Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Forenten,

 

ich bin schon ziemlich lange (hauptsächlich) stille Mitleserin hier im Forum und habe schon gewaltig von Euren vielen Kommentaren profitiert. 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

Aktuell steht bei mir ein Neukauf an und ich drehe mich immer wieder im Kreis, ohne zu einer (dauerhaften) Entscheidung zu kommen. Daher hoffe ich sehr auf Eure Anregungen, Ideen und Gedanken, die mich hoffentlich weiterbringen...

 

Ich besitze seit 2010 eine E-PL1 mit einigen Objektiven (14-150, 14-45, 20 1.7, 45 1.8). Als im Frühjahr 2012 die Geburt unseres ersten Kindes anstand, hatte ich mir statt eines neuen Bodys das Oly 45 1.8 gekauft. In 2014 kam noch unser zweites Kind und irgendwie war nie genug Geld da, um eine größere Summe in mein Hobby zu investieren, also vor allem, um einen aktuelleren Body anzuschaffen... Da ich vor einiger Zeit einen runden Geburtstag hatte und übers letzte Jahr immer wieder Geld gespart habe, steht aktuell eine Summe von ca. 1500€ (plus evtl. etwas, aber nicht sehr viel) mehr zur Verfügung. Ich habe schon sehr lange und viel von einem neuen Body geträumt, da mich der Autofokus und die Bildqualität der E-PL1 schon länger nicht mehr überzeugt haben. Ansonsten habe ich aber schon sehr gerne mit der Kamera fotografiert.

 

An Objektiven habe ich bisher überwiegend das 20 1.7 genutzt, das ist drinnen mein Immerdrauf, da ich meine Familie am liebsten ohne Blitz fotografiere. Das 45 1.8 kommt bei mir oft zu kurz, da es mir für die schönen "zwischendrin beim Spielen"-Portraits meiner Kinder oft einen kleinen Tick zu lang ist. Draußen und unterwegs nutze ich meist das 14-45. Das 14-150 ist als langfristige Leihgabe bei meiner Mutter an der E-M5I in Gebrauch, mit der E-Pl1 wars mir irgendwie zu unhandlich und vor allem meist zu lichtschwach. Bei einem großen Familiengeburtstag diesen Sommer sollte ich Fotos des Festes und der Gäste machen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich zwar gerne Objektive für verschiedene Zwecke habe und nutze, während der Veranstaltung hat mich der Wechsel zwischen 20 1.7 drinnen beim Essen und dem 45 1.8 für Portraits bzw. dem 14-45 draußen echt genervt und bei Portraits bevorzuge ich deutlich, für unaufdringlicheres Fotografieren etwas Zoomen zu können... (die 45 mm waren mir teils etwas zu kurz) 

/uploads/emoticons/default_smile.png">   Soll heißen, ich hätte gerne ein möglichst gutes und lichtstarkes Zoom, um bei gemäßigter Beleuchtung drinnen oder allgemein draußen, im Urlaub etc. unbeschwert fotografieren und eben auch mal halbwegs unauffällig Portraits (meiner Kinder/Familie) machen zu können.

 

In der engeren Auswahl waren bisher bei mir die GX80 und die G81, da ich mir gerne die Option erhalten möchte, auch mal schöne Videosequenzen der Kinder aufnehmen zu können. Sehr häufig wird das aber nicht sein, dafür stände auch noch die Sony HX90V zur Verfügung. Die gab es letztes Jahr "zu Weihnachten", um zumindest schonmal unterwegs und mobil bessere Fotos, als zuvor machen zu können (Ersatz für Fuji F200EXR). Für Videos gefällt sie mir recht gut, da ich aber zunehmend gerne ohne Blitz/unauffällig fotografieren mag, kommt der Sensor öfter an seine Grenzen, als es mir lieb wäre...

 

In den großen Märkten (Media/Saturn) habe ich beide Kameras intensiver angeschaut. Dabei wurde das Interesse für die G81 größer. Sie liegt mir etwas besser in der Hand (obwohl ich als Frau eher kleine Hände habe) und der mittige Sucher spricht mich als Brille tragende Linksäugerin deutlich mehr an. Hätte sie noch das nur klappbare Display der GX80 wäre ich total glücklich... 

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Jetzt stellt sich mir die Frage, mit welchem Objektiv oder welchen Objektiven ich für meine Einsatzzwecke am besten gerüstet bin, ohne dabei ganz arm zu werden. Und dabei drehe ich mich leider immer wieder im Kreis...

 

Meine Gedanken dazu sind folgende:

 

Das 35-100 2.8 passt super zum Panasonic Body, würde mir eine tolle lichtstarke Ergänzung sein mit mehr Brennweite nach oben, als bisher im Einsatz. Damit könnte ich bestimmt tolle Portraits der Kinder beim Spielen etc machen, aber auch unterwegs, bei Familienfeiern etc viel Spaß haben. Da mir drinnen die 45 mm öfter zu lang waren, draußen aber teils zu kurz, dürfte der Zoombereich genau passen. Daher lockt mich dieses Objektiv sehr!

 

Aber mit welchem Objektiv zusammen kaufe ich um Himmels Willen die Kamera? 

Am vernünftigsten wäre es, es zusammen mit dem P 12-60 zu kaufen. Da habe ich das beste Preis-Leistungsverhältnis und das würde mit meinem Budget recht gut hinkommen. Ich bin aber immer wieder unsicher, ob ich nicht doch erstmal ein besseres "Standart"-Objektiv zum Body dazu holen sollte und das 35-100 2.8 aufschieben...? Somit hätte ich zumindest im unteren Brennweitenbereich schon eine sehr gute Qualität...

 

Dabei geistern mir im Kopf immer wieder das Olympus 12-40 und das PL 12-60 herum. Beide würden aber leider, zusammen mit dem Body, schon mein Budget ausschöpfen. (Und wann ich wieder genug Geld für das 35-100 2.8 zusammen hätte, weiß ich nicht...) Aber ist der qualitative Unterschied zum P 12-60 wirklich sooo groß? Ich meine, ich habe jetzt wirklich lange und viel nur mit dem 20 1.7 gearbeitet. Damit kam ich drinnen ziemlich gut zurecht und es hat mir trotz der Kombi mit der E-PL1 sehr schöne Bilder meiner Kinder gemacht. (Auch wenn der pumpende Autofokus manchmal sehr nervig war, ging es mit Vorfokussieren schon passabel gut.) Beim P 12-35 2.8 bin ich leicht unsicher, ob mir die 35 mm ausreichen und ich habe teils von etwas schlechterer optischer Qualität gelesen, als z.B. beim Olympus 12-40... Beim PL 12-60 schrecken mich etwas der Preis und dass ja anscheinend die 2.8 Anfangsblende sehr schnell nicht mehr gegeben sind... (mit dem Objektiv im Bundle wäre ich mit der G81 schon bei ca. 1600€, dafür könnte ich mir schon fast die G81 mit dem P 12-60 plus dem 35-100 2.8 kaufen, der Preis des Olympus 12-40 ist aber ja leider auch nicht wesentlich besser)

 

Habt Ihr Ideen, Anregungen, weitere Objektivvorschläge oder ähnliches für mich, um das riesige Durcheinander in meinem Kopf zu sortieren? Denn bis spätestens Anfang Januar sollte ich zumindest die G81 kaufen, da ich natürlich gerne die Cashback-Aktion mitnehmen würde...

 

Vielen Dank an alle, die bis hierher durchgehalten haben... 

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">
Link to post
Share on other sites
  • Replies 65
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Danke, darum auch meine Empfehlung, wenn Zoom, dann durchgehend 2.8, da lichtstarke Festbrennweiten bereits vorhanden sind.

Ich habe es ausprobiert und nicht nur gelesen   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  Bei den Einsatzszenarien würde ich aber bei einem Zoom durchgehend F/2.8 empfehlen.  

Ihr Lieben,   Ihr habt mich gedanklich sehr viel weiter gebracht. Vielen Dank für Eure verschiedenen Meinungen und Anregungen.   Ich habe am Donnerstag in einem Fotoladen in der nächsten Stadt nach dem Preis fürs Kit mit dem 12-60 gefragt. Das lag dort bei 899€ (online hieß es bei denen 999€) und damit nur ca 20€ höher, als die aktuellen Online-Preise. Also war ich heute nochmal dort und habe mir die G81 im Kit mit dem 12-60 dort gekauft. Der persönliche Service vor Ort ist mir den kleinen

Deine alten Objektive passen weiterhin an die Kamera ... ich würde also vielleicht erstmal mit denen weitermachen

 

Das 2,8/35-100 ist mein Portraitobjektiv, wenn ich auf einer Veranstaltung (egal welcher Grund) bin und Leute fotografieren muss ... wie Du schon sagst, ist der Bereich einfach top

 

Allerdings bekommt man mit dem 1,8/45 schon noch etwas schönere Ergebnisse im üblichen Portraitbereich ... beim 100er muss man halt mit der längeren Brennweite arbeiten um den Hintergrund so hinzubekommen.

 

Was Dir fehlt ist entweder ein lichtstarkes Zoom ... das wäre dann ein 12-35/2,8 ... wobei das leider an langen Ende nur 35mm hat ... oder ein lichtstarkes Universalzoom ... das es nicht gibt, das 12-60 hat auch in der Leicaversion keine besondere Lichtstärke, auch das 12-100 (das mein Favorit für ein Universalobjektiv ist) hat nur Blende 4

 

.. oder ein Zweitgehäuse, mit dem Du zwischen 20er und 45er schnell wechseln kannst.

 

Um das Ganze günstig zu halten und auch vom Transport her kompakt zu gestalten, würde ich vorschlagen zwei GX80 in Erwägung zu ziehen... (kosten ~470.- ohne Objektiv) 

 

Die GX80 ist wirklich günstig und hat ein Klappdisplay, statt dem Schwenkdisplay .. sie ist, weil oben kein Sucherbuckel drauf ist ... viel besser zu verstauen, gerade mit dem 20er drauf.... das Schwenkdisplay ist zwar nicht für Hochformataufnahmen aus Bauchhöhe geeignet, ist aber bei "normalen" Querformatbildern deutlich weniger lästig (klappt nicht nach der Seite heraus) und viel schneller schussbereit (und auch unauffälliger) ... das qualifiziert die GX80 für Menschenbilder *

 

Bist Du Rechtsäugerin? Wenn Du mit rechts durch die GX80 kuckst, kannst Du aufgrund des links angeordneten Suchers auch daran vorbeischauen und das Umfeld im Auge behalten, was hilft, wenn Du unter Menschen bist, Veränderungen im Bildaufbau vorauszusehen

 

(bist Du Linksäugerin, hast Du mit dem Sucher links auch einen Vorteil, einfach mehr Platz für die rechte Kopfseite und weniger Daumen im Auge)

 

Durch den Verzicht auf das Zoom gewinnst Du mindestens 1,5 Blendenstufen an Licht (wenn Du ein 2,8er Objektiv rechnest) noch mehr, wenn Du zB mit dem 12-60 vergleichst

 

Die beiden Kameras kannst Du dann bestücken, wie Du meinst ... drinnen ist 20 und 45 sicher die perfekte Combo .... draussen 14-45 und das 45er für Portraits (oder Dein 14-150 ... je nachdem) .. ist der Winkel zu weit, geh einfach ein bisschen weiter weg und schneide das Bild dann am PC zu

 

Ich will Dir das 35-100 nicht ausreden, aber Dein Problem könntest Du mit den beiden Gehäusen am bequemsten lösen ... und das 35-100 kann man ja noch anschaffen, wenn noch Geld da ist ... oder wieder Geld reingekommen ist.

 

(470.- x2 = 940.- ... bleiben noch 560.- Euro vom Budget übrig, mein 2,8/35-100 hat gebraucht vor Jahren 599.- gekostet .... )

 

 

 

 

* Der Vorteil der G81 ist der grössere Griff ... da Du keine schweren Objektive hast, würde ich den als nicht ganz so wichtig ansehen ... wobei Du die GX80 natürlich probieren solltest, ob sie in die Hand passt. Von der Bildqualität her nehmen sich die Kameras nichts.

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Aber ist der qualitative Unterschied zum P 12-60 wirklich sooo groß?

 

Ja, besonders je weiter es in den Telebereich geht und auch ganz klar beim Bokeh. Meine Frau hat das PL 12-60 so das ich beide vergleichen konnte. Ich wollte mir dann auch das PL kaufen, meines war aber leider eine Gurke. Auch wegen des günstigeren Preises habe ich dann zum 12-40 gegriffen und nicht bereut (an der G81)

 

Wobei günstig relativ ist wenn man dein Budget bedenkt, so 660-700 Euro ist natürlich nicht ohne, dafür hat man dann ein lichtstarkes und flexibles Standardzoom.

 

 

Link to post
Share on other sites

Pana 12-35 und Oly 12-40 nehmen sich kaum was. Da soll das Oly an den Rändern einen Tick schärfer sein, aber ob das dann bei dem Großteil Deiner Bilder auffällt ist die große Frage. Ich vermute: Es wird in der Praxis in 95+x Prozent aller Fälle nicht auffallen, geschweige denn "stören".

 

Von den beiden 12-60ern liest man im Netz auch andere Sachen als bei meinem Vorschreiber. Ich hab auch schon gelesen, dass Lichtstärke und Verarbeitung sowie Randunschärfen beim Pana Lumix gegenüber dem Pana Leica die größten Unterschiede sein sollen. Im Verhältnis zum Preis soll das Pana Lumix dem Pana Leica jedenfalls haushoch überlegen sein, spätestens, wenn man es im Kit kauft.

 

Mein Vorschlag wäre, das Kit G81 und 12-60 Pana Lumix zu nehmen. Alle anderen Objektive hast Du prinzipiell schon, die mit der G81 im Kit zu bekommen sind. Und nen zweiten Body, den Du für ein weniger benötigtes Objektiv brauchen könntest, hast Du auch im Portfolio.

Link to post
Share on other sites

Von den beiden 12-60ern liest man im Netz auch andere Sachen als bei meinem Vorschreiber. Ich hab auch schon gelesen, dass Lichtstärke und Verarbeitung sowie Randunschärfen beim Pana Lumix gegenüber dem Pana Leica die größten Unterschiede sein sollen. Im Verhältnis zum Preis soll das Pana Lumix dem Pana Leica jedenfalls haushoch überlegen sein, spätestens, wenn man es im Kit kauft.

 

Ich habe es ausprobiert und nicht nur gelesen  

 

Bei den Einsatzszenarien würde ich aber bei einem Zoom durchgehend F/2.8 empfehlen.

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe es befürchtet... 

/uploads/emoticons/default_wink.png">  

 

Eure verschiedenen Meinungen spiegeln meine inneren Widersprüche...

/uploads/emoticons/default_tongue.png">

 

Bei der GX80 finde ich als mit dem linken Auge schauende Brillenträgerin den Sucher deutlich weniger ansprechend, als den der G81. Auch wenn mir das klappbare Display besser gefällt, dürften der bessere Sucher und dass ich die G81 als viel griffiger empfinde, diese für mich sinnvoller sein lassen.

 

Genau, diese verschiedenen Meinungen zu den beiden 12-60 habe ich eben auch gelesen. Der geringe Aufpreis zu nur dem Body spricht natürlich für das Pana 12-60. Aber ich befürchte ernsthaft, dass ich wieder nicht ganz zufrieden bin mit der schlechteren Lichtstärke. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich immer wieder an der "Vernunftentscheidung" G81 mit Kit Pana 12-60 zweifel, auch wenn ich damit dieses und das 35-100 2.8 noch möglich machen könnte. (Letzteres evtl. in 2-3 Monaten oder auf ein gutes Angebot wartend...) Blöd ist natürlich mein immer noch eher geringes Budget. Im Laufe der Jahre ist mein Anspruch auf Schärfe und Lichtstärke (leider) doch etwas gestiegen...

 

Dass bei meinem Einsatzgebiet ein Zoom mit durchgehend 2.8 vermutlich die bessere Entscheidung sein könnte, habe ich auch schon vermutet und befürchtet. Müssen die unbedingt so teuer sein...?? 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Vernünftig, den finanziellen Vorteil des Kits mitnehmend und trotzdem dem "etwas tolles neues haben Wollens" nachgehend wäre vermutlich das Kit mit dem  Pana 12-60 (Vielleicht erwische ich ja ein gutes Exemplar? Ansonsten habe ich nur wenig mehr gezahlt, als für nur den Body und könnte es ja wieder weiter verkaufen.) und dazu das Pana 35-100 2.8? Damit hätte ich das 2.8er Zoom für Portraits etc und könnte bei Bedarf und wieder vorhandenem Budget irgendwann später das Olympus oder Pana 2.8er Zoom dazu kaufen. Oder ich kaufe erstmal nur den Body, dazu das Olympus 12-40 2.8 und hätte ein hochwertiges lichtstarkes Zoom für den Alltag gewonnen, das im Bereich 30-40 mm sicherlich auch prima für Portraits geeignet ist? Dabei hätte ich zunächst aber nichts über 40 bzw. 45 mm, da mein 14-150 erstmal bei meiner Mutter bleiben wird. (Diese nutzt es viel und regelmäßig, daher mag ich es ihr erstmal nicht wieder abnehmen. Auch ist es ja sowieso weniger lichtstark, was mich daran ja (leider) schon von Anfang an gestört hatte.)

 

Link to post
Share on other sites

Ach ja.. bei Olympus gibt es so eine Aktion Test&Wow https://wow.olympus.eu/de_DE/ Da könntest du dir ein 12-40 ausleihen und praktisch testen ob das Objektiv etwas für dich ist.

Stimmt. Daran hatte ich jetzt noch nicht (wieder) gedacht. Gute Idee! Muss nochmal nachschauen, wo ich hier in der Gegend einen Händler finde, der das mit diesem Objektiv anbietet.

/uploads/emoticons/default_smile.png">
Link to post
Share on other sites

Das 12-60 Kit kannst Du, wie du schon selber sagst, verkaufen wenn es Dir nicht gefällt. G81 mit Kit liegt bei knapp 800 Euro, für mein 12-60 habe ich 200 Euro bekommen (Gebrauchtpreise könnten jetzt aber anders sein..)

 

Dann würde dir noch ungefähr 900 Euro bleiben.

Und damit wäre das Budget für das 12-40 oder das 35-100 frei...

Nur für welches soll ich mich entscheiden..?? (Und damit drehen sich die Fragen wieder in meinem Kopf....) 

/uploads/emoticons/default_confused.gif">
Link to post
Share on other sites

Also, die Jenny schreibt...
 

An Objektiven habe ich bisher überwiegend das 20 1.7 genutzt, das ist drinnen mein Immerdrauf, da ich meine Familie am liebsten ohne Blitz fotografiere. Das 45 1.8 kommt bei mir oft zu kurz, da es mir für die schönen "zwischendrin beim Spielen"-Portraits meiner Kinder oft einen kleinen Tick zu lang ist. Draußen und unterwegs nutze ich meist das 14-45. Soll heißen, ich hätte gerne ein möglichst gutes und lichtstarkes Zoom, um bei gemäßigter Beleuchtung drinnen oder allgemein draußen, im Urlaub etc. unbeschwert fotografieren und eben auch mal halbwegs unauffällig Portraits (meiner Kinder/Familie) machen zu können.

Das 35-100 2.8 passt super zum Panasonic Body, würde mir eine tolle lichtstarke Ergänzung sein mit mehr Brennweite nach oben, als bisher im Einsatz. Damit könnte ich bestimmt tolle Portraits der Kinder beim Spielen etc machen, aber auch unterwegs, bei Familienfeiern etc viel Spaß haben. Da mir drinnen die 45 mm öfter zu lang waren, draußen aber teils zu kurz, dürfte der Zoombereich genau passen. Daher lockt mich dieses Objektiv sehr!

Wenn ich das richtig interpretiere scheint der untere Brennweitenbereich bei dir eher bevorzugt zu werden bzw. die meisten Bilder werden mit max. 45mm gemacht? Aus dem was du schreibst scheint das momentan die größte Baustelle zu sein?

 

Das 35-100 dagegen scheint mir eher so ein "wäre toll" als "brauche ich unbedingt"?

 

G81 mit Kit kaufen... testen.. 12-40er ausleihen... testen.. dann weißt du wo die Reise hingeht. Wir könnten hier theoretisch noch Seiten mit Vorschlägen füllen... ich denke einfach ausprobieren ob dir das 12-40 liegt und dann wirst du schon wissen was du möchtest und ob das 35-100 eher deinen Bedarf trifft.   

/uploads/emoticons/default_smile.png"> Edited by wuschler
Link to post
Share on other sites

Also, die Jenny schreibt...

 

Wenn ich das richtig interpretiere scheint der untere Brennweitenbereich bei dir eher bevorzugt zu werden bzw. die meisten Bilder werden mit max. 45mm gemacht? Aus dem was du schreibst scheint das momentan die größte Baustelle zu sein?

 

Das 35-100 dagegen scheint mir eher so ein "wäre toll" als "brauche ich unbedingt"?

 

G81 mit Kit kaufen... testen.. 12-40er ausleihen... testen.. dann weißt du wo die Reise hingeht. Wir könnten hier theoretisch noch Seiten mit Vorschlägen füllen... ich denke einfach ausprobieren ob dir das 12-40 liegt und dann wirst du schon wissen was du möchtest und ob das 35-100 eher deinen Bedarf trifft.

/uploads/emoticons/default_smile.png">
Mindestens zum Teil hast Du Recht.

Die meisten bzw eigentlich derzeit alle Fotos werden mit max 45 mm gemacht. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass mir mein 14-150 in der Qualität und Lichtstärke nicht gefallen hat und daher nun zumindest meine Mutter erfreut. Und dank bisherigem finanziellen Engpass hatte ich neben meinen beiden FB's nur noch das 14-45 da... :-)

 

Drinnen war mir das Zoom immer zu lichtschwach und das 45 1.8 ein klein wenig zu lang. Das 20 1.7 war ok, wenn auch manchmal minimal zu kurz... Draußen hätte ich dafür immer wieder gerne etwas mehr Brennweite, als die maximal 45 mm gehabt...

 

Allerdings hast Du vermutlich damit Recht, dass ich mir erstmal die G81 mit Kit holen sollte und dann mal das 12-40 testen. Vielleicht ist es wirklich genau die Linse, die mir bisher hauptsächlich fehlt?

 

Das 35-100 2.8 kann man nicht über eine ähnliche Aktion testen, oder?

 

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Irgendwie wollt Ihr Jenny darin bestärken Portraits im Innenraum mit dem 12-60 bei Blende 4 zu machen ... das hat ja nur 2,5 Blendenstufen schlechtere Lichtstärke als das 1,8/45, das sie schon besitzt ... bei 20mm hat es auch mindestens 2 Blendenstufen weniger Lichtstärke als das 1,7/20, das schon vorhanden ist.

 

Danach hat sie eine neue Kamera mit sauteuerem Zoom und im Innenbereich werden die Bilder schlechter als vorher

 

Gegen zwei Blenden höhere ISO könnt Ihr die weltbewegenden Unterschiede zwischen Leicazoom und Lumixzoom vergessen, den Unterschied zwischen ISO 1600 und ISO 6400 sieht man deutlich mehr, vor allem, wenn es um Kunstlichtbilder geht.

 

 

/edit .. unglückliche Formulierung geändert

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Für mich war das 12-35/2,8 in den letzten 5 Jahren das wichtigste Objektiv. Ich bin aber auch ziemlich Weitwinkel-orientiert und nutze das 35-100 vergleichsweise selten. Für Kinder, Sport, Tiere im Garten oder Portrait ist es aber ein tolles Objektiv. Die obige Analyse zeigt natürlich dass es für beide Entscheidungen gute Gründe gibt. Ich habe den Eindruck, das Herz sagt 35-100 und die Vernunft meint erst mal ein gutes Normal-Zoom.

 

Ich plädiere für das Herz. Das 12-60mm Kit ist kein großes Risiko und es passt hervorragend zur G81. Wenn mehr Lichtstärke nötig ist, stehen schöne Festbrennweiten zur Verfügung. Damit erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten in diesem Brennweitenbereich schon mal bis 12mm. Das 35-100mm an der G81 wird aber eine ganz neue Erfahrung. Dank Lichtstärke und Stabilisierung sind da plötzlich komplett andere Bilder möglich. Gerade wenn man Kinder oder die Verwandtschaft fotografieren will, macht das mit dem Objektiv aus der Distanz ungeheuer viel Spaß.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Irgendwie wollt Ihr Jenny einreden Portraits mit dem 12-60 bei Blende 4 zu machen ... das hat ja nur 2,5 Blendenstufen schlechtere Lichtstärke als das 1,8/45, das sie schon besitzt ... bei 20mm hat es auch mindestens 2 Blendenstufen weniger Lichtstärke als das 1,7/20, das schon vorhanden ist.

 

Danach hat sie eine neue Kamera mit sauteuerem Zoom und im Innenbereich werden die Bilder schlechter als vorher

 

Gegen zwei Blenden höhere ISO könnt Ihr die weltbewegenden Unterschiede zwischen Leicazoom und Lumixzoom vergessen, den Unterschied zwischen ISO 1600 und ISO 6400 sieht man deutlich mehr, vor allem, wenn es um Kunstlichtbilder geht.

Ignorieren will ich Dich wirklich nicht, nightstalker! (Stand doch eben noch da, bevor Du es nochmal bearbeitet hattest, oder? Musste nur erstmal zumindest das eine Kind in den Schlaf begleiten

/uploads/emoticons/default_wink.png">  ) Deine Beiträge gehören regelmäßig zu denen, von denen ich inhaltlich sehr viel mitnehme.

 

Ich werde mir die GX80 nochmal anschauen. Aber bisher bin ich bei jedem "vor Ort" Vergleich mit der G81 immer wieder bei letzterer gelandet. Sucher und Handling/Anfassgefühl waren da ausschlaggebend. Damit fällt Dein Vorschlag mit den 2 GX80 vermutlich raus (sofern ich mich nicht beim nochmal genau Anschauen der GX80 doch für diese entscheide).

 

Ich will meine lichtstarken Festbrennweiten jedenfalls natürlich auch weiterhin benutzen. Allerdings hätte ich total gerne für "nicht abends/nachts, aber auch kein heller Sonnenschein" eine deutliche Verbesserung meiner bisherigen Zooms bzw. auch ein wenig mehr Portraittauglichkeit. Damit würde ich bei Familienfeiern u.ä. auch mit variabler Brennweite schöne Fotos machen können. Bei der letzten Feier draußen im Garten bei strahlendem Sonnenschein habe ich mein kleines Zoom genossen (sprich, ohne ständigen Wechsel oder herumlaufen den Ausschnitt ändern zu können, ohne dabei die Leute ständig zu nerven bzw. ihnen gefühlt oder tatsächlich auf die Pelle rücken zu müssen), wenn auch die Blende für Portraits definitv nicht geeignet war. Mein 45 1.8 hat tolle Ergebnisse gebracht, war mir teils aber zu statisch... 

/uploads/emoticons/default_confused.gif">
Link to post
Share on other sites

Für mich war das 12-35/2,8 in den letzten 5 Jahren das wichtigste Objektiv. Ich bin aber auch ziemlich Weitwinkel-orientiert und nutze das 35-100 vergleichsweise selten. Für Kinder, Sport, Tiere im Garten oder Portrait ist es aber ein tolles Objektiv. Die obige Analyse zeigt natürlich dass es für beide Entscheidungen gute Gründe gibt. Ich habe den Eindruck, das Herz sagt 35-100 und die Vernunft meint erst mal ein gutes Normal-Zoom.

 

Ich plädiere für das Herz. Das 12-60mm Kit ist kein großes Risiko und es passt hervorragend zur G81. Wenn mehr Lichtstärke nötig ist, stehen schöne Festbrennweiten zur Verfügung. Damit erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten in diesem Brennweitenbereich schon mal bis 12mm. Das 35-100mm an der G81 wird aber eine ganz neue Erfahrung. Dank Lichtstärke und Stabilisierung sind da plötzlich komplett andere Bilder möglich. Gerade wenn man Kinder oder die Verwandtschaft fotografieren will, macht das mit dem Objektiv aus der Distanz ungeheuer viel Spaß.

Deine Nachricht kam, während ich meine letzte getippt habe...

 

Ich glaube, Du hast das mit dem Herz und dem Verstand, also 35-100 gegen gutes Normal-Zoom ziemlich treffend auf den Punkt gebracht! Zumindest fühlt sich dieser Satz irgendwie passend an... 

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Dein zweiter Absatz klingt schlüssig. Den werde ich mir jedenfalls nochmal genauer durch den Kopf gehen lassen! Irgendwie wäre dabei vermutlich sogar beides erfüllt, also nicht nur Herz, sondern auch der Verstand bzw. die Vernunft. Mit dem P 12-60 würde ich gegenüber meinem 14-45 zumindest um 2 mm nach unten und 15 mm nach oben dazugewinnen. Kann einer von Euch beide qualitativ vergleichen? Also, ob das P12-60 tendenziell besser oder schlechter abbildet, als das 14-45?

Link to post
Share on other sites

Ignorieren will ich Dich wirklich nicht, nightstalker! (Stand doch eben noch da, bevor Du es nochmal bearbeitet hattest, oder? Musste nur erstmal zumindest das eine Kind in den Schlaf begleiten

/uploads/emoticons/default_wink.png">  ) Deine Beiträge gehören regelmäßig zu denen, von denen ich inhaltlich sehr viel mitnehme.

 

 

Ich bin heute nicht besonders sattelfest beim finden passender Formulierungen

/uploads/emoticons/default_wink.png"> ... deshalb habe ich das geändert

 

 

 

 

 

Ich werde mir die GX80 nochmal anschauen. Aber bisher bin ich bei jedem "vor Ort" Vergleich mit der G81 immer wieder bei letzterer gelandet. Sucher und Handling/Anfassgefühl waren da ausschlaggebend. Damit fällt Dein Vorschlag mit den 2 GX80 vermutlich raus (sofern ich mich nicht beim nochmal genau Anschauen der GX80 doch für diese entscheide).

 

 

 

der Kern meines Vorschlags war ja nicht, dass Du unbedingt eine GX80 kaufen musst

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Ich würde ja die EPL1 gerne als Zweitkamera vorschlagen, aber wenn Du erst mit einer aktuellen Kamera fotografiert hast, wirst Du sie nicht mehr hernehmen wollen

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

 

Ich will meine lichtstarken Festbrennweiten jedenfalls natürlich auch weiterhin benutzen. Allerdings hätte ich total gerne für "nicht abends/nachts, aber auch kein heller Sonnenschein" eine deutliche Verbesserung meiner bisherigen Zooms bzw. auch ein wenig mehr Portraittauglichkeit. Damit würde ich bei Familienfeiern u.ä. auch mit variabler Brennweite schöne Fotos machen können.

 

 

Ja, ich kenne das Problem .. ich schreibe ja aus Erfahrung ... ich nutze beide 2,8er Objektive gerne, solange das Licht reicht (also 12-35 und 35-100) .. aber im Innenraum ist Blende 2,8 schon die Grenze, mit F4 gehts schon bergab (OK, ich weiss nicht, wie es bei Eueren Familienfeiern lichttechnisch zugeht ...)

 

Bei der letzten Feier draußen im Garten bei strahlendem Sonnenschein habe ich mein kleines Zoom genossen (sprich, ohne ständigen Wechsel oder herumlaufen den Ausschnitt ändern zu können, ohne dabei die Leute ständig zu nerven bzw. ihnen gefühlt oder tatsächlich auf die Pelle rücken zu müssen), wenn auch die Blende für Portraits definitv nicht geeignet war. Mein 45 1.8 hat tolle Ergebnisse gebracht, war mir teils aber zu statisch...  

/uploads/emoticons/default_confused.gif">

 

 

/uploads/emoticons/default_smile.png"> Fotografieren im Innenraum und bei schlechtem Licht ist eine andere Welt ... deshalb ja meine Kritik, dass über den Qualitätsunterschied zweier lichtschwacher Objektive diskutiert wird, die beide dafür nicht geeignet sind ... evlt, bin ich da allerdings ein wenig zu sehr engagiert (ich wollte keinem auf die Zehen treten), ich weiss halt aus Erfahrung, dass die Leute nicht glücklich sind, wenn sie für über tausend Euro einkaufen und dann sehen die Bilder nicht besser aus, als vorher (und genau das befürchte ich halt, beim wechsel auf die neue Kamera mit Leicazoom (das sicherlich top ist .. nicht falsch verstehen .. es geht nur darum, ob es Dir was bringt, bei Deinen Anforderungen)
Link to post
Share on other sites

Mit dem P 12-60 würde ich gegenüber meinem 14-45 zumindest um 2 mm nach unten und 15 mm nach oben dazugewinnen. Kann einer von Euch beide qualitativ vergleichen? Also, ob das P12-60 tendenziell besser oder schlechter abbildet, als das 14-45?

Ich hatte das lange Zeit das 14-45 und habe mit dann die G81 mit dem 12-60 angeschafft. Einen nennenswerten Unterschied in der Abbildungsqualität konnte ich nicht feststellen, und weil ich mit dem 12-60er noch etwas variabler aufgestellt bin, habe ich das 14-45 verkauft.

 

Meine Tendenz geht auch dahin, dir das 2,8/35-100 nahezulegen. Für die von dir angedachten Portraits ist es das bessere Zoom, ein Standardzoom hast du ja sowieso dazu, und auch die Festbrennweiten kannst du ja weiterhin nutzen.

Edited by Blende 8
Link to post
Share on other sites

Ich bin heute nicht besonders sattelfest beim finden passender Formulierungen

/uploads/emoticons/default_wink.png"> ... deshalb habe ich das geändert

 

 

Kann ich verstehen, so Tage gibt's schließlich immer mal.  

/uploads/emoticons/default_wink.png"> 

 

 

 

der Kern meines Vorschlags war ja nicht, dass Du unbedingt eine GX80 kaufen musst

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Ich würde ja die EPL1 gerne als Zweitkamera vorschlagen, aber wenn Du erst mit einer aktuellen Kamera fotografiert hast, wirst Du sie nicht mehr hernehmen wollen

/uploads/emoticons/default_wink.png">

 

Ich fürchte, Du hast Recht. Also sowohl damit, dass ich in Innenräumen (zumindest langfristig) mit einem Zweitbody wesentlich glücklicher sein werde, als auch, dass mir die EPL1 - sobald eine aktuelle Kamera hier einzieht - nicht mehr allzu viel Spaß machen könnte. Vielleicht schiele ich gedanklich für diesen Zweck schonmal in Richtung gebrauchter GX80 oder EPL7 oder M10II oder so... (auch wenn das erstmal recht weit hinten auf meiner Wunschliste landet) 

/uploads/emoticons/default_laugh.png">

 

 

Ja, ich kenne das Problem .. ich schreibe ja aus Erfahrung ... ich nutze beide 2,8er Objektive gerne, solange das Licht reicht (also 12-35 und 35-100) .. aber im Innenraum ist Blende 2,8 schon die Grenze, mit F4 gehts schon bergab (OK, ich weiss nicht, wie es bei Eueren Familienfeiern lichttechnisch zugeht ...)

 

/uploads/emoticons/default_smile.png"> Fotografieren im Innenraum und bei schlechtem Licht ist eine andere Welt ... deshalb ja meine Kritik, dass über den Qualitätsunterschied zweier lichtschwacher Objektive diskutiert wird, die beide dafür nicht geeignet sind ... evlt, bin ich da allerdings ein wenig zu sehr engagiert (ich wollte keinem auf die Zehen treten), ich weiss halt aus Erfahrung, dass die Leute nicht glücklich sind, wenn sie für über tausend Euro einkaufen und dann sehen die Bilder nicht besser aus, als vorher (und genau das befürchte ich halt, beim wechsel auf die neue Kamera mit Leicazoom (das sicherlich top ist .. nicht falsch verstehen .. es geht nur darum, ob es Dir was bringt, bei Deinen Anforderungen)

 

Ich danke Dir für Deine Anregungen! Damit bestätigst Du mich zum Einen, meine bisher geliebten Festbrennweiten für drinnen und abends weiterhin vorrangig zu sehen, aber auch darin, dass ich mit einem 2.8er Zoom doch für meine Zwecke besser aufgestellt sein werde, als mit einem Leica 2.8-4er Zoom (für quasi den gleichen Preis). Und ich meine in manchen Kommentaren in anderen Threads herausgelesen zu haben, dass das 20 1.7 an einem aktuellen (Panasonic)Body durchaus noch etwas an Autofokusgeschwindigkeit zulegen müsste, zumindest gegenüber der Kombi mit meiner sehr alten EPL1. Das käme mir tatsächlich entgegen. 

/uploads/emoticons/default_tongue.png"> 

 

 

Momentan neige ich dank Eurer Kommentare stark dazu, die G81 mit dem nur ca. 150€ Aufpreis kostenden Kit 12-60 zu nehmen. Damit hätte ich mich gegenüber dem momentanen 14-45 erstmal etwas verbessert. Und dann hoffen, ein gutes Angebot für das P 35-100 2.8 zu finden... Und langfristig finde ich ja vielleicht irgendwie ein gutes Angebot (evtl. gebraucht) für ein 12-40...

Wo kauft Ihr eigentich gebrauchte Objektive?? Ich habe damit echt so gut wie keine Erfahrungen und deshalb wirklich reichlich "Angst", ohne es (rechtzeitig) zu bemerken, ein wirklich schlechtes Exemplar zu erwischen... 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Mir schwirren folgende Gedanken durch den Kopf: Du kaufst die G81 im Kit mit dem Pana 12-60. Das 14-45 wird dann überflüssig. Dafür kriegst du noch ca. 100-120 €. Dann würde ich darüber nachdenken, das Pana 20 und das Oly 45 zu veräußern (jeweils ca. 170€). Für das 12-60, bekommst du um die 200 €. Dann wären Pana 12-35/2,8 oder Oly 12-40/2,8 und Pana 35-100/2,8 drin. Ich würde das 12-35/2,8 dem Oly vorziehen, der Grund dafür ist der Dual-IS. Gebrauchte Objektive bekommst du je nach Angebotslage hier im Forum oder auch im DSLR-Forum. Mit Glück erwischst du das 12-35/2,8 deutlich unter 500 € und das 35-100/2,8 etwas über 500 €.

Link to post
Share on other sites

Hallo

/uploads/emoticons/default_smile.png">

 

Mir schwirren folgende Gedanken durch den Kopf: Du kaufst die G81 im Kit mit dem Pana 12-60. Das 14-45 wird dann überflüssig. Dafür kriegst du noch ca. 100-120 €. Dann würde ich darüber nachdenken, das Pana 20 und das Oly 45 zu veräußern (jeweils ca. 170€). Für das 12-60, bekommst du um die 200 €. Dann wären Pana 12-35/2,8 oder Oly 12-40/2,8 und Pana 35-100/2,8 drin. Ich würde das 12-35/2,8 dem Oly vorziehen, der Grund dafür ist der Dual-IS. Gebrauchte Objektive bekommst du je nach Angebotslage hier im Forum oder auch im DSLR-Forum. Mit Glück erwischst du das 12-35/2,8 deutlich unter 500 € und das 35-100/2,8 etwas über 500 €.

Danke Dir auch für Deine Ideen. Eure Anregungen und Gedanken bezüglich der Vielfalt der Möglichkeiten und Variationen bringt mich gedanklich tatsächlich weiter!

 

Durch Deinen Vorschlag ist mir z.B. bewusst geworden, dass ich - zumindest zunächst - auf jeden Fall das 20 1.7 und das 45 1.8 behalten möchte. Für abends und drinnen sind beide bisher meine beste Option und selbst mit einem 2.8er Zoom bin ich ja vergleichsweise immer noch um einiges lichtschwächer unterwegs. Ob ich nach Besitz eines Oly 12-40 oder Pana 12-35 beide nicht mehr entsprechend nutzen würde, kann ich erst nach einiger Zeit der parallelen Nutzung entscheiden. Momentan empfinde ich es als eher unwahrscheinlich, mindestens für das universelle und kleine 20 1.7.

 

Dafür hilft mir die Anregung, dass ich ja natürlich auch das 14-45 verkaufen könnte (wird ja vermutlich überflüssig) und damit etwas Geld für ein 2.8er Zoom zu bekommen, auch wenn es eigentlich kaum finanziell lohnt. Ist eigentlich logisch, aber es war noch nicht in meinen Gedanken angekommen. Ich werde ebenfalls ernsthaft darüber nachdenken, aus der Dauerleihgabe des 14-150 an meine Mutter vielleicht einen innerfamiliären Verkauf zu machen...

 

Wie groß ist Eurer Erfahrung nach der wirklich reale und praktische Unterschied zwischen dem Pana 12-35 2.8 und dem Oly 12-40 2.8? Also bezüglich Schärfe, dem Dual-IS und den 5 mm? Bisher denke ich eher über das Oly nach, da ich beim 14-45 durchaus immer mal im Bereich 35-45 unterwegs bin und befürchte, dass mir diese 5 mm deutlich fehlen könnten. Ich werde auch mal in den EXIFs nachschauen müssen, ob das nur ein Gefühl ist oder tatsächlich der Fall ist. Und bei max. 35 bzw. 45 mm kann ich derzeit noch gar nicht einschätzen, wie groß der Unterschied mit/ohne DUAL-IS ist...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • [[Template core/front/widgets/relatedContent is throwing an error. This theme may be out of date. Run the support tool in the AdminCP to restore the default theme.]]
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...