Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich geb es zu, hab dies so wirklich nicht erwartet.

 

 

 

https://camerajabber.com/yashica-y35-digifilm-camera-debuts-kickstarter/

 

 

Was für ein Sch.... :D

 

 

die Kamera sieht nach billigstem Plastik aus, Einstellelement am Objektiv sehe ich keine, der Aufzug ist Quatsch und die Patrone vollkommen sinnlos ... Zielgruppe? 82jähriger Yuppie, der sich einfach nicht an umschaltbare ISO Werte gewöhnen kann und seine Lesebrille verlegt hat, weshalb ihm die Bildqualität auch schon egal ist ... oder vielleicht doch der Hipster-Poser, der die Kamera nur als modisches Accessoire trägt, dafür sind sie aber ein paar Jahre zu spät dran, heute ist das nicht mehr cool ... 

 

Zeit und Blende kannste auch nicht einstellen, 2,8 fix und dann noch ISO 1600 mit dem Minisensor ... die müssen ihre Kunden doch für vollkommen bescheuert halten :D

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, es ist aber eigentlich eine Beschränkung. Was du mit jeder Kamera einfach als kurzen Menü-Eintrag erreichst, wird hier kameraseitig gesperrt, um ein neues Film/Filter-Modul zu verkaufen. Ob das jetzt raffiniert oder dreist ist? Ähnlich dem Geschäftsmodell eines Hyperfokal-Objektivs mit fester Brennweite und f/10, denke ich.

Ja eben, das sehe ich genauso. Raffiniert im Sinne des Herstellers / Vermarkters: Für den Retrospaß zahlt man dann extra für jede Einstellung, die in anderen Kameras einfach übers Menü gewählt wird. Erinnert ein klein wenig an die Werbung von Leica, die uns die Einschränkungen bestimmter Modelle ja auch als ganz besonders toll verkaufen will. "Weniger ist mehr" in einem ganz bestimmen Sinn: Weniger für den Kunden, der dafür dann bereitwillig mehr bezahlt. Gewissermaßen der Hipster-Zuschlag oder Askese-Bonus :D

bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

Die Reaktionen auf das Ding hier waren zu erwarten.

 

Natürlich ist es Fun, Nonsense, Quatsch aber wie so oft und konträr zur allgemeinen Forenmeinung ist das Projekt schon komplett durch finanziert. Natürlich von Leuten die keine Ahnung haben, unnötigen Retrokram gut finden und lieber schlechte Technik benutzen als „richtig gute“.

 

Ich finds lustig und freu mich über das kreative Konzept und das es auch dafür eine Fangemeinde gibt. Ist natürlich nichts für ernsthafte Profis, die ernsthafte Kameras benutzen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

Sofortbildkameras finden auch wieder ihre Käufer (nur nicht mich).

Sind der Umsatztreiber bei Fujifilm. Ich mag meine Instax sehr, macht Spaß und ist so schön unvollkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Sofortbildkamera läßt sich damit nicht vergleichen, sie hat gegenüber dieser Merkwürdigkeit einen wirklichen Nutzen.

Aber wie sich das "durchfinanzierte" Projekt gegen die Handyfotografie durchsetzen will bleibt fraglich. Ich glaube da

wird Geld gesammelt und das wird mit einmal verschwinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade, daß der blitzschuh offenbar nur ein optisches gimmik ist, und komplett ohne funktion zu sein scheint

sonst könnte ein noch cleverer geschäftemacher noch eins draufsetzen: den guten alten blitzwürfel wiederbeleben, das wäre ein echter party-knaller! :P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade, daß der blitzschuh offenbar nur ein optisches gimmik ist, und komplett ohne funktion zu sein scheint

 

 

Warum erinnert mich das an die "Transistorsix" Radios aus dem Japan meiner Jugendzeit, bei denen von 6 eingelöteten Transisoren nur 2 in Funktion waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Sch.... :D

 

(...)

... die müssen ihre Kunden doch für vollkommen bescheuert halten :D

 

Damit haben sie wahrscheinlich sogar recht. Bei allem, was so alles an den/die Mann/Frau gebracht wird und womit die Menschheit veralbert wird, wundert mich das nicht. Vielleicht haben sie damit sogar genug Erfolg um für kurze Zeit genug zu verdienen. Dann macht es ja nichts, wenn es wieder in der Versenkung verschwindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

Damit haben sie wahrscheinlich sogar recht. Bei allem, was so alles an den/die Mann/Frau gebracht wird und womit die Menschheit veralbert wird, wundert mich das nicht. Vielleicht haben sie damit sogar genug Erfolg um für kurze Zeit genug zu verdienen. Dann macht es ja nichts, wenn es wieder in der Versenkung verschwindet.

Aber wirklich, warum sind die Leute nur so unaufgeklärt und wissen nicht, dass das Ganze ja voll die Verarschung ist?

 

Vielleicht wollen die einfach nur eine Spasskamera haben, die jenseits von Testcharts, Backsteinmauern und Sensorkampf Freude bereitet.

 

Aber Spaß darf es ja eher selten in der Fotografie geben, das ist alles sehr ernsthaft und wissenschaftlich, Mittelmäßigkeit hat da keinen Platz. Leistung ist gefragt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

genau für diesen zweck besitzt die zielgruppe ja schon ein handy, die meisten sogar mehrere... :rolleyes:

 

Das sieht doch gar nicht aus wie eine Kamera, bietet keine Digiwechselfilme und kostet wesentlich mehr und macht sehr wahrscheinlich „technisch bessere“ Fotos.

 

Das Ding ist einer Instax wirklich am nähesten. Spaßkamera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

Der Kickstarter läuft noch 39 Tage. Finanzierungsziel sind 800.000 HK$ aktuell sind jetzt fast 5 Millionen HK$ zusammen gekommen.

Scheint ja doch ein paar wenige zu interessieren... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kickstarter läuft noch 39 Tage. Finanzierungsziel sind 800.000 HK$ aktuell sind jetzt fast 5 Millionen HK$ zusammen gekommen.

Scheint ja doch ein paar wenige zu interessieren... ;)

 

Die Anzahl derer, denen man wirklich jeden Sch**ß verkaufen kann, scheint ja auch täglich zu wachsen.    :huh:

 

Auf photoscala schrieb jemand im Leserkommentar, für ihn sei "Kickstarter" bereits das Unwort des Jahres 2017. Dem würde ich nicht widersprechen.    <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×