Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×
Kitschi

Alternative zu Lightroom 6

Empfohlene Beiträge

Durch den Upload ins Forum wirken die Bilder bei mir irgendwie überschärft und das in LR entfernte Rauschen tritt in abgeschwächter Form wieder zu Tage. Ich finde es daher sehr schwer, die Güte div. EBVs anhand der Forumsbilder zu bewerten, zumal wahrscheinlich jeder bei der Bearbeitung seinen persönlichen Stempel aufdrückt.

Ja, die Forumssoftware hat hier eine schwache Stelle, und wenn man wirklich ernsthafte Vergleiche anstellen will, muß man über Flickr gehen, wo das Problem nicht so stark auftritt. Ganz vermeiden läßt es sich wohl nur durch direkten Datenaustausch und Einsatz weitgehend identischer Hardware, weil in der Kette von den Einsen und Nullen bis zum Auge enorm viele Mitspieler mit unterschiedlichen Toleranzen und Eigenheiten beteiligt sind.

 

Den persönlichen Faktor sehe ich da schon eher als das Salz in der Suppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte auch einen 100% Crop in LR erzeugen, habe aber keine Ahnung wie.

Hast Du ein PS auf der Platte? In anderen geht es vermutlich ähnlich:

 

Du legst zunächst ein neues Bild in gefälliger Größe an, wenn Du Hochformat 600x900 nimmst, gehen zwei nebeneinander.

 

Dann kopierst Du das Bild, aus dem Du den Ausschnitt machen willst, in die Zwischenablage und fügst deren Inhalt auf dem leeren Bild in einer eigenen Ebene ein. Dort kannst Du das Bild dann mit dem Verschiebecursor so verschieben, bis Du den gewünschten Ausschnitt hast. Ebenen reduzieren - und fertig.

 

Wahrscheinlich gibt es aber noch 7 andere Vorgehensweisen.

bearbeitet von micharl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In LR einen Crop auf zB 1000x1000 pixel machen, diesen dann in der Grösse 1000x1000 pixel exportieren zu jpg. Und diese jpg hierbladen. Die Forensoftware vermatscht alles was grösser als 1280 pixel lange Kante und 1 Mb Grösse hat. Letzteres hängt noch vom Mitgliederstatus und den anderen Bildern im selben Post zusammen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Mal ein Beispiel von mir. Hier bin ich mit LR7 nicht soo glücklich mit dessen "Auto" settings. Vor allem Hintergrund sieht übersättigt aus. Also Mal aus LR7 in DxO PL übertragen und dort auch lokale Retuschen vorgenommen. Dann in LR7 mit NIK tools auch lokal ausgebessert.

 

Zuerst (fast) Vollbild aus LR7:

 

post-77438-0-40649000-1521214009_thumb.jpg

 

Dann aus dem LR7 Bild ein 100 % Crop:

 

post-77438-0-21621700-1521214049_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DxO holt die Mikrokontraste stark hervor, aber eigentlich muss man mit lokalen Tools arbeiten sonst wird der Hintergrund zu hässlich. NIK/LR7 ist eigentlich ganz gut, kann aber nicht wirklich gut entrauschen (mache ich dann wieder in LR7). LR7 hat hier mit den Auto settings kein gutes Ergebnis geliefert, ging aber sehr schnell...

 

Wenn man dann in LR7 etwas mehr Zeit investiert wird auch ganz passabel

 

post-77438-0-50864500-1521215183_thumb.jpg

 

post-77438-0-52793900-1521215210_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ein quasi 100% Crop

 

<script src="safari-extension://com.ebay.safari.myebaymanager-QYHMMGCMJR/6b93ec28/background/helpers/prefilterHelper.js" type="text/javascript"> </script> <script src="safari-extension://com.ebay.safari.myebaymanager-QYHMMGCMJR/6b93ec28/background/helpers/prefilterHelper.js" type="text/javascript"> </script>

post-67932-0-76350600-1521220254_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig sehe ist das DxO 11. Aktuell ist DxO/PL12 (mit regionalen Korrekturen von NIK).

Dass es die ältere Version ist, ist nicht so schlimm. Bei PhotoLab sind hauptsächlich die lokalen Anpassungen hinzu gekommen. Schlimmer wiegt die Tatsache, dass es nur die Essential-Variante ist. Da fehlt DAS Hauptargument für DxO, nämlich die Prime-Entrauschung. Meiner Meinung nach hat da DxO eindeutig die Nase vorn, sonst konnte ich mich nicht so dafür erwärmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe mich mal mit SilkyPix 8 daran versucht:

 

post-40604-0-88288600-1522484909_thumb.jpg

 

1:1-Crop daraus:

post-40604-0-08957000-1522484826_thumb.jpg

 

dto. zusätzlich mit NeatImage entrauscht:

post-40604-0-19366500-1522484827_thumb.jpg

 

 

Nebenbei: Das ist ein richtig schönes Bild, ich würde es lediglich etwas beschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier noch mal Deinen ursprünglichen Beschnitt versucht:
post-40604-0-40035500-1522487075_thumb.jpg
 
Allerdings wäre das so nicht mein favoritisierter Beschnitt. Ich hätte mehr die sich durch die Äste ergebende Diagonale ausgenutzt. Aber das ist ein anderes Thema ;) .
 

Ich hätte es gerne mehr beschnitten, aber dann hätte ich zu fest entrauschen müssen.

 
Soweit ist es oben richtig verstanden habe, hast Du mit NIK Define entrauscht. Das hat meiner Meinung nach bei weitem nicht die Leistungsfähigkeit von NeatImage.
Obwohl SilkyPix gerade beim Rauschen einen erheblichen Nachholbedarf hat, ist m.M.n. der sich automatische einstellende Kompromiss zwischen Schärfe (bzw. Detailerhaltung) und Rauschen zumindest bei niedriegen ISO-Werten sehr gelungen. Bei High-ISO ist der Kompromisswert zwar auch praxisgerecht, jedoch nicht akzeptabel wenn die Schärfe zusätzlich angehoben wird. In diesem Fall bin ich zwingend auf NeatImage angewiesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×