Jump to content
Sony A6400 - neue APS-C Kamera von Sony angekündigt Weiterlesen... ×
Isar

Luminar 2018 - Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

Auch die Mac-Version hat heute nach 9 Tagen das erste Update auf 1.01 bekommen.

Man kann den Machern vielleicht so einiges vorwerfen, aber sie kümmern sich !

Ich hoffe und wünsche allen Käufern, dass diese Entwicklung anhält.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe und wünsche allen Käufern, dass diese Entwicklung anhält.

 

Vorher hat der Abwedeln/Nachbelichten Filter gelegentlich funktioniert, nach dem Update (Mac) ist er vollkommen nutzlos. Sobald ich mit dem Pinsel ins Bild klicke, wird das gesamte Bild hellgrau und dort wo ich gepinselt habe, entsteht ein weißer oder schwarzer Fleck. Dieses Verhalten des Pinsels war nach 3x Öffnen/Schließen des Programms jedesmal gleich. Würde mich interessieren, ob andere das Problem auch haben, oder Luminar nur mich nicht mag. Weitere Tests habe ich unterlassen. Bevor der Filter nicht tut, verplempere ich nicht noch mehr Zeit nicht mit dieser Software.

 

Ich wünsche mir ehrlich gesagt, dass diese Entwicklung nicht anhält.   ;)

bearbeitet von Beli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über das "zu früh" können wir ja nur spekulieren und die haben das sicher auch schon bereut.

Bei mir lief es von Anfang an recht gut, es zieht sich aber locker 5-8GB RAM rein !!!!!

Wenn Windows dies jedesmal freischaufeln muss, weil zu wenig RAM vorhanden ist, dauert das eben.

 

Die Funktionen funktionieren eigentlich alle wie erwartet, aber viele Details werden sicher noch nachgebessert.

 

Heute kam der erste Update mit dem Versprechen von 2 weiteren Anfang 2018. Dann wird doch einiges noch besser laufen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Die bisher eingesetzte Zeit hält sich in Grenzen, aber die ersten Ergebnisse kommen jedenfalls gut an. Man hat ja sooooooooooooooooo viele Möglichkeiten.

Etwas Geduld werde ich bei einem solchen Brocken noch einräumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nächste Update soll es bereits am 7. Dezember geben, ist zwar noch lange kein LR Killer, als Plug-In ist es schon mal eine gute Ergänzung. DIe Lade- und Speicherzeiten auf meinem 2015er Mac Mini sind ok bzw. besser als diese anderer Plug-Ins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem gestrigen Update 2018 1.01 (1043)  hat sich die Performance innerhalb des Programms gesteigert.
Die Übergabe mittels des Plug-in von Lightroom zu Luminar ist aber nicht schneller geworden.
Und die Rückgabe an Lightroom klappt gar nicht mehr.
Der Prozess der Übergabe scheint zu hängen.

In Lightroom wird fortwährend "Uploading one Photo to Lightroom 2018" angezeigt.
Ich muss den Ordner in Lightroom manuell synchronisieren.

Erst dann geht die Prozessanzeige weiter und das Bild wir unter "Voriger Import" angezeigt.

Den Prozessbalken muss ich danach noch manuell schließen.
insofern ist das Update eine Verschlimmbesserung.

 

LG
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Adda: Win- oder Mac-Version?

 

Ich hab eben ein paar Fotos mit der Luminar-Mac-Version 1.01 und LR classic CC bearbeitet und kann die von dir beschriebenen Phänomene nicht nachvollziehen - läuft zumindest bei der Mac-Version und auf meinem iMac ohne Probleme. Auch keinerlei Probleme beim Übergeben hin oder zurück.

bearbeitet von Strandgänger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PC.
Seltsam, nach ein paar Abbrüchen scheint sich jetzt die Rückgabe an Lightroom irgendwie gefangen zu haben.

Jetzt funktioniert es plötzlich wieder.

Aber es dauert bis zu einer dreiviertel Minute.

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

bei mir, Win10-Verion lief alles eigentlich bis dato recht gut. 

Gestern (24.11.17) kam ja das nächste update - und dann ist es passiert:

 

LUMINAR läuft NICHT mehr!!!

 

Alles mögliche versucht. Letztendlich wollte ich es dann komplett neu installieren.

Hammer: es lässt sich nicht neu installieren. Warum auch immer....

Wenn ich unter dem per Mail erhalten Link das setup anklicke, will er updates

installieren - die werden dann einfach abgebrochen, bzw. es bleibt einfach stehen....

Ich blick es keinen Meter mehr    :confused: 

 

Dann wollte ich den Support anschreiben; also mich mit meinem Account bei Macphun einloggen.

 

Die nächste Katastrophe: weder Email noch Passwort haben gestimmt, sprich,

es wäre keine Übereinstimmung mit meiner Emailadresse. Auch das Anfordern eines

vergessenen PW hat zum Erfolg gehabt, dass meine Email nicht registriert sei  :confused:  :confused: 

 

Bin am Boden zerstört........  :eek: 

 

 

post-88468-0-45853900-1511628514_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe oder ruf den Support an und verlange Dein Geld zurück,

dass würde ich jedenfalls machen wenn ich solche Probleme mit der Software hätte.

 

 

Ich habe letzte Woche den Support angeschrieben wegen Geld zurück. Seit dem keine einzige Reaktion mehr von denen. Morgen werde ich nochmal eine etwas schärfere Mail schreiben. Ich habe langsam das Gefühl das ganze war ein Flop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

danke für Euren mentalen Beistand.

 

Klar, den Support werde ich bzw. habe ich bereits schriftlich konsultiert.

Ich bin mal gespannt, wann die sich melden. Ja, es ist Wochenende, schon klar.

Nur ob sich da überhaupt jemand rührt - warten wir´s ab.

Anschreiben konnte ich ja nur unter der allgemeinen Anschrift von Macphun,

denn über meinen Account ist das ja nicht möglich - ich habe das Gefühl,

als würde ich dort gar nicht existieren :(

 

Gruss

Jürgen

Natürlich gebe ich dem Support die Chance, aber verstehen tu ich es trotzdem

nicht   :confused:  

Zudem nicht einmal eine Neu-Installation möglich ist - das verstehe

ich in keinster Weise :(

bearbeitet von Corax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe letzte Woche den Support angeschrieben wegen Geld zurück. Seit dem keine einzige Reaktion mehr von denen. Morgen werde ich nochmal eine etwas schärfere Mail schreiben. Ich habe langsam das Gefühl das ganze war ein Flop.

Eine „schärfere“ Mail wird wohl kaum etwas bringen. Schreib‘ das Programm erstmal ab und nutze etwas anderes bis die erforderlichen Bugfixes etwas bringen. Teste zwischendurch die Updates und helfe dem Hersteller durch Meldung der Probleme und deren Umstände (reproduzierbare Schritte) bei der Fehleranalyse.

 

Offenbar hat der Hersteller noch nicht alles im Griff, aber erfahrungsgemäß rüttelt sich das irgendwann ein.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag

 

folgende weitere Feststellung:

 

da ich ich ja LUMINAR nun mit schwitzenden Händen anfasse   :rolleyes:   

hab ich mal LR gestartet. Dort wurde ja auch LUMINAR als plugin installiert.

 

LR startet, ich exportiere ein Bild als bearbeitete Kopie an LUMINAR.

Das startet - uff -   :)

Nach Bearbeitung unter LUMINAR das Bild zurück an LR, also "Anwenden"

 

Und????

 

NICHTS!!!!!!!

Es wird zwar von LUMINAR geschrieben: "afbeelding exportieren" (komisch, halb niederländisch, halb

deutsch - war aber von Anfang an so) aber im Endeffekt wird nichts in LR bzw. in einem

Verzeichnis gespeichert. Das unter LUMINAR "bearbeitete" Bild steht wieder als Ursprungsbild,

also ohne Bearbeitung, im LR-Verzeihnis

 

ICH GEB AUF.......    :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CORAX,

ich habe ein ähnliches Problem. Nach dem letzten update konnte ich LUMINAR nicht registrieren. Bei mir kam auch "e-mail nicht korrekt". 

Unter dem Link "https://macphun.com/de/support" kann man die Registrierung prüfen. Man kann da entweder die e-mail oder den Registrierungscode eingeben. 

Als ich dort den Reg.-Code eingegeben habe, wurde mir ein falsche e-mail adresse angezeigt. Es fehlte ein Buchstabe. Werde das am Montag mal an MACPHUN mailen. 

Vielleicht hilft es die ja weiter.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo gmueller,

 

danke für den Hinweis! Das werde ich gleich im Anschluss mal auch so überprüfen.

Hoffe, dass uns geholfen wird, denn zurück zu Adobe (LR) will ich definitiv NICHT!!!!

Warum???

Ich will es mal hier posten:

https://www.systemkamera-forum.de/topic/120411-adobe-gesch%C3%A4ftsgebaren/

 

Gruss

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute von Macphun die Email bekommen dass sie mir den Kaufpreis rückerstatten. Vielleicht gebe ich Luminar in einem Jahr oder so noch mal eine Chance. Das Grundkonzept ist ja gar nicht so schlecht. Aber es muß halt flüssig laufen und eine einwandfreie Bildqualität liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gab es ein weiteres Luminar-Update für Mac, in dem u.a. der doge/burn Filter repariert wurde. Der tut jetzt wie er soll, und auch insgesamt scheint das Programm stabiler geworden zu sein. Habe ca. 20 Minuten damit gespielt, da klappte soweit alles. Die von einigen angemerkten Probleme bei der Übergabe von LR oder PS hatte ich auch mit der Urversion nicht, das geht in beide Richtungen ruckzuck und ohne Abstürze oder dergleichen.

 

Aus diesen Gründen bekommt Luminar 2018 von mir doch noch eine Chance.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen!

 

Da ich aktuell einige Probleme mit Affinity Photo habe und die Updates nicht so kommen wie ich es mir vorstellen würde, suche ich nach einer Alternative. Luminar ist mir ins Auge gesprungen allerdings bin ich etwas besorgt, wenn ich die Rückmeldungen hier im Forum lese. 

 

Daher einige Fragen:

 

- Ich arbeite mit macOS dies scheint der allgemeinen Tonlage etwas besser zu funktionieren als die Windows Version?

- Kann Luminar mehrere Raw Dateien aus einem Belichtungsbracket zu einer HDR zusammensetzen? 

- Sind automatische Objektivkorrekturen vorhanden? 

 

 

Wie ist eure allgemeine Meinung zu Luminar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde,

 

sagt mal, steh ich jetzt auf dem Schlauch!?!? Wo finde ich bitte die Profilkorrektur bei der RAW-Entwicklung? Unter Werkzeuge finde ich nur das Freistellwerkzeug und den Radierer. Auch oben in der Werkzeugleiste unter "Werkzeuge" ist nur das benutzen vom Freistellen möglich. Alles andere ist grau hinterlegt und lässt sich nicht nutzen. 

 

Wie ist das bei euch?

 

(Also stabil ist was anderes. Ich habe mittlerweile das Abo bei Adobe schon verlängert. Es muss ja weitergehen).

 

Gruß an Alle!

 

 

bearbeitet von popeye71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×