Jump to content
Sign in to follow this  
AchimOWL

Die Welt der Kugelspringer und Springschwänze GX80 4K

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)


Hier mal wieder lebendige Bilder von meinen kleinen Freunden     :)

 

Die Welt der Kugelspringer und Springschwänze

 

Mitwirkende: 

Kugelspringer: Dicyrtomina ornata, Dicyrtoma fusca, Sminthurinus aureus

Wasserkugelspringer: Sminthurides aquaticus

Springschwänze: Orchesella cincta, Vertagopus arboreus

 

Aufnahmeorte: Bielefeld, Oerlinghausen, Moosheide - November 2017


 

GX80 mit Olympus 60 mm Makro + Raynox 250 + Kenko 16 mm Zwischenring - LED Licht

 


Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Achim, richtig spitzenmäßig! Ein großes Lob von mir. 

Ich habe trotzdem noch einige Fragen, auch zu deinen wunderschönen Fotos von den Kugelspringern.

Kannst du bitte den Untergrund genauer beschreiben? (grün/gelbe Kugeln?) Eine Natursteinmauer schreibst du.

Es sieht nicht aus als ob es nur feucht ist, sondern diesen Kleinstlebewesen scheint es besonders da gut zu schmecken. Bei 5:30 z.B . sehe ich eine glänzende Oberfläche, die mich an eine Zuckerlösung, Honiglösung erinnert?

Diese "Gesteinsstruktur" gibt mir Rätsel auf. 

Kugelspringer leben in der Streuschicht von feuchten Wäldern und an Totholz. Aber das sieht bei mir anders aus.

Könntest du bitte mal ein Foto einstellen, welches die Mini-Tierchen in der wahren Größe zeigt (als 1mm Punkt), dafür mehr von dem Umfeld uns verrät?

Studioaufnahme da geringste Luftbewegungen sonst stören würden?

Interessant wäre noch bei welcher Blende das Video entstanden ist, weil es doch eine relativ große Schärfentiefe zeigt. 

Ich suche schon ewig in meiner Umgebung und kann sie bis jetzt nicht finden. 

Diese Anfragen sind aber bitte keine Forderungen von mir, sondern nur Wünsche um diese fantastischen Wesen näher kennen zu lernen. 

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Achim...

 

Es ist einfach mal wieder ganz großes Kino..... :)

Einfach Super was Du mit der kleinen und feinen Panasonic GX80 und den erstklassigen Olympus 60/2.8 Makro 

Objektiv uns an schönen Ansichten aus der uns umgebenden Natur näher bringst...

 

Gruß aus Berlin,

........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Achim, richtig spitzenmäßig! Ein großes Lob von mir. 

Ich habe trotzdem noch einige Fragen, auch zu deinen wunderschönen Fotos von den Kugelspringern.

Kannst du bitte den Untergrund genauer beschreiben? (grün/gelbe Kugeln?) Eine Natursteinmauer schreibst du.

Es sieht nicht aus als ob es nur feucht ist, sondern diesen Kleinstlebewesen scheint es besonders da gut zu schmecken. Bei 5:30 z.B . sehe ich eine glänzende Oberfläche, die mich an eine Zuckerlösung, Honiglösung erinnert?

Diese "Gesteinsstruktur" gibt mir Rätsel auf. 

Kugelspringer leben in der Streuschicht von feuchten Wäldern und an Totholz. Aber das sieht bei mir anders aus.

Könntest du bitte mal ein Foto einstellen, welches die Mini-Tierchen in der wahren Größe zeigt (als 1mm Punkt), dafür mehr von dem Umfeld uns verrät?

Studioaufnahme da geringste Luftbewegungen sonst stören würden?

Interessant wäre noch bei welcher Blende das Video entstanden ist, weil es doch eine relativ große Schärfentiefe zeigt. 

Ich suche schon ewig in meiner Umgebung und kann sie bis jetzt nicht finden. 

Diese Anfragen sind aber bitte keine Forderungen von mir, sondern nur Wünsche um diese fantastischen Wesen näher kennen zu lernen. 

 

Herzlichen Dank für dein Lob Hans     :)

 

Die Videosequenzen sind alle in der freien Natur an unterschiedlichen Standorten (Natursteinmauer, Holzgeländer und Gewässerrand) aufgenommen.

Ich lasse grundsätzlich alle Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung und mache dort vor Ort meine Aufnahmen.

Die Natursteinmauer ist mit Flechten, Algen, Pilzen und Moosen bewachsen.

 

Hier mal ein etwas größerer Ausschnitt von der Oberfläche der Mauer:

23447063399_b303c098a8_h.jpg

Heute Mittag war meine Natursteinmauer übersäht mit tausenden Kugelspringern (Dicyrtomina ornata) - Collembola by Achim Kluck, auf Flickr

 

Die Aufnahmen ab 5:30 sind an einem Rand eines Waldteiches aufgenommen. Dort leben Wasserkugelspringer und Wasserspringschwänze auch auf der Wasseroberfläche:

26648550096_8d2eec37a2_h.jpg

Schwarze Wasserspringer (Podura aquatica) und Wasserkugelspringer (Sminthurides malmgreni) Collembola by Achim Kluck, auf Flickr

 

Bei den Filmaufnahmen habe ich Blende 13 eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Achim...

 

Es ist einfach mal wieder ganz großes Kino..... :)

Einfach Super was Du mit der kleinen und feinen Panasonic GX80 und den erstklassigen Olympus 60/2.8 Makro 

Objektiv uns an schönen Ansichten aus der uns umgebenden Natur näher bringst...

 

Gruß aus Berlin,

........

 

Herzlichen Dank    :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Achim,

 

die haben es dir aber angetan, diese Kugelspringer und Springschwänze ! Erste Sahne, dieses Video, vielen Dank fürs Zeigen ! Bald kommst du auf BBC !! Und deine Fotos in der GEO ! Weiter so ! :)

 

lg Manfred

 

Vielen lieben Dank Manfred    :)

 

Ich finde diese kleinen Lebewesen einfach faszinierend !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich allen vorhergehenden Komplementen an - auch von mir herzlichen Dank.

 

Und auch von mir eine Frage: Wann können wir die Kugeln mal springen sehen? Oder heißen die nur so? ;)

 

Gerne     :)

 

Die Kugelspringer und Springschwänze können tatsächlich große Sprünge machen.

Sie besitzen unter ihrem Körper eine Sprunggabel (wissenschaftlich: Furca) mit der sie bis zu 20 cm weit springen können.

Um diesen Sprung filmisch festzuhalten bedarf es aber einer Hochgeschwindigkeitskamera.

 

Mit der GX80 ist das wohl kaum zu machen.   

Share this post


Link to post
Share on other sites

...sind alle in der freien Natur an unterschiedlichen Standorten (Natursteinmauer, Holzgeländer und Gewässerrand) aufgenommen.

Ich lasse grundsätzlich alle Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung und mache dort vor Ort meine Aufnahmen.

Vielen lieben Dank Achim für die Beantwortung meiner Sonderwünsche. So mit der Aufnahme von Insekten in ihrer natürlichen Umgebung halte ich es meistens auch. Dadurch sehe ich das Umfeld auch oft mit erstaunlichen Details. Besonders eben bei einen Abbildungsmaßstab > = 1:1. Also nochmals Danke und viele weitere schöne Motive aus der Makro-Welt.

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne     :)

 

Die Kugelspringer und Springschwänze können tatsächlich große Sprünge machen.

Sie besitzen unter ihrem Körper eine Sprunggabel (wissenschaftlich: Furca) mit der sie bis zu 20 cm weit springen können.

Um diesen Sprung filmisch festzuhalten bedarf es aber einer Hochgeschwindigkeitskamera.

 

Mit der GX80 ist das wohl kaum zu machen.   

Danke.

 

Bei einer Körpergröße von um 2 mm entspräche das also nach den hier so beliebten Äquivalenzrechnungen einer Weitsprungleistung von 200 m.

 

Respekt.

 

Ich habe übrigens noch nie eins von den Tierchen gesehen. Bisher hatte ich noch nie den Nerv, alte Mauern und Holzzäune danach abzusuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By kleinw
      ... hatte ich heute nachmittags;-)
      Als er mich sah, hat er sich schnell versteckt - was ihm gut gelungen ist (siehe nächstes Foto)!
       
    • By noreflex
      Hallo in die Runde!😉
      Reiseberichte über New York gibt es schon ein paar. Auch in diesem Forum. Die meisten habe ich mir vor und auch nach der Reise noch mal angeschaut und fand sie sehr sehenswert. Dabei kam mir der Gedanke, dass ich diesen Berichten kaum etwas Zeigenswertes hinzufügen kann, da alle NY-Motive von allen schon mehrfach gezeigt worden sind. Wer in NY war, hat Bilder von einem der Türme (WTC1, ESB, top of the rocks), die Brooklyn-Bridge, Dumbo, Skyline von Brooklyn aus gesehen, Grand Central Terminal usw. usf. Braucht es da einen weiteren New York Thread?
      Dann habe ich festgestellt, dass es zu Schottland, Madeira, Island usw. auch zig Threads gibt und keiner stirbt, wenn er mal wieder einen Aufguss alter Themen anschaut. 😉
      Ich war also im Mai für eine Woche mit meiner Frau und einem weiteren Paar in NYC auf Städte-Trip. Wir wollten uns treiben lassen und nicht alle Sehenswürdigkeiten im Dauerlauf erarbeiten. Guter Vorsatz, aber schwer umzusetzen. 😉 Ich kann vermelden, dass wir doch ziemlich fleißig waren und jede Menge Spots abgearbeitet haben. Wir sind jeden Abend ziemlich platt nach Hause gekommen und nach einem Feierabend-Bier ins Bett gefallen.
      Zu den Bildern. Da in den Threads der letzten Wochen die Hauptmotive der Stadt schon ansehnlich präsentiert wurden, zeige ich mal ein paar ganz normale Bilder aus den Straßen, U-Bahnen und Museen. New Yorker Stadtleben. Vielleicht kommen da auch noch die bekannten Sights drin vor. Ja nach Laune…
      Ich fange mal wahllos mit ein paar Aufnahmen an. 



       
    • By Felix92
      Hallo liebe Forumsleser,
      ich möchte Euch gerne um Empfehlungen bezüglich einer Einstiegskamera bitten.
      Was möchte ich fotografieren: 
      Natur: Landschaften (Wald, Wiese, Meer etc) und Tiere mal eine Nahaufnahme (Biene die auf der Blume sitzt, so etwas) auch mal während der Dämmerung (Sonnenuntergang, so etwas, keine Mondfinsternis) Was ich nicht fotografieren will:
      Menschen, Autos, Städte, Sport Erfahrung habe ich bisher keine und mein Wunschpreis liegt zwischen 500-600 E; wohlgemerkt für Kamera und Objektiv. Ich möchte die Kamera auf Fahrradtouren mitnehmen sie sollte daher nicht zu groß/schwer/unhandlich sein. Stativ möchte ich auf dem Fahrrad auch nicht mitnehmen, das schreibe ich wegen der Bildstabilisierung. Ein Klapp-Schwenkdisplay wäre nett. Ich habe versucht mich in die Materie einzulesen, blicke aber bei den ganzen Fachausdrücken & Werten nicht so durch. 
      Was mir ungeordnet noch einfällt:
      Ich will eine Kamera mit elektrischem Sucher. Weshalb ich in dem Systemkamera Forum ja richtig bin? Ich will dass der Sucher/das Display mir direkt die Bildeinstellungen anzeigt. Will meinen, ich stelle die Kamera auf Schwarz-Weiß und mir wird das Bild in Schwaz-Weiß angezeigt, bevor ich das Foto schieße. Bisher bin ich in Foren auf die Kamera Sony Alpha 6000 mit dem Objektiv (16-50mm) gestoßen, welche ich eig. recht gut fand. Liegt bei Amazon um die 500 E. die Fotos möchte ich auch mal größer Ausdrucken und aufhängen können (Gemälde-Größe in etwa +/ - 60 x 40 cm) wäre schön wenn die Konnektivität mit Apple gut funktioniert und es eine App für iPhone gäbe. Dass ich das iPhone auch als Fernbedienung nehmen könnte. Letzteres sehe ich aber als netten Bonus. Es wäre nett, wenn Ihr mir Euren Rat geben könntet, oder Eure Meinung zu genannter Sony Kamera und ob das preislich machbar wäre.
      Vielen Dank,
      liebe Grüße, Felix.
    • By barnaby1973
      Schöne Fotos von euren Haustieren sind hier erwünscht. 

    • By barnaby1973
      Schöne Fotos von euren Haustieren sind hier erwünscht. 
×
×
  • Create New...