte Beleuchtung zu installieren, befürchte jedoch dass dann die Gemütlichkeit z.B. im Wohnzimmer massiv leidet. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass es je nach Betrachtungswinkel einfach keine perfekte Beleuchtung gibt. Das ganze geht mit Einbau massiv ins Geld für Bilder von z.B. 160cm Breite.

 

Alu-Dibond ohne Acryl mag ich nicht, da reflektiert das Bild auch und es sieht immer leicht gewellt aus.

 

Derzeit verwende ich gerne Leinwände, es spiegelt nichts und ich kann das Bild als Ganzes genießen. Jedoch ist die Detailwiedergabe nicht perfekt. Dennoch ist dies derzeit meiner Ansicht nach die beste Lösung.

 

Es bliebe noch:

Samsung Frame TV, der braucht aber auf die Dauer arg viel Strom und ist mir zu klein,

Haus abreißen und ins Museum ziehen (hat auch Nachteile),

und sonst?
Wie schaut ihr euch z.B eure großartigen Landschaftsbilder an? Doch wohl nicht auf 9x13 Bildchen!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Derzeit verwende ich gerne Leinwände, es spiegelt nichts und ich kann das Bild als Ganzes genießen. Jedoch ist die Detailwiedergabe nicht perfekt. Dennoch ist dies derzeit meiner Ansicht nach die beste Lösung.

Gefällt mir in der Wohnung auch am besten. Da fällt mir ein, dass meine Leinwanddrucke 3 Jahre alt sind und ich die nächstes Jahr alle ersetzen will.

 

und sonst?

Wie schaut ihr euch z.B eure großartigen Landschaftsbilder an? Doch wohl nicht auf 9x13 Bildchen!

Ich benutze seit Jahren Flickr und schaue meine Bilder damit auf dem Tablet, am PC und auf dem Smartphone an. Und andere können dann ebenfalls meine Bilder anschauen bei Bedarf.

Grossformatige Fotobücher wären evtl. noch eine schöne Möglichkeit seine besten Bilder zu präsentieren. Das werde ich vermutlich auch mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich Fotos drucke, dann nur noch auf Epson Matte Paper, vorwiegend im Format A3+. Das wirkt auch unter Glas besser als glänzendes Fotopapier. In den Wohnräumen hängen rahmenlose Leinwanddrucke auf Keilrahmen in verschiedenen Größen bis 150x100 cm.

 

Ansonsten bearbeite und betrachte ich meine Bilder einfach auf einem besseren 55" UHD Fernseher, der mir als PC Monitor dient. Hie und da auch mit dem Beamer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diashows auf einen 58"-4k-Ferseher mit Aquasoft und ansonsten 32"-4k-Monitor (brandneu auf dem Schreibtisch).

Jetzt muss ich wesentlich kritischer beim Aussortieren sein

/uploads/emoticons/default_wub.png"> 

 

Drucken tue ich nur zum Verschenken bzw. in einer Zeitschrift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alu Dibond ohne Glanz oder so (Saal Digital). Verschieden Leinwand, gefällt mir aber für normale Motive die nicht sehr geometrisch sind nicht wg Struktur. Für SW am liebsten FineArt Rag. Nie Glas drüber.

 

Elektronisch meist am iPad da beste Farben, weil unser Fernseher nicht so toll ist (und weil ich den nicht überall mitnehme...).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Zuhause ein paar Bilder auf Leinwand an der Wand, weil das damals neu und günstig war. Aber so recht gefallen tut es mir für die meisten meiner Motive nicht. Ich habe gerade ein Alu Dibond vor meiner Nase (im Büro), das mir nur ein wenig zu teuer war.

 

Die meisten Bilder verarbeitet meine Frau zu Fotobüchern, während ich sie auf flickr stelle.

 

Ausdrucken oder großformatig Drucken lassen mache ich kaum noch, da ich mich zu schnell an meinen Bilder satt sehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

willst Du modern sein?

 

kauf Dir einen TV ab 60 Zoll aufwärts, der 4K kann .... 

 

in der Qualität bekommst Du die Bilder nur mir viel Aufwand im Druck (selbstleuchtendes Medium .. siehe auch Diapräsentation) .. nebenbei kannst Du die Bilder auch noch überblenden und/oder einzoomen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lasse relativ viel Drucken: Alu HD Metal Print, Leinwand, Fine Art und früher Foto unter Acryl. Wer meint, er müsse bei einem 150cm breiten Bild mit der Nase am Bild stehen, ja der wird oft enttäuscht sein. Ansonsten macht es Spass und da merkt man dann eben auch, dass es nicht immer diese super Mega-Pixel Auflösung braucht. Für mich machen die Bilder an einer Wand einfach mehr Spass als nur auf dem Monitor.

Fine Art Print gefällt mir im Moment am Besten. Das Ganze aber immer ohne Glas und darum auch fast nie mehr mit Acryl weil es eben fast immer spiegelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Vielen Dank für Eure Antworten!
Das Reflexionsproblem haben wohl viele, die Sache mit dem Fernseher werde ich mal durchdenken. Ich kenne mich bei dem Zeug nur nicht aus und muss mal ermitteln, wie ich meine Bilder reingestopft bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die besten Bilder werden bei mir immer gedruckt (bis 60cm Breite mach ich das selbst), am liebsten auf seidenglänzenden oder Pearl-Oberflächen, was mich an alte Baryt-Oberflächen errinnert. Wenn ich etwas dann dauerhaft hängen möchte, wird es auf Aludibond kaschiert und mit matter Folie versiegelt, kein Acryl, wegen der Spiegelungen. Mit dem Fernsehzeug konnte ich mich noch nie anfreuden, bin immer froh, wenn der aus ist.

Edited by hape

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Antworten!

Das Reflexionsproblem haben wohl viele, die Sache mit dem Fernseher werde ich mal durchdenken. Ich kenne mich bei dem Zeug nur nicht aus und muss mal ermitteln, wie ich meine Bilder reingestopft bekomme.

 

 

USB Stick und direkt rein

 

 

... ooooder, was ich besser finde, PC dran (gerne auch dahinter verstecken

/uploads/emoticons/default_wink.png"> ) und den Fernseher als Monitor nutzen (deutlich flexibler als nur als Bilderzeiggerät)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

The Frame finde ich auch recht interessant. Allerdings scheint er ähnlich nutzerunfreundlich zu sein wie die Homepage des Herstellers. Und einen Stromverbrauch von schätzungsweise 100 W/h im Kunstmodus hänge ich mir nicht an die Wand. Lieber kaufe ich gelegentlich eine neue Vergrößerung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Spieglein Spieglein von der Wand:

Nachem mein Haus bald voll mit Leinwänden ist habe ich nun damit begonnen, probehalber die Gläser aus kleineren Bilderrahmen (30x40cm) zu entfernen und die Vergrößerungen nur im Passepartout zu zeigen. Gerade Bilder auf interessantem Papier (z.B. Baryt) wirken ohne Glas besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit heute häng bei mir im Geschäft das grösste Bild welches ich je drucken lies. Ein Panorama von 180cm Länge 😍

So ein Bild bekommt erst dann die Wirkung, die es für mich auch verdient hat. Die Auflösung war 10182 × 4242....

gezeigt habe ich das Bild im Thread Panorama 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin für die Produktion meiner Multimedia-Schauen jetzt auf m.objects umgestiegen - das hätte ich schon viel früher tun sollen. 

Für gerahmte Bilder: Wenn es nicht spiegeln und vor allem nicht ausbleichen soll, gibt es Museumsglas, inzwischen auch ohne den früher obligatorischen leichten Grünschimmer. Das gibt es im guten Rahmenfachhandel, ist allerdings nicht billig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.12.2017 um 08:28 schrieb diba:

Alu-Dibond ohne Acryl mag ich nicht, da reflektiert das Bild auch und es sieht immer leicht gewellt aus.

Derzeit verwende ich gerne Leinwände, es spiegelt nichts und ich kann das Bild als Ganzes genießen. Jedoch ist die Detailwiedergabe nicht perfekt. Dennoch ist dies derzeit meiner Ansicht nach die beste Lösung.
Wie schaut ihr euch z.B eure großartigen Landschaftsbilder an? Doch wohl nicht auf 9x13 Bildchen!

Ich habe Alu-Dibond und Acryl sehr gerne, aber auch sehr gezielt nur bei entsprechenden Bildern wenn die Farben (Bsp. blauer Himmel) zur Geltung kommen sollen. Kommt glaube ich dazu an wo die positioniert sind und wie das Licht an der Stelle ist. Leinwände finde etwas blasser/flauer. Ich habe allerdings auch viele Leinwände, eine komplette Wand voll + einige Safari Bilder. 

Am Schreibtisch ist quasi ein digitaler Bilderrahmen mit 10" wo eine "best of" Sammlung durchläuft. Ebenfalls im Wohnzimmer bei Bedarf... (das ist normal ein Tablet - kommt drauf an ob es in Benutzung ist). 

Das mit dem TV habe ich mir auch schon überlegt (also zusätzlich zum TV), zumindest wenn meiner mal ausgetauscht werden sollte. Dieser würde dann aber nur zeitweise laufen und nicht dauerhaft (bei Besuch, Sonntags beim gemütlichen Couchnachmittag oder so.). So lasse ich jetzt auch über meinen ab und an was laufen. Einfach schön wenn man mal da sitzt was liest und dann wieder ein Bild sieht und sich daran erfreuen kann.

Allerdings keine Landschaftsbilder ;)

 

edit:

Jetzt erst gesehen wie alt der Thread ist :D Aber immer wieder aktuell und gut zu wissen wie es bei anderen läuft ;)

Edited by Son

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy