Jump to content

Umfrage: Display oder Sucher? Elektronisch oder optisch?


Display oder Sucher? Optischer oder Elektronischer Sucher?  

409 members have voted

  1. 1. Wie fotografierst du am liebsten?

    • via Kamera-Display
      42
    • durch einen elektronischen Sucher
      326
    • mit einem optischen Sucher
      41


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

In ein paar Wochen kommt ein neues digitales Magazin für Foto-Enthusiasten auf den Markt, mit dem wir als Systemkamera-Forum kooperieren.

Es wird eine feste Rubrik geben, in der wir eure Kundenmeinung zu verschiedenen Themen veröffentlichen, in Form von Umfragezahlen und prägnanten Einzelmeinungen.

Themenvorschläge sind willkommen!

Zum Warmwerden unsere erste Umfrage:

Display oder Sucher?

Optischer oder Elektronischer Sucher?

Wie fotografierst du am liebsten?

  • via Kamera-Display
  • durch einen elektronischen Sucher oder
  • mit einem optischen Sucher (Spiegelsucher oder Messsucher)

Bitte stimmt oben ab und begründet eure Wahl gerne unten in den Kommentaren!

Link to post
Share on other sites
  • Replies 110
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich habe für den elektronischen Sucher abgestimmt, obwohl mir das Display fast genauso wichtig ist. Jedesmal, wenn ich eine Leiter bräuchte oder auf dem Bauch liegen müsste, um durch einen Sucher zu schauen, ist das klapp- und schwenkbare Display unverzichtbar. Bei Fotos aus Augenhöhe (was am häufigsten vorkommt) ist es der Sucher.

Mir hätte bei der Umfrage auch ein Gewichtungssystem besser gefallen als dieses "Entweder - oder". Die wenigsten wollen sich wohl auf eine Möglichkeit festlegen. Ich habe zwar EVF gewählt, aber wie viele andere schon erwähnt haben, hat das Display absolut seine Berechtigung, vor allem, wenn man damit ständiges Bücken, Herumkrabbeln oder sich selbst Verbiegen vermeiden kann. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Meine Wahl wäre: EVF 70 % Display 30 %.

Das ist situationsabhängig. Aber bei Sonnenlicht eindeutig der elektronische Sucher z.b. auch der VF4

Meine Antwort: Via Kamery-Display - plus optional Sucher.

Der eigentliche Einstieg in die Fotografie begann bei mir 2009 mit der GF1 - und bei der hatte ich nur das Display genutzt. Als Brillenträger war mir das recht, hatte ich von früher doch schlechte Erfahrungen bei Benutzung einer SLR. Klar war damit die Problematik bei grellem Sonnenlicht vorprogrammiert. Umso mehr schätze ich heute bestimmte Sucher von Kameras die ich als Brillenträger und "Lingsäuger" trotzdem ganz gut nutzen kann (z.B. Oly E-M1 oder der VF-4, oder Lumix G80/G81).

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ich bin irgendwie nicht ganz entschlossen ob ich den EVF oder doch optischen Sucher als Antwort nehmen soll

 

Hintergurnd ist, dass ich eine A7II habe und eine D7100, beide werden in etwa gleich häufig benutzt aber eben in unterschiedlichen Situationen und manchmal würde ich gerne den Sucher der einen Kamera auf der anderen haben

Link to post
Share on other sites

Ich habe für den elektronischen Sucher abgestimmt, obwohl mir das Display fast genauso wichtig ist. Jedesmal, wenn ich eine Leiter bräuchte oder auf dem Bauch liegen müsste, um durch einen Sucher zu schauen, ist das klapp- und schwenkbare Display unverzichtbar. Bei Fotos aus Augenhöhe (was am häufigsten vorkommt) ist es der Sucher.

Link to post
Share on other sites

Bisher fand ich keinen elektronischen Sucher, bei dem schnelle Schwenks von Dunkel nach Hell ohne eine gewisse Zeit wo alles hell überstrahlt wird. Bildschirm finde ich zu unpraktisch, vor allem wenn ich ein Objekt genau platzieren und horizontal ausrichten will. Außerdem kann man sich mit dem optischen Sucher längere Zeit auf Lauer legen, ohne dass der Suchermonitor an den oft recht kleinen Akkus nagt.

Link to post
Share on other sites

Elektronischer Sucher (mit Dioptrieneinstellung)- eine Kamea ohne Sucher würde bei mir nicht in Frage kommen. Ich bin nun in dem Alter, wo ich eine Lesebrille brauche. Diese steckt aber in der Tasche. Wenn ich die jedesmal erst aufsetzen müßte um zu fotografieren dann würde nicht viel werden. Ohne Brille und mit Dipslay kann ich nur raten, was ich fotografiere. Und eine Kontrolle der Schärfe ist gar nicht möglich. Gut - gelegentlich nutze ich auch das Display, aber nur zu maximal 10% der Bilder.

 

Link to post
Share on other sites

Normalerweise ziehe ich für Fotos den elektronischen Sucher vor. Allerdings gibt es Situationen, in denen ich auf das Display ausweiche – z. B. bei Stativaufnahmen in geschlossenen Räumen (kein störendes Sonnenlicht) oder bei Aufnahmen in Bodennähe (ich liege halt nicht so gern auf dem Bauch in der Gegend rum

).

Auch bei – seltenen – Videoaufnahmen ist mir das Display lieber; ich habe dann das Gefühl, das Umfeld besser im Blick zu haben, was bei Schwenks nicht ganz unwichtig ist.

Die Zeiten des optischen Suchers sind bei mir lange vorbei.

Link to post
Share on other sites

Prinzipiell Sucher!

Aber wenn man den ganzen Tag hinter der Kamera arbeitet, ist der EVF extrem anstrengend und der OVF definitiv zu bevorzugen. Zumindest bei meiner Pro DSLR.

 

Dass man allerdings die Looks, Korrekturen etc im EVF direkt sieht, hat auch seine Vorteile.

 

Displays sind eigentlich immer Mist. Ok, bei Video lass ich sie gelten...

Edited by olo
Link to post
Share on other sites

Nachdem ich jahrelang mit der E3 überwiegend mit optischem Sucher, aber gern auch bei Bedarf mit dem variabel klapp-/ drehbaren Display gearbeitet hab,
setzt sich das jetzt mit meiner OMD EM5 Mii so fort. Schön das man auch hier das Display seitlich rausklappen und drehen kann.
Und der lichtverstärkte elektronische Sucher ist Top, hab mich schnell daran gewöhnt.
Über eine Dioptrieneinstellung verfügen beide Kameras.

Link to post
Share on other sites

ich bin nicht ins digitale zeitalter eingezogen, um dann weiter mit schnittbild, oder anderen messsuchern herum zu wurstel. Das wäre pure Nostalgie. Das ist so als wenn man für 6500 Euro einen Objektivnachbau von Leica aus den 1930er Jahren kauft. Voll mit MF etc und schwer wie eine Granate. Aber es "fasst sich halt so wertig an, und jeder sieht gleich, wie teuer das ist" (ich fühle mich in künftige Käufer ein)....Wer das Geld hat und gern angibt, möge das bitte gern kaufen. Aber die Nachteile der alten optischen Systeme zB beim Objektivwechsel etc sind so gravierend, dass die Vernunft eindeutig gegen optische Sucher sprocht. Selbst die Sucher der DSLRs sind einem EVF etwa der neuen Lumix GH5 deutlich unterlegen. zumindest in der überwiegenden Zahl der Fälle. Das Display der GH5 verwende ich extrem selten. Nur bei überkopf-Aufnahmen.  Man bekommt da ja nur einen ungefähren eindruck vom künftigen Bild7

 

 

 

 

Edited by ChristianFuerst
Link to post
Share on other sites

Eigentlich arbeite ich mit beiden sehr gerne. Im EVF hat man eben auch weitestgehend die genaue Bildkontrolle zum Beispiel bei S/W obwohl die Aufnahmen in RAW aufgezeichnet werden. 

 

Ein Klappdisplay ist aber auch im Alter nicht zu verachten und kann in manchen Situationen auch Goldwert sein.

 

Beim einer Kamera mit optischen Sucher, meist ja DSLR, verzichte ich generell auf das Display. Zum Glück kann man bei meiner anderen Kamera das Display vollends deaktivieren und im 180° Schwenk einklappen und das spart eine Menge Strom im fotografischen Alltag. Wird in den seltensten Fällen zur Bildkontrolle genutzt, da eh in 14 BIT RAW aufgezeichnet wird. Eigentlich nichts anderes als früher mit den Analogen. Aber schön ist, dass man heute die Wahl dazu hat.

 

Gruß

Bernd

Edited by Bernie59
Link to post
Share on other sites

Eine Kamera ohne Sucher ist für mich untauglich.

Inzwischen bevorzuge ich die schon sehr gut gewordenen digitalen Sucher. Als akzeptabel empfand ich erstmals den Digi-Sucher der Sony R1 - damit bin ich in die digitale Fotografie eingestiegen. Spiegelreflex erschien mir in den Nach-Film-Zeiten als überholt und unpraktisch. Doch Fotografie/Video über Display gibt es für mich nur in Ausnahmefällen.

 

Zu analogen Zeiten habe ich Spiegelreflex vorgezogen, aber auch gerne mit Meßsucher gearbeitet.

Edited by Lumix
Link to post
Share on other sites

Solange man nicht über die Köpfe einer Menge hinweg fotografieren muss, bei meiner GX8 unbedingt Sucher. Gerade ein paar hundert Fotos auf der Buchmesse gemacht - man wird alleine schon professioneller wahrgenommen, sowohl vom Motiv wie auch von (nicht mehr) durchrennenden Gästen.

Die Konzentration auf die (dann mit Sucher gelungenere) Motivauswahl ist ebenfalls eine gänzlich andere.

Edited by aurol
Link to post
Share on other sites

Sorry, aber ich kann hier leider nicht abstimmen, weil eine "Sowohl als auch"-Option fehlt. Für mich ist es absolut situationsbedingt, ich habe keine dogmatische Präferenz außer der: ein Kamera MUSS für mich beides haben, einen EVF und ein klappbares(!) Display

Link to post
Share on other sites

Für mich ist es im täglichen Gebrauch der (gute) elektronishce Sucher, in dem ich live die Belichtung kontrollieren kann und bei manuellem Fokus mittels Lupe besser denn je scharfstellen kann.

Bei der Arbeit vom Stativ verwende ich gerne das dreh- und schwenkbare Display, damit man sich nicht unnötig verrenken muss. Dabei ist das vollwertige Gelenk wichtig, damit das ganze auch im Hochformat funktioniert.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...