Jump to content

<<<BILDERTHREAD>>> Fremdobjektive an Sony E-Mount APS-C Kameras


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

hier habt ihr die Möglichkeit in Zukunft Bilder mit eurer Sony E-Mount APS-C Kamera (a5xxx Serie, a6xxx Serie, NEX Serie) und adaptierten Objektiven (Altglas und andere Bajonette) zu posten.

Bitte immer mit angeben mit welcher Kamera und welchem Objektiv (und ggf. Adapter) dieses Bild gemacht wurde. Gerne kann auch über Motive und Bildgestaltung diskutiert werden. Bitte keine Systemdiskussionen oder sonstiges Offtopic.

 

Hier nochmal in Kurzform die Regeln:

 

1. Bitte nur Fotos einstellen die mit einer E-Mount APS-C Kamera und einem adaptierten Objektiv gemacht wurden.
2. Bitte die Fotos wenn möglich in original Größe einstellen, aber mindestens in 1920x1278 einstellen.

Wir hoffen damit eine bessere Plattform für Bilder und Diskussionen zu schaffen und dieses Unterforum wieder etwas übersichtlicher zu gestalten.

Bitte nach Möglichkeit in den alten Threads (NEX Beispielbilder E-Mount / Fremdobjektive und a6000 Beispielbilder E-Mount / Fremdobjektive) nicht mehr posten.

Viel Spass, schöne Bilder und gute Diskussionen.

Gruß
Alex

 

Edited by Alexander K.
Link to post
Share on other sites
  • Replies 278
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Bokina 2,5/90mm - A6500   "Grüner Baumpython" (Terrarium Köln) Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

in Irland mit dem Samyang 12/2 Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.   und das Tamron 150-600 über den K&F Concept Adapter an der Alpha 6500   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.Hallo Gast! Einfach registrieren oder a

Die Aufnahmen (Tropfen auf Tropfen) habe ich mit der Alpha 6300 und dem Kid Objektiv gemacht. 1/125 - f8.0 - iso 100 und Blitz zum einfrieren. Aufbau ganz einfach mit weißem Hintergrund ein paar Farbfolien und Infusionstropf.   Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Posted Images

2. Bitte die Fotos wenn möglich in original Größe einstellen, aber mindestens in 1920x1278 einstellen.

Kleine Korrektur: direkt hier eingestellte Bilder sind auf max. 1280 Pixel Kantenlänge beschränkt. Eine höhere Auflösung über flickr oder andere Dienste, wenn die technische Qualität beurteilbar sein soll, ist natürlich willkommen.

Link to post
Share on other sites

Kleine Korrektur: direkt hier eingestellte Bilder sind auf max. 1280 Pixel Kantenlänge beschränkt. Eine höhere Auflösung über flickr oder andere Dienste, wenn die technische Qualität beurteilbar sein soll, ist natürlich willkommen.

 

Noch eine Korrektur: Über flickr und andere Dienste hier eingebundene Bilder sind in höherer Auflösung als 1280 Pixel Kantenlänge hier ebenfalls nicht willkommen.  

Link to post
Share on other sites

Hallo Alexander, 

erst mal vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast diese beiden Threads ins leben zu rufen.

Damit diese Seite nicht in Vergessenheit gerät stelle ich mal Bilder ohne Kommentar ein.

Gemacht mit Sony A6500 und einem Soligor 60-300 M Bajonet. 

Der Kaufpreis für dieses sensationelle

Objektiv war 10 €.

Hat natürlich viele Schwächen, aber bei dem Preis kann man nicht meckern.

 

Die Bilder sind immer im Wechsel zwischen 60 und 300 mm gemacht.

Link to post
Share on other sites

Schöne Bilder ! Das Objektiv zeigt für den Preis eine beachtliche Leistung ! Hast du den Stabi immer manuell auf die Brennweite angepasst oder ohne fotografiert ?

 

Gruß

Alex

IBIS auf 300mm. Für 60mm nicht umgestellt. Das Sucherbild fängt dann an zu zucken, aber das Bildergebnis ist für meinen Begriff nicht schlecht.

Ich meine dieses Objektiv ist brauchbar für einen Besuch im Tiergarten und bei dem Peis kann man nichts falsch machen.

 

Gruß 

Wilfried

Link to post
Share on other sites

Ich denke diese Billigscherbe wird ihre Zoomfähigkeit auf große Distanz zeigen, wenn es etwas kälter ist und das Hitzeflimmern nicht so stark ist.

Ich lass mich überraschen. Wenn es nicht so gut ist, ab in die Bucht für mindestens 40€ oder mehr.

 
Link to post
Share on other sites

Alle Aufnahmen mit dem KamLan 1.1/50mm (75mm) mit Blende 4 mit der A6000 gemacht!

 

Die Skulptur ist eine Nachbildung aus der "keltischen Zeit" und symbolisiert das "Werden und Vergehen"!

Link to post
Share on other sites

Alle Aufnahmen mit dem KamLan 1.1/50mm (75mm) mit Blende 4 mit der A6000 gemacht!

 

Die Skulptur ist eine Nachbildung aus der "keltischen Zeit" und symbolisiert das "Werden und Vergehen"!

Das Objektiv ist von der Lichtstärke für den Preis sicher der Knaller, aber irgendwie gefallen mir die Farben / die Kontraste gar nicht. Kanns nicht beschreiben, aber es sieht seltsam aus.....

Link to post
Share on other sites

Das Objektiv ist von der Lichtstärke für den Preis sicher der Knaller, aber irgendwie gefallen mir die Farben / die Kontraste gar nicht. Kanns nicht beschreiben, aber es sieht seltsam aus.....

Da man heutzutage fast alles in der Nachbearbeitung manipulieren kann, ist das sicher nur eine Einstellungssache! Das Imkerschild stand total verdreckt hinter einem Zaun im Wald und war farblich schon nicht sehr attraktiv! Ansonsten kann ich eigentlich nichts negatives über das Objektiv berichten!

Link to post
Share on other sites

Sonntagmorgen-Spaziergang mit der A6000 und dem KamLan 1.1/50mm!

Link to post
Share on other sites

Oh sorry, das stimmt. Und nein, es war das SEL.

Und nun?

Kann ein Mod es bitte verschieben?

Oder ich lösch' es einfach, und stelle es im richtigen Faden wieder ein; es findet ja anscheinen Anklang...

 

Dann stelle ich hier mal - richtigerweise - eine Aufnahme mit meinem Carl Zeiss Jena Flektogon Electric 35mm f2,4 am Lens Turbo adaptiert ein:

 

65002465-LR-1920 by H S, auf Flickr

 

Gruß, Heiko

 

Edited by droehnwood
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By ChriZ_
      Hey,
      ich werde mir bald die Sony Alpha 7 III holen und dazu brauche ich natürlich ein Objektiv. Ich wollte mit das Sigma Art 18-35mm 1.8 DC HSM IF für Canon EF holen, aber das hat einen EF Objektivanschluss. Soweit ich weiß hat die Kamera nur einen E Anschluss. Brauche ich dafür einen Adapter oder gibt es das Objektiv auch mit richtigen Anschluss. Kenn mich leider nicht so gut damit aus. Mit freundlichen Grüßen,
      Chris
    • By UKE
      Hallo miteinander, 
      vielleicht kann mir jemand einen Input geben. Ich bin etwas ratlos und vielleicht auch in einem System gefangen.
      Ich möchte mir eine leichtere kleinere Systemkamera zulegen und mich von meinem richtigen Klotz aus 2011 verabschieden. Die DSLR EOS 60D ist mir einfach zu schwer auf die Dauer, und auch in die Tage gekommen. 
      Eigentlich hat es mir von den Tests, dem Style und den Features die neue Fuji X-S10 angetan. Bei dem Systemwechsel verliere ich dann aber meine zuverlässigen und mittlerweile geschätzten Objektive von  Canon Sigma und Tamron. ( Vor allen Dingen mein geliebtes EF-S 18-85) !!  Es sei denn ich bliebe bei Canon und denke dabei an eine M6 Mk II mit Adapter. 
      Jetzt die Frage: Wer hat Erfahrungen mit der M6 Mk II und den EF-S und EF Objektiven? Kann man damit glücklich werden? Oder allgemein mit diesem Adapter. 
      Oder wäre es doch sinnvoll alles Canon Equipment zu verkaufen und komplett umzusteigen?  Wobei ich dann doch die Fuji X-S10 präferieren würde. Bei diversen Gegenüberstellungen hat Fuji die Nase gegenüber der M6 Mk II die Nase vorne. 
      siehe hier: https://systemkamera.one/vergleich/canon-eos-m6-ii-vs-fujifilm-x-s10.html
      aber wie gesagt, es spielt neben den technischen Features auch eine gewisse ideelle Komponente mit. Natürlich spielt die finanzielle Seite auch eine Rolle. Wobei ich nicht abschätzen kann was der Verkauf des Canon Equipments einbringt.  
      Vielen Dank und liebe Grüße aus dem Schwäbischen
       UKE 
    • By Goodsound
      Wenn ich richtig informiert bin, hat ein Vollformat Objektiv an einer APS-C Kamera genutzt einen Crop Faktor von 1.5. Also 100mm FF ergibt an APS-C eine äquivalente Brennweite von 150mm   Ich habe ein Test-Foto mit drei verschiedenen Sony-Objektiven gemacht, jeweils bei vollem Zoom mit meiner Sony A 6400 und: SEL18-200    APS-C       = 200mm SEL70-350G APS-C       = 350mm SEL70-300G Fullframe  = 450mm (äquivalent da cropfaktor 1.5)   Jedes Objektiv sollte den gleichen Gegenstand aus gleicher Distanz fotografiert also jeweils grösser als das vorherige darstellen. Das ist aber eben nicht der Fall!? Ich verstehe es nicht.   Sujet: Kugel auf Kirchturm: Mit 200mm Brennweite = 4mm auf Display/Foto Mit 350mm Brennweite = 8mm auf Display/Foto Mit 450mm Brennweite = 6.5mm auf Display/Foto (also kleiner!)   Ich kann mir das nicht erklären, natürlich habe ich vielleicht einen Zehntel eines Millimeter nicht genau gemessen, aber der Punkt ist, dass im grössten Objektiv das Objekt deutlich kleiner ist anstatt grösser. Kann mir das jemand erklären oder gibt es eine Einstellung, die man an der Kamera ändern muss? Eventuell weiss hier jemand Bescheid. Danke.
    • By Gartenrosenzuechter
      Hallo,
      ich verwende C1 auf meinem Mac und habe bisher meine Fotos direkt in den Katalog importiert (liegt auf interner Festplatte).
      Da der Katalog jedoch dadurch mittlerweile sehr groß geworden ist, möchte ich die Originale auf eine externe Platte verschieben und den Katalog auf der internen Platte belassen.
      (Dies ist für neue Importe wunderbar einfach ein zu stellen und klappt perfekt) 
      Ich schaffe es jedoch leider nicht meine bestehenden Fotos zu verschieben - kann mir hier bitte jemand weiter helfen ? 
       
      Danke und liebe Grüße
       
       
       
       
       
    • By micharl
      Wow - das hätte ich auch schon vor 5 Jahren wissen können: Die A7 der 2. Generation kann mit Hilfe der App "Lens-Compensation" die wichtigsten EXIF-Daten von Fremdobjektiven in die Files schreiben! Außerdem wird die angegebene Brennweite automatisch in den Stabi übertrage. Dazu muß man den Namen des Objektivs in der App einigermaßen wiedererkennbar angeben und Brennweite sowie Ausgangsöffnung in die entsprechenden Felder schreiben. Es ist nicht erforderlich, auch Werte für die Lens-Compensation (Vignettierung nach Farbwerten getrennt, Chromatische Aberration blau/rot und barrel/cushion-Verzerrung) anzugeben - obwohl das natürlich je nach Objektiv auch nichts schaden kann.
      Die App bringt außerdem ein eigenes 7-seitiges Menü für diverse Grundeinstellungen der Kamera mit, die - solange die App aktiv ist - die normalen Grundeinstellungen ersetzen. Dazu gehören Image Size, Seitenverhältnis und Qualität, aber auch ISO (mit Auto!), DRO und Styles. Die App bleibt nach der Aktivierung auch über das Abschalten der Kamera hinaus aktiv, bis sie eigens deaktiviert wird. Solange das nicht geschieht, zeigt sie nach dem Einschalten der Kamera zunächst an, daß sie aktiv ist, und meldet dann auch noch für welches Objektiv mit welchen Basisdaten.
      Es gibt hier ein Datenblatt der App, das (fast) alle Details aufzählt. Nicht dabei ist die Auskunft, wie viele Objektive sich speichern lassen. Getestet habe ich an A7-II und A7 R-II; S habe ich keine. Erste Ergebnisse sind überaus erfreulich
      Für meinen Bedarf ist der Einsatz von Fremdobjektiven bei weitem nicht mehr so interessant wie vor 5 Jahren. Aber es gibt einige alte Stücke wie z.B. das Carl Zeiss Flektogon 20/4, das Meyer Orestor 100/2.8 oder das Canon FD 200/4, die mir Besonderheiten bieten, die ich im aktuellen Angebot nicht finde. Die kommen jetzt in die App.
      Seit der Einführung der 3. Generation, die einen anderen Android-Dialekt spricht als die beiden ersten, hat Sony die Entwicklung von Apps eingestellt. Die vorhandenen werden jedoch weiterhin angeboten und in bescheidenem Umfang gepflegt. Einige Apps laufen auch auf einigen A 6X00-Modellen - näheres im Datenblatt.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...