Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen, 

 

ich habe bislang nur eine 15 Jahre alte Digicam und möchte mir für meine Frau und meine Kinder eine (System-)kamera zulegen. Ich habe mir bereits die Panasonic GF7 bestellt und bin mir nicht mehr ganz sicher.

 

Ziel: 

 

1.        Portrait - Wichtig

a.        Meine Frau macht sich als Hair & Make-Up Artist selbständig und benötigt daher anspruchsvolle Fotos ihrer Arbeit.

b.        Wir haben 2 kleine Kinder deren Entwicklung ich sehr gerne fotografisch in schöner Qualität festhalten möchte.

2.        Natur - Hobby

a. ich mag die Natur und möchte die Eindrücke die ich dort habe, gerne in schönen Bildern festhalten.

3.        Video 4K - Hobby

a.        Wenn die Kamera gute Videos macht ist das ein sehr schöner Nebeneffekt über den ich mich freue. Ist aber nicht so entscheidend. Externer Mikroanschluss ist Bonus. Für Musikaufnahmen.

 

Dinge die an der Kamera schön wären

- Stabi im Body (siehe unten)

- Handlichkeit, damit ich sie gerne mitnehme (Urlaub, Familienausflug etc.)

- Blitzschuh

- Sucher kann ich noch nicht sagen ob es wichtig für mich ist

- Klappdisplay ist praktisch

- Touchdisplay 

 

 

Budget:

600€ - 800 €

 

Hintergrund:

Ich recherchiere schon seit einem Monat fast täglich im Internet und je mehr man schaut desto unentschlossener wird man. Ich war auch schon im Laden und habe mir Kameras angeschaut und in die Hand genommen. Jedoch kann man dadurch die Bildqualität nicht vergleichen.

 

Meine Überlegungen gingen von Reisekamera zu Kompaktkamera zu Systemkamera APSC zu MFT zu Kompakt zu MFT

 

Da mir und meiner Frau aber die Portraitbilder am wichtigsten sind, ist das Freistellen / Hintergrundunschärfe ein wichtiger Faktor. Das ist mit den Kompakten eher schwierig.

Also auch aufgrund der vielen Beiträge hier im Forum für MFT entschieden. 

 

Mein Plan war: 

- Mit der GF7 eine günstige Kamera holen und dafür gute Objektive. GF7 inkl. Kit 360€. Abzüglich Kit sind es noch ca. 200€

- Das Kit kann bei einem späteren Wechsel der Kamera innerhalb des Systems weiter verwendet werden. 

- Das Olympus M.Zuiko Digital 45 mm 1:1.8 für Portraitfotos 

- Ein zweites gutes Objektiv dazu. Weitwinkel-Festbrennweite oder Zoom. Der Zoom des 12-32 Kit ist ja eigentlich kein Zoom

- Später  dann auf eine bessere Kamera im gleichen System umsteigen. günstige / gebrauchte GX80 oder ein neueres Modell

 

 

Problem

Ich habe von Natur aus einen leichten Zitter in der Hand

Die GF7 hat keinen Bildstabilisator im Body. Da habe ich wohl bei der Recherhe etwas durcheinander gebracht. 

Fallen dadurch alle Olympus Objektive für mich raus?

Dazu gefällt mir nach erstem ausprobieren das Starter Kit nicht sehr. 

 

Was würdet ihr empfehlen?

- Ist vlt die Alpha 6000 mit APSC Sensor (mehr Licht für Portrait) doch die bessere Wahl? Dafür teurere Objektive

- Die kompakte und günstige GF7 für den Einstieg behalten ?
- EIne andere günstige Systemkamera im MFT? Mit Stabi im Body? Ist der wichtig für mich? Empfehlungen?

- Gleich die GX 80 holen? Der Stabi im Body soll Geräusche beim Video aufnehmen machen?!

- Lieber eine günstige Kamera mit guten Objektiven oder eine gute Kamera mit einem guten Objektiv und später mehrere dazu holen.

 

Vielen Dank im Voraus für eure Meinung / Unterstützung bei diesem für mich schwierigen Thema.

Edited by victus5
Link to post
Share on other sites

Hallo Victus,

 

Ich an deiner Stelle würde gleich die GX80 nehmen. Die bekommst du ja für dein Budget und hat alles, was du dir bei einer Kamera wünschst. Warum also solltest du dann noch Geld für eine in die Jahre gekommene GF7 ausgeben? Ich selbst habe leider auch eine ziemliche Zitterhand und da ist so ein Stabi im Body schon Gold wert. Das von dir schon erwähnte Olympus 45mm würde doch super passen für Portraits und ist in Preis-Leistung unschlagbar.

Mit der Sony kannst du natürlich auch nichts falsch machen aber du scheinst dich ja doch schon auf mft eingeschossen zu haben.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, bin ja auch noch neu hier

Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich stehe diesen Fragen, welche Kamera, welches Objektiv, welchen Blitz u.s.w. skeptisch gegenüber. Letztendlich kann nur der einzelne selbst entscheiden, was er braucht. Die Ratgebenden  schlagen meistens das vor, was sie für sich selbst als richtig erachten. Man sollte den Mut haben, sich selbst zu entscheiden, bei einer Fehlentscheidung geht die Welt nicht unter.

Link to post
Share on other sites

Hey,

Ich persönlich bin ein sehr großer Fan von der Sony Alpha 6000, sie hat eine tolle Bildqualität und schnellen Autofokus. Außerdem ist sie sehr leicht (perfekt für Ausflüge)!

 

Eine weitere Alternative wäre die schon oben erwähne Olympus OM-D E-M10 Mark II. Die Kamera hat auch einen guten Bildstabilisator, ist aber etwas teurer aber lieber einmal etwas mehr ausgeben und dann eine tolle Systemkamera haben. Man kauft eine Kamera ja nicht jeden Tag 

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Viel Glück bei der Suche.

Link to post
Share on other sites

1.        Portrait - Wichtig

a.        Meine Frau macht sich als Hair & Make-Up Artist selbständig und benötigt daher anspruchsvolle Fotos ihrer Arbeit.

b.        Wir haben 2 kleine Kinder deren Entwicklung ich sehr gerne fotografisch in schöner Qualität festhalten möchte.

2.        Natur - Hobby

a. ich mag die Natur und möchte die Eindrücke die ich dort habe, gerne in schönen Bildern festhalten.

3.        Video 4K - Hobby

a.        Wenn die Kamera gute Videos macht ist das ein sehr schöner Nebeneffekt über den ich mich freue. Ist aber nicht so entscheidend. Externer Mikroanschluss ist Bonus. Für Musikaufnahmen.

 

Dinge die an der Kamera schön wären

- Stabi im Body (siehe unten)

- Handlichkeit, damit ich sie gerne mitnehme (Urlaub, Familienausflug etc.)

- Blitzschuh

- Sucher kann ich noch nicht sagen ob es wichtig für mich ist

- Klappdisplay ist praktisch

- Touchdisplay 

 

 

Budget:

600€ - 800 €

 

Mein Plan war: 

- Mit der GF7 eine günstige Kamera holen und dafür gute Objektive. GF7 inkl. Kit 360€. Abzüglich Kit sind es noch ca. 200€

- Das Kit kann bei einem späteren Wechsel der Kamera innerhalb des Systems weiter verwendet werden. 

- Das Olympus M.Zuiko Digital 45 mm 1:1.8 für Portraitfotos 

- Ein zweites gutes Objektiv dazu. Weitwinkel-Festbrennweite oder Zoom. Der Zoom des 12-32 Kit ist ja eigentlich kein Zoom

- EIne andere günstige Systemkamera im MFT? Mit Stabi im Body? Ist der wichtig für mich? Empfehlungen?

- Gleich die GX 80 holen? Der Stabi im Body soll Geräusche beim Video aufnehmen machen?!

- Lieber eine günstige Kamera mit guten Objektiven oder eine gute Kamera mit einem guten Objektiv und später mehrere dazu holen.

Fang mit der GF7 und dem 12-32 an und hol das 42,5/1,7 dazu. Am besten alles gebraucht.

Auch ein 12-32 ist ein Zoom. Ein vollwertiges. Tele ist es aber nicht - es ist ein gern gemachter Fehler "Tele" und "Zoom" in einen Topf zu werfen. Dazu könntest Du auch das kleine 35-100 holen.

 

Alternative: GF7 und das günstigere 12-60 zzgl 42,5/1,7. Alle genannten Objektive sind stabilisiert - da brauchts in erster Näherung keinen Stabi im Body. Und Du bleibst mit beiden Lösungen locker innerhalb des Budgets. Selbst wenn Du die GF7 durch die GX80 (oder auch die E-M10 von Olympus) austauschst - die Vorteile wurden genannt.

 

Allerdings auch die Tatsache, dass der IBIS von Panasonic wohl Geräusche in Videos einbringt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...